weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

16.12.2014 um 16:54
Weinert sagte aus,er habe den Mord an Ruth Buchelt dem Möerder von Yasmin in die Schuhe schieben wollen,darum die Zerstückelung.Dadurch wollte er von sich ablenken.
Ich schließe Weinert auch aus,denn bei Buchelt war er überhaupt nicht vorsichtig.
Er wurde abends noch mit ihr in der Stammkneipe gesehen usw.Also total blöd der Weinert!


melden
Anzeige

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

17.10.2015 um 22:21
Es geht weiter und ich hoffe Herr Benecke klärt den Fall !

http://rtlnord.de/schlagworte/tag/Yasmin+Stieler.html


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

19.01.2016 um 06:55
75941,1453182905,sbxxuwgInteressant, da man Mord wohl nicht nachweisen kann u. Totschlag nach 20 Jahren verjährt u. man daher nichts zu verlieren hat, sollte zumindest ein Indizienprozess angestrengt werden.

Laut Benecke deutet die Ablage der Leichenteile hinter den Hecken am Bahngleis auf Ortskenntnis, man darf gespannt sein ob da noch etwas kommt.

Auch die Karte lässt den Schluss zu dass jemand auf seiner Tour über die B65 sich der Säcke entledigt hat.


75941 1453182905 sbxxuwg


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

19.01.2016 um 08:01
@nightshade2000

Ich denke man hätte es schon getan aber selbst die Indizien sind zu dünn. Man hatte ja schon wen an der Angel aber es war wohl nichts nachzuweisen.
Im letzten Jahr kam noch was in der hiesigen Presse. Es hieß, Totschlag verjährt und man nehme sich den Fall nochmal vor. Das waren die letzten gedruckten Worte.
Ich glaube nicht, dass es jemals aufgeklärt wird.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

19.01.2016 um 11:18
@Grizzlyhai

Es wäre ein Indizienprozess, das kann je nach Richter so oder so ausgehen.

Man ist mit den vorhandenen Indizien nicht vor Gericht weil ein Freispruch laut Einschätzung der Staatsanwaltschaft so möglich ist wie ein Schuldspruch.

Ein Freispruch würde bedeuten, dass ein Täter wegen dem Fall nicht mehr belangt werden kann, auch wenn später stichhaltige Beweise auftauchen sollten, daher geht man i.d.R. kein unnötiges Risiko ein.

Da jetzt die Verjährung ansteht könnte man natürlich alles auf eine Karte setzen.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

19.01.2016 um 11:59
@nightshade2000

Vollkommen richtig.

Ich gehe jetzt mal nach meiner Erinnerung.

Passen würde die Fahrt nach Bielefeld und an der Strecke, wie du beschrieben hast lagen die Leichenteile (Unterarme und Hände sind bis heute verschollen). Der Spaten aus der Firma hatte noch Reste des bodens am Bahndamm in Vechelde, der
Verdächtige wohnte (vielleicht auch immer noch) dort. Ich glaube auch die Firma war dort ansässig.

Nicht passen würde der Ablageort in Hannover, da kommt man wohl nicht mit dem Auto hin. Da dort die Beine lagen, wäre ein unentdeckter Transport unwahrscheinlich, zumal der LKW dann wohl auch hätte mitten auf dem Messeschnellweg abgestellt werden müssen. Aber irgendwie müssen die ja dorthin transportiert worden sein.

Es ist bis heute nicht genau geklärt, ob das Mädchen überhaupt in Braunschweig war, letzter gesicherter Ort war Uelzen Bahnhof. Die Disco in Braunschweig war (die gibt es nicht mehr) ca. 5 km vom Hauptbahnhof weg. Ausserhalb des Innenstadtbereichs.

Ein Risiko wäre die Anklage allemal aber wie du schon schriebst, Mord wäre eh nicht nachweisbar und bevor es verjährt...


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

19.01.2016 um 12:21
@Grizzlyhai

Laut Kripo hat der Verdächtige bereits zeitnah nach dem Vorfall als Zeuge in Widersprüche verstrickt u. später dann nochmal.

Um was für Widersprüche es sich explizit handelt kann man nur mutmaßen, die Kripo jedoch kann das beurteilen u. scheinbar genügten diese um einen ersten Verdacht zu erhärten.

