Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer war Lyle Stevik?

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstmord, Unbekannt, 2018, 2001, Lyle Stevik

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 20:52
..also das mit dem Handtuch habe ich auch nicht verstanden..vielleicht wird es ja irgendwo erklärt..nur habe ich es noch nicht gefunden..

Ich habe überlegt, ob er evtl. den Lappen, kleine Handtuch benutzte, um da ggf. reinzubeißen im Todeskampf oder ist das Unsinn?

Danke auch an @so.what ..dass Du uns das so ehrlich mitteilst..ich hoffe aber, dass Du dennoch Hilfe hast:-) und Dein Leben nicht in Gefahr ist....wäre doch schade um Dich:-)

Stimmt, diese Wunden können, müssen aber nicht davon stammen...

Also bezüglich dieser Form der Strangulation wurde im Bericht gesagt, dass es wohl eine sehr harte grausame Art sich zu töten wäre, bin aber nicht mehr sicher, ob dies der Gerichtsmediziner sagte oder der Sheriff...

Bei diesen angesprochenen autoerotischen Spielchen mit Strangulation will ja keiner sterben, sondern hat davon einen Lustgewinn, auch wenn wir das nicht nachvollziehen können, Gottseidank...können wir das nicht..

Es gab auch prominente Fälle dazu wie David Carradine
Wikipedia: David_Carradine


melden
Anzeige

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:10
Erstmal allen ein grosses Danke dass ihr hier so fleissig spekuliert und mit schreibt, denn der Fall geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Es gibt ein paar sehr gute Denkansätze..

Zieht ihr auch andere Möglichkeiten als Selbstmord in Betracht? Wäre das möglich?


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:24
@MissMuffin

Ich finde Deine Fragen überhaupt nicht naiv. Die gleichen Überlegen hatte ich auch. Warum das Handtuch? Warum dieser extrem nach hinten überstreckte Kopf? Hm.


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:30
Auf dem ersten Foto, auf dem er im Profil zu sehen ist, finde ich auch, dass er indianische Züge hat. Aber nachdem ich die anderen Fotos sah, denke ich, dass dieser Eindruck eher durch die komplett erschlaffte Gesichtsmuskulatur entstanden ist.

Für mich sieht er "orientalisch" aus. Ich denke dabei aber weniger an z. B. Saudi-Arabien, sondern eher an den Libanon. Ich kenne einige Libanesen und die unterscheiden sich optisch schon recht deutlich von den übrigen "Arabern". Die sind oft hochgewachsen, hellhäutig und mit grünen oder hellbraunen Augen. Dazu oft attraktiv und gepflegt. Er hatte recht wohlgeformte Augenbrauen, finde ich. Dazu würde auch passen, dass er ja wohl scheinbar beschnitten war (ja, das gibt es auch in anderen Kulturen oder eben auch aus medizinischen/ästhetischen Gründen).

Es wurde ja erwähnt, dass Verbindungen zum 11. September für möglich gehalten wurden. Weiß jemand, wo genau man das nachlesen kann? Ich will damit nicht andeuten, dass ich es für wahrscheinlich halte, bin aber interessiert daran, warum die Leute auf diese Gedanken gekommen sind.


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:31
Yamaica schrieb:Warum dieser extrem nach hinten überstreckte Kopf? Hm.
Als ich das Bild das erste Mal sah dachte ich , es sieht aus, als wolle er in den Himmel schauen, könnte es sein, daß er sehr religiös war und diese Pose etwas damit zu tun hatte ?


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:32
@Yamaica
@MissMuffin
@seli


Hab ich mich beides auch gefragt. Beim Tuch zwischen Gürtel und Hals habe ich auch noch keine Idee. Zum nach hinten
hägendem Kopf; vielleicht hat sich sein Körper im Todeskampf gedreht. Weil sonst sehe ich auch keine Möglichkeit sich so zu erhängen wollen..


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:33
@seli

Hm, ein ineressanter Gedanke, aber wenn er sehr religiös war, dann würde sich doch ein Selbstmord verbieten, oder? Zumindest bei den Christen ist es so. Wie das in anderen Religionen betrachtet wird, weiß ich leider nicht.


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:34
@rigby

Wenn der Körper sich gedreht hat, dann hätte sich der doch scheinbar richtig fest zugezogene Gürtel doch nicht mitdrehen dürfen, oder?


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:41
Falls es nicht schon hier gepostet wurde..ein Link, auf deutsch..am Schluss ist aber auch eine Grossaufnahme des Toten zumindest von seinem Gesicht..also nur zur Warnung:

http://www.zeitpunkte.eu/2016/08/wer-war-lyle-stevik/

Da wird auch noch auf andere links hingewiesen, wo man noch weitere Infos ggf. lesen kann


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:41
@Yamaica

hmmm...ja ich seh grad dass das Tuch ja dann auch hinten liegen müsste. Aber wie zum Geier hat er es geschafft sich zu erhängen. In dieser Position hätte er ja spätestends wenn er dass Bewusstsein verliert oder seinen Mut, in diese Pose kommen müssen, was ihn aber nicht stranguliert!??!?


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:43
@Szuka

zu beachten sei auch die geringen Flecken einer Strangulation an Hals auf diesen Bildern. Ich berstehs nicht..


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:52
Vielleicht hatte er einen stark vorstehenden Kehlkopf, auch "Bierzähler" genannt. Deswegen vielleicht der Lappen dazwischen.

Ist er denn erstickt? Das eine Bild sieht eher aus wie Genickbruch. Beim Erhängen soll ja in der Regel das Genick brechen.


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 21:56
@SomertonMan

hab ich mir auch gedacht mit dem Genickbruch. Würde ich verstehen wenn er zb vom Stuhl gesprungen wäre...
Und diese Berichte die ich bis anhin gesehen habe war die Todesursache immer erhängen. Weder erstickt noch Genick gebrochen. Etwas anderes hatte ich bis anhin noch nicht gefunden.


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 22:15
Hallo,

die DNA-Analyse hat keinen Zusammenhang mit dem Nahen Osten gegeben.

Examination of his DNA concluded he was at least a quarter Native American and one-quarter Hispanic or Spanish
Wikipedia: Lyle_Stevik

LG


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 22:19
Medizinische Aspekte
Suizid
Rechtsmedizinisch wird zwischen typischem und atypischem Erhängen unterschieden. Beim typischen Erhängen hängt der Körper in einer frei schwebenden Position, der über die Strangfurche nachweisbare Aufhängepunkt befindet sich hinten in der Mitte des Nackens. Beim atypischen Erhängen berührt der zum Beispiel sitzende oder gar liegende Körper teilweise den Untergrund, der Aufhängepunkt liegt dann meistens seitlich verschoben oder vorne am Hals.

Quelle: Wikipedia


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 22:19
Ja ich hatte auch zwischendurch eher an Genickbruch wegen der Körperhaltung und dem Schwerpunkt im Nacken gedacht, bin aber kein Mediziner...und wie ihr richtig schreibt, steht überall, dass der Tod durch Ersticken erfolgt wäre...

Vielleicht gibt es in den englischsprachigen Seiten nähere Infos? Ich kann nur leider nicht so gut englisch..

habe was gefunden..hier der Link..einfach mit Google übersetzen lassen, okay ist nicht besonders flüssig übersetzt, aber so in etwa kann man ggf. das verstehen oder jemand perfekt übersetzen?

https://www.reddit.com/r/lylestevik/comments/880tx9/possibly_why_lyle_hung_himself_the_way_he_did/


melden

Wer war Lyle Stevik?

05.04.2018 um 22:49
@rigby
Danke für die Erklärung.
Ich nehme an,daß es so rum,wie er es gemacht hat,länger und qualvoller war.
Vielleicht wollte er sich noch irgendwie selber bestrafen oder leiden,das könnte vielleicht wirklich auf etwas religiöses oder etwas für ihn sehr schlimmes, hindeuten.

@so.what
Danke auch an Dich für die Erklärung.
Ich muß sagen,daß ich auch oft an diesen Stellen Schrammen habe.
Und zwar streife ich schon mal-blöd wie es sich anhört-Hauswände.
Das sind dann nur kleine Wunden,die sehr schlecht abheilen,da man immer wieder hängenbleibt.

Außerdem weiß ich,daß manche Berufsgruppen,z.b. Kfz-Mechaniker oft solche Verletzungen haben.


melden

Wer war Lyle Stevik?

06.04.2018 um 01:58
in einem anderen Forum im Internet wird u.a. auf ein Buch hingewiesen, was Selbstmorde untersucht, dabei auch verschiedene Methoden beschreibt..

Wenn man bis fast zum Schluss srollt, kommen die verschiedenen Methoden beschrieben..ganz am Anfang steht direkt Ersticken, bzw. Erhängen und es erinnert mich tatsächlich an die Methode, welche Lyle verwendet hat.....ob er dieses Buch gelesen hat oder anderweitig Ahnung hatte, wer weiss das schon....

https://de.scribd.com/doc/24613092/Geo-Stone-s-Book

Aber es ist schon krass....Mediziner wüssten das sicher schon, ich wusste das nicht..da gehts soweit ich die Google Übersetzung verstanden habe darum, dass Nerven im Nacken durch diese Form blockiert und Sauerstoff nicht mehr zum Hirn fließen kann, weßhalb wohl schnell Bewusstlosigkeit eintreten könnte und dann mehr oder weniger der "Rest" automatisch geschieht..sorry, ist sehr laienhaft und bestimmt plump beschrieben, aber ich weiss es grad nicht anders auszudrücken:-(

Da steht auch sowas wie mit dem Lappen irgendwo zum stützen oder den Kopf damit in der Position zu halten oder so...


melden

Wer war Lyle Stevik?

06.04.2018 um 02:55
@Szuka

Danke, wiedermal ein super Beitrag von dir.

Habe auch sowas gelesen, dass der Sauerstoff zum Gehirn unterbrochen wird und man somit relativ schnell das Bewusstsein verliert. Da man erstickt wärend man bewusstlos ist soll dies die am wenigsten schmerzbereitende Variante sein, obwohl diese Art eher selten angewendet wird.
Wen er das wirklich wissentlich so gemacht hat, wird er sich relativ lange und ausführlich mit seiner Selbsttötung befasst haben.
Warum er trotzdem sein Suicide-Zettel zerknüllt und in den Papierkorb geworfen hat, erschliesst sich mir durch das noch weniger..


melden
Anzeige

Wer war Lyle Stevik?

06.04.2018 um 05:39
Off topic: Irgendwie werde ich das starke Gefühl nicht los, dass es hierzu doch mal einen Thread gegeben hat/gegeben haben muss.

Da ich jetzt aber intensiv gesucht habe (und lediglich einen Querverweis im Peter Bergmann-Thread fand), versuche ich meinem Hirn zu suggerieren, dass ich mir das nur eingebildet habe. Dabei habe ich doch ein Elefantengedächtnis, seufz.

Es gibt noch ein, zwei Fälle, die diesem hier ähneln, aber die Fotos des Toten hatte ich definitiv damals gesehen.


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge