Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

99 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 2017, München ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 09:25
Ich könnte mir vorstellen, dass der Fall in Kürze geklärt wird. Dass sie ein Zufallsopfer war glaube ich nicht...


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 09:26
Wenn die verabredete Kollegin nicht als Komplizin in Erscheinung trat wäre sie schon bekannt, da auch sie versucht hätte die Getötete zu erreichen. Spätestens nach den ersten Meldungen in den Medien hätte sie sich gemeldet. Vermute auch sehr stark das diese Person frei erfunden ist. Die Frage nur, von wem?


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 09:30
Auf der anderen Seite, kenne ich keinen Fall, in dem eine Frau eine andere erwürgt hat.
Dieses Bild existiert in meinem Kopf nicht. :-D
Ihr vielleicht? Hmhm...


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 09:36
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:
kaietan schrieb:Was mir nicht so ganz klar ist: Woher kann die Polizei wissen, dass der Fundort nicht der Tatort ist.
Das habe ich mich heute auch schon gefragt. Vielleicht wird aber darauf aufgrund von Täterwissen nicht näher eingegangen.
Ich wills ja gar nicht unbedingt von der Polizei wissen. ;-) Mit fehlt halt das Verständnis dafür, wie man so etwas ganz prinzipiell aus den Spuren ablesen können sollte, wenn das Opfer und der Fundort recht stark verbrannt sind.
Mal angenommen, sie wäre 5 m weiter erwürgt worden und dann an den Fundort transportiert, abgelegt und verbrannt worden. Wären dann Fundort und Tatort nicht identisch?


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 09:39
Wenn die Polizei davon ausgeht, den Täter zeitnah zu ermitteln und ihre Ermittlung sich zunächst (wie allgemein üblich) auf den Innenbereich beziehen, der Partner kein Alibi hat, nach seinen Aussagen es eine ominöse Kollegin gibt, die niemand kennt, so lässt das mit höchster Wahrscheinlichkeit nur einen Schluss zu. Das Auto an der Firma klingt konstruiert. Ich denke, man darf hier im Forum spekulieren, dafür ist es da. Und warum darf man nicht aussprechen, dass alles für den Lebenspartner spricht? Wieso müssen wir zwanghaft den großen Unbekannten konstruieren, wenn das Wesentliche so nah liegt? Und warum sollte sich ein unbekannter Täter die Mühe mache, den leblosen Körper zu verbrennen? Sorry, aber der Fall stinkt gewaltig.


2x zitiertmelden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 09:58
Zitat von VonLottensteinVonLottenstein schrieb:Das Auto an der Firma klingt konstruiert.
Warum klingt es konstruiert? Wäre ein anderer Parkplatz denn weniger konstruiert?
Zitat von VonLottensteinVonLottenstein schrieb:Und warum sollte sich ein unbekannter Täter die Mühe mache, den leblosen Körper zu verbrennen?
Und warum sollte sich deiner Meinung nach ein ihr bekannten Täter diese Mühe machen? Man kann ja vielleicht drüber spekulieren, ob es eine Beziehungstat im engsten Umfeld war. Aber ausgerechnet aus dem Verbrennen kann man das doch sicher nicht ableiten.


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:15
Zitat von VonLottensteinVonLottenstein schrieb:Und warum darf man nicht aussprechen, dass alles für den Lebenspartner spricht?
Wir haben doch gar nicht genug Informationen um so etwas zu behaupten. Sicher wird die Polizei hier, wie fast immer von, innen nach außen ermitteln und die Aussagen des Lebensgefährten überprüfen, aber nur von einem geparkten Auto und von einer vielleicht nicht existierenden Kollegin automatisch auf einen Täter schließen zu wollen, halte ich für gewagt.

Allerdings halte ich die Kollegin, ob existent oder nicht, auch für den Knackpunkt, denn es gibt ja eigentlich nur drei Möglichkeiten:
1) Die Kollegin existiert und meldet sich nicht.
2) Die Kollegin existiert nicht und wurde von der Geschädigten erfunden.
3) Die Kollegin existiert nicht und wurde von dem Partner der Geschädigten erfunden.

Je nachdem welche der Auswahlmöglichkeiten stimmt, kann man in eine bestimmte Richtung weiterdenken.


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:19
@waytogo
füge noch an Möglichkeit 4) Die Kollegin existiert aber kann sich nicht (mehr) melden.


1x zitiertmelden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:21
Es gab eine Festnahme
https://www.rosenheim24.de/bayern/leichenfund-feringasee-taeter-hatte-wohl-ortskenntnisse-8678732.html
Update, Donnerstag 9.38 Uhr: Erster Ermittlungserfolg

Wie die Münchner Polizei in einer ersten Vorinformation am Donnerstagmorgen mitteilt, konnte sie inzwischen einen ersten Ermittlungserfolg verzeichnen: Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen. Nähere Infos sollen dann im Laufe des Vormittags folgen.



1x zitiertmelden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:24
Zitat von DS79DS79 schrieb:@waytogo
füge noch an Möglichkeit 4) Die Kollegin existiert aber kann sich nicht (mehr) melden.
Gut, stimmt, auch wenn das ja im Prinzip in 1) impliziert ist.
Zitat von seliseli schrieb:Wie die Münchner Polizei in einer ersten Vorinformation am Donnerstagmorgen mitteilt, konnte sie inzwischen einen ersten Ermittlungserfolg verzeichnen: Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen. Nähere Infos sollen dann im Laufe des Vormittags folgen.
Das ging ja schnell. Dann warten wir mal ab.

Edit:
Da scheint das Gefühl von @VonLottenstein wohl richtig gewesen zu sein. Auch wenn die Festnahme natürlich keine Verurteilung ist.


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:26
@waytogo
es sieht derzeit eher nach Nummer 3) aus
Die AZ schreibt gerade: Dringender Mordverdacht
Tote vom Feringasee: Haftbefehl gegen Freund erlassen!


http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.dringender-mordverdacht-tote-vom-feringasee-haftbefehl-gegen-freund-erlassen.c711208d-2615-4fd9-ada6-e464e40f9cd3.html


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:27
Der Lebensgefährte ist (wie hier schon vermutet) dringend Tatverdächtig.

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.dringender-mordverdacht-tote-vom-feringasee-haftbefehl-gegen-freund-erlassen.c711208d-2615-4fd9-ada6-e464e40f9cd3.html


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:32
Die nächsten präziseren News gibt es wohl in einer Stunde:

"Die Pressekonferenz im Polizeipräsidium startet um 11:30 Uhr, wir werden für Sie einen Livestream anbieten."

Quelle:

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.dringender-mordverdacht-tote-vom-feringasee-haftbefehl-gegen-freund-erlassen.c711208d-2615-4fd9-ada6-e464e40f9cd3.html

Grüße

Demlicz


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:39
Es klang insoweit konstruiert, dass ich niemanden kenne, der sich an einem Sonntagabend mit einer Kollegin an der Firma trifft. Man trifft sich da eher im Lokal oder daheim. Und verbrennen, um Spuren zu verwischen, die Tat ungeschehen zu machen, die Identität zu verschleiern. Denn habe ich die Identität des Opfers, kann ich sehr schnell Rückschlüsse auf das persönliche Umfeld ziehen. Schön, dass es einen Erfolg gibt.


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:42
@waytogo: das stimmt, aber für einen Haftbefehl braucht man einen dringenden Tatverdacht. Dieser liegt vor, wenn alle Umstände dafür sprechen, ich viele Anhaltspunkte habe, dass jemand Täter oder Teilnehmer einer Straftat ist.


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:45
Na warten wir mal die PK ab, aber erstaunt bin ich nicht, dass man den Lebensgefährten verhaftet hat...


1x zitiertmelden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:48
@E_M

Mich erstaunt es auch nicht .... hatte gleich beim durchlesen ein ungutes Gefühl :/ warten wir mal die Pressekonferenz ab


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 10:50
Zitat von E_ME_M schrieb:Na warten wir mal die PK ab, aber erstaunt bin ich nicht, dass man den Lebensgefährten verhaftet hat...
Wenn man sich die PK gestern angesehen hat, dann hat man am Auftreten des Polizeisprechers eigentlich schon gemerkt, dass die Ermittlungen wohl schon ziemlich weit sind..
Da haben scheinbar nur noch ein paar bürokratische Hürden überwunden werden müssen um einen U-Haftbefehl aussprechen zu können.


melden

Frauenleiche am Feringasee (Unterföhring bei München) gefunden

14.09.2017 um 11:17
Ich habe ebenfalls sofort an den Lebensgefährten gedacht als es hieß dass sich die unbekannte Kollegin bisher nicht gemeldet hat. Aber da ich das forum hier kenne, habe ich den Verdacht nicht geäußert.

Nun, da haben einige recht, der Fall wird sich (hoffentlich) schnell aufklären lassen.


melden