Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

275 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltuntergang, Entführung, Sekte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

02.11.2019 um 19:41
Zitat von TritonusTritonus schrieb:Das muss nichts heißen, ich kannte mal ein Ehepaar, die beide bei dem orangenen Guru waren (die trugen diese Holzketten, hab seinen Namen vergessen); der Mann hat einen indischen Namen angenommen, aber die Frau behielt ihren bürgerlichen Namen.
Das war die Bagwan-Bewegung, "Osho" und seine Jünger. Diese orangefarbene Erleuchtungs-Welle habe ich auch miterlebt. Die wirkten auf mich relativ harmlos, eher wie fröhliche Hippies, und lebten einen relativ normalen Alltag. Die könnten in meiner Vorstellung auch gut und gerne so einen Hof bewohnen.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

08.11.2019 um 09:21
Leider gibt es keine wirklich positive, neue Nachrichten. Letzte Woche Mittwoch wurde die Untersuchungshaft von J.B. und G.v.D. um weitere 90 Tage verlängert, das Haus in Ruinerwold wurde am vergangenen Montag geräumt und alle Habseligkeiten eingelagert. Die vollständige Klärung, ob alle die leiblichen Kinder von G.v.D. sind, steht noch aus. Die Bilder vom Hof, die noch in englischsprachigen und niederländischen Medien erschienen, sprechen ja leider auch ihre ganz eigene, traurige Sprache. Ein angeblicher Freund der Familie aus Californien behauptet, die Kinder wären bereits gut auf ein Leben ausserhalb vorbereitet worden (was ich sehr stark anzweifele). Er will auch wissen, dass G.v.D. dreimal verheiratet war und noch ein weiteres Kind aus der ersten Ehe hat. Die drei, die nicht mit nach Ruinerwold gingen, sollen aus der zweiten Ehe sein. Dann heirate er eine Frau, die sich Hey-Jin Moon nannte (tatsächlich wohl abgeleitet vom Namen einer Tochter des Sektenführers Moon). Übereinstimmend sagen dieser "Charles" und die ehemaligen Nachbarn in Hasselt, dass sie aber trotz des Namens wohl keine Asiatin war. Ihre eigentliche Herkunft und ihr richtiger Name sind nicht bekannt. G.v.D. hatte nach dem Telegraaf-Artikel im August 2016 eine Hirnblutung und leidet seither an einer halbseitigen Lähmung und hat starke Sprachschwierigkeiten (Aphasie). Laut "Charles" (der das alles recht harmlos darstellt), wollte G.v.D. nur nicht, "dass der Staat eine Rolle in seinem Familienleben spielt."

https://www.20min.ch/ausland/news/story/Mutter-der-Kinder-wurde-eingeaeschert-19886705
https://www.telegraaf.nl/nieuws/1044192181/onthullend-inkijkje-in-leven-spookgezin
https://www.dailymail.co.uk/news/article-7616751/


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

20.11.2019 um 07:54
Am 21. Januar findet in Assen die erste öffentliche Anhörung von Gerrit v. D und Joseph B. vor Gericht statt.

https://www.rtvdrenthe.nl/nieuws/154377/Verdachten-Ruinerwold-in-januari-voor-rechter
Nach Angaben eines Sprechers der Staatsanwaltschaft handelt es sich bei der strafrechtlichen Anhörung um eine sogenannte Pro-forma-Anhörung. Es ist gesetzlich festgelegt, dass die Strafsache vor Gericht gestellt werden muss, wenn Verdächtige seit 110 Tagen in Haft sind. Wenn die Untersuchung jedoch noch nicht abgeschlossen ist, wird der Fall pro forma behandelt.

"Es wird diskutiert, wie die Untersuchung weiter voranschreitet. In diesem Fall muss auch eine Entscheidung über die vorläufige Inhaftierung beider Verdächtiger getroffen werden", sagte ein Sprecher der OM.



melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

28.11.2019 um 17:06
Das war mein erster Verdacht, da ich mir ein anderes Motiv, diese Kinder/jungen Menschen isoliert zu halten, nicht vorstellen konnte. Sekte? Nicht in der Konstellation: 2 Männer - 6 kinder und mehr nicht.

"Im Fall einer jahrelang isoliert lebenden Familie in den Niederlanden gibt es neue Vorwürfe gegen den Vater. Der 67-Jährige werde verdächtigt, zwei seiner drei ältesten Kinder sexuell missbraucht zu haben, berichtete die niederländische Staatsanwaltschaft. Diese Kinder hätten nicht auf dem Bauernhof im Dorf Ruinerwold gelebt."

Quelle: https://www.n-tv.de/panorama/Vater-soll-zwei-Kinder-missbraucht-haben-article21424720.html

Das sich dieser Missbrauch nicht fortsetzte bei den jüngeren Kindern/Jugendlichen, die noch dort lebten, wage ich zu bezweifeln. Gerade der Zustand von Jan, sein kindliches Gebaren, lassen einige Vermutungen aufkommen. Diese haben sich nun mit der Meldung der Staatsanwaltschaft zumindest als nicht jenseits jeglicher Realität bestätigt.

Aber ich bin sicher, dass die Staatsanwaltschaft und Ermittlungsbehörden ganze Arbeit leisten.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

29.11.2019 um 10:31
Zusätzlich zu den neuen Missbrauchsvorwürfen sollen Gerrit v.D. und Joseph B. in Meppeln 2009 einen 69 jährigen Östereicher mehrere Monate festgehalten haben. Der Mann sei laut Gerrit von bösen Geistern besessen gewesen die man wohl auszutreiben versuchte.

https://www.nrc.nl/nieuws/2019/11/28/vader-gezin-ruinerwold-verdacht-van-seksueel-misbruik-kinderen-a3981988


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

29.11.2019 um 10:37
Die BILD hat einen Artikel mit vielen neuen Infos veröffentlicht.

Es ist alles sehr krank und schockierend:
Laut den Akten soll van D. den Geist seiner verstorbenen Frau regelmäßig in den Körper eines der Kinder gelegt haben. Das Kind musste dann mit ihm ins Bett kriechen. Nach dem Tod der Mutter lagen zunächst alle neun Kinder mit dem Vater im Bett. Letztlich blieb nur ein Kind dort.
https://m.bild.de/news/ausland/news-ausland/runinerwold-sektenhof-kind-musste-mit-vater-im-bett-schlafen-66350220.bildMobile.html#remId=1613380426382809752


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

29.11.2019 um 13:27
Ich hab schwer gehofft, dass das alles nicht so ist. Gedacht hab ich an sowas aber auch... hatte auch ein ganz ungutes Gefühl, als es hieß, G.v.D hätte in der Nähe von Ruinerwold noch ein Grundstück und dort habe er eine Kommune/ein Wohnprojekt mit (ehemaligen) Drogensüchtigen gründen wollen.


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

29.11.2019 um 17:29
Zitat von soomasooma schrieb:Ich hab schwer gehofft, dass das alles nicht so ist. Gedacht hab ich an sowas aber auch... hatte auch ein ganz ungutes Gefühl, als es hieß, G.v.D hätte in der Nähe von Ruinerwold noch ein Grundstück und dort habe er eine Kommune/ein Wohnprojekt mit (ehemaligen) Drogensüchtigen gründen wollen.
Ja. ich habe es zwar geahnt, aber besser wäre es gewesen, dass das nicht stattfand. Leider war es in der Konstellation zu vermuten.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

12.12.2019 um 15:28
Man weiß nicht wie man Gerrit v. D. verhören / anhören soll - er hat seit einigen Jahren die Fähigkeit zu sprechen verloren und zudem kann er auch nicht schreiben .
Gerrit Jan van D. soll vor einigen Jahren eine Gehirnblutung gehabt haben, so dass er seine Sprechfähigkeit verloren hat.Sein Anwalt Robert Snorn bestätigt dies aufgrund einer Meldung des Dagblad van het Noorden . Nach Angaben des Anwalts suchen die Polizei und die Staatsanwaltschaft immer noch nach Methoden, um den Vater hören zu können.

Eine schriftliche Anhörung ist ebenfalls nicht möglich, da Van D. durch die Blutung teilweise gelähmt ist.



melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

13.12.2019 um 00:27
Wie die niederländische Zeitung "AD" meldet, wurde der 67-Jährige seit seiner Verhaftung nie von der Polizei gehört. Der Grund soll im schlechten Gesundheitszustand des Sekten-Vaters liegen.

Vor ungefähr drei Jahren hatte Van D. eine Gehirnblutung. Infolgedessen kann er nicht mehr sprechen. Selbst ein einfaches Ja oder Nein soll nicht funktionieren. Sein Anwalt Robert Snorn sagt, sein Klient könne lesen, aber nicht schreiben. Daher ist diese Art der Kommunikation auch keine Option.

Gerrit-Jan van D. hat Recht auf faires Verfahren

Die Staatsanwaltschaft hat das niederländische Institut für forensische Psychiatrie und Psychologie (NIFP) um Rat gefragt, ob und wie der Verdächtige aus Ruinerwold verhört werden kann. Die beiden Staatsanwälte hoffen, dass die Gutachten noch in dieser Woche vorliegen. (...)

Eine erste öffentliche Anhörung der Beschuldigten Van D. und des österreichischen Hof-Pächter Josef B. (58) soll am 21. Januar 2020 stattfinden.
https://www.heute.at/s/kommt-ruinerwold-vater-nie-vor-gericht--55862546


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.01.2020 um 13:31
Am nächsten Dienstag findet die erste öffentliche Sitzung in Assen statt.

Gerrit van D. selbst wird nicht anwesend sein - jedoch Kinder von Gerrit und der Handwerker Josef B.

Das Medieninteresse ist groß .
Die Kinder von Gerrit Jan van D. werden nächsten Dienstag bei der ersten öffentlichen Sitzung vor dem Gericht in Assen zum Fall Ruinerwold anwesend sein. Laut einem Gerichtssprecher wurde ein besonderer Ort eingerichtet, an dem sie "an anderer Stelle im Gebäude" den Fall verfolgen können.
Der Sprecher kann nicht sagen, wie viele der zehn Kinder sich in der Verhandlung befinden. "Sie kommen und es gibt einen separaten Platz im Gebäude für sie, aber wie viele kommen, weiß ich nicht."
Der Vater selbst ist bei der Sitzung nicht anwesend. Er ist seit seiner Festnahme in Scheveningen im Gefängnis. Vor drei Jahren erlitt der Mann einen Schlaganfall und ist seitdem gelähmt und bettlägerig. Er kann nicht sprechen, deshalb war ein Verhör noch nicht möglich. Während der Sitzung am Dienstag wird die Staatsanwaltschaft (Ombudsstelle) mitteilen, ob und wie der Mann gehört werden kann. Handwerker Josef B. ist auf der Sitzung. Der 58-jährige Österreicher, der der Familie unter anderem durch Verpflegung und Verpflegung geholfen hat und zuvor jahrelang mit dem Vater in der Holzarbeit Geschäfte gemacht hatte
Das Medieninteresse ist groß. Das Gericht hat mehr als dreißig Anträge aus verschiedenen Medien. Einige von ihnen kommen aus Österreich und Deutschland.
https://www.rtvdrenthe.nl/nieuws/156199/Kinderen-Gerrit-Jan-van-D-bij-eerste-rechtszitting-Ruinerwold


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

20.01.2020 um 07:20
Jetzt kommt noch raus, dass der weitere Kinder nach dem Tod seiner Frau haben wollte. Mit einer Britin.
...
Ruinerwold (Niederlande) – Weitere Kinder für seine Kommune sollte ihm nach dem Tod seiner Frau im Jahr 2004 die heute 53-jährige Sorina* schenken, die dafür ihre britische Heimat verlassen hatte. Doch die Frau konnte aus den Fängen des Gurus flüchten, ehe sie schwanger wurde.

Ihre Geschichte haben Journalisten der niederländischen Zeitung „De Telegraaf“ in einem Buch über den Fall verarbeitet. Demnach lernte sie Gerrit Jan van D. 2006 in einem Internetforum kennen. Sie geriet in seinen Bann und verbrachte mit ihrem Mann und ihrer Tochter zunächst eine Art Trainingswoche bei dem Guru.

Nach ihrer Rückkehr nach England brachte Gerrit Jan van D. Sorina dazu, ihren Mann zu verlassen und im Oktober 2007 und nur mit ihrem Kind zurück in die niederländische Provinz Flevoland zu reisen. ...
Quelle: https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/ruinerwold-horror-frau-konnte-vor-dem-sektenhof-vater-fliehen-67421586.bild.html


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

21.01.2020 um 14:07
Heute war ja die erste öffentliche Anhörung
Da tun sich wahre Abgründe auf ....

Ich hoffe beide Männer landen auf nimmer Wiedersehen in der Geschlossenen ...

https://www.rtl.de/cms/staatsanwaltschaft-zum-horror-hof-von-ruinerwold-kinder-ueber-neun-jahre-eingesperrt-gepruegelt-und-vergewaltigt-4472688.html
Jahrelang lebten sechs Kinder auf einem Hof im niederländischen Ruinerwold in völliger Isolation, waren der Willkür von Vater Gerrit Jan van D. (67) und des Österreichers Josef B. (58) ausgesetzt. Doch die Kinder führten Tagebuch. Was sie darin notierten und was die Staatsanwaltschaft ermittelt hat, ist verstörend. RTL-Reporter Jan Heikrodt berichtet aus dem Gerichtssaal.
So sollen die Kinder von ihrem Vater dazu gezwungen worden sein, sich untereinander zu bestrafen, ihnen wurde die Kehle zugedrückt, manchmal mussten sie stundenlang unter der kalten Dusche ausharren. Sie seien nicht nur mit einem Stock geschlagen worden, sondern auch mit den Fäusten. An seinen beiden ältesten Kinder, einer Tochter und einem Sohn im Alter von damals 12 und 15 Jahren, soll Gerrit Jan van D. sich mehrfach sexuell vergangen haben. Den Missbrauch habe er damit gerechtfertigt, dass ein "weiblicher Geist" oder der Geist ihrer toten Mutter in die Kinder gefahren sei.
Auch der zweite Angeklagte, Josef B., der den Hof gemietet hatte, soll die Kinder geschlagen, manipuliert und getreten haben, wenn sie versucht haben, nach draußen zu gehen, berichtet RTL-Reporter Heikrodt. Auch B. soll zwei Kinder mehrmals sexuell missbraucht haben.
...............


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

21.01.2020 um 14:15
Ganz ehrlich die zwei gehören eingesperrt oder in die geschlossene die Armen Kinder tun mir leid.
Ich hoffe das sie es irgendwann verarbeiten können und ein normales Leben führen können.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

21.01.2020 um 20:07
Nur ein Einzeiler, mir fehlen da die Worte.
Für Josef B. ist es eine einzige "Hexenjagd". Der 58-jährige Österreicher mit dem grauen Vollbart sieht sich eigentlich als Opfer. "Wenn ein Mensch an Gott glaubt, dann ist das doch seine eigene Entscheidung?" Was also tue er hier auf der Anklagebank in Assen im fernen Nordosten der Niederlande?
https://mobil.stern.de/panorama/stern-crime/ruinerwold-prozess-beginnt--system-aus-psychodruck--angst-und-gewalt--9099334.html


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

21.01.2020 um 21:42
Das sind nicht einfach nur Leute mit ungewöhnlichen religiösen Vorstellungen, da liegt psychisch Einiges im Argen. Und das halte ich für eine dreiste Ausrede:

https://www.rtl.de/cms/staatsanwaltschaft-zum-horror-hof-von-ruinerwold-kinder-ueber-neun-jahre-eingesperrt-gepruegelt-und-vergewaltigt-4472688.html
Zitat von AVIOLIAVIOLI schrieb:An seinen beiden ältesten Kinder, einer Tochter und einem Sohn im Alter von damals 12 und 15 Jahren, soll Gerrit Jan van D. sich mehrfach sexuell vergangen haben. Den Missbrauch habe er damit gerechtfertigt, dass ein "weiblicher Geist" oder der Geist ihrer toten Mutter in die Kinder gefahren sei.



melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

26.07.2020 um 10:00
Gibt es in diesem Fall eigentlich mittlerweile Neuigkeiten? Man hat schon lange nichts mehr darüber gehört.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

03.04.2021 um 21:23
Hallo

Ich habe den Fall damals sehr interessiert verfolgt, vor allem auch hier als Stiller Leser.

Nun gibt es eine Doku über die Kinder von dem Hof. Unter anderem wird dort der junge Interviewt, der damals in diese bar geflohen ist.

Die Doku habe ich bisher leider nicht auf deutsch gefunden. Aber hier ein Artikel zu der Doku.

Vor allem der letzte Satz hat mich schockiert. Die jüngsten stehen weiterhin hinter ihrem Vater und er lebt sogar wieder mit ihnen zusammen.


Artikel


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

03.04.2021 um 23:26
@Rubinho
Ich habe kurze Auszüge der Doku gesehen. Es gibt unglaublich viel Originale Videoaufzeichnungen. Das Haus fand ich hatte, mal abgesehen von der Gehirnwäsche, die dort statt gefunden hat, sogar eine recht gemütliche Atmosphäre.


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

03.04.2021 um 23:28
Aus dem Link von @Rubinho
Edino D. (29) erzählt in der Doku, sein Vater habe ihn sexuell missbraucht, wenn er sich einbildete, der Geist seiner verstorbenen Mutter sei in ihn eingedrungen. Damals war Edino 12 Jahre alt. Manchmal habe er regelrecht die Rolle seiner Mutter spielen und sich mit dem Vater sogar ein Bett teilen müssen. «Ich war nicht mehr Edino, sondern seine Frau. Ich setzte mich neben ihn und schlief neben ihm. Er sah mich in jeder Hinsicht als seine Frau und die Mutter der Kinder. Ich ging auch neben meinem Vater in Frauenkleidern durch die Einkaufsstrasse. Ich hoffte, dass Leute, die mich kannten, es nicht sehen würden», erzählt der Sohn
Das ist so unglaublich krass und furchtbar, daß einem die Worte fehlen. Man mag sich gar nicht vorstellen, wie es dem Kind dabei gegangen sein muß. Die Mutter verloren, isoliert von der Welt, der Vater ist völlig gestört... Mißbrauch psychischer und physicher Art.
Drei von ihnen flüchteten schon vor 2010 vom Hof, sie hielten die Indoktrinationen und Missbräuche des Vaters nicht aus.
Das hab ich nie verstanden - warum die Geschwister, die sich befreien konnten, nicht versucht haben, den anderen Geschwistern zu helfen, sie auch rauszuholen usw. Auch ist mir die Rolle des Sohnes, der dann irgendwann den Wirt um Hilfe bat, überhaupt nicht klar. Er hatte einen FB Account, Instagram, postete dort.
Zitat von RubinhoRubinho schrieb:Die jüngsten stehen weiterhin hinter ihrem Vater und er lebt sogar wieder mit ihnen zusammen.
Die Gehirnwäsche scheint immer noch zu wirken. So werden sie wahrscheinlich nie ein normales Leben führen können. Zudem scheint der Prozess gegen den Vater auch geplatzt zu sein.
Keine Anklage gegen den Sektenvater von Ruinerwold! Wie die Staatsanwaltschaft Assen am Donnerstag erklärte, sei Gerrit Jan van D. nicht prozessfähig. Grund: Ein heftiger Schlaganfall
Quelle: https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/horrorhof-von-ruinerwold-keine-anklage-gegen-sektenvater-75428334.bild.html


melden