Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

266 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Hund, 2021 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:39
Zitat von LentoLento schrieb:So ein guter Schwimmer ist er nicht.
Wichtig wäre noch zu wissen, welches Schwimmniveau Walter S. hat. Vielleicht ist er auch kein so guter Schwimmer.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:41
@Lento
Normalerweise brauchte WS ca. 10 Minuten für die Hunderunde. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass er mitten in der Nacht angefangen hat, am Wasser mit dem Hund zu spielen. Das der Hund vielleicht von sich aus abgehauen und ins Wasser ist schon eher.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:42
@WatchDogs2

In dem (Tasso-) Suchaufruf wird Zeus als "freundlich" beschrieben, m E spricht das nicht unbedingt dafür, dass er sein Herrchen "bis auf's Blut" verteidigt hätte, falls eine Situation entstanden sein sollte, in der das Herrchen "in Bedrängnis" geriet.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 12:47
@jule78

Immerhin, es war nicht einfach kurz vor die Tür gehen. Auch auf kleineren Runden werfen wir manchmal ein Stöckchen oder den "Balli". Dieser grüne Bereich am Fluss bietet sich dafür an (wo wohl auch die Spur des Hundes endete). Wenn man den Bereich dann verlässt, nimmt man den Hund wieder an die Leine und nimmt den Ball an sich. Unglücklich geworfen kann so ein Ball aber reflektiert werden und dabei in den Fluuss gekommen sein. Natürlich ist das auch wieder wie üblich hier Spekulation, aber das Ende der Geruchspur legt ein solches Szenario nahe.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 13:21
Zur Tiefe und Fließgeschwindigkeit der Werra:

Aktuell (20.11., 13 Uhr) beträgt der Pegel der Werra bei Meiningen 86 cm.
https://hnz.thueringen.de/hw2.0/werra.html

Angaben zum Wasserstand Ende Juli konnte ich nicht finden, in der Regel sind im Hochsommer aber eher niedrige Pegelstände zu erwarten. Vielleicht kann jemand herausfinden, wie der Wasserstand am Tag des Verschwindens (25./26.07.) genau war? Das wäre sicher gut zu wissen.

Die Fließgeschwindigkeit der Werra wird als "angenehm träge" bezeichnet (1), sie soll meist zwischen 3 und 5 km/h liegen. (2)

Demnach ist die Werra grundsätzlich ein eher ruhiger und gemächlicher Fluss. Dennoch könnte sie natürlich mit dem Verschwinden von Herrn Schuster und Zeus zu tun haben. Sicher, er könnte aus irgendeinem Grund mit Zeus ans Wasser gegangen und vielleicht ausgerutscht und gestürzt sein. Aber dann wurde er bei der Suche mit Tauchern und Hubschrauber und auch in den Monaten danach bis heute nicht gefunden? Und was ist mit Zeus?

Die größte Angst der Ehefrau, die die Werra und die Gegend dort sicher gut kennt, ist nicht ein Unfall im Wasser, sondern ein Verbrechen. (3) An der Stelle am Ufer, an der die Spur von Herrn Schuster (vermutlich) abbrach, könnte auch etwas anderes passiert sein. Vielleicht wurde er auf seiner Gassirunde von jemandem bedroht und verfolgt und dann an dieser Stelle von dem/den Verfolgern eingeholt? Ich konnte nicht genau ausmachen, wo diese Stelle auf der Karte liegt, aber es scheint ein größeres, flaches Wiesengelände zu sein, und ich nehme schon an, dass man dort auch mit einem Fahrzeug hinkommt.
_____________________

(1) https://www.werratal.de/paddeln-kanu/

(2) https://www.kanuten.com/tourberichte-alphabetisch-sortiert/deutschland/31-07-04-08-2016-werra-von-meiningen-bis-heringen/

(3) Siehe Video https://www.dailymotion.com/video/x852elq, bei Min. 11:27.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 13:30
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:In dem (Tasso-) Suchaufruf wird Zeus als "freundlich" beschrieben, m E spricht das nicht unbedingt dafür, dass er sein Herrchen "bis auf's Blut" verteidigt hätte, falls eine Situation entstanden sein sollte, in der das Herrchen "in Bedrängnis" geriet.
Das glaube ich ehrlich gesagt nicht unbedingt, nur weil es dort heißt, der Hund sei "freundlich". Ich bin mit Hunden aufgewachsen, allerdings Jagdhunde, und selbst der freundlichste, mit dem wir als Kinder immer gespielt haben, wurde ZIEMLICH anders, wenn es um die Jagd ging. Wir wussten als Kinder ganz genau, dass wir sehr gut daran tun, das geschossene Wild, das der Hund bewacht, nicht anzufassen.

