Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

228 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Hessen, Kindermord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

25.02.2021 um 23:30
Zitat von abberlineabberline schrieb:scheint mir der evtl erneute, religiöse Bezug. Kreuzigung, dazu die Briefe an die kath Kirche,
Sehe ich genauso. Auch das Verwenden der Sütterlin-Schrift spricht für eine ältere Person, konservativ, religiös geprägt.
Zitat von RS56RS56 schrieb:-Der Fundort/Der Tatort war damals für die Kinder wie ein Abenteuerspielplatz. Es war alles sehr zugewachsen und es gab einen kleinen Wasserfall sowie den Bachlauf.
Man könnte fast meinen, wir sprechen hier von einem ähnlichen Tatort wue Komplizen im Tristan-Fall, nicht einsehbar, Bachlauf.

Räumliche Nähe wäre gegeben, sogar Seel könnte dafür in Frage kommen, damals noch allein handelnd, später irgendwann inkl Komplize.


1x zitiertmelden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

25.02.2021 um 23:44
@LillyLego
Zu den genannten Fällen sehe ich jetzt keine Parallelen, allerdings stimm ich Dir in Sachen religiöser Bezug zu. Katholischer Bezug, um es genauer zu sagen. Ein gläubiger, oder auch vom Glauben enttäuschter Mensch? Was war, was nicht sein durfte? Der eigene Zwang? Oder etwas, das dem Täter an Olaf und anderen (Knaben, Herodes Bezug) missfiel? Die Tat als Läuterung gegenüber sich oder der Gesellschaft? Das war kein gewöhnlicher Sexualmord, irgendwas bedrückte den Täter, scheint mir. Irgendwas war da und das kam nicht plötzlich mal eben so


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

26.02.2021 um 22:28
@RS56 erstmal herzlichen Dank das du dich nochmal meldest und uns auf dem laufenden hältst. Das wäre sicher nicht für jeden selbstverständlich und ich rechne dir das sehr hoch an.
Zitat von RS56RS56 schrieb:Die DNA Analyse gab aber Aufschluss über etwas völlig anderes: Werner, mein Opa, war nicht der Vater von Olaf! Leider kann man ihm zu dieser Sache nicht mehr befragen da er wie bereits geschrieben im April 2020 verstorben ist. Auch hier wäre für mich wichtig, was hat mein Opa damals bei der Polizei ausgesagt
Das ist wirklich bemerkenswert! Mich würde interessieren was dazu in deiner Familie bekannt ist. Du meintest ja es gab zuvor schon Andeutungen bzw Verdächtigungen? Was genau wurde denn vermutet? Gab es evtl Auffälligkeiten oder warum ist er innerhalb der Familie in den Fokus gerückt? Gibt es Informationen dazu wer dann der leibliche Vater gewesen sein könnte? Ich möchte weder dir noch deiner Familie zunahm treten, aber evtl ist Rache oder auch Hass ein Motiv gewesen!? Wie dazu eine religiöses Motiv passen würde , erschließt sich mir leider nach wie vor noch nicht.
Zitat von RS56RS56 schrieb:Hat mein Opa viell. doch mehr damit zu tun? Ein Motiv war da. Generell hatte meine Familie schon immer diese Vermutung.. aber warum sollte er Olaf so zurichten und ihn  „kreuzigen“? In der Presse wurde ja auch von „sadistisches Verbrechen“ gesprochen. Das würde ja eher auf ein Ritual als auf eine Affekt oder Beziehungstat hindeuten?
Ich persönlich vermute auch eine Beziehungstat oder die eines aussehenden (Serien) Sexualtäters , wobei das eine das andere nicht ausschließt. Die Kanalmorde sind zwar auch sehr mysteriös aber leider gibt es hierzu zu wenig Informationen um es mit Olaf in Verbindung setzen zu können.

Der beschriebene Obdachlose würde eigentlich sehr gut in die Beschreibung der damaligen Frauen vom Friedhof passen....

