Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Tristan

briansteen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 09:34
Hi,
bin ganz in der Nähe des Tatorts aufgewachsen und durfte 2001 oder 2002 auch bei dem Fingerabdruck-Test antreten.

Ich kenne die Brücke - bin dort in der Nähe zur Schule gegangen - und ich bin dort nie durchgegangen! Man spart(e) dadurch ein paar Meter zum Bahnhof und es war früher auch ein Treff für den Drogenumschlag etc.

Der Fall war ja schon mehrfach bei XY - ungelöst. Ich befürchte, der Täter wird seine gerechte Strafe erst nach seinem Tod verbüßen...

greetz
bri


melden
Anzeige
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 09:37
Ich befürchte, der Täter wird seine gerechte Strafe erst nach seinem Tod verbüßen...

Ich glaube nicht an die Hölle, jedoch glaube ich nicht dass solch ein Mensch der sowas tut es zum Spaß macht. So ein Mensch ist doch schon genug gestraft. Und wenn er erwischt wird und hingerichtet umso besser. Vielleicht war es ein Ritual oder sowas. Bei dem kann im Kopf nicht was stimmen.


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 09:39
Aber jemanden muss es doch aufgefallen sein, wenn da jemand völlig durchnässt die Straße entlangspaziert.
Cathryn schrieb:Der Mörder tötete den Schüler, dann schnitt er der Leiche mit einem Messer 20 mal 11 Zentimeter große Gewebe- und Muskelstücke vom rechten Bein und entnahm dem Opfer anschließend auch noch die Hoden.
Es hört sich fast so an als hätte er genau gewusst wo er ansetzen muss um das zu finden was er finden wollte. Als hätte er Ahnung vom Aufbau des Körpers bzw. sezieren. Oder ist es leichter als ich jetzt denke?


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 09:58

Es hört sich fast so an als hätte er genau gewusst wo er ansetzen muss um das zu finden was er finden wollte. Als hätte er Ahnung vom Aufbau des Körpers bzw. sezieren. Oder ist es leichter als ich jetzt denke?


Das erinnert mich irgendwie an Jack The Ripper. Der hatte ja auch chirurgische Kenntnisse.


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:07
@briansteen
Danke für den Tipp und falls es Leute gibt, die den Fall interessant finden, aber kein Bock zum lesen haben…stell ich mal die Videos rein…….

@du
…ich glaube es wurde nicht erwähnt ….ob das abtrennen der Körperteile fachmähnich gemacht wurde oder nicht…muss noch mal nachsehen…..


http://de.youtube.com/watch?v=FS_z04LGBt0


http://de.youtube.com/watch?v=8EpZSqH8HXs&feature=related



http://de.youtube.com/watch?v=htcBtFhUZ5s


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:09
Stimmt. Aber ich meine keiner kann doch einfach mal sagen.. hmm heute wenn ich den umbringe dann könnt ich einfach doch mal das und das entnehmen.
Mal abgesehen von den Beweggründen. Ich denke nicht das man das mal einfach so macht. Da braucht man schon wie @du gesagt hat, chirurgische Kenntnisse. Ich weiß natürlich nicht ob das vll doch einfacher ist wie ich mir das jetzt vorstelle, bin ja kein arzt, aber das geht doch nicht einfach so. WEnn ein Amateur das macht dann merkt man doch das! aber da stand nichts, ob da ein Profi oder Amateur rumgeschnitten hat meine ich, oder hab ich das überlesen?


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:11
Die Frage ist warum hat er das gemacht. Er hat es ja erst danach gemacht was bedeutet dass er es nicht aus Sadismus getan hat sondern dass er was mit diesen Teilen vor hat. Er hat sie schließlich mitgenommen. Bloß was hat er vor. In ein Glas legen und sich in den Kamin stellen? Obwohl, zuzutrauen wäre es diesem kranken Psychopathen.


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:16
Kanibale?
Ich mein für den Einen ist es ein Tafelspitz oder eine Kalbslende für den anderen...tja.
Psychopathen machen immer Dinge, die andere Menschen am Verstand zweifeln lässt, aber für sie das normalste der Welt darstellt.


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:24
@du
...mir ist gerade eingefallen....ich hab doch gelesen, irgendwo das Tristan bei dem Kampf ein Schuh verloren hat, den der Täter dann auf die Wunden gelegt hat......

..ich hab mal eine Theorie ...was ist wenn Tristan den Täter in den Hoden getreten hat....mit dem rechten Bein und dabei sein Schuh verloren....und der Täter voller Schmerz und Wut ...desewegen das rechte Bein verstümmelt und deswegen die Hoden entnimmt...?


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:24
Psychopathen wissen aber dass ihr Tun krank ist. Deswegen sind es ja Psychopathen.
Sie wissen dass es krank ist und grade deswegen tun sie es. Würden sie denken ihr tun wäre normal wären sie nicht zurechnungsfähig und sie wären eher Irrre.


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:28
Naja wie soll man bei einem Tritt seinen Schuh verlieren? Aber intressant ist die Theorie. Aber würde er sich rächen wollen hätte diese Teile ziellos massakriert. Er hat sie aber vorischtig, chirurgisch entnommen. Also denke ich nicht dass es zutrifft.


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:29
Aber irgendetwas in ihrer Psyche muss doch nen ziemlich heftigen SChaden haben. Ich meine wenn sie schon wissen, dass das was sie tun krank ist und das jeder mit einem gesunden Menschenverstand das nicht tun würde. Sind sie dann nicht irgendwie "Irre" die trotzdem wissen was sie tun? Aber es mit sich selbst als "normal" ausmachen können trotz des wissens das es genau das gegensätzliche ist?


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:30
@du
vielleicht ist Tristan gestürzt oder so und er hat ihm am Bein bzw. Schuh zurück gezogen oder wollte ihn zu diesem Zeitpunkt schon in den Tunnel ziehen, dabei ging er ab?


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:31
Vielleicht macht es sie an über ein Leben zu entscheiden. DIe denken vermutlich sie wären Gott oder so weil durch ihren Willen das Leben dieses Menschen beinflusst wird. Psychopathen haben nix wirklich wertvolles im Leben. Keine Freunde, keine Famile. Sie haben nix zu verlieren und deswegen gehen sie bereitwillig ihren kranken Fantasien nach.


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:34
Die Macht über Leben und Tod.
Für viele solcher Menschen anscheinend ein großer Anreiz, denn anders kann ich mir das nicht wirklich erklären


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:42
Die Körperteile wurden sicherlich verspeist.
In dem 3. Video wurde ja gesagt das es ein Chirurge oder Metzger sein könnte jedenfalls jemand mit Erfahrung beim rumschnipseln


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:50
ja aber mehr ist dabei auch nicht herausgekommen. Es gibt 100 mögliche Täter aber je unscheinbarer er ist desto schwieriger scheint er zu finden zu sein


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:53
Irgendwie ist das alles lächerlich, dank CSI reicht es doch wenn man aus 100 Meter Entfernung niest um den Gegner zu identifizieren (ok nicht ernst nehmen)!

Der hat da rumgeschnippelt und sicherlich auch Haare verloren oder so, irgendwie muss man da ja was gefunden haben - wenigstens irgendwas, kann ja nicht sein


melden

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:54
edit: Ja ich weiß vom Fingerabdruck aber kann es das echt geben? Es wird ein Fignerabdruck gefunden aber der Mörder nach 10 Jahren noch immer nicht gefunden?

:/


melden
Anzeige
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Tristan

02.02.2009 um 10:54
Der Fall war 1995 und ich wüsste nicht dass was das CSI in Deutschland zu suchen hat.


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt