Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

494 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Leiche, Ungeklärt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 00:27
Zitat von DatNatDatNat schrieb:Was haltet ihr von der These, dass es sich bei der unbekannten Toten, um die Frau in der Doku handeln könnte?
Wie bist du denn jetzt auf diesen Bericht gekommen? Ein bisschen Ähnlichkeit,ja. Aber die Ohren, Nase sind zb unterschiedlich, meiner Meinung nach.Wird diese Frau denn vermisst?


1x zitiertmelden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 01:02
Zitat von DatNatDatNat schrieb:Was haltet ihr von der These, dass es sich bei der unbekannten Toten, um die Frau in der Doku handeln könnte? Ich hoffe ich verstoße mit der Verlinkung nicht gegen die Regeln.

Youtube: Illegale Prostitution: Trotz Corona auf dem Straßenstrich | STRG_F
Illegale Prostitution: Trotz Corona auf dem Straßenstrich | STRG_F
Ich finde da ist sogar eine grosse Ähnlichkeit
Zitat von StarlightdustStarlightdust schrieb:Wie bist du denn jetzt auf diesen Bericht gekommen?
Das würde mich auch interessieren


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 01:35
So wie es aussieht hat die Frau in dem Video aber ein Nasenpiercing.
Soweit ich gesehen habe hat die aufgefundene Frau aber kein Piercing gehabt.


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 01:52
Ich kann zwar den Beitrag sehen, aber nicht hören und finde auf die Schnelle nicht, wo diese Doku stattfand, auch in Kaiserslautern?

Also ganz ehrlich, als ich die Tote sah, dachte ich direkt an südländisches Aussehen und dann überlegte ich und Bulgarien kam mir auch in den Sinn und dann leben gerade die Prostituierten und Drogenabhängigen leider sehr gefährlich, haben kaum Unterstützung keine Lobby usw.
Ich finde da schon eine große Ähnlichkeit, allein die Lippen, die doch markante Gesichtsform, die Augen, natürlich kann man die nicht eins zu eins vergleichen, da bei der Toten geschlossen, aber von der Augenfarbe scheint es auch zu stimmen. Gewicht schwer abzuschätzen, wegen der Kleidung, Größe denke ich könnte auch hinkommen.

Nur wenn sie dort ja zumindest Anlaufstellen hatte, wo sie Essen usw. sich holen konnte, müssten diese sie nicht kennen, bzw. bei dem Aufruf dann auch erkennen und sich melden?
So oder so, vielen Dank für den Beitrag, das ist sehr traurig und obwohl ich diesen Bericht nur sehen, nicht anhören kann, empfand ich allein von der Art und Weise wie viele in den Kommentaren schrieben, dass es hier weniger wirklich um die Frau ging, als mehr um eine Doku, womit man Geld verdienen kann.

Die Freier direkt anzusprechen, wie schlimm es auch ist, aber damit ja auch die Frau in Gefahr zu bringen macht es nicht besser und immer wieder von Corona Abstand zu sprechen, dabei anscheinend ignorieren, was für viele andere Gefahren für die Frauen vorhanden sind, scheint da nebensächlich.

Sie hat mit Sicherheit Geld dafür bekommen, sonst würde sie nicht zulassen, dass man ggf. ihre Arbeit ihr sozusagen auch "vermasselt" denn einige der angesprochenen Freier, werden sich bestimmt nicht wieder mit ihr einlassen.
In einer wohlbehüteten Welt, wo wir selbst nicht betroffen sind, mag man denken, dass es besser ist, aber für die Frau bedeutet es, ums Überlegen zu kämpfen. Solange man diesen Frauen keine andere Möglichkeit gibt, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, bleibt ihnen anscheinend leider nichts übrig.
Es ist so traurig, als im Beitrag gezeigt wird, dass sie wohl sagt, dass sie wünsche, der liebe Gott würde sie zu sich nehmen, weil sie ohnehin Niemanden habe und ihre Mutter sich nicht um sie gekümmert habe.


3x zitiertmelden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 02:01
Zitat von SzukaSzuka schrieb:Ich kann zwar den Beitrag sehen, aber nicht hören und finde auf die Schnelle nicht, wo diese Doku stattfand, auch in Kaiserslautern?
Gemäß Kennzeichen und Straßenschildern sieht das in dem YT Video alles nach Berlin aus. Ich sehe da auch höchstens eine geringe Ähnlichkeit. Meiner Meinung nach ist das in dem Beitrag auf gar keinen Fall die hier gesuchte Tote.

Gleichwohl würde ich aufgrund der Kleidung und einiger weiterer Umstände durchaus auch auf eine mögliche Tätigkeit der Toten im sogenannten "Milieu" und auf einen süd-/südosteuropäischen Hintergrund tippen.


1x zitiertmelden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 02:01
ups, ich bin auch blöd, wird ja im Video mit Untertiteln gezeigt und habe nochmals ganz am Anfang gesehen, dass da steht, dass Schana in Berlin auf der Strasse lebt, also nicht Kaiserslautern. Aber wer weiß. Sorry dann für meine wohl eher dumme Frage:-) Ist schon so spät.


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 02:01
Zitat von SzukaSzuka schrieb:wo diese Doku stattfand, auch in Kaiserslautern?
So wie ich es verstanden habe, war das in Berlin. Aber ich hab auch nur auf die schnelle geschaut.


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 03:46
Ich bin ein wenig skeptisch was einige der Vermutungen hier angeht. Man sollte nicht vergessen, dass es sich bei den Fotos, retouchiert oder nicht, um Fotos einer Leiche handelt. Ich hatte leider schon öfter damit zu tun, daher weiss ich, dass der Tod das Aussehen doch recht verändert. Und wir wissen hier nicht, wie die Leiche gefunden wurde, also z.B. ob sie mit dem Gesicht nach unten oder oben gefunden wurde usw. Die fehlende Blutzirkulation bewirkt, dass Blut im Körper durch die Schwerkraft auf die untere Seite wandert, bei längerer Liegedauer ruft das die bekannten Leichenflecken hervor. Hier scheint die Frau nicht lange gelegen haben, aber zum Beispiel die hier angemerkte "dickere Lippe" kann durch ein Liegen mit dem Kopf nach unten erfolgt sein, und lebend sah das Gesicht dann doch anders aus. Insofern muss man bei Schlussfolgerungen aus den Fotos vorsichtig sein. Allgemein sehe ich hier keine herausragenden Merkmale, die auf eine bestimmte Abstammung, Ethnie usw. weisen.

Insgesamt machen die Fotos nicht den Eindruck, dass die Frau vor ihrem Tod bereits verwahrlost oder krank oder verletzt gewesen ist (ich meine hier, vor der Tat).

Interessanter ist die Kleidung. Hier stimme ich der allgemeinen Meinung zu, dass diese eher den Eindruck machen, bei der Frau handelt es sich NICHT um jemanden aus einem wohlhabenden Milieu. Die Annahme, dass hier diese Frau "nur mal kurz" raus wollte, teile ich. Sie trägt die Jogginghose, ein Allerweltskleidungsstück, das vorwiegend wohl doch eher nur zu Hause getragen wurde. Die Jacke erscheint mir auch eher aus einem Billigsortiment zu stammen und hier kann m.E. durchaus vermutet werden, dass es sich um die Alltagsjacke handelt, welche die Frau "mal schnell angezogen hat, um kurz noch rauszugehen." Es ist denkbar, dass sie gar keine andere Jacke dieser Art, also Winterjacke, besass. Gleiches gilt für die Schuhe: sie sehen so aus, als seien das eben die Schuhe, welche jene Frau bei kaltem Wetter eben trägt, und dass sie daher ebenfalls "schnell diese Schuhe für den kurzen Weg" angezogen hat.

Das hier vorstellbare Bild, dass sie kurz die Wohnung verlassen hat um eine alltägliche Besorgung zu machen oder evtl. sich kurz mit jemandem zu treffen, passt zur Kleidung. Oder, um es anders zu formulieren, diese Frau hat sich vor ihrem Tod nicht "in Schale geworfen." Ganz subjektiv würde ich sie eher einem ärmeren Milieu zuordnen.

Viel mehr lässt sich aus den spärlichen Informationen kaum sagen. Im Umfeld des Fundortes gibt es wohl Wohnungen, aber ich vermute, dass dort relativ anonym gelebt wird, da es sich nicht um ein reines Wohngebiet handelt. Das könnte ein Grund sein, warum sie noch nicht durch Nachbarn etc. identifiziert worden ist. Dennoch ist mein erstes Gefühl, dass sie nicht weit weg gewohnt hat, oder zumindest kurz vor ihrem Tod sich dort irgendwo aufgehalten hat. Das kann aber auch bedeuten, dass ihre tatsächliche Wohnung, und das Umfeld, in dem man sie kennt, ganz woanders ist. Es ist denkbar, dass sie sich zuletzt in der Wohnung eines Bekannten aufgehalten hat, und dadurch in dieser Gegend ganz unbekannt ist.


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 06:24
Ich schaue mir die Fotos nicht an aber allein die Tatsache dass sie keiner vermisst und kenn, spricht für ein entsprechendes Milieu und/oder Gastarbeiter a la Georgina Tapu. Man sollte auch nicht die Möglichkeit von Morden aus "religiösen" Motiven ausser Acht lassen, die in bestimmen Kulturkreisen üblich sind. Identität klären wird da schwierig.


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 07:23
Also ich würde auch sagen, dass es sich um die Frau aus dem Video handeln könnte. Die Kleidung würde auch dazu passen. Das Video stammt zwar aus Berlin, aber viele nicht ortsansässige Prostituierte wechseln ja regelmäßig die Städte.


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 07:31
Ich hatte auch mal nach Vermissten in Rheinland-Pfalz gegoogelt und bin auf Judith K. aus Cochem gestoßen, die seit Oktober vermisst wird. Ein bisschen Ähnlichkeit ist vorhanden, aber der Mund und die Nase passen meiner Meinung nach nicht.

https://www.polizei.rlp.de/de/fahndung/detailansicht/news/detail/News/38-jaehrige-aus-hambuch-vermisst/ (Archiv-Version vom 27.10.2020)


1x zitiertmelden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 07:34
Zitat von InspektorInspektor schrieb:Ich hatte auch mal nach Vermissten in Rheinland-Pfalz gegoogelt und bin auf Judith K. aus Cochem gestoßen, die seit Oktober vermisst wird. Ein bisschen Ähnlichkeit ist vorhanden, aber der Mund und die Nase passen meiner Meinung nach nicht.
Zumal man die Tunnel auf dem Bild deutlich erkennen würde.


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 07:40
ich sehe keine Ähnlichkeit zur Frau im Video.

Wird diese Frau aus Herten nicht auch noch vermisst?

https://www.derwesten.de/region/nrw-martina-wollte-zur-arbeit-seither-fehlt-von-ihr-jede-spur-herten-vermisst-fahndung-id231122752.html?service=amp


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 07:54
Zitat von MysteryGuyMysteryGuy schrieb:Gleichwohl würde ich aufgrund der Kleidung und einiger weiterer Umstände durchaus auch auf eine mögliche Tätigkeit der Toten im sogenannten "Milieu" und auf einen süd-/südosteuropäischen Hintergrund tippen.
Welche weiteren Umstände denn? (Fett von mir eingefügt)

Und zur Kleidung: Für mich sieht es auch so aus, als wollte sie nur "eben raus".


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 11:51
Naja dass sie so schnell nicht vermisst wird kann andere Gründe haben. Vielleicht alleinlebend, keinen regelmäßigen Kontakt a la ich telefoniere jeden Abend mit ....
Da fällt es vielleicht erst mal nicht so schnell auf. Und nicht jeder hat das Foto gesehen, ist alles noch ziemlich frisch.


Leute anhand der Kleidung irgendwelchen Schichten zuzuordnen hat keinen Sinn.


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 11:52
Eine Zeugin meldete am Montag der Polizei kurz vor 21 Uhr, dass sie eine Leiche im Bereich der Staubörnchenstraße gefunden hat. Die Tote lag in einem frei zugänglichen Areal.
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4791894
In der Staubörnchenstraße befindet sich ein Parkhaus. Denkt ihr, das könnte der Ort sein, wo sie aufgefunden wurde?


1x zitiertmelden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 14:58
Zitat von Lolgi78Lolgi78 schrieb:In der Staubörnchenstraße befindet sich ein Parkhaus. Denkt ihr, das könnte der Ort sein, wo sie aufgefunden wurde
Nein, die Frsu lag vor einer Garage, bei dieser Einfahrt, die ich schon erwähnt hatte. Diese Einfahrt ist nochmal wie ein kleines Gässchen. Ich denke aber dass ist nur für Anwohner, ich bin da noch nie durchgefahren. Da sind wohl nur Garagen oder so, ich bin auch noch nie durchgelaufen, weil ich immer davon ausging, dass dieses Gässchen keinen Ausgang hat.

Auf jedenfall lag sie da, zugedeckt mit einer Decke


melden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 15:06
Woher stammt die Info mit der Decke und zugedeckt?


1x zitiertmelden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 15:07
Aus der Tageszeitung


1x zitiertmelden

Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden

17.12.2020 um 15:11
Das ist ja interessant mit dem Bedecken des Leichnams.

Normalerweise ist solch eine Handlung von starker symbolischer Kraft, eine Art des Versuches, die Tat ungeschehen zu machen oder sich selbst und/oder andere vor dem Anblick schützen wollen.

Ein "Verstecken" kann es ja aufgrund des Auffindeortes nicht gewesen sein.


2x zitiertmelden