Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

266 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Hund, 2021 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 00:34
In dem von @Ridgebackz verlinkten Video erfahren wir, dass Walter S. jeden Abend kurze Runden (idR nicht länger als 10 min) mit seinem Hund zurücklegt, immer auf denselben Wegen, gern auch mal nach Mitternacht. In der Nacht seines Verschwindens benutzte er vor seinem
Spaziergang nochmal das Handy. Hat er sich dann vielleicht mit jemandem verabredet? Die Frau klingt ja sehr besorgt, und scheint das Schlimmste zu befürchten, nämlich ein Verbrechen.

Zur Suche wurden Pettrailer (Hunde, die nach Tieren suchen), Leichenspürhunde, Taucher und Hubschrauber eingesetzt. Die Hunde haben eine Spur an der Werra entlang aufgenommen, die dann plötzlich abbrach, was eher für einen Unfall spricht, wie von @brigittsche skizziert.

Im Videobeitrag wird Walter S. als lebensfroher und aktiver Mensch dargestellt, der viel mit seinem Hund unterwegs ist, Motorrad fährt und sich auf einen Wohnmobilurlaub mit seiner Frau so sehr freute, dass er schon die Wäsche rausgelegt hat. Nach einem freiwilligen Verschwinden klingt das nun wirklich nicht.

Ich wünsche der Familie von ganzem Herzen, dass der Fall bald aufgeklärt wird!


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 01:02
Da nach Beispielen für Hundediebstähle gefragt wurde, hier ein paar Berichte zu solchen Überfällen auf offener Straße in Deutschland, die Gewaltbereitschaft der Diebe und die – vielleicht überraschende – Wehrlosigkeit der Hunde:

In Essen wurde einem Obdachlosen nachts sein Bordercollie entrissen und mitgenommen. Der Hundebesitzer wollte seinen Hund verteidigen, aber der Täter kratzte ihn und schlug auf ihn ein.
https://www.ruhr24.de/nrw/nrw-polizei-essen-unbekannter-klaut-hund-obdachloser-zeugen-taeter-ruhrgebiet-angriff-90979545.html

In Bischofsheim (Hessen) wurde einer jungen Frau von einer flüchtigen Bekannten nach einem kurzen Gespräch ihr Hund, ein Chihuahua, samt Leine entrissen, die Täterin lief mit dem Hund davon.
https://www.fnp.de/lokales/kreis-gross-gerau/mainz-bischofsheim-polizei-findet-gestohlenen-hund-spiky-wiesbaden-13712135.html

Aus Berlin gibt es gleich mehrere Beispiele für Hundediebstähle:

Drei Männer versuchten, einer 41-Jährigen Frau ihren Staffordshire-Bullterrier zu stehlen. Die Frau verteidigte ihren Hund standhaft, obwohl einer der Diebe ihr mehrmals mit der Faust ins Gesicht schlug.
https://www.nordkurier.de/aus-aller-welt/drei-diebe-wollten-bullterrier-stehlen-frau-wehrt-sie-ab-1443904306.html

Ein 48-jähriger Hundehalter wurde von einem unbekannten Täter von hinten angegriffen und bewusstlos geschlagen. Den neun Wochen alten Mischlingswelpen des Mannes nahm der Dieb mit.
https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/mann-verpruegelt-hund-geraubt

Mehrere Unbekannte stahlen einen Schäferhund aus einer Kleingartenanlage bzw. einem Schrebergarten. Der Hundebesitzer wurde dabei zu Boden geworfen und geschlagen. Die Diebe flüchteten mit dem Hund.
https://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/berlin-3-raeuber-ueberfallen-schrebergaertner-19-und-stehlen-schaeferhund-art-3258980

In all den o.g. Fällen waren es die Hundehalter, die ihre Hunde verteidigten. Die Hunde selbst wehrten sich offenbar nicht, auch wenn es sich um größere Tiere handelte. Vielleicht hatten sie zu starke Beißhemmungen gegenüber Menschen, evtl. waren sie auch von der Situation völlig überrumpelt und zu geschockt. Allzu gefährlich scheint Hundediebstahl für die Täter jedenfalls nicht zu sein.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 01:22
@rattich
Die allgemeine Verrohung in Grossstädten wie Berlin kann man sicher nicht auf ein 20.000-Einwohner-Städtchen wie Schmalkalden, das wegen seiner Fachwerkhäuser hauptsächlich Touristen anlockt, ummünzen. Ansonsten sind die von dir aufgelisteten Fälle sehr eindrucksvoll und im Hinblick auf den Verteidigungswillen der Hunde durchaus enttäuschend. Zu Tode kam allerdings keiner der attackierten Hundebesitzer.