Ich hoffe das ihr recht bald Zugang zu den Akten bekommt und die Ermittlungen dann endlich voran kommen. Wünsche euch weiterhin ganz viel Kraft und Erfolg 🍀


1x zitiertmelden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

27.02.2021 um 14:19
Zitat von LillyLegoLillyLego schrieb:sogar Seel könnte dafür in Frage kommen,
Uwe Seel wurde auch überprüft. Laut Polizei kann es aber keinen Zusammenhang geben. Mehr weiß ich dazu auch nicht. Denke die haben das aber dann auch überprüft wenn die das so mitteilen.
Zitat von LillyLegoLillyLego schrieb:Man könnte fast meinen, wir sprechen hier von einem ähnlichen Tatort wue Komplizen im Tristan-Fall, nicht einsehbar, Bachlauf.
Das denke ich eher weniger.. für mich war das eher ein ziemlich auffälliger Ort da hier jederzeit wieder Kinder vorbei kommen konnten. Außerdem war ja in unmittelbarer Nähe ein Feldweg. Da sind ja auch Leute lang spaziert.. deswegen wäre auch für mich interessant ob der Tatort gleich dem Fundort war.. Vill wollte der Täter ja auch das er gefunden wird und hat ihn deshalb so platziert und gekreuzigt.
Zitat von NikkyNikky schrieb:Du meintest ja es gab zuvor schon Andeutungen bzw Verdächtigungen? Was genau wurde denn vermutet?
Meine Oma, also die Mutter von Olaf und meinem Vater ist relativ früh gestorben. Da war ich nicht mal auf der Welt. Muss so mit Anfang/Mitte 40 gewesen sein. Meine Oma und mein Opa lebten getrennt und haben sich auch scheiden lassen. Die neue Frau von meinem Opa muss wohl ziemlich kompliziert gewesen sein.. zumindest wurde mir das von der Familie väterlicherseits so erzählt.
Mein Vater lebte zu der Zeit von Olaf's verschwinden bereits in einem Heim und kam nur am Wochenende nachhause. So wie es scheint konnte die neue Frau wohl mit meinem Vater nicht viel anfangen.. Sie war laut Erzählungen auch eher ein extrovertiert Typ und und meine Oma war eher introvertiert.. auch auf der Beerdigung von Olaf soll sie wohl sehr aufgedonnert erschienen sein.. es wirkte bei manchen Familienmitgliedern eher aufgesetzt.
Daher gab's immer wieder die Vermutung das vill auch sie was damit zutun haben könnte oder halt gemeinsam.
Zitat von NikkyNikky schrieb:Gibt es Informationen dazu wer dann der leibliche Vater gewesen sein könnte?
Leider nein, ich habe mit der Schwester von meiner Oma gesprochen und sie war auch völlig baff als sie erfahren hat das Olaf nicht der Sohn von Werner war. Sie hatte zu ihrer Schwester ein sehr inniges Verhältnis. Dennoch hat sie bis zu ihrem Tod nichts davon erzählt.
Zitat von NikkyNikky schrieb:Ich möchte weder dir noch deiner Familie zunahm treten, aber evtl ist Rache oder auch Hass ein Motiv gewesen!?
Das kann durchaus sein. Mein Opa hatte wohl auch schon die Vermutung das Olaf nicht sein Kind ist aber wirklich bestätigt wurde das nie.. war damals halt auch noch eine andere Zeit. Da hat man nicht mal schnell nen Vaterschaftstest gemacht.
Ich denke aber schon das die Polizei das genauestens unter die Lupe genommen hat. Meistens kommt so ein Täter ja aus dem näheren Kreis. Deswegen wäre es äußerst interessant zu lesen welches Alibi vorlag oder was die beiden zu der Zeit gemacht haben.


Ich denke die Akten könnten hier einige Fragen beantworten..


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

04.03.2021 um 09:03
@RS56
Wenn der Tatort der Fubdort war, wäre der Täter also vermutlich ein hohes Risiko eingegangen? Wurde Olaf versteckt aufgefunden?


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

04.03.2021 um 11:33
Zitat von NikkyNikky schrieb am 03.03.2018:Ich bin der Herodes II aus dem alten Testament. Führt die Todesstrafe wieder ein, dann wird es wieder gut.“
Ich möchte nicht unsensibel sein und hier Gefühle verletzen, auch versteh ich nicht viel von der Bibel. Der Brief ging also seinerzeit eigentlich an die richtige Adresse.