Desweiteren gibt es noch ein Indiz mit dem Fahrtenschreiber, sowie Zeugenaussagen, dass er mit Erde verschmutzt an besagten Tagen war.

Einzeln für sich genommen nicht viel Wert aber im Big Picture sind das durchaus zu viele Zufälle.

Was ich noch nicht verstanden hab ist die Rolle dieses Hobbyermittlers, der den Spaten noch vor der Kripo in den Händen hielt u. sogar Luminoluntersuchungen machte.

Weswegen der "Spatenbeweis" letzlich auch nur als Indiz gewertet wird.
Grizzlyhai schrieb: Mord wäre eh nicht nachweisbar
Obwohl ich aufgrund der Grausamkeit des Falls auf Mord plädieren würde, aber ich bin kein Jurist. Scheinbar zählt das was man anschließend mit einer Leiche macht nicht strafverschärfend.

Eine Leiche wegschaffen um eine Tat zu vertuschen sollte generell als Mord behandelt werden, das Strafrecht benötigt hier eine Überarbeitung.

Im Fall Brieger wurde der Täter nicht bestraft weil Totschlag bereits verjährt war, es gibt zwar noch den Totschlag in schweren Fällen der erst mit 30 Jahren verjährt, aber scheinbar war unsere Justiz zu lasch den anzuwenden.

Am Ende entscheidet der Richter u. es gibt durchaus Ermessensspielräume.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

19.01.2016 um 22:29
@nightshade2000

Auf Seite 1 hier ist von dem Privatermittler im Grunde schon angedeutet, welche Motivation hinter seinem Treiben stand.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

23.09.2016 um 19:37
Der Fall wurde gerade bei Fahndung Deutschland vorgestellt.

Wenn bis zum 6. Oktober 2016 keine neuen Hinweise eingehen, verjährt die Tat. :(


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

23.09.2016 um 19:43
@Swanheart
Mord verjährt meines Wissens nicht. Geht man von Totschlag aus?


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

23.09.2016 um 19:57
@tubul

Relativ frisch, vom 18. Mrz. 2016:

http://www.az-online.de/uelzen/stadt-uelzen/bleibt-grausame-einer-uelzenerin-ungesuehnt-6224368.html
Denn Juristen gehen davon aus, dass es nach so langer Zeit kaum möglich sein wird, einem Verdächtigen einen Mord nachzuweisen. Übrig bliebe dann Totschlag – aber der verjährt nach 20 Jahren und somit im Oktober 2016.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

23.09.2016 um 22:52
Genau das war der Grund, warum sich die Polizei den Fall in 2015 nochmal vornahm. Aber passiert ist trotzdem nichts, so dass man wohl davon ausgehen muss, dass der Fall verjährt und wohl auch von der Öffentlichkeit vergessen bzw. verdrängt wird.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

23.09.2016 um 23:25
Hier ist der Link von Fahndung Deutschland.
Der Fall hat mich damals schockiert,da ich auch in der Nähe wohne und auch am Fundort war.

http://www.sat1.de/tv/fahndung-deutschland/video/198-top-thema-warum-musste-yasmin-sterben-ganze-folge

Eine Schande,das der TV nicht vor Gericht gestellt wurde!


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

24.09.2016 um 09:15
Da kann man nur hoffen, dass sich doch noch jemand findet in den letzten Tagen, der brauchbare Hinweise geben kann.
Ich frage mich immer, wie solch ein Mensch ist, der ein Leben auf dem Gewissen hat und sein eigenes einfach so weiter lebt und niemand etwas merkt bzw. es in die richtige Richtung deuten kann. Oder will?

20 Jahre...
Und jedes Mal, wenn ich Yasmins Mutter im TV sehe, dann muß ich daran denken, dass Yasmin irgendwann genauso hätte aussehen können, weil sie ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich sah.

Ich habe auch gar nicht mitbekommen, dass inzwischen 70.000 Euro Belohnung zusammen gekommen sind, das ist habe ich irgendwie überlesen bisher.

Es wäre der Mutter zu wünschen, dass sich doch noch jemand meldet oder sich überwinden kann.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

06.10.2016 um 18:04
Hallo zusammen,

hier wurde schon sehr vieles angesprochen zu den Örtlichkeiten, Entfernungen und Einrichtungen. Ich wollte dies nochmal aufnehmen und meine Sicht der Dinge schildern.

