Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

1.377 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Ungeklärt, Harz, Lüttgenrode, Rimbach
Ascalon
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

25.06.2007 um 08:47
Link: x-nn-0815.blogspot.com (extern)

Hi!Ich hätte da auch noch einen ungeklärten Mord, der äußerst Brutal war.Kurzinfo jetzt, mehr dazu später....Also, es wurde die 19 Jahre alte Heike Rimbach ermordet auf dem Trockenboden des Hauses gefunden.
Zitat aus dem Polizeifilm :

Im Vorspann des Polizeifilms heißt es:

"Familie Rimbach ist erst vor kurzem aus Bad Harzburg in einen alten Gutshof in Lüttgenrode gezogen. Zusammen mit ihren beiden jüngeren Brüdern und ihren Eltern lebt Heike Rimbach hier. Am 27. August 1995 sieht Heike abends mit einem ihrer Brüder fern und geht dann zu Bett. Am nächsten Tag hat die Auszubildende frei. Die Familie verlässt frühmorgens das Haus, ohne sie zu wecken. Als sie Heike bei ihrer Heimkehr nicht finden können, suchen sie nach ihr. Am nächsten Morgen stellt der Vater noch einmal den ganzen Gutshof auf den Kopf und entdeckt seine Tochter tot im Heuschober. Im Zimmer von Heike finden sich Spuren eines Kampfes, der Täter ging äußerst brutal vor. Die Polizei geht davon aus, dass Mörder und Opfer sich kannten. Der Täter verfügte über Ortskenntnisse und muss gewusst haben, dass Heike an diesem Tag alleine zu Hause war. "

interessante Links dazu ...


http://x-nn-0815.blogspot.com/
http://www.abgeordnetenwatch.de/index.php?cmd=650&id=5527


melden
Anzeige

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

25.06.2007 um 09:08
Ich finde solche ungelösten Mordfälle ja auch durchaus interessant, aber ich habeirgendwie keine Ahnung wieso dass dann hier in "Mystery" aufkreuzt...


melden
sarafin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

25.06.2007 um 09:33
@Ascalon
Werde mal versuchen mit W. Kontakt aufzunehmen....das ist ja wirklicherschütternd.
Was ist ein Mensch heute noch wert....eine abgelegte Akte....die vorsich hinstaubt und in Vergessenheit gerät.
Ein Fall , unter ????????????
An einemSpätsommermorgen......da stellen sich mir die Nackenhaare auf.


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

25.06.2007 um 09:52
wied kann man einem menschen denn nur sowas antun?das mädchen wurde drei mal ermordet wiees auf dem link steht aber keine kümmert sich um ihren mörder....unglaublich


melden
sarafin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

25.06.2007 um 10:47
Habe noch eine Seite gefunden, die sich auf derartige Vorfällebezieht.

http://forum.ungeklaerte-morde.de/

hier wird auch der o.g.Fallbehandelt.
Habe auch die Dame kontaktiert, die sich um den Fall Heike Rimbachkümmert.
Vielleicht erfahren wir so näheres über den Stand derDinge.

Vielleicht ändert sich ja endlich was!


melden
krist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

25.06.2007 um 11:47
außerdem frag ich mich wie man zum beispiel morde die vor über 50 jahren passiert HIERaufklären will! (weiß nicht wie lange der mord her ist..)


sarafins mord findich voll ionteressant weil da ja irgendwas mit ner informationssperre ist (!?)usw!!
aber die mordfälle häufeb sich ja...!!

udn ich frag mich wie man wirklichwas darübeer rausfinden will!

beim hinterkaifeck mord könnte es doch halbdeutschland gewesen sein..


melden
dyce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

25.06.2007 um 13:53
@ krist

ja hast recht .. wir sind nicht "cold case" ;)
in der damaligenzeit waren Morde üblich.. (z.b Hinterkaifeck)


melden
sarafin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

26.06.2007 um 13:20
@krist


Ich denke , es ist alles möglich...wenn man hartnäckig an der Sachedran bleibt,
vielleicht meldet sich doch ein Zeitzeuge...oder es fällt jemanden etwasein...
Es wird zumindest die Möglichkeit entzogen, sich damit NICHT zu beschäftigen.Also sind irgendwann auch Behörden gezwungen Akten freizugeben...weil das Interesse beimVolk da ist. Und vergesst nicht KOMMISAR ZUFALL !!!

Ich denke jeder Einzelnedieser bedauernswerden Opfer hat es verdient, nicht einfach unter den Tisch gekehrt zuwerden, ob nach 5, nach 10, oder 50 Jahren.

Stellt euch immer vor, es wäre einAngehöriger, würden wir nicht ALLES versuchen ? ....spielte da Zeit eineRolle?????

Und ja es ist erschreckend....diese Anhäufung von Verbrechen, mankönnte Bibliotheken mit diesen Schicksalen füllen.


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 09:36
Hallo,
ich bin Heikes Mutter.

Danke Euch für Euer Intresse.Würde mich überKontakte mit Euch freuen.

Unser Kampf dauert nun schon 11 Jahre und 10 Monate.Endet immer wieder an unüberwindbaren Mauern.

Würde mich über jede Hilfe aus derÖffentlichkeit freuen.

Es grüßt Euch Heikes Mama


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 09:59
Wenn das ein "Scherz" ist, dann ist er wirklich bitter muss ich sagen...


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 10:16
Hallo Kepper2te,

ich glaube das jetzt nicht.

Habe gedacht das ich beiMenschen gelangt bin die einem zuhören und nicht glauben das ich mit dem Mord an meinerTochter auf Scherztour bin.

Habe auf Hilfe gehofft..... Schade.....

GrußHeikes Mama


melden
sarafin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 11:18
@ keeper2teSag mal, liest du eigentlich, was hier so steht...ich hatte doch angedeutet,daß ich evt, mit Heikes Mama in Kontakt treten mag, nun geschieht dieses, was sichernicht einfach ist.was glaubst du wie sich einer Mutter fühlt?
ETWAS MEHR FEINGEFÜHLBITTE!!
Man kann auch Zweifel, wenn man solche hat, auf andere Weise formuliern.Es wardie Hoffnung, daß vielleicht irgend jemand hier, was dazu beitragen kann , den Steinwieder ins rollen zu bringen, und endlich eine "Lösung" zu ermöglichen..Also es istsicher kein SCHERZ


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 11:33
Moin!

So, mal was zu euch beiden:

In meinem Beitrag kam das Wort
sarafin7 schrieb:Wenn...
vor, das bedeutet meiner Meinung nach dass die Möglichkeit bestehtdass es ein schlecht gemeinter "Scherz" ist, aber außerdem auch dass es die Wahrheit ist.Wenn ihr euch hier auf eine Diskussion einlasst, dann müsst ihr ebenso wie alle anderenauch damit klar kommen dass es andere Meinungen gibt!

@Topic:
Ichdenke jeder einzelne dieser bedauernswerten Opfer hat es verdient, nicht einfach unterden Tisch gekehrt zu werden, ob nach 5, nach 10 oder 50 Jahren.
Soweitstimme ich dir ja auch zu, nur wenn wir hier über jeden einzelnenungeklärten Mordfall diskutieren würden, dann könnten wir jede einzelne Untersparte hierdichtmachen und aus allmystery.de ein www.aktenzeichenxyungelöst.de machen. Das ist dereinzig springende Punkt.


melden
Ascalon
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 13:18
Hi, ich bins nochmal...
erstmal hallo an Heikes Mama!

Ich denke, wen sowasnicht interressiert, der sollte die Beiträge einfach nicht lesen, ich lese auch nichts,was mich nicht interessiert.

Ausserdem denke ich, wenn es ein paar Leute gibt, diesich mit so etwas noch bescgäftigen, kann es vielleicht doch etwas helfen und selbst wennes das ganze nur ein wenig weiterbringt.
Ich bin zwei Jahre jeden Tag in Lüttgenrodevorbeigefahren und denke, das irgendwer in dem kleinen Ort mehr wissen muss.


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 13:42
Ja und was wollt ihr nun machen? :|


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 13:45
Hallo Ascalon,

danke für die tröstenden Worte,aber ich werde mich aus diesem Forumwieder abmelden.

Man sollte bevor man solche Äußerungen macht,was wo diskutiertwird, sich mit dieser Materie erst einmal auseinandersetzen.

Es wäre auchangenehmer wenn man anders angesprochen wird.Ich bin hier offensichtlich falsch.

Dank auch an Sarafin7

Danke euch


melden
sarafin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 14:03
@ Keeper2te...so hatte ich auch gehofft, daß es gemeint war...

@danke Ascalon! Wieimmer die richtigen Worte.


melden
Ascalon
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 15:10
Ich denke, wenn man an den richtigen Stellen mit den richtigen Worten etwas nachhakt,wird man irgendwann etwas hören, auch wenn es nur ein oder zwei Worte sind, mit dem manneue Schlüsse ziehen und weitermachen kann. Ich glaube,dass das größte Problem seinmüsste, dass damals bei den Ermittlungen Fehler gemacht wurden, die einige Zusammenhängewahrscheinlich verschleiern.
@Heikes Mama

Ich gehe mal davon aus, das Sarafin,genau wie ich auch, sich damit noch weiter beschäftigen werden, und Sarafin ist sehr gutdarin, Dinge herauszufinden, das habe ich immerhin schon gelernt, seit ich hierangemeldet bin. Ich habe den Beitrag vor, ich glaube fünf Jahren, gesehen. Damals fandich das alles schon sehr merkwürdig, was bei den Ermittlungen anscheinend gelaufen seinmuss und das alles hat mich tief bewegt, denn wenn ich mir vorstelle, das meinen Kindernso etwas passieren würde, wüsste ich nicht, was ich machen würde. Ich wünsche dir dieKraft, noch durchzuhalten und hoffe, das irgendwann der Schuldige gefunden wird.
Dubist auf jeden Fall nicht allein und auch hier sind Menschen, die versuchen werden, dirzu helfen.

@ die Leute dies nicht interessiert

Lest einfach andere Threadsund überlast es uns selbst, zu entscheiden, wie und was mir machen wollen. Ich denkenicht, das so ein Forum aufgrund
solchen Threads wie unserem hier zusammenbricht,oder an übersicht verliert, zumal man ja, wie jedem bekannt sein dürfte, die, die einemwichtig sind speichern kann. Den Rest braucht man ja nicht zu lesen, oder hat jemand vor,alle zu lesen?


melden

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 19:00
ich kann aus irgendeinem Grund auf dieser Seite keine kopierten links öffnen.
An Heike,
falls du das liest:
ich sende dir ein Kraftpaket.
Es gibt nichts schlimmeres, akls das , was du durchmachst.


melden
Ascalon
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

28.06.2007 um 22:11
Ich habe mir Wallis Blog jetzt mal ganz durchgelesen und muss mal sagen, das ich ähnlichdachte, wie Ekkehard. Ich denke auch nicht, das Alfred sich selbst erhängt hat. Er wirdwahrscheinlich zuviel gesehen haben, was ihm zum verhängnis wurde. Die Herren von derStaatsanwaltschaft können einem nicht mal mehr leid tun, denn das wäre verschwendung vonGefühlen.
Die Theorie mit ihrem Kollegen ist am wahrscheinlichsten, aber wurde einerihrer Arbeitskollegen im Beitrag oder im blog überhaupt erwähnt? kann mich leider neterinnern.
Falls Walli hier irgendwann mal landen sollte.... willkommen!
Ich binvon deiner Arbeit zutiefst beeindruckt und kann nur sagen : Weiter So!
Wir werden dirbestimmt auch helfen, wenn wir können...


melden
Anzeige
sarafin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Rimbach in Lüttgenrode/Harz

29.06.2007 um 09:25
@hanna
da schließe ich mich an... Kraftpaket ist gut..da habe ich Erfahrung,wunderbar, daß du das auch machst. DANKE !


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt