weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prozessauftakt Mirco

631 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Mirco, Grefrath
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 00:14
@Lemniskate

Zum Wagen hab ich Dir doch alles erklärt. Diese Abklebaktionen dauerten recht lange pro Auto, das dauerte eben. Natürlich hat man zuerst Fahrzeuge aus der Region überprüft, aber trotzdem musste da eine Liste abgearbeitet werden und das dauerte. Ist das so schwer verständlich?


melden
Anzeige

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 00:18
@Mao1974
Die Überprüfung ist das was nach der Suchaktion kam oder nicht?
Das das lange dauert ist klar. ..und sie brauchten nur einen Beweis.

Und fanden ...eine einzige HALBE scheiss Faser. ..mehr nicht...auch noch von seinem scheiss Orangen Hemd, das allen von einem einzigen Foto bekannt war.
Na hups. ..noch son scheiss Zufall. ..


Ich mag nicht mehr sorry ...


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 00:25
@Lemniskate

Nö, ich mag auch nicht mehr, nicht auf diese Art.

PS: 03. September, wenn ich nicht irre. Ist für mich noch Sommer...
Du tendierst anscheinend in die Richtung, man hätte hier manipuliert, bleibst aber jeden Beweis oder auch nur logische Begründung schuldig, insofern sind das für mich erstmal Hirngespinste und nichts weiter.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 01:24
@Lemniskate

Im Übrigen verstehe ich Deinen Hinweis mit der Faser des orangenen Hemds des H. nicht. Damit wird ja wohl kaum der Tatnachweis erbracht worden sein, oder?

Es ging doch um Fasern der Bekleidung des Jungen (ich denke mal, auch um Urinspuren) und nicht um Fasern des Herrn H., denn diese wären ja in seinem Auto nicht ungewöhnlich.
Einfach unlogisch, was Du schreibst...


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 01:38
@Mao1974
Auf Mircos Kleidung eine kleine Faser vom olaf. und auf dem Sitz wurde ebenso nur eine kleine Faser von mirco gefunden...

Und nicht wie man annehmen sollte nen haufen fasern, nein nur jeweils eine klitzekleine.
Ich meine auch das sie im wagen Keine urinspuren fanden.

Was solls. Ich bleib bei meinen absurden Ideen , juckt eh keine sau was ich noch zu dem Fall denke.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 02:10
@Lemniskate

Ja und? Ist doch egal, wieviele Fasern es waren.
Wie kamen die denn da hin, wenn nicht bei der Tat? Im Übrigen wurde der Wagen doch sicher vom Täter gereinigt, nicht sehr verwunderlich, wenn man keinen "Haufen" Fasern fand.

Dann schreib halt, was Du zum Fall denkst. Aber bitte etwas fundierter als bisher.


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 07:54
Ihr ward ja noch richtig fleißig. ;-)

Ich gebe zu, dass ich damals die Soko klasse fand. Man hatte als Eltern das Gefühl, die tun wirklich etwas. Die wollen unbedingt den Täter und Herr Thiel hat dies auch immer wieder deutlich gemacht. Ich hatte schon den Eindruck, dass er ein Beisser ist. Er lässt so lange nicht locker, bis er den Täter hat. Das meine ich positiv. Viele tote Kinder in Deutschland bräuchten so eine Hartnäckigkeit.

Mit der Zeit sehe ich das Ganze etwas mit Abstand. Mirco war 10. Auch wenn es Sommer war. Um 22.00 Uhr war es dunkel. Das weiß ich definitiv. Denn wir waren an dem Abend mit vielen Freunden grillen und mein Sohn, so alt wie Mirco, wollte um 22.00 Uhr, auch noch um die Häuser streifen. Das hatte ich untersagt, weil es eben dunkel war.

Ich denke und das ist legitim, die Familie hat ihren Glauben mit in die Öffentlichkeit gebracht, um auch sich zu helfen. Ganz ehrlich, ich weiß nicht, ob ich meinem Mann nicht Vorwürfe gemacht hätte. Diese gegenseitigen Schuldzuweisungen hätte die Ehe gekostet und Familie Schlitter ist meiner Meinung nach, damit hervorragend umgegangen.

Nur, wenn O.H. kein Einzeltäter war @Lemniskate, warum hat O.H. vor Gericht nichts gesagt? Er hat seine eigene Familie aufs Spiel gesetzt. Er hat selber Kinder. Wer hat so eine Macht über O.H., dass dieser schweigt?


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:07
@Mao1974
Mao1974 schrieb:Ja und? Ist doch egal, wieviele Fasern es waren.
nein, eben nicht!

denn hätte mirco wirklich selbst im wagen von h gesessen, dann
1)hätten doch an seiner kleidung viel mehr fasern sein müssen
und
2)müssten seine urinspuren im wagen von h zu finden gewesen sein (die kriegt man nämlich nicht so leicht raus).

war aber beides nicht und daher darf bezweifelt werden, dass mirco tatsächlich dort gesessen hat.
Mao1974 schrieb:Wie kamen die denn da hin, wenn nicht bei der Tat?
2 möglichkeiten:

1)nur die kleidung von mirco wurde auf dem beifahrersitz von h's wagen transportiert.

oder (eher unwahrscheinlich)

2)mirco und olaf h kannten sich schon vorher und mirco ist (mit anderen klamotten) zu einem viel früheren zeitpunkt in h's wagen mitgefahren.


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:11
@Lemniskate
Lemniskate schrieb:Was solls. Ich bleib bei meinen absurden Ideen , juckt eh keine sau was ich noch zu dem Fall denke.
da muss ich dir ausnahmsweise widersprechen.
ich finde deine ideen nicht absurd.
und was du zum fall denkst, interessiert mich auf jeden fall.


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:20
Die Urinspuren: könnte es nicht sein, dass sich Mirco erst nach der Fahrt in die Hose gemacht hat? D.h., als sie aus dem Auto ausstiegen. Dann würde man im Auto auch keine Spuren davon finden.


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:26
@Feelee
Olaf hatte ausgesagt das mirco sich einmachte als er neben ihm im Auto saß.


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:26
@Lemniskate
Na dann ist doch alles geklärt!


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:27
@Forseti70
Echt?
Hat olaf die sitze ausgetauscht oder warum gab's keine Urin spüren?


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:29
@Feelee
Feelee schrieb:Ich denke und das ist legitim, die Familie hat ihren Glauben mit in die Öffentlichkeit gebracht, um auch sich zu helfen.
wenn's bei ein oder zwei mal geblieben wäre, würde ich dir recht geben. aber inzwischen nimmt das alles formen an, wo ich mich frage, ob hier mircos schicksal richtig ausgeschlachtet wird: rund ein dutzend fernsehauftritte, das buch und unzählige weitere auftritte in kleineren öffentlichen runden.
Feelee schrieb:Nur, wenn O.H. kein Einzeltäter war, Lemniskate, warum hat O.H. vor Gericht nichts gesagt? Er hat seine eigene Familie aufs Spiel gesetzt. Er hat selber Kinder. Wer hat so eine Macht über O.H., dass dieser schweigt?
nur mal angenommen (ich weiß es nicht), es gäbe da so einen pädo/sado-zirkel. und h gehörte dazu. die suchen sich ein opfer aus, beobachten das dann längere zeit und nutzen dann ein günstige gelegenheit, um zuzuschlagen.
in so einem zirkel gibt es sicher eine art "ehrenkodex" wonach niemand die anderen verpfeift. und sonst auch damit gedroht wird, angehörigen desjenigen ein leid an zu tun.
und h wollte sicher nicht, dass seiner kleinen was zustößt.
Feelee schrieb:Die Urinspuren: könnte es nicht sein, dass sich Mirco erst nach der Fahrt in die Hose gemacht hat? D.h., als sie aus dem Auto ausstiegen. Dann würde man im Auto auch keine Spuren davon finden.
wie lemniskate gerade schon richtig ausführte, stammt diese info aus den aussagen von h.
aber selbst, wenn man diese anzweifelt: stell dir nur vor, diese klitschnasse vollgepisste hose. warum sollte h die auf seinen beifahrersitz legen?


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:33
Ich persönlich bedauere, dass die Polizei nicht gleichermaßen akribisch am Mordfall Armani aus Freiburg arbeitet. Zumindest kommt es mir so vor also ob es hier Unterschiede gibt. Mirco war wesentlich öfter in der Presse, große Tafeln wurden aufgestellt - und hier bei uns tut sich (reines Bauchgefühl aber auch offensichtlich) wesentlich weniger...:(


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:33
Und die DNA des Täters ist auch durch Telepathie an Mircos Kleidung gelangt. Sorry, aber für mich ist der Fall eindeutig geklärt.


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:35
Und den Leichenfundort kannte Olaf H ebenfalls durch telepathische Eingebung


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:38
@Forseti70
Forseti70 schrieb:Und die DNA des Täters ist auch durch Telepathie an Mircos Kleidung gelangt.
nein, natürlich nicht. aber wenn h die kleidung angefasst und auf seinen beifahrersitz gelegt hat, dann dürfte das für dna schon reichen.
Forseti70 schrieb:Und den Leichenfundort kannte Olaf H ebenfalls durch telepathische Eingebung
auch das nicht. ich bestreite hier keinesfalls h's beteiligung an der sache. nur, dass er es allein gewesen sein soll und teile des ablaufes.


melden

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:41
@superu

OK. Du gehst also von einem Mittäter aus. Hast Du hierfür Hinweise oder Belege? Ich hörte von dem komischen ebook (der verspätete Zeuge) weigere mich aber, dafür Geld hinzublättern, zumal eine Leseprobe eher den Eindruck eines ausgedachten Romans bei mir erweckte.

Wie gesagt: Für mich ist der Fall geklärt. Auch habe ich keine Hinweise, Indizien oder Beweise für einen Mittäter. Ich habe auch hier nichts überzeugendes dazu lesen können.


melden
Anzeige

Prozessauftakt Mirco

09.12.2014 um 11:53
@Forseti70
les bitte mal die seiten 24 bis 25. da findest du informationen zum inhalt dieses ebooks.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden