Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

285 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Disco, Leichen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

04.07.2011 um 21:33
Bin letzte Woche selber in den eigenen Gartenteich gefallen.
Ab einem gewissem Pegel läuft man einfach drauf los, egal ob Hecke, Wall oder eben Teich/ Fluss.


melden
Anzeige

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

04.07.2011 um 22:31
Noch einer...:

22. Mai 2010 Tim Irmer, "Halle 400", Kiel, Nähe des Schwedenkais aus dem Wasser geborgen

Auch Tim war tagelang nicht auffindbar...

http://foerdefluesterer.de/Artikel/News/Tim-Irmer-tot-aufgefunden-Matthias-Groth-da.2418.html


melden
Vidocq
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 03:06
@GonzoX
Ich denke nicht, das es normale Besäufnis Unglücksfälle waren. Und da die Kripos ja schon bei krassen Kinder/Jugendlichen Mord Serien selten etwas zeitnah eruieren, ist so etwas dann erst recht nicht zu erwarten.

Man sollte die Gemeinsamkeiten mal heraus arbeiten.
Gruss Vidocq


melden
Vidocq
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 03:11
zusatz
da war doch auch in Östereich einer, gefunden im Wald oder verwechsel ich da jetzt was?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 07:56
Noch einmal die Frage, welche Gemeinsamkeiten wurden gefunden?


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 10:57
@Vidocq u.a.

Hier noch mal die Gemeinsamkeiten:

-verschwunden aus Disco
-aufgefunden (in fast allen fällen in flüssen)
-junge Männer
-regionale Häufungen, in Bayern zwei Fälle innerhalb eines Tages
-in Berlin zwei Fälle innerhalb eines Monats
-zeitliche Häufungen, vier Fälle im Dezember 10


aus Österreich würde noch passen:

Anton Sch. verschwunden nach Disco am 24.12.10 Laaben / Niederösterreich
Ich konnte nicht recherchieren, ob er wiedergefunden wurde


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 11:02
ich denke, es ist auch noch etwas anderes, ob man zum Pissen einen Teich, Tümpel oder Bach aufsucht oder eben einen viel gefährlicheren Fluss. Da haben die allermeisten Menschen auch sturztrunken noch Hemmungen.
Ich habe beispielsweise noch nie gehört, dass in Hamburg-St Pauli jemand beim Pissen in die Elbe gestürzt wäre. Obwohl sie völlig ohne Barrieren zugänglich ist. Und jedes Wochenende 10000de besoffen durch die Gegend streunen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 11:28
Was meinst du, wie viele ich unter folgender Gemeinsamkeit finde.
- aus der Disca verschwunden
- aufgefunden (in fast allen Fällen um Bäume gewickelt)
- Junge Männer (und junge Frauen)
- regionale Häufungen lassen sich bestimmt auch finden
- zeitliche Häufungen auch
- sowie in allen Nachbarländern auch

Wa ich damit sagen will, es reicht nicht um z.B. eine Mordserie zu kreieren.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 13:02
Ich sehe hier eher eine Zunahme des übermässigen Alkoholkonsums verbunden mit der Zunahme
das Ganze öffentlich zu praktizieren was natürlich auch zu einer Zunahme solcher Unglücksfälle führen kann.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 13:33
29.05.2011 - Stefan S., 17 aus Südtirol (Italien) verschwunden nach Disco-Besuch (Handy wurde neben einem Fluß gefunden). Gilt immer noch als vermisst.



Aber ich würde auch nicht so weit gehen und sagen, dass hier jemand rumfährt und junge Männer umbringt.


melden
Vidocq
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 16:06
@emanon
ich denk mal die Disco Baum Wickler hiermit zu vergleichen, ist etwas generell anderes.
Bäume stehen dicht an der Fahrbahn, Flüsse in der Regel nicht.

@GonzoX
Ich versuche mal die letzten gesicherten Standorte der Personen zu listen, dazu die Fundorte.
Über google lässt sich dann ja gut eine Zeit-Weg Skizze erstellen.

Du kannst es ja auch machen
Gruss Vidocq


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 16:58
Hab erstmal die beiden Berliner Fälle recherchiert:

Im Fall Tiago geht die Polizei davon aus,daß der Tote ertrunken ist,als er die zugefrorene
Spree überqueren wollte.

Im Fall Lopez Gil ist davon die Rede,daß er unter einer epileptischen Erkrankung litt,die teilweise
zur Orientierungslosigkeit führte.Nach der Obduktion ist von einem Suizid die Rede.

Die erwähnten "Gemeinsamkeiten" dieser beiden Fälle sind wohl eher zufälliger Natur.

Zum Thema übermässigen Alkoholgenuß kann ich diesbezüglich überhaupt nichts finden.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 20:08
76034,1309889314,Bild 1
GonzoX schrieb:Aber hier gibt es auffällige Gemeinsamkeiten
Die auffälligste dabei ist wohl, dass mit Ausnahme von Herrn (?) Janis Feldmeyer alle Männer im strengen Winter umgekommen sind. Wer da besoffen umkippt oder einpennt, kann durchaus den Tod durch Erfrieren einkalkulieren - wer in ein frostiges Gewässer fällt, darf sogar fest davon ausgehen.
Ein Freund von mir hat sich angetrunken bzw. volltrunken früher selbst regelmäßig völlig arglos in Gefahr begeben; Einschlafen mitten auf einem gefrorenen Acker mit einzig einer Jeansjacke überm T-Shirt gehörte dazu ("Öhh - ich bin doch soooo müde!"). Wir kannten das Problem und haben ihn zu Glück immer rechtzeitig gefunden. Von einem anderen Fall, bei dem ein stark angetrunkener "schräger Vogel" in einem seltsamen Kostüm in einen Graben mit Bach gefallen ist, den man praktisch nicht übersehen kann, und dabei fast noch ersoffen wäre, habe ich zumindest aus "erster Hand" gehört.
Es ist dabei übrigens gar nicht ungewöhnlich, als Mann zum Wasserlassen die Nähe eines Gewässers zu suchen (ruhig, plätschernd, nachts meistens ungestört).

Auffällig ist allerdings auch, dass es in Berlin innerhalb eines Monats zwei Männer mit spanisch klingenden Namen erwischt hat. Kannten die sich?

Ebenfalls "auffällig":
10.01.09 Samstag
14.02.09 Samstag
20.11.09 Freitag
15.08.10 Sonntag
04.12.10 Samstag
05.12.10 Sonntag
23.12.10 Donnerstag vor Weihnachten
27.12.10 Montag nach Weihnachten
07.01.11 Freitag

Alle Fälle also an freien Tagen bzw. Abenden, wo es durchaus etwas zu feiern und zu Saufen gibt. Aber woher wissen wir eigentlich, dass die wirklich alle besoffen waren?


Nach Orten:

10.01.09 Berlin
14.02.09 Berlin
20.11.09 Frankfurt (547 km von Berlin entfernt)
15.08.10 Lübeck (552 km von Frankfurt entfernt)
04.12.10 Regen/Bayern (859 km von Lübeck entfernt)
05.12.10 Trockau/Bayern (239 km von Regen entfernt, Bayern ist groß)
23.12.10 Münster (519 km von Trockau entfernt)
27.12.10 Rottenburg (510 km von Münster entfernt, 311 km von Trockau, 415 km von Regen - falls jemand auf den Großraum Bayern anspielen will und Münster aus Ausreißer sieht)
07.01.11 Straßburg (112 km von Rottenburg entfernt)

Das passt ehrlich gesagt nicht zu einem Einzeltäter, falls es denn überhaupt "Taten" waren. Warum sollte so jemand z.B. von Samstag auf Sonntag 239 km weit durch Bayern oder über Weinachten 500 km quer durch Deutschland gurken, um mehrere junge Trinker innerhalb weniger Tage umzubringen? Dafür kommt auch kaum ein LKW-Fahrer o.ä. in Frage, wegen der freien Tage.
Die Orte haben nichts sinnvolles miteinander zu tun und liegen auch nicht auf einer "typischen" Route, sie wirken auf den ersten Blick willkürlich über das ganze Land verteilt.
Auf der Karte, siehe Anhang, ergeben sich bestenfalls gewisse "Kreuzungspunkte" bei Bad Hersfeld und Schweinfurt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 20:12
@Vidocq
Es geht sich nicht darum Baumwickler mit Toten anderer Ursachen zu vergleichen, es ging sich um subjektive Validierung.
Dazu habe ich gestern um 21 Uhr schon etwas über subjektive Validierung in der Pseudowissenschaft eingestellt.
Pseudodetektive sind da durchaus vergleichbar.


melden
Vidocq
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 20:14
@waldlichtung
"geht die Polizei davon aus" also nichts genaues weis man nicht.
Einen objektiven Beweis, das er über das Eis ist, gibt es also nicht.

@Dobie
gut gemacht..
Aber gibt es bei der Döner Serie (jetzt 9 Tote) einen logischen Zusammenhang?
Bzw. ein Mordmotiv? Meines Wissens nicht.

Das mit deinem - am Wasser pinkeln stimmt schon, nur hat jeder grössere Bach ein meistens verwildertes Ufer. Da dann durchzufallen? Um zu ersaufen?

Gruss Vidocq


melden
Vidocq
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 20:17
@emanon
Viele verdeckte Morde wurden nur erkannt,
weil sich Leute eben nicht mit 08/15 zufrieden gaben.
Und das ist gut so.
Gruss Vidocq


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 20:28
Vidocq schrieb:Das mit deinem - am Wasser pinkeln stimmt schon, nur hat jeder grössere Bach ein meistens verwildertes Ufer. Da dann durchzufallen? Um zu ersaufen?
Na ja - der Typ mit dem Kostüm aus meinem Beispiel hat ziemlich genau das geschafft. In der Nähe einer stadtbekannten Punkrock-Kneipe.

Bei der Döner-Serie geht es meines Wissens immer um türkischstämmige Kleinunternehmer (und einen Griechen), wenn auch kreuz und quer im Land verteilt. Sie wurden alle mit der gleichen Waffe erschossen. Weitere Verbindungen gibt es offenbar nicht.

Hier hätten wir junge (?) Männer, die an Wochenenden nach öffentlichem "Feiern", vermutlich inklusive deutlichen Alkoholgenusses, den Tod fanden. Mit einer Ausnahme wurde alle davon in Flüssen oder Kanälen gefunden. Verbindungen zwischen ihnen wurden bislang nicht gesucht; Gewalt war angeblich nur in einem Fall im Spiel (in welchem eigentlich?).

Hmm.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 20:31
@Dobie

Danke für die Zusammenstellung. Dass viele der Ereignisse bei strengen Winterbedingungen stattgefunden haben, war mir natürlich auch schon aufgefallen und taugt sicher auch als Lösungs-
ansatz um das massive Verschwinden der Disco-Besucher zu erklären.
Falls es zutrifft, sollte man zukünftig bei solchen Wetter-Bedingungen Warnungen herausgeben:
Disco-Besuch ab miinus 5 Grad lebensgefährlich. Nach dem Muster der Tramper-Warnungen Ede Zimmermanns in den 70ern und 80ern.

Hier noch ein Fall der beide Komponenten enthält, Winterwetter und Disco:

René Mikolayczyk, 33, verschwunden 10.12.09 in Plauen nach Disco-Besuch, aufgefunden im Frühling in einem Schacht.

http://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/OBERES-VOGTLAND//Polizei-hofft-bei-Raetsel-um-Oelsnitzer-auf-Kommissar-Zufall...

Interessant hier das Verhalten des Opfers: klagt über Übelkeit und verlässt die Disco (ko-tropfen??).
Wird später halbnackt in einem Schacht aufgefunden, Cappi auf einer Mauer.
Hier erscheint ein Mord mit sexuellem Motiv schon plausibler, oder?
Und es könnte ein Hinweis sein, wie derartige Fälle ablaufen.


melden

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 20:41
@emanon

Mir ist bewusst, dass es sich hier nicht um eine offen vor uns liegende, glasklare Mordserie handelt.
Wäre es so, liefe es schon bei XY, Sokos würden heiß ermitteln und die BILD voll davon.
Es ist eben gerade so ein level, dass man es hier exclusiv bei allmystery diskutieren kann.


melden
Anzeige

Junge Männer verschwinden nach Disco-Besuch

05.07.2011 um 20:42
Oha, das ist ja wieder an einer ganz anderen Ecke des Landes!

Über Übelkeit habe ich in der Disco auch schon häufiger "geklagt", der Grund dafür dürfte jedem halbwegs normalen Menschen durchaus bekannt sein :D
Dass man dabei gern an die frische Luft geht, ist ebenfalls nicht ungewöhnlich.
Dass man zum unbeobachteten Kotzen ggf. ein Stück weit geht und sich ein ruhiges Plätzchen sucht, passt eigentlich auch. Die Frage ist halt, in welchem Zustand sich Mikolayczyk tatsächlich befand.
Aber bedeutet "halbnackt" nun "oben" oder "unten"?
Könnte der Mann sich vielleicht vollgekotzt und anschließend der betroffenen Kleidungsstücke entledigt haben? Im Suff kommt man manchmal auf ziemlich seltsame Ideen.
Wo waren ggf. die restlichen Klamotten?


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden