Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Robert - Ich kann das nicht vergessen

230 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Polizei, Unfall, Robert, Landstraße, Ausgesetzt, Landstraßem Ausgesetzt +

Robert - Ich kann das nicht vergessen

09.09.2020 um 00:31
Zitat von Almy2812
Almy2812
schrieb:
Wer sich in Gefahr begibt muss damit rechnen darin umzukommen.
Ist das so?
Sind wir im Dschungel oder wo?
Wir sind eine soziale Gemeinschaft!

Jeder kann sich einen Beruf frei wählen!
Mancher Beruf bringt wenig Verantwortung, mancher enorme Verantwortung mit sich!
Ein Polizeibeamter hat enorme Verantwortung! - unter anderem dafür Sorge zu tragen, eine offensichtlich hilflose Person wohlbehalten, entweder nach Hause zu bringen oder in Gewahrsam zu nehmen!

Das nur allgemein! Zu speziellen Fall kann ich mich nicht äussern, da ich ich nicht vor Ort war!



melden

Robert - Ich kann das nicht vergessen

09.09.2020 um 09:16
Zitat von Almy2812
Almy2812
schrieb:
Und wenn ich mir anschaue wie hier in diesem Land Rettungssanitäter, Polizisten, Feuerwehrleute angegriffen (oder später) verklagt werden während sie versuchen hilflosen oder verunglückten Menschen zu helfen; spätestens dann sollte man nachdenken bevor man solche Kommentare verfasst.
Mir kommt auch die Galle hoch, wenn du Äpfel mit Birnen vergleichst.
Rettungskräfte aller Bereiche haben meinen vollsten Respekt. Wer in der Funktion eines Helfers aber eine hilflose Person verarscht und aussetzt, der hat (gelinde gesagt) den Beruf verfehlt. Zum Glück ist das Ganze durch Zufall ans Licht gekommen, wenn auch durch einen Zufall.



melden

Robert - Ich kann das nicht vergessen

09.09.2020 um 18:03
@Almy2812
Seh ich anders als Du, ich habe einen grossen Respekt vor der Polizei und den Rettungskräften, in diesem Fall allerdings müssen sich die beteiligten Polizisten sehr wohl ein paar Fragen bezügl ihres Verhaltens gefallen lassen



melden

Robert - Ich kann das nicht vergessen

09.09.2020 um 22:05
Zitat von Steppel
Steppel
schrieb:
Mir kommt auch die Galle hoch, wenn du Äpfel mit Birnen vergleichst.
Rettungskräfte aller Bereiche haben meinen vollsten Respekt. Wer in der Funktion eines Helfers aber eine hilflose Person verarscht und aussetzt, der hat (gelinde gesagt) den Beruf verfehlt. Zum Glück ist das Ganze durch Zufall ans Licht gekommen, wenn auch durch einen Zufall.
Da kann ich mich nur anschließen. Ich habe die Verfilmung gesehen und bin nach wie vor geschockt darüber, was diesem Jungen passiert ist. Ich denke nicht, dass man noch darüber diskutieren muss, was die beiden Polizisten in dieser Nacht in menschlicher und dienstlicher Hinsicht falsch gemacht haben.

Ein Bashing gegenüber der Polizei generell ist aber aus meiner Sicht fehl am Platz.



melden

Robert - Ich kann das nicht vergessen

09.09.2020 um 22:19
Zitat von Almy2812
Almy2812
schrieb:
Und noch einmal ganz krass dazu, Robert (nach wie vor mein Beileid den Hinterbliebenen) hat das tragische Unglück allein angestoßen.
Er wurde zu nichts gezwungen (außer vielleicht dem "Gruppenzwang"; dann sollten aber seine Freunde moralisch belastet werden).
Wer sich in Gefahr begibt muss damit rechnen darin umzukommen.
Kausal betrachtet stimmt das. Trotzdem sind solche Sätze zynisch oder unerträglich relativierend. Denn "Helfer" (dazu gehören natürlich auch Polizisten) haben mit ihrem Beruf eine große Verantwortung übernommen. Ob sie richtig oder falsch handeln, kann über Leben und Tod entscheiden. Von dieser Verantwortung sind sie auch nicht befreit, wenn sich eine hilflose Person eigenverantwortlich in Gefahr begeben hat. Würde man das machen, gäbe es zwei Klassen. Wer sich in Gefahr begibt, muss damit rechnen, darin umzukommen. Balanciert er auf dem Brückengeländer der Rügenbrücke, kann er hinunter fallen. Aber er muss nicht damit rechnen, ausgesetzt, verlacht, misshandelt oder einfach mitleidslos liegen gelassen zu werden.

Auch Otto-Normal-Bürger kann wegen unterlassener Hilfeleistung, fahrlässiger Tötung oder gar Tötung durch Unterlassen belangt werden, wenn er nicht hilft. Völlig egal, ob der Hilfebedürftige selbst schuld an seiner Situation ist. Für professionelle Helfer gilt dies erst Recht, hier sind die Sorgfaltsanforderungen aufgrund ihrer Ausbildung besonders hoch.

Dass Hilfskräfte, Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte, immer häufiger angegriffen, geschmäht und sogar von Hilfsbedürftigen bespuckt werden, ist ebenso unerträglich. Nur kann das Fehlverhalten nicht rechtfertigen. Sollte eine solche Haltung in den Rettungskräften Usus werden, würde sich die Eskalationspirale nur noch umso heftiger drehen.



melden

Robert - Ich kann das nicht vergessen

11.09.2020 um 21:39
Die Polizisten wurden doch juristisch belangt, also wo ist das Problem?



melden

Robert - Ich kann das nicht vergessen

11.09.2020 um 21:47
Zitat von HorstHamster
HorstHamster
schrieb:
Die Polizisten wurden doch juristisch belangt, also wo ist das Problem
Das Problem sehe ich darin, dass die Polizisten eine hilflose Person erst verarscht und dann irgendwo "ausgesetzt" oder zumindest sich selbst überlassen haben. Jeder Normalo kann wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagt und verurteilt werden, und das zu recht. Wenn aber Polizisten mit einer hilflosen Person - selbst herbeigeführt oder nicht - ihre Spielchen spielen und dabei billigend in Kauf nehmen, dass ein Mensch stirbt (und das haben sie, bei den Temperaturen und der Bekleidung, wissen müssen!), dann ist das ein gewaltiges Problem, und die Strafe, mit der sie davon gekommen sind, ein absoluter Witz!

Just my 2 cents...



melden

Robert - Ich kann das nicht vergessen

13.09.2020 um 19:27
@HorstHamster
sehe ich absolut genauso !



melden

Robert - Ich kann das nicht vergessen

13.09.2020 um 20:44
Hey Kapitän Absolut, du findest also das durch die "faire"Gerichtsvrrhandlung dem Recht genüge getan wurde, oder wie darf mann dich Verstehen ?



melden

Robert - Ich kann das nicht vergessen

13.09.2020 um 20:49
Gleiche Frage an Dich, HostHamster, war das Urteil denn auch nur Ansatzweise angemessen ?



melden

Robert - Ich kann das nicht vergessen

13.09.2020 um 22:23
@Tita1992
Stimme ich auch zu!!!



melden