Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Tote (31) aus dem Thunersee

84 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schweiz, Tattoo, Januar ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:31
Zitat von AnkaijanAnkaijan schrieb:ch kenn sie noch aus dem Omen in Frankfurt Main und der Hr3 Clubnight....lang ists her.
die geilen 90er ... heute sind die Gelenke schon ein wenig eingerostet, aber ihr Sound wird wohl auch noch gehört ... bin ja nun nicht mehr so der Clubgänger, daher Vermutung.


melden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:34
Zitat von Fragender73Fragender73 schrieb:Sie ist Engländerin, aber in der Szene all over the world.
@Ankaijan kennt sie aus Frankfurt am Main

@Haba-San hat in Bayern von ihr gehört.

Dann ist das so, wie @Fragender73 schreibt, in der Szene all over the world bekannt.


Dann kann man also aus diesem Schriftzug schwerlich Rückschlüsse ziehen, aus welchem Land die tote Frau stammen könnte.


3x zitiertmelden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:37
Zitat von Marianne48Marianne48 schrieb:Dann kann man also aus diesem Schriftzug schwerlich Rückschlüsse ziehen, aus welchem Land die tote Frau stammen könnte
Also ich könnte keinen draus ziehen.


melden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:37
Gayle San hat eine ca. 25 jährige Karriere als DJane und aproduzentin hinter sich. 2019 war ihre letzte große Tour. Anfang der 90 er fing sie in London im Limelight an aufzulegen.
Jahre später wurde sie Resident-DJ im Frankfurter Club Omen.

Seitdem wird sie regelmäßig für Partys im Ausland gebucht und war bereits in Clubs wie dem Palazzo, und auf Veranstaltungen wie dem Time Warp vertreten. Auch in verschiedenen Radiosendungen, wie zum Beispiel der HR3 Clubnight war sie bereits vertreten. Nach der Schließung des Omen im Jahr 1998 wurde sie Resident-DJ im Frankfurter U60311, welches häufig als Nachfolger des Omen betrachtet wird. 2000 wurde sie in den Charts der internationalen DJs des deutschen Magazins Groove auf Platz 6 gewählt.
Quelle: wikipedia


melden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:37
Ich selber habe diesen Namen bisher noch nie gehört, aber das ist nicht verwunderlich in meinem Alter. Und von daher heisst das auch nicht, dass die Djane Gayle San nicht auch in der Schweiz bekannt sein könnte.


melden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:38
Zitat von Marianne48Marianne48 schrieb:Dann kann man also aus diesem Schriftzug schwerlich Rückschlüsse ziehen, aus welchem Land die tote Frau stammen könnte.
Das ist definitiv unmöglich, man kann halt nur in der "elektronischen Tanzmusikszene" :-) forschen .... Außerhalb wird sich sicherlich niemand den Namen einer DJane auf den Rücken tätowieren lassen. Das Alter zwischen 20 und 40 würde ich aber eher zwischen 30 und 45 machen, so von der Bekanntheit her


2x zitiertmelden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:41
Zitat von Fragender73Fragender73 schrieb:Das Alter zwischen 20 und 40 würde ich aber eher zwischen 30 und 45 machen, so von der Bekanntheit her
Das war auch mein Gedanke, wenn das schon länger her ist, dass diese Djane unterwegs und bekannt war, ob man dann nicht das Alter der toten Frau etwas höher ansetzen müsste.


melden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:41
Zitat von Marianne48Marianne48 schrieb:Dann ist das so, wie @Fragender73 schreibt, in der Szene all over the world bekannt.

Dann kann man also aus diesem Schriftzug schwerlich Rückschlüsse ziehen, aus welchem Land die tote Frau stammen könnte.
Also ich kannte sie nur in Clubs. Aber meine aktive Zeit endete auch mit Schließung des Omen. Damals gab es zwar auch schon Festivals (Loveparade) aber bei weitem nicht so viele.

Ob Gayle San Tomorrow Land etc. aufgelegt hat keine Ahnung.


1x zitiertmelden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:45
Zitat von Fragender73Fragender73 schrieb:kann halt nur in der "elektronischen Tanzmusikszene" :-) forschen ....
Ich bin mir nicht zu 100 % sicher ob es sich dabei wirklich um die "Gayle San" handelt. Wie jmd hier schon schrieb das ist eher Szene untypisch ich find die Vermischung von Eule eher ein mystische Symbol und dann personenkult in der technoszene passt irgendwie nicht zusammen ich würde mich nicht so auf die Künstlerin festlegen.


2x zitiertmelden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:46
Zitat von AnkaijanAnkaijan schrieb:Also ich kannte sie nur in Clubs. Aber meine aktive Zeit endete auch mit Schließung des Omen. Damals gab es zwar auch schon Festivals (Loveparade) aber bei weitem nicht so viele.
Also in meiner "aktiven Zeit" zwischen 91 und 2000 hat sie auf vielen Festivals in Europa aufgelegt Man war ja ziemlich mobil damals, Frankreich, Benelux, Schweiz etc... An alle kann ich mich auch nicht mehr so im Stehgreif erinnern :-)
Zitat von amtraxxamtraxx schrieb:ich würde mich nicht so auf die Künstlerin festlegen.
Aber ein Name vom Kind ... passt vom Alter nicht so ganz, oder? Übrigens sammelten damals viele Mädchen (Frauen) Eulen in allen Variationen.


1x zitiertmelden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:47
Zitat von amtraxxamtraxx schrieb:Ich bin mir nicht zu 100 % sicher ob es sich dabei wirklich um die "Gayle San" handelt. Wie jmd hier schon schrieb das ist eher Szene untypisch ich find die Vermischung von Eule eher ein mystische Symbol und dann personenkult in der technoszene passt irgendwie nicht zusammen ich würde mich nicht so auf die Künstlerin festlegen.
Da kann ich dir nur zu stimmen.


melden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:50
Also, ich denke, dass die Schweizer Polizei diese Bilder von den Tattoos auch weitergibt an die diversen Europäischen Polizeistellen, an Europol... oder wie das genau heisst.


1x zitiertmelden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:52
Zitat von Marianne48Marianne48 schrieb:lso, ich denke, dass die Schweizer Polizei diese Bilder von den Tattoos auch weitergibt an die diversen Europäischen Polizeistellen, an Europol... oder wie das genau heisst.
Ich maile es mal der https://www.fazemag.de/. Die Zeitung der Szene


1x zitiertmelden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

19.01.2021 um 23:54
Zitat von Fragender73Fragender73 schrieb:Ich maile es mal der https://www.fazemag.de/. Die Zeitung der Szene
Ah prima! Vielleicht haben die ja eine Idee und nehmen mit den Fahndern Kontakt auf.


melden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

20.01.2021 um 00:08
Zitat von Fragender73Fragender73 schrieb:Aber ein Name vom Kind ... passt vom Alter nicht so ganz, oder?
??? Das Opfer wurde als 20-40 jährige beschrieben. Da wäre ein Kind in Bereich des möglichen, muss ja nicht das eigene sein, Nichte zum Bsp. Aber daran hab ich garnicht gedacht. Ich dachte vielleicht eher an eine Partnerin mit dem Namen Gayle San...
Zitat von Fragender73Fragender73 schrieb:Übrigens sammelten damals viele Mädchen (Frauen) Eulen in allen Variationen.
Ja ich will das auch nicht vollkommen ausschließen. Aus meiner Sicht und Erfahrung eine eher ungewöhnliche Kombination.


melden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

20.01.2021 um 01:04
Ich verstehe gar nicht warum nur die Tattoos veröffentlicht wurden. Weitere Signalements oder das Gesicht wären sicher hilfreich zur Identifizierung der unbekannten Toten Frau.


2x zitiertmelden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

20.01.2021 um 01:24
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Ich verstehe gar nicht warum nur die Tattoos veröffentlicht wurden. Weitere Signalements oder das Gesicht wären sicher hilfreich zur Identifizierung der unbekannten Toten Frau.
Man weiß ja leider zu wenig, ich könnte mir vorstellen das andere Fotos zu schockierend sein könnten. Das ist bei Wasserleichen ja öfters zu hören.

Diese Tattoos dürften aber wohl ziemlich einmalig sein, und ja auch an einer Stelle die man mit leichter Bekleidung sieht. Hoffen wir mal das die Identität schnell geklärt wird.


melden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

20.01.2021 um 08:02
Was ich nicht versteh..weshalb wurde Sie gefunden? Es heißt Taucher haben die Leiche gefunden.
Also haben Hobbytaucher sie gefunden? Oder Profis die nach einem Hinweis dort getaucht sind?


1x zitiertmelden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

20.01.2021 um 08:04
Zitat von xTrinaxTrina schrieb:Also haben Hobbytaucher sie gefunden?
Ich beantworte mir die Frage selbst. Also scheint so als wären es Hobbytaucher gewesen.
Am Sonntag, 17. Januar 2021, kurz vor 14.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach Taucher im Thunersee bei Gunten (Gemeinde Sigriswil) eine leblose Person gesichtet hätten. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte fanden die Meldung bestätigt und konnten schliesslich im Bereich des Tauchplatzes Enteneck eine leblose Frau aus dem Wasser bergen.
Quelle: https://www.police.be.ch/de/start/themen/news/medienmitteilungen.html?newsID=faaed66f-02cd-4bae-b5ea-933c6e182c67


melden

Die Tote (31) aus dem Thunersee

20.01.2021 um 08:09
Das Wasser, in dem sich die Leiche befand, war bitterkalt. «Die Wassertemperatur des Thunersees beträgt zurzeit circa 6 Grad», sagt Reto Brütsch (53), Inhaber des Dive Center Thunersee, zu BLICK.

Trotz dieser Temperaturen befanden sich Taucher im Thunersee, die von einem älteren Spaziergänger auf die Leiche aufmerksam gemacht wurden. «Im Thunersee wird 365 Tage im Jahr getaucht», sagt Brütsch. Er geht davon aus, dass es Hobbytaucher waren, die auf einem Tauchgang waren. «Von meinen Mitarbeitern war es auf jeden Fall niemand.»

Die Stelle, an der die Leiche aus dem Wasser geborgen wurde, sei ein bekannter und beliebter Tauchplatz am Thunersee, sagt der Tauchcenter-Chef.
Quelle: https://www.blick.ch/schweiz/bern/tattoo-wasserleiche-vom-thunersee-polizei-veroeffentlicht-neues-bild-zur-tattoo-toten-id16300611.html



melden