Weiß jemand, wie tief die Werra in Schmalkalden im Bereich der Spazierroute von Walter S. ist? Und gibt es im weiteren Verlauf Richtung Hann.Münden noch Wehre? Laut Wikipedia teilt sich die Werra in Schmalkalden in mehrere Wassergräben und Flussarme. Hoffentlich wurden all diese gründlich abgesucht.

Vielleicht ist Walter S. in den Fluss gestürzt und sein Hund beim Versuch ihn zu retten, ebenfalls ertrunken?


2x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 01:49
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb:Vielleicht ist Walter S. in den Fluss gestürzt und sein Hund beim Versuch ihn zu retten, ebenfalls ertrunken?
Ich hatte spontan an den umgekehrten Fall gedacht - 1983 ist ein Schriftsteller in der Emscher ertrunken, als er seinen Hund aus dem Wasser retten wollte: Wikipedia: Michael Holzach (der Hund hat überlebt).

Allerdings war die Emscher zu der Zeit noch ganz mit Beton ausgekleidet, da konnte weder Mensch noch Hund wieder ans Ufer kommen, weil der Beton so glitschig war und das Ufer sehr steil.

Wie es in der Werra aussieht, also ob da ein Hund, noch zumal so ein großer, überhaupt Hilfe brauchen würde, weiß ich nicht.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 02:13
@brigittsche
Anbei ein paar Fotos von der Werra in der im Videobeitrag gezeigten Spaziergegend (Alte Henneberger Straße, Henneberger Straße, Am Wehr).

FAD35091-658A-46A2-8F31-F86352CC833C

21444A28-DCA9-48A3-9E83-B4DDDB1EF701

97F1399A-076F-4FB7-ACE7-76863FE7CB4A

https://www.tourenportal-thueringer-wald.de/mobile/de/poi/kanuanlegestelle/wehr-meiningen/53307116/

https://www.outdooractive.com/mobile/de/poi/thueringer-wald/werra-boots-umtrage-einsetzstelle-henneberger-wehr-meiningen/18830999/

https://mapio.net/pic/p-15199749/#google_vignette

Gute Nacht an alle!


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 07:15
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb:Weiß jemand, wie tief die Werra in Schmalkalden im Bereich der Spazierroute von Walter S. ist?
Er war in Meiningen unterwegs.


2x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 08:04
Zitat von LichtgestähltLichtgestählt schrieb:Er war in Meiningen unterwegs.
In dem hier schonmal verlinkten Video ist ab 13:09 seine normale Route markiert, welche mehrfach die Werra kreuzt und auch an ihr entlang geht. Ein wenig später wird auch von speziellen Spürhunden gesprochen (ab 13:55), welche möglicherweise die Spur des Hundes gefunden hatten, die am Ufer der Werra endete.

Hier die Karte, in welche der normale Weg eingezeichnet wurde:

2021-11-20 07 58 54-WindowOriginal anzeigen (0,7 MB)

Die Fragen nach der Wassertiefe sind daher durchaus berechtigt. Wichtig wäre auch die Strömungsgeschwindigkeit. Im ungünstigsten Fall kann sich ein Mensch dann nicht mehr aufrichten und Schwimmen mit Kleidung ist auch nicht so einfach.

Hier nochmal der Link zum Video:

https://www.dailymotion.com/video/x852elq

Aus aktueller Sicht ist daher durchaus ein Unfall möglich. Wenn die Spürhunde die richtige Spur gefunden hatten ist das sogar sehr wahrscheinlich. Nicht immer werden diejenigen bei solchen Suchaktionen gefunden.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 11:09
Zitat von LichtgestähltLichtgestählt schrieb:Weiß jemand, wie tief die Werra in Schmalkalden im Bereich der Spazierroute von Walter S. ist?
Er war in Meiningen unterwegs.
Danke für den Hinweis @Lichtgestählt! Walter S. ist in Meiningen vermisst. Der Landkreis heißt Schmalkalden-Meiningen und es war gestern schon spät. Sorry!
Zitat von LentoLento schrieb:Wenn die Spürhunde die richtige Spur gefunden hatten ist das sogar sehr wahrscheinlich. Nicht immer werden diejenigen bei solchen Suchaktionen gefunden.
Ich denke auch, dass Hund und/oder Herrchen irgendwann mal in der Werra auftauchen; vielleicht sogar ganz in der Nähe der Orte, an denen bereits gesucht wurde. Das fehlende Laub gibt evtl. die Sicht frei.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 11:34
Ein Unfall ist wohl leider am wahrscheinlichsten. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass er da des nachts an der Werra entlang spaziert ist, aber wer weiß. Vielleicht ist wirklich der Hund Richtung Wasser, er hinterher, Verkettung unglücklicher Umstände, beide sind dann im Wasser gelandet und ertrunken
Suizid erscheint in der Konstellation mit dem Hund zusammen auch abwegig. Außerdem deutet nichts darauf hin dass er aus dem Leben scheiden wollte.
Leider tauchen verunglückte Personen im Wasser manchmal erst nach sehr langer Zeit auf. Trotzdem komisch dass weder der Hund noch sein Herrchen gefunden wurden, aber das wäre ja nicht das erste Mal. Im Fall von Timo kraus da in Hamburg war es doch auch so,dass man ihn erst nach knapp 3 Monaten gefunden hat.
Im günstigsten Fall hat der gute Herr sich nur eine Auszeit genommen, allerdings glaube ich da nicht dran und seine Frau wird es besser wissen. Das kann man wohl ausschließen. Bleibt dann noch ein Verbrechen.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 11:35
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb:ch denke auch, dass Hund und/oder Herrchen irgendwann mal in der Werra auftauchen; vielleicht sogar ganz in der Nähe der Orte, an denen bereits gesucht wurde. Das fehlende Laub gibt evtl. die Sicht frei.
Mir fällt es allerdings - basierend auf den Photos, die Du @WatchDogs2 von der Werra hier im Thread gepostet hast, recht schwer, mir ein (Unfall-!) Szenario vorzustellen, bei dem Herrchen und Hund in den Fluss geraten und dort zu Tode gekommen (ertrunken) wären.

Selbst wenn man in Richtung "Fremdbeteiligung" denkt:
Wie hätte eine Einzelperson zugleich einen erwachsenen Mann und einen ausgewachsenen großen (Listen-) Hund in den Fluss befördern sollen?
Müssten dann nicht eher mehrere Täter "am Werk gewesen" sein, wenn man dieses Szenario mal rein hypothetisch zu Grunde legt?!


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 11:38
Der Vollständigkeit halber, weil ich die Städte durcheinandergebracht hatte: Meiningen ist die größere der beiden Städte, hat jedoch auch nur ca. 25.000 Einwohner und ist bei Touristen wegen der klassizistischen Bauwerke, Höhlen und Fachwerkhäuser beliebt.

Entlang der Werra in Meiningen gibt es mehrere Wehre. Spätestens bei Schwallungen kommt ein Mühlenwehr, das man nicht ohne Weiteres passieren kann. Unendlich weit kann ein Körper in der Werra also nicht fortgetrieben werden.

5A526462-61B2-49F1-8AB7-E8E682EDF04E


https://www.thueringen.info/fileadmin/suche_ext/ergebniss_kultur.php?sent=1&art=ort&ort=Meiningen

Wikipedia: Einwohnerentwicklung von Meiningen

https://www.outdooractive.com/mobile/de/poi/thueringer-wald/werra-muehlenwehr-schwallungen/18902056/


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 11:50
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Mir fällt es allerdings - basierend auf den Photos, die Du @WatchDogs2 von der Werra hier im Thread gepostet hast, recht schwer, mir ein (Unfall-!) Szenario vorzustellen, bei dem Herrchen und Hund in den Fluss geraten und dort zu Tode gekommen (ertrunken) wären
Walter S. könnte in die Werra gestürzt sein und sich dabei eine Verletzung zugezogen haben, die ihm ein selbständiges Befreien aus dem Gewässer nicht möglich machte. Sein Hund könnte dann beim Versuch das Herrchen zu retten, ebenfalls ertrunken sein.

Der Hund könnte ins Wasser gesprungen sein, als er einem anderen Tier hinterherjagte, und dabei sein Herrchen mitgezogen haben. Beide könnten so unglücklich über die Leine miteinander verbunden gewesen sein, dass sie sich nicht voneinander befreien konnten und ertranken.

