Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

633 Beiträge, Schlüsselwörter: Wien, 2018, Siebenjähriges Mädchen, Müllcontainer

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

04.10.2018 um 21:12
@Mr.Stielz
@Blues666

Danke für die Info. Hatte auch schon gegoogelt, bin aber nicht so richtig schlau geworden.

Also hier in Deutschland gibt es die Forensischen Kliniken. Dort kann man untergebracht werden anstatt im Gefängnis. Aber nur wenn man als nicht schuldfähig gilt. Dann sitzt man praktisch in der Klinik, anstatt im Gefängnis. In der Klinik dann allerdings auf unbestimmte Zeit. Also so lange bis die Ärzte sagen, man sei gesund.

Aber in diesem Fall hier, hatte ich es auch so verstanden, dass er ( lt. Gutachten) schuldfähig ist aber dennoch zuerst in einer Klinik, auf unbestimmte Zeit untergebracht wird, bevor er seine Haftstrafe antritt.


melden
Anzeige

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 10:05
@Minnimaus123

https://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/So-gefaehrlich-ist-der-Hadishat-Taeter/350918954
Dass er nach Verbüßung der etwaigen Höchststrafe dennoch in Psychoverwahrung muss, drängt sich nach weiteren „Bomben“ im Gutachten des Psychiaters auf: Demnach hat Robert K. nämlich durch die Bluttat und die sozialen Veränderungen (sprich, durch die Haft) jetzt das „Vollbild ­einer Schizophrenie“.
Nach diesem Artikel würde er erst mal seine Haft absitzen (da er bei Begehung schuldfähig war) und anschließend wegen seiner mittlerweile voll ausgebildeten Schizophrenie in eine Psychiatrie eingewiesen.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 10:50
emz schrieb:Nach diesem Artikel würde er erst mal seine Haft absitzen (da er bei Begehung schuldfähig war) und anschließend wegen seiner mittlerweile voll ausgebildeten Schizophrenie in eine Psychiatrie eingewiesen.
Eine "mittlerweile voll ausgebildete Schizophrenie", das heisst, er bekommt Medikamente und muss ärztlich betreut werden. Und das im normalen Strafvollzug?
Scheint mir nicht, der Weisheit letzter Schluss zu sein.
Sollte dieser Gefangene nicht sofort in einer forensischen Psychiatrie untergebracht werden? (In Österreich heissen diese Einrichtungen anders als bei uns)


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 10:57
@frauzimt

Da kann ich dir nur zustimmen. Ich finde das auch etwas sagen wir mal merkwürdig.
Müssen wir mal abwarten, was die weitere Berichterstattung bringt. Ich kann's auch nicht so recht glauben.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 15:46
komisch🤔

und auch nicht so richtig fair?

bin gespannt, was die zukünftige Berichterstattung uns wissen lässt.

so, oder so...eine Tragödie...für alle! beteiligten.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 16:35
Der österreichische Justizvollzug hat hierfür ein paar eigene Institute. Gefängnis und Psychiatrie in einem.

Ich vermute, er wird wohl in die Justizanstalt Gerasdorf überstellt werden. Falls er nicht schon dort ist.

Justizanstalt Gerasdorf


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 16:43
Nachtrag (sorry, Zeit für edit. abgelaufen):

Die Quelle oe24 ist nicht immer besonders genau, wenn es um Fakten geht, um es mal so zu sagen. Ich tippe also auf einen Autorenfehler verbunden mit Büroschlaf in der Redaktion.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 17:41
@Blues666

Danke für den Hinweis auf die Einschätzung des Mediums. Ich konnte es nicht einordnen.

Was diese forensischen Kliniken anbelangt, dürfte sich Österreich und Deutschland nicht allzusehr unterscheiden.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 18:00
Während seines Aufenthalts im Maßregelvollzug (Forensik) wird natürlich auch weiter beobachtet und geprüft, ob es sich um eine Fehleinweisung Handeln könnte. In Deutschland wird die "UHaft" für psychisch kranke Straftäter durch den Paragraph 126a geregelt. Während dieser Zeit kommt es zur Begutachtung *$81* . Es wird geprüft ob die Vorraussetzungen für $ 20 oder 21 gegeben sind. Der eine regelt die Schuldunfähigkeit der andere die verminderte Schuldfähigkeit. Liegt einer der beiden Voraussetzungen vor wird der 63 er ausgesprochen, der die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus anordnet. Wenn der Täter zum 63er noch eine Zeitstrafe erhält, so erlischt diese unabhängig wie lange die Verweildauer nach 63 ist nicht vollständig. Es bleibt eine Reststrafe offen die entweder vollzogen wird oder aber zur Bewährung ausgesetzt werden kann. Im allgemeinen herrscht in der Gesellschaft von Psychiatrie statt Knast ein völlig falsches Bild. Denn sollte der Patient auch nach 15 Jahren noch als gefährlich eingestuft werden dass er Taten im Sinne des Einweisungsdeliktes begehen könnte so kommt er nicht raus. Die Prüfung der Voraussetzungen zur weiteren Unterbringung findet jährlich statt.
Dies wird in Österreich ähnlich sein.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 18:05
Ankaijan schrieb:Denn sollte der Patient auch nach 15 Jahren noch als gefährlich eingestuft werden dass er Taten im Sinne des Einweisungsdeliktes begehen könnte so kommt er nicht raus.
Seit "Einer flog über das Kuckucksnest" nicht mehr.

@Ankaijan
Wer sich für das Thema interessiert, kann hier nachlesen. Ich finde, der Text wirkt solide

https://www.kup.at/kup/pdf/8924.pdf


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 18:10
@frauzimt
Ja dein Link verweist auf den österreichischen Maßnahmenvollzug.
In Deutschland heißt es Maßregelvollzug.
frauzimt schrieb:Seit "Einer flog über das Kuckucksnest" nicht mehr.
Was soll mir das jetzt sagen? Ich verstehe nicht.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 18:21
@frauzimt
Oh Bearbeitungszeit abgelaufen. Es handelte sich bei meinem Beitrag nur um eine grobe Übersicht der Abläufe. Die Realität ist selbstredend detaillierter.

Was ich damit sagen wollte, auch wenn er in den Maßnahmenvollzug kommt, heißt es nicht, dass er früher draußen ist als wenn er im Gefängnis wäre. Denn zur Zeitstrafe kommt die Therapie. Die Zeitstrafe hebt sich nicht gänzlich mit der Verweildauer auf. In der Regel bleibt 1/3 offen.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 19:24
@Ankaijan
Danke für deine Darstellung.

Von den Bezeichnungen her, gibt es auf jeden Fall Unterschiede zwischen D und A. Das ist mir beim Lesen der Zeitungsartikel aufgefallen.
In der Ausgestaltung wahrscheinlich wird es auch einige Unterschiede geben. - Ich denke aber auch, dass sich die Abläufe im Großen und Ganze ähneln.
Einfach, weil ich beide Länder für modern halte.

Was ich sagen wollte...
Ich musste gerade an den Film denken, dessen Thema ja gerade die Unkenntnis eines Mannes ist, der nicht mehr aus der Psychiatrie herauskommt.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

18.10.2018 um 19:37
@frauzimt
Ok, jetzt hab ich es auch gecheckt.....

Ich arbeite seit über 20 Jahren in der Forensik und ärgere mich doch immer mal wieder über die allgemeine Meinung über den Maßregelvollzug. Wenn man sich dann mal näher Austausch oder diese Haltung hinterfragt, kommt ganz oft raus, dass es sich um ein nachplappern handelt ohne jegliches Wissen und oftmals ohne das Interesse zu erfahren wie die Realität ist.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

19.10.2018 um 22:54
E_M schrieb am 04.10.2018:Meine Frage war eher, warum Psychiatrie besser sein soll als Gefängnis?
Lebenslang Gefängnis = 15 Jahre
Verwahrung in einer Klapse = Solange bis "geheilt/nicht mehr gefährlich", das kann auch mal 20, 30... Jahre dauern...alle die immer sagen "ja, ja, auf bekloppt machen damit man nur in die Klapse kommt, nicht in Knast..." lasst euch gesagt sein, das Gefängnis ist viel besser, da man dort eine absehbare Zeit sitzt, nicht eine unbestimmte, ausserdem muss man nicht Medikamente nehmen die man nicht nehmen will, bei guter Führung kann man evtl. in den Offenen Vollzug...Die Psychiatrie, grade die Forensik, ist kein Kuschelort wo mit Wattebällen geworfen wird, wenn du sauer bist und jemanden anschreist biste schneller ans Bett gefesselt mit ner Spritze im Oberschenkel als du gucken kannst...


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

19.10.2018 um 22:57
off-peak schrieb am 04.10.2018:auf alle Fälle angenehmer.
Frage: hast du mal ne Forensik von innen gesehen? 😉


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

07.11.2018 um 14:22
Sechs Monate nach der Tötung eines siebenjährigen Mädchens im Wiener Ditteshof hat die Tageszeitung "Heute" am Mittwoch Teile der Anklageschrift veröffentlicht, die auch der APA vorliegt. Demnach wollte der 16-jährige Tatverdächtige "den Hals eines anderen Menschen durchtrennen". Und: "Es hätte jeden treffen können."
https://mobil.derstandard.at/2000090822912/Siebenjaehrige-getoetet-16-Jaehriger-wollte-Hals-durchtrennen?utm_medium=Soci...

außerdem hat er in chats bereits angekündigt jemanden zu töten, weil er ein killer sei.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

07.11.2018 um 14:35
Spinelli schrieb am 19.10.2018:Lebenslang Gefängnis = 15 Jahre
@Spinelli
Du kannst die 15 Jahre nicht als gesetzt annehmen. Theoretisch bedeutet lebenslänglich tatsächlich lebenslang.
Eine Entlassung nach 15 Jahren erfolgt auf Bewährung.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

07.11.2018 um 14:55
Spinelli schrieb am 19.10.2018:Lebenslang Gefängnis = 15 Jahre
Gilt das für Jugendliche in Österreich?
Weil in Deutschland gibt es da max. 10 Jahre.


melden
Anzeige

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

07.11.2018 um 14:58
Hier ist die Sachlage ja etwas anderes... mit 10 Jahren wird der Täter sicher nicht davon kommen, oder zumindest nicht frei kommen.
Seine Diskretions- und Dispositionsfähigkeit waren allerdings nicht aufgehoben, somit waren Zurechnungsfähigkeit und Schuldfähigkeit gegeben. Neben der Verurteilung wegen Mordes spricht sich der Staatsanwalt auch für die Unterbringung in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher aus.
https://derstandard.at/2000090822912/Siebenjaehrige-getoetet-16-Jaehriger-wollte-Hals-durchtrennen


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge