Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

206 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Anschlag, Hessen, Karneval ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 20:19
@Nussknacker13
Danke. Also muss der nix mit der Tat zu tun haben.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 20:22
Zitat von abberlineabberline schrieb:Weiss jemand was von der zweiten Festnahme, über die im live Blog von Spiegel online berichtet wird? Da standen keine näheren Infos.
Nein noch nicht, man weiß nicht in welchen Zusammenhang der zur Tat steht.

Erschreckend finde ich auch was ein einzelner erwachsener Mensch, kann man eigentlich mit 29 Jahren von ausgehen, nicht nur körperliche Verletzungen jemanden hinzufügen kann, sondern viel schlimmer unzählige seelische seiea von den Opfern, Angehörige oder Augenzeuge.

Kinderseelen sind sie transparent, ich hoffe für alle das jeder in jeglicher Hinsicht alles überstehen kann auch wenn die seelischen Wunden vermutlich niemals heilen werden können.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 20:23
Zitat von Nussknacker13Nussknacker13 schrieb:Angeblich jemand, der fleißig danach gefilmt und Fotos gemacht hat.
Die Bild schreibt nicht, er habe danach gefilmt.
Sie schreibt, er habe gefilmt.
Wichtig nur dann, wenn es darum gänge, ob es Mitwisser gegeben haben könnte.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 20:33
Der Täter soll lt Bild bereits wg Nötigung und Hausfriedensbruch auffällig geworden sein.
@Dini1909 ich stimme dir absolut zu.


1x zitiertmelden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 20:43
Erst gestern war ich selbst auf einem Umzug, aktiv als Fussgruppe und morgen auch. Volkmarsen liegt ca 1, 5 Stunden von mir entfernt, dort in der Nähe habe ich meine Ausbildung gemacht, kenne den Ort selbst.


Hanau wo vor einer Woche der Anschlag war ist nur 20km von mir entfernt, es ist so erdrückend das alles auf einmal "vor der Haustür ist" wobei das ja heute, davon geht man aus kein Terroristischen Hintergrund hat, aber dennoch macht man sich so seine Gedanken.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Der Täter soll lt Bild bereits wg Nötigung und Hausfriedensbruch auffällig geworden sein.
Das habe ich auch gelesen, auch soll er nicht, wie berichte zu Folge in der Psychiatrie sein sondern in einem KH behandelt werden.

Auch soll er laut Nachbarin wie auf Drogen gewirkt haben und ihr gesagt haben, heute Abend steht er überall in den Medien.


1x zitiertmelden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 20:50
@Dini1909
Das klingt dann mehr nach Amoklauf oder sowas. Ich hoffe jedenfalls, dass die Opfer bald wieder gesund sind und wünsch ihnen alles erdenklich Gute.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 21:01
Zitat von Dini1909Dini1909 schrieb:Auch soll er laut Nachbarin wie auf Drogen gewirkt haben und ihr gesagt haben, heute Abend steht er überall in den Medien.
Ich finde immer wieder krass, was manchen Menschen so für Dinge einfallen, nur damit ihr Name dann in den Zeitungen/Medien steht.
Einfach nur geisteskrank, wie manche Leute ticken.
Man muss ja jetzt tatsächlich überall schon aufpassen, mir kommt es so vor als würden die Leute immer verblödeter werden.

Was muss in so einem kranken Kopf vor sich gehen, damit man absichtlich auf Kinder fährt?


1x zitiertmelden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 21:18
@abdulkerim
Lustig...nicht...laut Bild heißt er Maurice
Nach BILD-Informationen handelt es sich bei ihm um Maurice P. aus Volkmarsen.
https://www.google.com/amp/s/m.bild.de/news/inland/news-inland/auto-rast-in-karnevalsmenge-in-hessen-mindestens-15-verletzte-69006424,view=amp.bildMobile.html


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 21:58
Auf ZDF haben sie gerade gemeldet, das der Fahrer "heftig angetrunken" war.
Quelle: ZDF Heute Journal von heute, 21:55

Damit im Widerspruch zu den Aussagen die sonst überall stehen.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 23:36
Zitat von ElLoCo94ElLoCo94 schrieb:Ich finde immer wieder krass, was manchen Menschen so für Dinge einfallen, nur damit ihr Name dann in den Zeitungen/Medien steht.
Ich glaub kaum das man Menschenleben auslöscht/auslöschen will, nur damit man in der Zeitung steht. Da wird schon noch was anderes dahinterstecken.


1x zitiertmelden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 23:48
Zitat von DerThoragDerThorag schrieb:Ich glaub kaum das man Menschenleben auslöscht/auslöschen will, nur damit man in der Zeitung steht.
Täusche dich da nicht. So Leute gibt es u. auf diesen Fall bezogen, wieso sonst sagte der Fahrer, er werde bald in der Zeitung stehen...


1x zitiertmelden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 23:52
Ein Polizist, der in seiner Freizeit das Geschehen hautnah als Augenzeuge mitbekommen hat:
Es ist schon komisch. Da knallt ein Wahnsinniger nur 150 Zentimeter an mir vorbei, weil ich auf einer Verkehrsinsel stehe, und die will er ja nicht treffen, sondern möglichst viele Menschen. Also weicht er dieser aus. Sonst wäre ich dran gewesen an diesem Rosenmontag – komisches Gefühl sowas. Ich stand in Volkmarsen auf dem Steinweg, Ecke Arolser Straße und machte Bilder von einem fröhlichen Karnevalsumzug.

"Schurri, Schurri" höre ich überall, den örtlichen Ruf der Narren. Lustige ausgelassene Menschen die sich toll kostümiert haben. Bereits seit gut acht Minuten rollt der Festzug auf mich zu und an mir vorbei. Ich mache Fotos und ein Video des fröhlichen Umzuges und auch davon, was dann passiert.

Sieht der denn gar nicht die Leute?
Plötzlich höre ich hinter mir durchdrehende Reifen und drehe mich um. Tausende Gedanken schießen durch meinen Kopf. Was soll denn das? Wo kommt der denn her? Sieht der denn gar nicht die Leute?

Die Polizei hatte veranlasst, dass mehrere Fahrzeuge auf der direkten beschleunigungsfähigen Spur diese blockiert haben. Mehrere Lieferwagen standen dort, wie schon seit Jahren übrigens. Auch die Polizei stand mit zwei Einsatzwagen auf der Arolser Straße. Da knallt dieser "Mann" mehr oder minder durch die Absperrung und direkt auf mich zu.

Das Fahrzeug hat zu diesem Zeitpunkt einiges Tempo drauf und beschleunigt noch. Dann passiert mich das Fahrzeug und rast auf einen großen Traktor zu, weicht aber nach links aus. Es zieht direkt in den Festzug rein. Männer, Frauen und Kinder fliegen durch die Luft.

Dann korrigiert das Fahrzeug nochmal die Richtung und zieht mehr nach rechts, bevor es endgültig vor dem Rewe zu stehen kommt. Überall liegen Verletzte herum, man hört Menschen schreien. Viele Menschen laufen in die Richtung, um zu helfen und flüchten nicht in Panik.
Der Apotheker dort geht geistesgegenwärtig sofort in seinen Laden und holt Verbandsmaterial und verteilt dieses. Alles lange, bevor die Rettungskräfte vor Ort sind. Die Polizisten ziehen Schutzkleidung an: Sie wussten zunächst auch nicht recht, was nun vorliegt. Der Fahrer ist noch in dem Fahrzeug, sie zerren ihn raus.

Die ersten Rettungskräfte treffen jetzt ein und kümmern sich um die Leute. Natürlich kenne ich einige der Menschen, die verletzt wurden und hoffe ganz inständig, dass sie und die anderen vielen verletzten Menschen wieder glücklich und gesund werden können.

Ich selbst bin noch ganz fassungslos, wie man sowas machen kann. Denn für mich ist eines sicher: Das war kein Versehen. Das war bewusst und gewollt.
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87401618/polizist-war-augenzeuge-die-fahrt-in-volkmarsen-war-bewusst-und-gewollt-.html

Besonders bemerkenswert: der Polizist hat Aufnahmen von dem Geschehen gemacht und auch Angebote von Boulevardmedien gehabt, das Filmmaterial zu kaufen, doch er hat stattdessen das Filmmaterial den Ermittlern übergeben.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

24.02.2020 um 23:55
Zitat von ElLoCo94ElLoCo94 schrieb:wieso sonst sagte der Fahrer, er werde bald in der Zeitung stehen...
Na das ist ihm mit Sicherheit gelungen.
Wenn er, wie aus den Schilderungen von Augenzeugen hervorgeht, bewusst Kinder umgefahren hat ist dass übrigens noch einmal eine Steigerung in der Grausigkeit des Geschehens im Vergleich zu den bekannten Ereignissen der Vergangenheit.


1x zitiertmelden