Für ein Ertrinken in der Werra spricht, dass dort eine Spur aufgenommen wurde, die abrupt endet.

Dass beide bei einem Spaziergang direkt am Wasser in ein Auto gezerrt wurden, kann ich mir nicht vorstellen.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 11:59
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb:Für ein Ertrinken in der Werra spricht, dass dort eine Spur aufgenommen wurde, die abrupt endet.
Wenn er die Runde öfter ging, wie können Spürhunde überhaupt die Spuren unterscheiden bzw zuordnen?


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:12
Zitat von berlinergirlberlinergirl schrieb:Wenn er die Runde öfter ging, wie können Spürhunde überhaupt die Spuren unterscheiden bzw zuordnen?
Er wird wohl der neuesten Spur gefolgt sein. Eine alte Spur hätte den Hund doch zurück zum Haus der Familie S. geführt.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:16
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb:Entlang der Werra in Meiningen gibt es mehrere Wehre. Spätestens bei Schwallungen kommt ein Mühlenwehr, das man nicht ohne Weiteres passieren kann. Unendlich weit kann ein Körper in der Werra also nicht fortgetrieben werden.
Lässt es m E noch unwahrscheinlicher erscheinen, dass die Körper von Herrchen und Hund in die Werra geraten sind und nicht auffindbar sind.
Wurde die Werra denn schon entsprechend mit Tauchern / Sonarbooten etc pp abgesucht?
Habe bisher dazu bisher nichts gelesen.
Wäre ja eigentlich naheliegend als nächste Maßnahme, wenn die Spur, die der Suchhund verfolgte, am Ufer der Werra endete.


2x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:27
Ich kann mir auch leider vorstellen, das beide in der Werra ertrunken sind. Vielleicht wollte er seinen Hund baden lassen und der Hund konnte sich nicht mehr halten und ist hinterher. Die Werra kann ziemlich stark sein. Selbst die Hörsel die eher schmal wirkt, kann an ein paar Regentage stärker werden. Habe das mal gesehen als ich mit meinen Hund im Wasser war, er konnte sich kaum halten. Er war aber an der Leine. Voriges Jahr stürzte ein Mann auch ins Wasser und wurde lange nicht gefunden.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:31
Bei Tasso und in der FB-Gruppe „Hundesuche Bundesweit und Grenzländer“ wird Zeus, der Hund von Walter S. auch als vermisst gelistet. Das hat dann nochmal eine andere Reichweite.

66D9064E-CB36-4B31-BB6F-6B53D2C81BF1Original anzeigen (0,2 MB)

https://www.tasso.net/Tierregister/Suchmeldungen?Referenz=Web&pi=631&snr=S2613988&lp=2


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:36
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Wurde die Werra denn schon entsprechend mit Tauchern / Sonarbooten etc pp abgesucht?
@ThoFra
Zur Suche wurden Pettrailer, Leichenspürhunde, Taucher und Hubschrauber eingesetzt.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:37
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:sind.
Wurde die Werra denn schon entsprechend mit Tauchern / Sonarbooten etc pp abgesucht?
Laut MDR Bericht, waren Taucher im Einsatz, sowie Leichenspürhunde, die übers Wasser gefahren wurden.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:37
Zitat von ObscuriteObscurite schrieb:Ich kann mir auch leider vorstellen, das beide in der Werra ertrunken sind. Vielleicht wollte er seinen Hund baden lassen und der Hund konnte sich nicht mehr halten und ist hinterher.
Ja, so etwas ähnliches stelle ich mir auch vor. Wir besitzen auch einen Hund und der badet gern. Aber wir lassen ihn nur ein kleineren Gewässern oder an Seen baden. Flüsse halten wir für zu gefährlich besonders im Dunkeln. Er ist aber auch wild auf das Stöckchen- und Balli-Spielen. Das funktioniert bei unserem Hund auch in der Dunkelheit, weil er den Stock/Ball nach Gehör vielleicht auch Geruch findet. Man ist da immer wieder erstaunt. Wenn aus irgendwelchen Gründen der Hund dabei ins Wasser gekommen ist, ist bei einem Fluss so etwas schon denkbar, da reichen dann nicht alzu große Fließgeschwindigkeiten aus, dasss es der Hund nichtmehr an Land schafft. So ein guter Schwimmer ist er nicht. Und ja, als Besitzer geht man dann möglicherweise ohne groß nachzudenken hinterher.


1x zitiertmelden