Meines Wissens nach gab es einige Männer mit Namen Herodes.
Da haben wir z.b. Herodes II, dem ein Inzest mit der Schwester nachgesagt wird, aber vor allem Herodes Antipas, der Ehebrecher, welcher seinen Ankläger Johannes den Täufer hinrichten ließ. (Allerdings hätte ich sie dem neuen Testament zugeordnet, müsste aber mal in eine Bibel schauen)

Wenn man jetzt bedenkt, dass das arme Kind dann ja wohl aus einem Ehebruch entstanden ist, könnte man sich denken, warum man Herodes sein möchte.


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

04.03.2021 um 13:50
@Iva
Irgendeinen Bezug zum Katholizismus seh ich auch. Ein Täter, der sich auf Herodes II bezieht, der, der Legende nach um seinen Machterhalt besorgt war und deshalb Kinder töten liess. Historisch wie gesagt Unsinn, aber das ist halt das Bild von ihm bis heute. Der Täter ging sicher öfter in die Kirche.
Auch die Kreuzigung ist symbolisch.


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

04.03.2021 um 19:11
Das ist nicht mal der Punkt, Johannes musste sterben, weil er der Ankläger des Ehebruches war. Dies gibt mir zu denken


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

04.03.2021 um 22:24
@Iva
Du beziehst Dich auf Herodes Antipas als Herodes II und Herodes der Grosse als Nummer eins? Dann stimm ich Dir zu.
Wikipedia: Johannes der Täufer
Herodes Antipas II hingegen war auch nicht ohne
Wikipedia: Herodes Agrippa II.
Jedenfalls kannte der Täter die Bibel halbwegs


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

04.03.2021 um 22:51
Ich bin nicht besonders bibelfest, es ist ein Jahrzehnt oder mehr her, seit ich eine in der Hand hatte.
Herodes Antipas als Richter Johannes war gemeint.

Und ich meine, er ist der zweite Herodes, welcher erwähnt wird, da bin ich aber völlig unsicher.

Aber ich verstehe den Brief eh ganz anders, siehe den Schnee-Menschen. Ich denke er sagt, ich bin weiß, ich bin rein.
Also deutlich mehr übertragen


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

30.03.2021 um 20:26
Zitat von RS56RS56 schrieb am 24.02.2021:Was haltet ihr von dieser Theorie? Wäre ein Obdachloser in der Lage ein Bekennerschreiben in Altdeutscher Schrift abzugeben
wieso eigentlich nicht?

das könnte dann evtl. das erklären:
Zitat von RS56RS56 schrieb am 24.02.2021:-Die Polizei hat laut einer Aussage eines Ortsansässigen damals viele Unterlagen von der Kelkheimer Stadtverwaltung mitgenommen um diese auf die Handschrift im Bekennerschreiben zu überprüfen. Leider ergab auch dies keinen Treffer.
(ich gehe mal dvob aus, dass der ob dachlose nicht überprüft wurde (?)


1x zitiertmelden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

31.03.2021 um 11:38
Danke für sie vielen Anregungen.. leider bin auch nicht so bibelfest. Werde mir aber die Wiki Einträge die Tage mal durchlesen!

Es wäre halt echt hilfreich den Brief mal selber gesehen zu haben.. Aber da sind wir wieder bei dem Punkt mit der Akteneinsicht.
Zitat von nutzerinnutzerin schrieb:ich gehe mal dvob aus, dass der ob dachlose nicht überprüft wurde (?)
Davon gehe ich auch aus... weil der Typ wohl nach dem Mord nicht mehr gesichtet wurde.. ob es dort Ermittlungen gab, kann ich nicht 100%ig bestätigen. Wenn würde man darüber was in den Akten finden.

Was aber zu dieser Theroie passen würde ist das mein Vater und Olaf wohl knapp ein halbes Jahr vorher von jemanden angesprochen worden. Mein Vater beschreibt den Mann als ungepflegt und er erinnerte ihn ein wenig an Mark Spitz einen ehemaligen Schwimmer von der USA.
Er trug Vollbart und dieser wurde nach Aussage von meinem Vater länger nicht mehr gepflegt.

Das hatte mein Vater damals auch bei der Polizei so ausgesagt.. was danach passiert ist, steht in den Sternen.

Ich kann mir halt nicht erklären wie man den Mann nie ausfindig machen konnte, Kelkheim war ja damals auch keine Weltstadt wo jemand einfach so untergeht.


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

07.04.2021 um 08:14
Es gab einige Jahre später (also ca 30 Jahre) mal den Fall in der Region, dass ein Obdachloser ein Kind in einem Bauwagen oder Gartenlaube festhielt. Das war mehr Richtung Main, vielleicht Flörsheim oder Rüsselsheim. also grob maximal 20 Kilometer entfernt. Das Kind wurde gerettet, irgendwie habe ich eher in Erinnerung, dass der Obdachlose einsam war und psychisch nicht ganz fit, aber nicht unbedingt bösartig. Die Gegend würde stimmen, aber ob das der gleiche Mann sein könnte nach all der Zeit? Kennt jemand den Fall und findet ihn?


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

07.04.2021 um 08:39
@Bandini
Guten Morgen, meinst du den Fall des Jungen Sascha Buzmann? Grüße


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

07.04.2021 um 09:15
@Orientalchips
In der Tat. Ich hatte wohl den späteren Fall im Kopf, weshalb ich da später verortet hatte. Aber diese Geschichte kenne ich auch noch und vermutlich hatte ich die Details vermischt. Ist es vorstellbar, dass AG das war? Oder würde das mit Sicherheit überprüft?


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

07.04.2021 um 11:14
Hallo Bandini und Orientalchips,

Danke für diese Info!!! Von diesem Fall wusste ich noch garnix. Habe mir gerade mal den Theard hier im Forum dazu angeschaut.. Leider finde ich kein Bild mit Frontansicht von AG.. nur das Spiegel Interview...

Hat einer zufällig ein Bild von dem Tatverdächtigen.. Ich würde damit gerne nochmal recherchieren.

Danke auf jedenfall für den Tipp.. ob AG mit dem Fall Olaf abgeglichen wurde, kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich werde es aber nachprüfen.

Hier noch das Bild aus SternTv:
20210407 111100


melden

Mord an dem 8-jährigen Olaf Stoltze 1972 in Kelkheim

08.04.2021 um 12:44
Ich möchte niemandem zu nahe treten, aber läge ein persönliches Motiv nicht näher?

An einen Obdachlosen mag ich irgendwie nicht glauben.
Zitat von NikkyNikky schrieb am 03.03.2018:Teilweise wurde der Brief wohl mit Hilfe von ausgeschnittenen Buchstaben, die aus dem Höchster Kreisblatt vom 11. Oktober 1972, dem Kelkheimer Anzeiger vom 28. Oktober 1972 und aus der Zeitschrift „Eltern“ vom August 1967 stammten, zusammengesetzt.
Blöd gesagt: wo soll ein Obdachloser eine Zeitschrift von 67 gelagert haben? Dazu brauchte es ja wohl auch Schere und Kleber für den Brief.
Und warum zum Teufel die "Eltern"?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)
Kriminalfälle, 1.618 Beiträge, gestern um 00:18 von cododerdritte
Griswold am 25.10.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 81 82 83 84
1.618
gestern um 00:18 »
Kriminalfälle: Mordfall Jutta Hoffmann (1986 - "Waldbad Lindenfels")
Kriminalfälle, 2.617 Beiträge, am 06.02.2021 von hesselbach
XYungelöst am 27.09.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 132 133 134 135
2.617
am 06.02.2021 »
Kriminalfälle: Der Yogtze-Fall
Kriminalfälle, 10.275 Beiträge, am 12.03.2021 von brigittsche
M11 am 28.01.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 514 515 516 517
10.275
am 12.03.2021 »
Kriminalfälle: Mordfall Bernd Beckmann (9) Jena
Kriminalfälle, 20 Beiträge, am 31.03.2021 von Tino34
DarkKiwi am 23.07.2019
20
am 31.03.2021 »
von Tino34
Kriminalfälle: Wer hat Marijana Krajina ermordet?
Kriminalfälle, 123 Beiträge, am 23.01.2021 von Ehrenvollershi
schnuffi2007 am 28.05.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
123
am 23.01.2021 »