Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

633 Beiträge, Schlüsselwörter: Wien, 2018, Müllcontainer, Siebenjähriges Mädchen

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 16:35
Na bravo, Nick Knatterton.

Es ist ganz grauenhaft, und das Ablegen im Müll eine zusätzliche Perfide. Mir tun die Angehörigen unendlich leid, hoffentlich wird der Täter umgehend geschnappt.


melden
Anzeige

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 16:47
Mittlerweile geht mal wohl doch von einem Verbrechen aus, während zuvor eine Verdeckung eines Unfallgeschehens auch noch nicht ausgeschlossen wurde:
Zudem heißt es aus dem Umfeld der Familie, dass die Polizei bereits einen Tatverdächtigen ausgeforscht haben soll. Offiziell bestätigt wurde dies freilich noch nicht. Derzeit spricht die Polizei lediglich von einem Fremdverschulden. "Wir gehen von einem Verbrechen aus", sagte Steirer gegenüber
http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Maedchen-in-Wien-ermordet-Gibt-es-bereits-Verdaechtigen/333250560


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 18:11
Ich finde es eher morbide und krank,daß es leider immer wieder Anlass dazu gibt, über getötete Opfer ,die wie Müll beseitigt wurde, Diskussionsgrund zu finden:-(

Wenn es wirklich so sein sollte, daß man nur mit Schlüssel an die Müllcontainer gelangt, so wird man den Täter schnell ausfindig machen können (hoffe ich)

Dabei stellt sich aber die Frage,ob die Container selber mit Schloß versehen sind oder hinter abgeschlossener Türe stehen.
Bei zweiterem könnte auch möglich sein,daß der Täter wusste,daß die Müllabfuhr samstags kommt und seine Tüte im Container auf der Straße entsorgte....

Nennt man die Müllcontainer in Österreich eigentlich immer mistkübel?
Hatte mir erst etwas anderes darunter vorgestellt.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 18:16
whitelight schrieb:Nennt man die Müllcontainer in Österreich eigentlich immer mistkübel?
also ich bin ein ösi und bei mir ist ein mistkübel daheim im haus ein kleiner kübel. draußen steht die mülltonne und entsorgen tun wir im müllcontainer. also nein, hab mich auch gewundert.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 18:26
@cassiopeia1977
Okay,danke für die Erklärung.
Auf den Tonnen selber ist ein Aufkleber ,auf dem Restmüll steht.

Ist die oe24.at so etwas ähnliches wie die Bi**-zeitung?
Ich verstehe da einiges nicht:
Die Container stehen laut oe24 im Durchgangsbereich.
Ein paar Sätze weiter heißt es dann, daß man an die Container nur mit Schlüssel kommt.
Was denn nun?
Oder doch abschließbare Container?

Dann wird im Artikel erwähnt, daß die Kinder oft bis 22uhr auf dem Spielplatz waren.
Welche Rolle soll das hierbei spielen?

Das Mädchen soll schon zweimal weggewesen sein,zuletzt vor 2 Wochen.
DAS könnte auch wieder für einen Täter in unmittelbarer Nähe sprechen,der sich vielleicht mit ihr anfreundete?!
(ist aber nur Spekulation )

Zuletzt die Info über den geschiedenen Vater, der im Gefängnis sitzen soll.....
Warum solche Infos?


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 18:31
whitelight schrieb:Ist die oe24.at so etwas ähnliches wie die Bi**-zeitung?
oe24 ist glaub ich das online portal einer tageszeitung die so heißt wie das land in dem ich wohn.. und ja, deine vermutung mit der bi** ist richtig, befürcht ich.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 18:50
oe24 ist tatsächlich mit der bi** zu vergleichen und es gab zb auch bei der zerstückelten frauenleiche aus dem neusiedlersee besonders übereifrige "journalisten" bei besagtem medium, die irgendwelche spekulationen aus der bevölkerung sofort in artikel verpackt und veröffentlicht haben.

ich würde mich daher nicht unbedingt drauf verlassen, dass das alles stimmt, was man in oe24 (und im übrigen auch der "heute") liest...


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 18:53
was im übrigen zu der sache mit den abholterminen interessant wäre: in wochen, in denen gesetzliche feiertage sind, kommt die müllabfuhr normalerweise einen werktag später. ich wohne selbst in wien (allerdings anderer bezirk), aber wenn bei uns zB regulärerweise der restmüll am freitag geholt wird, in der woche aber ein feiertag ist, wird er erst am samstag abgeholt.

donnerstag war ja ein feiertag. wenn der täter das also einkalkulierte, ist es zumindest wahrscheinlich, dass er wiener ist oder hier lebt. (oder er hat die abfuhrpläne studiert... hm. ok. viel geschrieben, wenig inhalt - sorry :D )


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 19:20
als 7-jährige schon dreimal abgängig gewesen?!?
auch nicht normal. sehr dubiose geschichte.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 19:45
whitelight schrieb:Dann wird im Artikel erwähnt, daß die Kinder oft bis 22uhr auf dem Spielplatz waren.
Welche Rolle soll das hierbei spielen?
Zum Beispiel mangelnde Aufsichtspflicht? Kleine Kinder gehören außerdem auch mal ins Bett...


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 19:47
http://wien.orf.at/m/news/stories/2912341/

Wenn man die Bilder hier anschaut, sieht es nicht nach verschlossenen Müllcontainern aus.
Im Artikel wird auch nichts in diese Richtung erwähnt.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 20:10
osttimor schrieb:schrecklich, dass scheinbar wieder ein kindermörder in österreich umgeht. die umständen deuten schon eher auf eine langwierige geschichte hin.
was meint ihr?
Glauben tu ich nur in der Kirche. Ich gebe aber zu Bedenken, dass es gar nicht sooo oft der unbekannte Täter ist und man oft gar nicht so weit in die Ferne schweifen muss.
Ein erster Anhaltspunkt könnte da schon die Obduktion sein. Todesursache und auch eventuell andere Sachen die man herausfindet könnten schon eine erste Richtung vorgeben.

Da finde ich auch, dass das ein berechtigter Punkt ist:
osttimor schrieb:als 7-jährige schon dreimal abgängig gewesen?!?
auch nicht normal. sehr dubiose geschichte.
Und sehr interessant finde ich dieses:
E_M schrieb:Zudem heißt es aus dem Umfeld der Familie, dass die Polizei bereits einen Tatverdächtigen ausgeforscht haben soll. Offiziell bestätigt wurde dies freilich noch nicht. Derzeit spricht die Polizei lediglich von einem Fremdverschulden. "Wir gehen von einem Verbrechen aus", sagte Steirer gegenüber
Kommt auch nicht alle Tage vor, dass "aus dem Umfeld der Familie" (was in dem jetzigen Fall ja weit gedehnt sein kann) ausgeplaudert wird, dass es schon einen tatverdächtigen gibt während die Polizei noch schweigt.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 20:27
@insideman
Genau das habe ich mir auch gedacht beim Lesen.
Hab mich sehr gewundert,daß es Infos aus dem Umfeld der Familie gibt.

@E_M
Da hast Du natürlich recht.
In dem Artikel steht auch,daß die Kinder oft alleine waren,das ist auch nicht schön, allerdings gibt es dazu auch gerade keine weiteren Infos,warum das so war .

Bisher glaube ich aber auch nicht,daß das Kind getötet wurde,weil die Kinder oft alleine waren oder Aufsichtspflichten verletzt wurden.
Ist jedenfalls noch nichts drüber bekannt.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 20:28
whitelight schrieb:Bisher glaube ich aber auch nicht,daß das Kind getötet wurde,weil die Kinder oft alleine waren oder Aufsichtspflichten verletzt wurden.
Nein. Aber vielleicht hat ja jemand diesen Umstand genutzt, zunächst unbemerkt ein Kind „abzugreifen“?


melden
Anzeige

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

12.05.2018 um 20:37
@E_M
Owei...das ist leider unmöglich.

Ich habe bisher auch nichts über vorherige Suchmaßnahmen seitens der Familie gelesen.
Gab es diese denn?
Das Mädchen wurde gegen 15 Uhr zuletzt gesehen und wurde gegen 22Uhr vermisst gemeldet.

Abgesehen davon,daß Suchhunde erst morgens eingesetzt werden sollten, was ich bei einem so kleinen Kind sehr spät finde,wunderte ich mich schon über den langen Zeitraum, der zwischen letzter Sichtung und vermisstmeldung lag.

Aber natürlich möglich,daß bis dahin alle Freunde angerufen wurden und gesucht wurde, zumal die kleine ja schon öfters weg war.

Ich hoffe nur sehr, daß ihr Verschwinden früher aufgefallen ist.


melden
415 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.639 Beiträge