Natürlich gab es in Deutschland seinerzeit eine gewisse "Kampfhundehysterie", aber die Rasse wird schon nicht wegen ihrer absoluten Gutmütigkeit und Freundlichkeit auf der Liste gelandet sein.

Aber mal abgesehen davon: Ich bezweifle, dass ein Täter aus dem persönlichen Umfeld kam und daher den Hund genau kannte. Und ein fremder Täter wird nur einen großen, kräftigen und auch beeindruckenden Hund gesehen haben. Nicht gerade einladend für ein Verbrechen.

Wobei dann ja auch wieder grundsätzlich zu fragen wäre, warum ich jemanden überfalle, der mit seinem Hund spazieren geht. Der wird sicher keine Million dabei haben.....


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 13:38
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Wobei dann ja auch wieder grundsätzlich zu fragen wäre, warum ich jemanden überfalle, der mit seinem Hund spazieren geht. Der wird sicher keine Million dabei haben.....
Und da bliebe dann m E eigentlich nur ein persönliches Motiv oder ein "Psychopath", der aus purer Mordlust ein x-beliebliges Opfer töten wollte.
Letztere Variante halte ich persönlich für extrem unwahrscheinlich, da hätte es wahrscheinlich eher ein Opfer ohne Hund getroffen, würde ich vermuten.
Außerdem erschließt sich mir bei dieser Variante auch nicht, warum ein Täter, der keinerlei persönliche Verbindung zum Opfer gehabt hat, dessen Leichnam (+ auch noch den Hund) so spurlos verschwinden lassen sollte?

Wie genau der Charakter von "Zeus" nun war / ist, können wir online - ohne das Tier zu kennen - wohl kaum realistisch beurteilen / einschätzen.
Bin mir nur relativ sicher, dass z B bei den Schäferhunden meines Ex-Mannes die alle Schutzhund I + II abgelegt hatten, man nicht unbedingt "freundlich" geschrieben hätte, die waren je nach Situation doch ziemlich "griffig".


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 13:52
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Außerdem erschließt sich mir bei dieser Variante auch nicht, warum ein Täter, der keinerlei persönliche Verbindung zum Opfer gehabt hat, dessen Leichnam (+ auch noch den Hund) so spurlos verschwinden lassen sollte?
Eine Leiche verschwinden zu lassen muss ja gar nicht mal mit einer persönlichen Verbindung zu tun haben. Wenn ich eine Leiche verschwinden lasse, dann tue ich das doch entweder, weil ich das Verbrechen insgesamt vertuschen will (also z. B. den Eindruck erwecken, die betreffende Person wäre abgetaucht, verunglückt, was auch immer...) oder damit keine Spuren entdeckt werden, die auf mich hindeuten (also z. B. DNA oder auch simpler ein Geschoss, das noch im Körper steckt...).

Aber ich kann mir irgendwie sowieso nicht vorstellen, dass ein Mord auf dieser, ja bekannten, Strecke passiert ist. Da hätte man doch Blutspuren o. Ä. finden müssen.

Also wäre es ja vielleicht möglich, dass der Mord, wenn es denn einen gab, an einem ganz anderen Ort passiert ist. Nur damit bewegen wir uns wieder auf dem Gebiet der Spekulation....

Irgendwie ergibt alles keinen rechten Sinn.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 13:57
Gleich am Anfang des Filmbeitrags vom MDR, wird die Ehefrau zitiert. Ihre größte Angst wäre, dass ihr Mann einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist.
Ob es einen Verdacht bezgl. dieser Äußerung gibt?


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 14:01
Zitat von jule78jule78 schrieb:Ihre größte Angst wäre, dass ihr Mann einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist.
Nun ja, sie wird die Gegend ja kennen in der ihr Mann immer spazieren ging. Und da wird sie sich einen Unfall vielleicht nicht vorstellen können, so nach dem Motto "Was soll denn da passiert sein? Ich kenne die Gegend doch wie meine Westentasche, und mein Mann doch auch, der ist doch 1000 Mal da langegangen....!"

Ich finde es immer schwierig, Äußerungen von Angehörigen so 1:1 heranzuziehen. Die sind doch verständlicherweise sehr durch den Wind und wissen auch nicht mehr, als die Polizei ihnen mitteilt....

Wobei die Frage aber natürlich trotzdem wäre: Welches Motiv könnte es denn für ein Verbrechen gegeben haben?


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 14:09
@brigittsche
Ich fand nur die Platzierung, direkt am Anfang des Berichts, merkwürdig.
Das kann natürlich aber auch als Aufmacher verwendet wurden sein. Ohne jegliche Relevanz.


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 15:45
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Also wäre es ja vielleicht möglich, dass der Mord, wenn es denn einen gab, an einem ganz anderen Ort passiert ist. Nur damit bewegen wir uns wieder auf dem Gebiet der Spekulation....

Irgendwie ergibt alles keinen rechten Sinn.
Spekulieren tuen wir hier im Forum ja generell, wenn wir uns Gedanken bzgl der besprochenen Kriminalfälle machen bzw diese diskutieren, ist ja auch gewissermaßen Sinn und Zweck eines Forums.

Wenn das möglicherweise geschehene Verbrechen / der evtl stattgefundene Mord an einem ganz anderen Ort passiert wäre, dann hätte Herr Schuster ja seine übliche "Hunde-/Gassirunde" verlassen müssen, um zu diesem ganz anderen Ort zu gelangen.
Dazu fallen mir hauptsächlich zwei Möglichkeiten ein:
• er wurde unter einem Vorwand irgendwo hingelockt
• er wurde (via physischer Gewalt) gezwungen / zwangsweise gegen seinen Willen dorthin gebracht
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Wobei die Frage aber natürlich trotzdem wäre: Welches Motiv könnte es denn für ein Verbrechen gegeben haben
Das frage ich mich auch...
Wir wissen natürlich sehr wenig über die Vergangenheit und die Lebensumstände des Walter Schuster, daher finde ich es schwierig, ein Motiv zu vermuten.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 16:22
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Wenn das möglicherweise geschehene Verbrechen / der evtl stattgefundene Mord an einem ganz anderen Ort passiert wäre, dann hätte Herr Schuster ja seine übliche "Hunde-/Gassirunde" verlassen müssen, um zu diesem ganz anderen Ort zu gelangen.
Dazu fallen mir hauptsächlich zwei Möglichkeiten ein:
• er wurde unter einem Vorwand irgendwo hingelockt
• er wurde (via physischer Gewalt) gezwungen / zwangsweise gegen seinen Willen dorthin gebracht
Da würde ich mal noch etwas dazu ergänzen.
Die Polizei fragt recht offensiv nach Personen, die sich an den fraglichen Tagen auf den Wohnmobilstellplätzen in der Nahe des Hauses des Vermissten aufgehalten haben.

DeepinBildschirmfoto Bereich auswhlen 20Original anzeigen (1,1 MB)
Screenshot aus: https://www.dailymotion.com/video/x852elq

Weiterhin kommt in dem Beitrag vor, das er mit einem (seinem?) Wohnmobil in den Urlaub fahren wollte.


DeepinBildschirmfoto Bereich auswhlen 20Original anzeigen (0,6 MB)
Screenshot aus: https://www.dailymotion.com/video/x852elq

Seine Frau und Tochter waren nicht daheim, möglicherweise musste er Montags nicht zeitig raus, also könnte er auch auf dem Wohnmobilstellplatz Gleichgesinnte getroffen und sich länger dort aufgehalten haben.

Der Platz liegt direkt an seiner üblichen "Nacht - Gassi - Route".
Prinzipiell wäre so ein Campingmobil dazu geeignet, Hund und Herrchen problemlos und ungesehen von da verschwinden zu lassen.
Allerdings fällt mir kein plausibles Motiv für eine Tat ein, dafür ist zuwenig über ihn bekannt.


4x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 17:16
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Der Platz liegt direkt an seiner üblichen "Nacht - Gassi - Route".
Prinzipiell wäre so ein Campingmobil dazu geeignet, Hund und Herrchen problemlos und ungesehen von da verschwinden zu lassen.
Allerdings fällt mir kein plausibles Motiv für eine Tat ein, dafür ist zuwenig über ihn bekannt.
M E klingt die Variante, dass Herrchen und Hund in einem Wohnwagen / Wohnmobil "verschwunden" sein könnten, durchaus plausibel, allerdings stimme ich Dir vollkommen zu, für ein Motiv fehlen uns beim aktuellen Informationsstand jegliche Hintergründe.

Weiß jemand, wie frequentiert dieser Wohnmobilplatz zur Jahreszeit (v a auch in der aktuellen Corona - Situation) war, als Herr Schuster und Zeus verschwanden?


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 17:40
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Der Platz liegt direkt an seiner üblichen "Nacht - Gassi - Route"
Liegt er nicht. Er hätte dazu noch den zweiten Flussarm via Alte Henneberger Straße überqueren und links abbiegen müssen. Schau noch einmal genau auf das Bild.

Was mich interessieren würde: gibt es eine Möglichkeit, herauszufinden, wie zu jenem Zeitpunkt die Pegelstände des Flusses waren? Ich gehe nämlich stark davon aus, dass sich der Hund losgerissen hat und in den Fluss gesprungen ist. Herr Schuster wäre demnach bei dem Versuch, seinen Hund zu retten, selbst in die Strömung geraten und dann beide ertrunken.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 18:00
Zitat von Mr.BrainMr.Brain schrieb:Liegt er nicht. Er hätte dazu noch den zweiten Flussarm via Alte Henneberger Straße überqueren und links abbiegen müssen.
@Mr.Brain

Verstehe ich nicht. Wieso hätte er noch einen Flussarm überqueren müssen?
DeepinBildschirmfoto Bereich auswhlen 20Original anzeigen (1,0 MB)
Youtube: Kripo live vom 24 10 21 siehe Beschreibung
Kripo live vom 24 10 21 siehe Beschreibung

DeepinBildschirmfoto Bereich auswhlen 20Original anzeigen (1,1 MB)
Youtube: Kripo live vom 24 10 21 siehe Beschreibung
Kripo live vom 24 10 21 siehe Beschreibung



1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 18:14
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Prinzipiell wäre so ein Campingmobil dazu geeignet, Hund und Herrchen problemlos und ungesehen von da verschwinden zu lassen.
Allerdings fällt mir kein plausibles Motiv für eine Tat ein, dafür ist zuwenig über ihn bekannt.
Da stimme ich Dir zu. Vielleicht geht die Frage aber auch nur an die Wohnmobilreisenden, weil es denkbar wäre, dass er auf der "Hunderunde" in den Tagen vor dem Verschwinden dort vorbeigegangen ist und mit den Leuten gesprochen hat, einfach aus Interesse an den Wohnmobilien. Ein bisschen fachsimpeln.

Und dass damit die Wohnmobilreisenden potentielle Zeugen sind, die ihn in den Tagen vor dem Verschwinden noch gesehen haben könnten und denen vielleicht irgendwas, was auch immer, aufgefallen ist an ihm. Diese Personen über das Fernsehen anzusprechen macht auch Sinn, da sie ja sehr wahrscheinlich nicht aus der Gegen kommen und deshalb von dem Verschwinden gar nichts wissen.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 18:22
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Diese Personen über das Fernsehen anzusprechen macht auch Sinn, da sie ja sehr wahrscheinlich nicht aus der Gegen kommen und deshalb von dem Verschwinden gar nichts wissen.
Kennt sich jemand aus mit solchen Stellplätzen? Wie ist das mit der Kontaktdatenerfassung diesen Sommer auf solchen Stellplätzen gewesen?

Nachtrag:
Scheinbar wird dieser Platz vermutlich nicht bewirtschaftet, damit wohl keine Kontaktdatenerfassung.


1x zitiertmelden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 18:31
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Scheinbar wird dieser Platz vermutlich nicht bewirtschaftet, damit wohl keine Kontaktdatenerfassung.
Den Bildern nach würde ich denken, dass das einfach ein normaler Parkplatz ist, nur gesondert ausgewiesen für Wohnmobile. Hier in meiner Nähe ist auch so ein Platz, wurde angelegt, damit die Wohnmobilfahrer nicht die umliegenden Straßen zuparken. Es ist einfach nur ein ganz normaler Platz mit dem Hinweis "Wohnmobile".

Mag sein, dass es in Meiningen Toiletten oder Duschen gibt, aber wenn die betreffenden Leute die nicht benutzt haben....


melden

Wo ist Walter Schuster? Meiningen

20.11.2021 um 18:34
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Verstehe ich nicht. Wieso hätte er noch einen Flussarm überqueren müssen?
Ich hatte gedacht, es ist das andere Ende des Balkens mit der Aufschrift "Wohnmobilstellplatz" gemeint, dort wo das W ist. Aber stimmt, dann lag er wohl wirklich neben seiner Gassi-Route. Es ändert aber nichts daran, dass ein Unfall mit Hund am Fluss für mich die plausibelste Erklärung ist.


1x zitiertmelden