Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Autounfall stellt sich als Mord heraus

195 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Unfall ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:22
Zitat von emzemz schrieb:Was ich komisch fände, wenn ein Projektil bei einem aufgesetzten Schuss erst einen Umweg über die Autokarosserie nehmen würde, um dort irgendwo ein Loch zu hinterlassen.
Dann erklär uns doch du Schlaumeier wo sonst das Projektil seinen Ausgang gefunden hat?
Zitat von emzemz schrieb:Der Chef baut einen Unfall und alle Mitarbeiter müssen zum DNA-Test? Kaum durchführbar.
Was heißt denn alle müssen? Man fragt höflich bei den Mitarbeitern an ob sie bereit wären für weitere Ermittlungen der Polizei zu helfen um diesen für alle völlig überraschenden Unfall zu klären. Abgesehen davon soll er ja die Mitarbeiter jeweils zur Arbeit gefahren haben -warum offenbar an diesem Tag nicht? Noch ein zusätzlicher Vorwand um die Mitarbeiter für einen DNA-Test zu bitten. Oder glaubst du ernsthaft -einer würde sich weigern wo der Chef doch immer Mitarbeiter gefahren hat, nur an diesem Tag offenbar nicht?

Was die Airbags angeht, so gibt es immer ein offizielles Statement seitens des Herstellers aber auf der anderen Seite auch viele inoffiziellen und praxisnahen Erkenntnissen. Auf dem Beifahrersitz könnte genau so ein Müllsack oder was anderes aus dem Kofferraum gestanden haben. Autos sollen ja offiziell auch nur xyz Liter/100km verbrauchen...;)

P.S. Interessant wäre vielleicht ob der BMW ein Automatik war. Denn so könnte das Opfer bereits außerhalb des Autos getötet worden sein um ihn dann ins Auto zu setzen, sein Fuß aufs Gaspedal gelegt und man hat dann den Gang rein gelegt. Das würde auch den einigermaßen leichten Aufprall erklären, denn soviel Zeit und Platz hätte man nicht zum beschleunigen -wenn ein Dritter den Gang gelegt hat und abgehauen ist...


1x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:36
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Dann erklär uns doch du Schlaumeier wo sonst das Projektil seinen Ausgang gefunden hat?
Von welchem Ausgang sprichst du?
Sollte dir etwa nicht bekannt sein, dass bei kleinkalibrigen Waffen die Projektile in der Regel im Gewebe stecken bleiben?
Dabei wurde das doch bereits im Zusammenhang mit diesem Fall schon mehrfach erwähnt.


2x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:39
Zitat von emzemz schrieb:Was ich komisch fände, wenn ein Projektil bei einem aufgesetzten Schuss erst einen Umweg über die Autokarosserie nehmen würde, um dort irgendwo ein Loch zu hinterlassen.
Sehe ich ganz genau so. Bei einem aufgesetzten Genickschuss kann das Einschussloch ja wohl schlecht in der Karosserie sein. Es hieß ja,daß es sich um eine kleinkalibrige Waffe gehandelt haben soll,ich vermute dann mal das Kaliber .22
Deshalb gab es auch keinen Ausschuss, denn ne Ausschußwunde im Gesicht wäre auf jeden fall aufgefallen. Aber wo ist dann das Projektil? Wäre er mit dem Projektil beerdigt worden,dann müßte es doch auffindbar sein...


1x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:40
Zitat von emzemz schrieb:Sollte dir etwa nicht bekannt sein, dass bei kleinkalibrigen Waffen die Projektile in der Regel im Gewebe stecken bleiben?
Dabei wurde das doch bereits im Zusammenhang mit diesem Fall schon mehrfach erwähnt.
Hätte man das dann nicht im Sarg gefunden, nach dem Zersetzen des Körpers?
Da war es ja aber offensichtlich nicht - so muss es entweder irgendwo im PKW gelegen haben und übersehen worden sein (wie so einiges...damit auch eine Austrittswunde) oder es wurde vor der Bestattung entfernt.


2x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:42
@Boho
Muslimische Bestattungen sind ohne Sarg. Ich vermute, dass Herr Bozkurt Moslem war.


melden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:46
Zitat von BohoBoho schrieb:Da war es ja aber offensichtlich nicht - so muss es entweder irgendwo im PKW gelegen haben und übersehen worden sein (wie so einiges...) oder es wurde vor der Bestattung entfernt.
Im PKW könnte es nur gelegen haben,wenn es einen Ausschuss gegeben hätte...den gab es aber doch wohl nicht,denn das wäre mit Sicherheit aufgefallen. Der Leichnam wurde vor der Beerdigung auch nicht obduziert,wer soll denn dann das Projektil entfernt haben? Ein Gerichtsmediziner hätte es melden müssen,u.der Bestatter wühlt bestimmt nicht im Kopf eines vermeintlichen Unfallopfers herum. Und selbst wenn er das Projektil zufällig entdeckt hätte,dann hätte er es doch bestimmt gemeldet. Außerdem wird er als Moslem in einem muslimischen Land ohne Sarg beerdigt,wahrscheinlich ging das Projektil dann im Erdreich verloren.


melden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:47
Zitat von BohoBoho schrieb:oder es wurde vor der Bestattung entfernt.
Wer soll das denn in der Türkei gemacht haben?
Zitat von Dreamcatcher66Dreamcatcher66 schrieb:Wäre er mit dem Projektil beerdigt worden,dann müßte es doch auffindbar sein...
Soll da jetzt nochmal einer in die Türkei fahren und die gesamte Erde der Grabstelle durchsieben?


1x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:49
Zitat von emzemz schrieb:Soll da jetzt nochmal einer in die Türkei fahren und die gesamte Erde der Grabstelle durchsieben?
Das wäre einerseits ein sehr hoher Aufwand, andererseits wurde in anderen Fällen schon ein ganz anderer Aufwand betrieben. Aber es ging ja nur darum,wo das Projektil verblieben sein könnte.


melden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:52
Zitat von emzemz schrieb:Von welchem Ausgang sprichst du?
Wenn es ein Eingang gibt, dann muss es doch auch einen Ausgang geben -das Projektil war ja definitiv nicht im Leichnam. Wo ist also das Projektil und die Hülse?


3x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:54
Das Projektil kann aus dem Mund geschossen sein. Dann wäre es eben doch irgendwo im Auto gewesen oder aber der Täter nahm es mit.


1x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:54
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Wenn es ein Eingang gibt, dann muss es doch auch einen Ausgang geben -das Projektil war ja definitiv nicht im Leichnam. Wo ist also das Projektil und die Hülse?
Die Hülse kann man ja leicht im Wagen wieder eingesammelt haben,u.wenn es sich nicht um eine Pistole,sondern um einen Revolver handelte,dann verbleibt die leere Hülse sowieso in der Waffe.


melden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:55
Zitat von Nina75Nina75 schrieb:Das Projektil kann aus dem Mund geschossen sein. Dann wäre es eben doch irgendwo im Auto gewesen oder aber der Täter nahm es mit.
Dann hätte man mit sicherheit eine Ausschussverletzung gefunden,zumal ja Polizei vor Ort war.


melden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:57
@Dreamcatcher66
Wo denn eine Ausschussverletzung, wenn ins Genick geschossen wurde und es aus dem Mund wieder raus kam ?


1x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:58
Zitat von SuinxSuinx schrieb:das Projektil war ja definitiv nicht im Leichnam
Naja, das weiß man nicht.
Oben hat es schon jemand erwähnt. Auf muslimischem Friedhöfen wird der Leichnam lediglich in Tücher gewickelt und dann beerdigt.
Die Kugel könnte sich nach wie vor im Boden der Grabstätte befinden.
Ich vermute dies sogar.


2x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 13:59
Zitat von SuinxSuinx schrieb:das Projektil war ja definitiv nicht im Leichnam.
Magst du näher ausführen, worauf diese deine definitive Kenntis beruht?


melden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 14:00
Zitat von Nina75Nina75 schrieb:Wo denn eine Ausschussverletzung, wenn ins Genick geschossen wurde und es aus dem Mund wieder raus kam ?
Wenn der Schuss unverhofft kam,müßte das Opfer ja deiner These nach ständig mit weit aufgesperrtem Mund gefahren sein...u.der Täter müßte gut aufgepasst haben, daß die Kugel bloß keine Zähne,Zunge,oder sonstwas berührt...nee,da glaube ich jetzt nicht so recht dran.


1x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 14:02
Zitat von User9247User9247 schrieb:Naja, das weiß man nicht.
Oben hat es schon jemand erwähnt. Auf muslimischem Friedhöfen wird der Leichnam lediglich in Tücher gewickelt und dann beerdigt.
Die Kugel könnte sich nach wie vor im Boden der Grabstätte befinden.
Ich vermute dies sogar.
Genau...so wird es wahrscheinlich auch sein. Ich denke auch mal,daß bei der Exhumierung nicht gezielt nach dem Projektil gesucht wurde.


1x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 14:06
@Dreamcatcher66
Ich habe mich jetzt mit so einem Thema nicht wirklich befasst, aber ich kann mir gut vorstellen, wenn jemandem ins Genick geschossen wird, dieser dann automatisch den Mund aufmacht ? Vielleicht klingt das jetzt blöd aber ich denke das mal so. Und vielleicht waren ja die Zunge, die Lippe oder die Zähne getroffen worden, nur hat man das nicht detailliert untersucht und diese Verletzungen eben dem Unfall zugeordnet 🤔


1x zitiertmelden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 14:07
Die Gießener Allgemeine hat einen ausführlichen Artikel zum Fall veröffentlicht, in dem auch Staatsanwalt Hauburger zu Wort kommt. Zum Projektil wird folgendes gesagt:
Das Projektil sei nicht gefunden worden. Möglicherweise sei es im Körper des Opfers steckengeblieben und im Grab von einem Tier weggeschleppt worden. Das Geschoss könne aber auch im Auto gelegen haben.
https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/Hessen-Fall-Adem-Bozkurt-Familie-uebt-Kritik-an-Polizei;art189,461263


melden

Autounfall stellt sich als Mord heraus

26.07.2018 um 14:07
Zitat von Dreamcatcher66Dreamcatcher66 schrieb:Genau...so wird es wahrscheinlich auch sein. Ich denke auch mal,daß bei der Exhumierung nicht gezielt nach dem Projektil gesucht wurde.
Wie? Die finden einen klaren Hinweis auf ein Tötungsdelikt, nachdem das vorher als Unfall fehl eingeschätzt wurde. Setzen alle möglichen Hebel in Bewegung, um die Exhumierung in der Türkei möglich zu machen und dann schaut man nicht einfach mal kurz an der Grabstelle nach einem Projektil nach???


2x zitiertmelden