Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.265 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

20.05.2012 um 19:51
Zitat von atencionatencion schrieb:Ja, das meine ich doch. Wir sind uns schon einig, druecken uns wohl grad nur dumm aus.. ^^
Wenn Ulvi sagt er wars nicht (oder wars doch nicht, obwohl er gestanden hat) dann kann es keine Tatrekonstruktion geben, weil es demnach (also nach dem was Ulvi sagt) ja keine Tat gab. ^^
Was n ziemlich klares Indiz dafür ist, dass es sich bei dem Geständnis nicht für einen bloßen "Furz" vom Ulvi handelt, weil der grad mal seine Ruhe haben wollte, sondern die Version zumindest eine gewisse zeitlang beibehalten wurde. Das unter anwaltlichem Beistand.

Das Jahr reicht.
Ich schwadronier jetzt mal:

Achtung Hypothese!

Ulvi legt das Geständnis ab. Es kommt zur Tatrekonstruktion.
Frau Kulac war darüber verständlicherweise verärgert und ruft den Schwemmer an.
Sie wirft ihm vor, Ulvi schlecht zu vertreten.
Schwemmer versucht darauf, die Frau Kulac zu besänftigen.
Die ist aber außer sich, weil sie als Mutter von der Unschuld ihres Sohnes überzeugt ist. Sie wirft Schwemmer vor, dass das Geständnis ihrem behinderten Kind quasi in den Mund gelegt worden ist.
Darauf sagt ihr Schwemmer, dass Ulvi auch ihm den Mord gestanden hat.
Frau Kulac ist davon wenig beeindruckt. Sie redet beim nächsten Besuch mit ihrem Sohn.

Erst dann wird das Geständnis widerrufen.

(So wäre es denkbar, dass es abgelaufen sein könnte - Hypothese)
Jetzt müsste man klären, ob der zeitliche Ablauf bestätigt oder verworfen werden kann.


2x zitiertmelden

Peggy Knobloch

20.05.2012 um 19:56
Zitat von atencionatencion schrieb:Ja, ich auch. Mal sehn wer sich noch beteiligt und dann koennen wir ja mal Themenpunkte verteilen.
Genau. Ich frag dann mal bei der Verwaltung nach, obs da ne Möglichkeit gäbe. Alternativ könnte man das auch bei Wikipedia in Absprache mit den dortigen Admins machen.

Da gabs wohl nen ziemlich Edit-War, weswegen die über belegbare Fakten sicher dankbar wären. Zumal der Artikel dort echt schlecht ist.


melden

Peggy Knobloch

20.05.2012 um 20:04
Zitat von LivingElvisLivingElvis schrieb:Was n ziemlich klares Indiz dafür ist, dass es sich bei dem Geständnis nicht für einen bloßen "Furz" vom Ulvi handelt, weil der grad mal seine Ruhe haben wollte, sondern die Version zumindest eine gewisse zeitlang beibehalten wurde. Das unter anwaltlichem Beistand.
Ja, das weiss ich ja halt nicht. Deswegen will ich ja unbedingt wissen, wann/wie diese 3 Gestaendnisse gemacht und wann/wie/durch wen sie wieder widerrufen wurden!

Irgendwo auf der BI-Seite steht, dass Ulvi ja bis zum Gestaendnis ganz intensiv verhoert wurde (zeitlich) . Danach (also auch nach dem Widerruf nehme ich jetzt mal an) gab es lange keine Befragungen mehr.

Und ich weiss grad auch nicht wann die Tatrekonstruktion war.. Also wie lange nach dem Gestandnis.. Gleich mal suchen gehen.. ^^

Also mit wiki hab ich (technisch) nix am Hut. Und will mir auch nicht noch mehr aufhalsen ;)
Vielleicht koennen wir es machen wie bei Frauke Liebs.. Da gibt es ja ne Gruppendiskussion, wo nur bestimmte User schreiben koennen. Und da kommen halt nur Sachen rein, die so gut wie moeglich belegt sind und vorher hier diskutiert wurden.


melden

Peggy Knobloch

20.05.2012 um 20:09
@atencion
Ich hab grad mal bei der Verwaltung nachgefragt. Mal sehen was die antworten.

Dann machen wir das doch mal so, dass ich jetzt mal das Urteil durchforste, ob da Zeitangaben stehen und Du irgendwas anderes. Wenn das die BI ist, würd ich hier meine Ergebnisse posten und anschließend könntest Du mir sagen, wo Du bei der BI noch nicht warst, dann würd ich Dir da helfen.


melden

Peggy Knobloch

20.05.2012 um 20:14
@LivingElvis
Ja, aber heute mach ich nix mehr.. Bin voellig durchn Wind.. hier bei mir ist schon den ganzen Tag Erdbeben .. ^^ Von daher muss ich mich zwar ablenken, krieg aber sicher keine vernuenftige Recherche zustande.. ^^


melden

Peggy Knobloch

20.05.2012 um 20:45
Aber der neue Thread steht. :)


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

20.05.2012 um 20:51
@LivingElvis

Ok, steht unter Beobachtung. Muss ich dir jetzt ne PN schicken, damit ich mitmachen darf? :)


melden

Peggy Knobloch

20.05.2012 um 23:30
@LivingElvis
Zitat von LivingElvisLivingElvis schrieb:Aber der neue Thread steht. :)
??


melden

Peggy Knobloch

20.05.2012 um 23:53
Peggy Knobloch / Ulvi Kulac - Faktenthread


melden

Peggy Knobloch

21.05.2012 um 00:44
:-)
@atencion nochmal, trotz Tsunami: vielen Dank für den Scan des Fahrtenschreibers!!! Ich hatte das noch nirgends gefunden. Eine Frage, da in Oberfranken ja selbst bei der Polizei manchmal Larifari zu herrschen scheint: Wissen wir, ob die Uhr des Fahrtenschreibers genau ging? Oder hatte bloß jemand vergessen, dieses veraltete Analog-Ding zu stellen?


melden

Peggy Knobloch

21.05.2012 um 01:00
@hawo

Nein, das wissen wir natuerlich nicht. ^^


melden

Peggy Knobloch

21.05.2012 um 01:10
@atencion: und schon haben wir wieder einen Beweis, der wackelt. Es scheint in diesem Fall aber auch nichts zu geben, was wirklich verlässlich ist... Und das tut mir leid für Peggy.


melden