Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.218 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 08:46
@Scipper
ist es nicht so ,das die ganze zeit jemand gesucht worden ist,welcher unbekannt ist.
die person im hintergrund! wer hat den einfluss die ermittlungen in eine bestimmte richtung
zu lenken?


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 08:54
@aufdecker1955
die BI ?


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 08:59
@mac61713
die bi gab es noch nicht als peggy verschwunden ist.
wir hatten schon ein grosses auto gesucht,mit dem peggy gefahren worden ist! mm.liegt die lösung
im umfeld von peggy,aber nicht da, was bis jetzt bekannt geworden ist.welche verbindungen hatten
die e.s noch?


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:00
@aufdecker1955
wer ist e.s.?


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:01
@mac61713
e halle und e lichtenberg!


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:02
Es geht darum, dass hier jemand vermutet hat, dass es sich bei der Frau mit dem Kind an der Hand um die Nachbarsfrau gehandelt haben kann. Der Zeuge, der diese Frau sah, hat aber diese Frau als ihm unbekannt beschrieben. Also muss man annehmen, dass es sich um keine Frau aus dem Ort handelte, denn diese Frauen hat der Anwohner ja sicherlich vom Sehen her gekannt. Nicht gekannt hat er aber Ghina, die nach eigenem Bekunden damals dort spazieren ging, weil sie bei der Peggy-Familie zu Besuch war und daher tagsüber auch mal mit den Kindern spazieren ging. Dort hat sie keiner der Anwwohner gekannt und daher kann das die Frau gewesen sein, die der Zeuge sah und die er bis dahin offenbar noch nie in seinem Leben vorher gesehen hatte, weil sie nur dort zu Besuch war.


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:02
@Scipper
wir haben es verstanden..........


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:11
@mac61713
Zitat von mac61713mac61713 schrieb:wir haben es verstanden..........
Gott sei Dank. Kann man diese Sichtung (Frau mit Kind an der Hand) als erledigt betrachten? Ja, denn ich nehme an, dass es sich bei dem Kind an der Hand der Frau "Ghina" (?) NICHT um Peggy handelte.


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:15
mhm ist vielleicht bei einem tatsächlichen WA interessant. Vielleicht sollte man dann abklären ob es Ghina war oder nicht aber ob da Interesse dran besteht............ keine Ahnung.
Ich persönlich halte es für unwahrscheinlich das ein Entführer einen Tag nach dem Verschwinden von Peggy, wo ja schon nach ihr gesucht wurde, mit dem Kind durch die Gegend rennt. Ein Grund mehr für mich zu glauben das es Ghina gewesen sein könnte die da lang lief.


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:22
@mac61713
kann nicht sein,dann alle beide kinder waren kleiner.wir können bestimmt davon ausgehen,
das der zeuge das ungefähre alter bestimmen kann.es ist ein unterschied ob ich jemand mit 5 jahren an der hand habe oder mit 9 jahren.


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:24
@aufdecker1955
auf den Suchbildern zu dem Zeitpunkt war Peggy ca 6 Jahre alt. Und mit Zeugen ist das so eine Sache, da bastelt das Gehirn schon mal was, was so nicht in der Realität ist.


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:26
Na klar, da wird seit fast 20h nach Peggy gesucht und die südländische Frau spaziert munter zwischen Gärten, Schuppen und Häusern in Lichtenberg rum, mit dem vermissten Kind an der Hand ...
Glaubt das wirklich Jemand?

Da belasse ich es lieber bei dem gesunden Zweifel an Zeugenaussagen, die nachgewiesenermaßen berechtigt sind.


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:29
@aufdecker1955

Diese Frau mit dem Kind kann keine Nachbarin des Zeugen sein, denn diese Nachbarsfrauen kennt er ja sicherlich vom Sehen, denn in diesem Ort kennt sicherlich jeder Anwohner seine Nachbarn und muss diese Damen dann nicht als "südländisch" aussehend beschreiben, wenn er sie seit Jahren kennt.


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:38
@jaska
genau. Noch zu mal kann man wohl davon ausgehen das sich ein 9 jähriges entführtes Kind nicht einfach an der Hand durch Lichtenberg führen lassen würde. Da wäre sicherlich Widerstand durch versuchtes losreissen oder schreien zu erwarten....... Warum sollte jemand so ein Risiko eingehen?


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:40
und wo wollte die Frau denn mit der angeblichen Peggy hin? Mal eben so einen Spaziergang machen damit das Kind frische Luft bekommt?
Das ist schlicht unlogisch und Unsinn.


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:47
@mac61713
So seh ich das auch.
Und genau hier besteht meine Skepsis in all den anderen Sichtungen nach dem Verschwinden. Da gibt es so viele Ungereimtheiten, dass ich wirklich verstehen kann, dass einige Aussagen nicht gewertet wurden bzw. werden konnten.
Sich diese jetzt als Fakt heranzuholen, um was auch immer zu "beweisen", ist in meinen Augen weder korrekt noch zielführend.


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:50
@jaska
na klar, sämtliche zeugen haben tomaten auf den augen!
aber da wo es nicht einmal zeugen gibt, wird als realität hingestellt!
dazu erübrigt sich jeder kommentar!


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 09:56
@aufdecker1955
die Zeugen wurden aus verschiedenen Gründen als unglaubwürdig eingestuft. Da gibt es sicher Zeitfenster die nicht passten oder eben Zeugen die sich verhaspelt haben bei ihren Aussagen oder Zeugen wo klar erkennbar war das sie sich irren mussten.
Erklär du doch mal wo die südländische Frau mit der angeblichen Peggy hin wollte und warum sie mit einem gesuchten Kind am helllichten Tag durch die Gegend rennen sollte?


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 10:01
So einfach ist es nicht, dass man sagen kann: "Alle Zeugen hatten damals Tomaten auf den Augen." Der Anwohner sah eine südländisch aussehende Frau mit einem Kind an der Hand, auf der Wiese. Ob diese Frau nur die "Ghina" war, die dort mit den "Kindern" (Plural) spazieren ging, wissen wir nicht.

Der Anwohner kannte diese Frau nicht, woraus zu folgern ist, dass es keine Anwohnerin war und auch nicht die Frau des Antiquitätenhändlers, denn diese Dame hat er vermutlich vom Sehen gekannt, es sei denn, der Anwohner wäre sehr kurzsichtig, so dass er noch nicht mal seine Nachbarinnen erkennt.

Vielleicht hat er nur "schwarze Haare" gesehen, manche Damen färben ihre Haare ja schwarz, und ansonsten nicht sehr genau darauf geachtet, wie diese Frau aussah, die er da in der Ferne sah?


melden

Peggy Knobloch

15.05.2013 um 10:14
@aufdecker1955
ich hätte da schon gerne eine Antwort von dir.


melden