Ich komme ursprünglich aus der Nähe von Braunschweig (Salzgitter), bin 2000 in die Stadt gezogen, 2009 nach Hamburg und wohne seit 2012 in der Nähe von Hannover, somit ist mir die Region um Hannover, Vechelde und Braunschweig bestens bekannt, genauso wie die Lokalitäten vor Ort.

Mit Anfang 20 ist man sicherlich abenteuerlustig und fährt in eine Diskothek, die knapp 2 Std vom Wohnort entfernt liegt. Dass das ehemalige Atlantis in Braunschweig allerdings tatsächlich so weite Kreise gezogen hat und auch weit außerhalb als DIE Diskothek verkauft wurde, bleibt mir ein Rätsel. Wie dem auch sei.

Wie hier schon erläutert, führt der Weg von Uelzen nach Braunschweig mit der Bahn über Hannover, wo man in die Regionalbahn Richtung Braunschweig umsteigen muss. Damals wir heute (ich denke, das wird 1996 nicht anders gewesen sein), verkehrt die Bahn von Hannover nach Braunschweig einmal in der Stunde und braucht ca. 40/45 Min. Auf dem Weg liegen u.a. die Haltestellen Hämelerwald, Peine, Vechelde und Braunschweig (in zwar exakt in dieser Reihenfolge).

Das Atlantis war damals eine angesagte Disko, die nicht im Stadtkern lag. Vom Bahnhof aus kann man die Strecke sicher zu Fuß laufen. Der weg führt, wenn man sich etwas auskennt, direkt Richtung Innenstadt, Richtung Norden, auf die Hamburger Straße. Das Atlantis ist auf dem "Schimmelhof" gewesen, welcher einige hundert Meter vom Braunschweiger Stadion entfernt liegt. Den reinen Fußweg würde ich auf ca. 1 Std. schätzen. Direkt beim Schimmelhof gibt es die Bahnhaltestelle "Pressehaus", so hieß sie damals, welche man vom Bahnhof mit der S-Bahn erreichen kann oder in der City umsteigt. Busverbindungen vom Bahnhof oder der City in diese Richtung gab es ebenfalls. Mit Öffis ca. 20-30 Min.

Da hier auch das Jolly Joker erwähnt wurde: Das liegt in einer anderen Richtung, welches vom Bahnhof und der City auch mit Bus und Bahn erreicht werden kann. Vom Atlantis gibt es höchstens die Möglichkeit mit dem aus Richtung Jolly Joker zu fahren, ansonsten mit der S-Bahn zurück in die City und von da aus mit Bus und Bahn weiter zum Joker. Das Joker ist kein Lokal gewesen, sondern eine der größten Großraumdiskos im Raum und für mich persönlich der bekanntere Standort im Gegensatz zum Atlantis, aber das nur nebenher.

Meine 1. Wohnung lag 2 Min. Fußweg vom Atlantis entfernt.

Vechelde ist ein recht kleiner Ort, wo nachts nun nicht sonderlich viel läuft. Am Wochenende sind die Züge auf dieser Verbindung jedoch stets voll mit Feierwütigen, da viele Braunschweiger nach Hannover zum Feiern fahren, Peiner nach Braunschweig kommen usw. Das gleiche gilt am WE auch für die Lage am Bahnhof. Auch wenn in Vechelde nicht viel los ist, ist am Wochenende schon mehr Betrieb aufgrund der Reisenden am Bahnhof.

Soviel erst einmal zu den Örtlichkeiten.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

06.10.2016 um 19:27
Ich kannte das Atlantis von Eröffnung an, bis Ende der 80er. Es war die erste Grossdisko in Braunschweig. Soweit ich weiß, gab es zu der Zeit eine in Wolfsburg und mehrere in Hannover.
Das Jolly Joker hatte den Vorteil von gemischter Musik und 99 Pfennig Eintritt. Ich glaube im Atlantis musste man 10.- DM zahlen.
Das Volk im Atlantis hatte sich in den 90ern geändert. Zu Zeiten um 1996 war ich schon zu "alt" für die Disco.
Ich glaube jedoch nicht, dass Yasmin die Stadt im Zug verlassen hat.


melden
Anzeige

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

17.03.2018 um 16:41
Dieser Olaf Weinert ist doch schon entlassen oder?

Er hat doch 15 Jahre bekommen 1999.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden