Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prozessauftakt Mirco

631 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Mirco, Grefrath

Prozessauftakt Mirco

05.09.2012 um 12:02
@Mao1974
Dämmerung im Winter, setzt morgens erst gegen 8 Uhr aus und abends gegen 16 Uhr schon wieder ein - Zustimmung! Dämmerung im (Spät-)Sommer, setzt erst um 20 Uhr ein, Mirco war um 21.30 Uhr noch unterwegs, da war es nicht mehr dämmerig, da war es richtige dunkle Nacht (guck um die zeit aus dem Fenster, es ist gerade dieselbe Jahreszeit). Was hat ein 10jähriges Kind abends um 21.30 Uhr im Dunkeln allein auf einer spärlich beleuchteten vielbefahrenen Landstraße zu suchen?

Ich habe als Kind auch im Wald gespielt, aber nicht nachts, da durfte ich nicht mal mehr vor die Haustür. Und dabei waren das noch andere Zeiten, damals WAREN noch Kinder abends draußen und nicht wie heute, wo keiner nach Einbruch der Dunkelheit noch das Kind allein rauslässt. Klar kann jederzeit was passieren, auch tagsüber, ich kann meine Kinder nicht 24 Stunden am Tag bewachen, aber wenn ihnen tagsüber was passiert, sehe ich MEINE Verantwortung dafür dann nicht so groß wie wenn ich sie nachts draußen rumlaufen lassen habe. Als ich selbst noch keine Kinder hatte, habe ich da auch anders gedacht - aber aus Elternsicht erscheint so ein Verhalten gelinde gesagt einfach ungewöhnlich um nicht zu sagen unverständlich.


melden
Anzeige
CyberTrulla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prozessauftakt Mirco

05.09.2012 um 21:12
Gleich kommt was bei SternTv über Mirco


melden

Prozessauftakt Mirco

05.09.2012 um 21:44
@CyberTrulla

Danke


melden

Prozessauftakt Mirco

05.09.2012 um 22:42
@CyberTrulla
Danke für die Info. Hab ich gar nicht gewußt. Schaue es mir an, gleich sind die Eltern ja live im Studio.


melden

Prozessauftakt Mirco

05.09.2012 um 23:15
Ist zwar noch mitten im Beitrag, aber ich kann nur sagen Respekt vor diesen Eltern!


melden

Prozessauftakt Mirco

05.09.2012 um 23:23
@Annalotta
Ja, das finde ich auch. Diesen Glauben müßte man haben, dann wäre das Leben sicher um einiges leichter...


melden

Prozessauftakt Mirco

05.09.2012 um 23:37
@Annalotta
@oceanghost

kann es sein, dass ihr keine kinder habt?
ok, ich habe auch keine eigenen kinder!
aber ich kann mir beim allerbesten willen nicht vorstellen,
dass ich keinen hass oder sonst was gegen den täter hätte!
HALLO?!?!?! "der kranke hat mir mein kind genommen..."
wie kann man so etwas verzeihen!?!?!?!?!
es tut mir leid, ich verstehe die eltern nicht auf ganzer linie...
ich bin nicht ungläubig, aber das geht über meine vorstellungskraft!


melden

Prozessauftakt Mirco

05.09.2012 um 23:40
Ich habe ein 10 Jähriges Kind und ich kann mir schon vorstellen, wie es war. Es war bei uns in den Sommerferien auch so - Kids spielen draußen, man setzt eine Deadline und dann klingelt das Handy "Mama, ich weiß, ich soll um 20.00 daheim sein, aber ALLE sind noch da, darf ich nicht eine Stunde länger? Ich fahre mit X zusammen zurück". Gerade im ländlichen Bereich nicht ungewöhnlich, oder?


melden

Prozessauftakt Mirco

05.09.2012 um 23:41
@Lala56
Ich habe nicht gesagt, dass ich das nachvollziehen bzw. verstehen kann. Ich könnte das nicht. Deswegen kann man aber doch den Eltern trotzdem seinen Respekt zeugen. Es ist doch toll, wenn sie so ihr Leben wieder leben können und nicht zerbrechen. Ich finde das bewundernswert.


melden

Prozessauftakt Mirco

05.09.2012 um 23:49
@oceanghost
war auch gar kein vorwurf an dich. ich kann nur für mich sprechen... ich bin gläubig, könnte aber trotzdem bei so einem lebensverändernden ereignis NIEMALS verzeihen oder vergeben! echt nicht!

@missmary
Richtig! Wir wohnen auch ländlich und man wiegt sich irgendwie in Sicherheit! Aber der Schein trügt! Das finde ich sehr Besorgnis errregend!


melden

Prozessauftakt Mirco

06.09.2012 um 00:02
@Lala56

Doch ich habe Kinder. 3 sogar.
Ich habe sogar auch eines verloren (allerdings nicht durch ein sexualdelikt oä, sondern durch eine Totgeburt 2 Wochen vor dem Stichtag) und ich selbst hatte anfangs immer ein Mega schlechtes gewissen wenn ich gelächelt oder gar gelacht habe. Ich hab mir immer selbst eingeredet " Hey, du kannst jetzt nicht lachen oder dich freuen, du musst trauern, du hast ein Kind verloren". Ich brauchte Hilfe um zu lernen das dass leben weiter geht, das da noch zwei andere Kinder sind die mich trotz allem brauchen. Das die zwei trotz allem eine fröhliche, eine gut gelaunte, eine lebensfrohe Mutter brauchen.
Mircos Eltern haben das geschafft, und das größtenteils mit ihrem Glauben! Und davor habe ich Respekt!
Ich erwische mich heute immer noch dabei das ich einen" Schuldigen", einen "Grund" , einen "Verantwortlichen" suche für meinen Verlust.
Mircos Eltern haben jemanden der Schuld ist und "verzeihen" ihm trotzdem. Und davor habe ich großen Respekt.
Ob ich das so in dem fall könnte weiß ich nicht.


melden

Prozessauftakt Mirco

06.09.2012 um 00:17
@Annalotta
Ich könnte es nicht, v.a., weil der Mann heimfuhr und dort über Monate den liebenden Familienvater spielte. Wahnsinn.

@Lala56
Ja, man wiegt sich irgendwie in Sicherheit. Andererseits kann man Kinder nicht festbinden. In dem Fall ist es eben total doof gelaufen.


melden

Prozessauftakt Mirco

06.09.2012 um 00:19
@Lala56
Ich bin nicht gläubig und könnte sowas auch nie verzeihen. Das sagte ich ja. Hab es auch nicht als Vorwurf aufgefasst, keine Sorge ;)


melden

Prozessauftakt Mirco

06.09.2012 um 00:24
@missmary

Grade deswegen ja, weil er das über Monate so durchgezogen hat hab ich ja diesen Respekt! Ich selber glaub aber auch nicht das ich das könnte!


melden
CyberTrulla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prozessauftakt Mirco

07.09.2012 um 13:29
Wollen wir hoffen, daß wir niemals in eine solche Situation geraten.


melden

Prozessauftakt Mirco

07.09.2012 um 13:49
Bei so viel nach außen getragenem Gutmenschentum bin ich immer skeptisch. Das sind auch nur Menschen. Irgendwo müssen die auch ihre Aggressionen haben und ihre Wut. Wo lassen sie die? Wenn man sie nicht zulässt, sondern sich verkneift, wird man selbst irgendwann krank (reinfressen verursacht dann z.B. oft irgendwann psychosomatisch bedingte Krebsleiden). Sie haben ein RECHT, wütend zu sein, stattdessen beten sie ihre Wut weg. Wie geht das, ohne Drogen? Neee, kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich glaube auch an ein Leben nach dem Tod und sogar an Schicksal und dass alles, was geschieht einen Sinn hat und auch so kommen sollte, warum auch immer... aber ich hätte trotzdem eine Wut auf den Kerl und die Vorstellung, was er meinem Kind angetan hat, würde mich krank machen vor Zorn und Ohnmacht! Und das ist doch auch nur natürlich und nichts, wofür man sich schämen muss.

Ich finde diese Lebensart weltfremd und total naiv! Was leben diese Menschen ihren lebenden Kindern vor damit? Müssen die sich ihrer berechtigten Wut schämen, oder wenn sie sauer sind auf einen Gott, der sowas zulässt, und daran zweifeln, dass es einen "lieben" Gott überhaupt gibt? Unter der Obhut solcher scheinbar perfekt kontrollierten Gutmenschen kann man sich doch eigentlich selbst nur als schlecht empfinden, wenn man anders empfindet und sich dann vielleicht noch verstellen muss und seine wahre Wut und Trauer nicht zeigen darf. Oder was empfinden andere Betroffene, die sowas sehen, und selbst nicht so "gut" sind, verzeihen zu können oder gar zu wollen? Müssen die sich nun schlecht fühlen und als schlechte Christen? Wohl kaum! Das ist aber die Botschaft dahinter!

Neee, das ist mir echt suspekt, die Erfahrung lehrt, dass oft die (schein)heiligsten Leute die dicksten Leichen im Keller haben, siehe Missbrauchsfälle im Namen der Kirche etc.! Übermenschlich gute Menschen sind meist entweder große Heuchler oder einfach nur total fremdgesteuert (Stichwort "Sekten")! Meine Meinung, sorry!


melden

Prozessauftakt Mirco

07.09.2012 um 17:40
Ich würde allen Skeptikern raten mal das Buch zu lesen. Da steht sehr viel über die Familie. Es steht auch drin wie das an dem Freitag (03.09.2010) und dem Samstag abgelaufen ist. Mir gibt das ein besseres Verständnis. Außerdem finde ich, dass man doch jeden Menschen so leben lassen soll wie es für ihn am besten ist. Man muss nicht immer alles verstehen oder teilen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prozessauftakt Mirco

07.09.2012 um 17:55
@oceanghost
Seh ich auch so, man muss nicht alles verstehen...
Vielleicht sucht sich jeder Mensch in so einer Situation einen "Rettungsanker", das darf man nicht verurteilen.
Ich persönlich würde den Täter hassen und könnte ihm niemals verzeihen, ich könnte aber auch mein Leben nicht weiterführen. Diese Familie kann das und dafür haben sie meinen Respekt, auch wenn ich ihren Glauben so garnicht teilen kann und ihn ebenfalls "naiv" finde.
Aber: Obwohl ich glaubenstechnisch garnichts teilen kann, ist mir diese Familie irgendwie sympathisch. Ich glaube, daß sie ihren Kindern eine sehr gute Kindheit ermöglicht haben. Und wenn dann jemand so glaubt, das aber auch lebt (in jeder Situation), dann kann ich damit leben. Zumal es für die anderen Kinder sicher besser (und notwendig) ist, irgendwie wieder ins Leben zu finden, Hass bringt da (so verständlich er ist) vermutlich wirklich nicht weiter.


melden
CyberTrulla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prozessauftakt Mirco

12.09.2012 um 14:49
Ich fand den Besuch bei SternTV , ganz interessant.
Hab mir grad nochmal das Video dazu angeschaut. Mirco sah auf den anderen Bildern irgendwie älter aus, als 10.

Glaub das sagte der Täter auch, daß er älter wirkte. Was natürlich am Verbrechen selbst nichts ändert.


melden
Anzeige

Prozessauftakt Mirco

18.09.2012 um 20:35
Heute wäre Mircos 13. Geburtstag.... :( Das ist wohl ein nicht so ganz einfacher Tag für die Familie.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden