Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.207 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 14:48
@ramisha
Ich weiss, Du magst es nicht so, nach Quellen gefragt zu werden, aber ich habe ehrlich gesagt noch nie irgendwo gelesen, ausser bei Dir, dass das Meerschein am selben Tag verschwand wie Peggy. Ich glaube mich zu erinnern, dass es wohl einige Tage nach Peggys Verschwinden gestorben ist. Aber sicher bin ich mir hier auch nicht.


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 14:49
@Themis
Das wurde so behauptet, aber es gibt keinen Nachweis dafür, dass das Meerschweinchen verstarb und da begraben wurde, wo man es sagte.


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 14:50
Und noch etwas zu dem Nachthemd. Es kann natürlich sein, dass Peggy irgendwo übernachten wollte, aber dann wäre der Mutter doch nicht so schnell aufgefallen, dass Peggy verschwunden ist, sie hätte ja gedacht, sie wäre woanders, bei einer Freundin? Also eventuell hat Peggy die Nacht davor irgendwo geschlafen, aber auch das finde ich merkwürdig. Müsste dann nicht noch mehr fehlen? Zahnbürste, Kuscheltier ...? Was ein Kind eben so braucht, zum übernachten?


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 14:51
@maikäferchen
O.k. aber wo steht, dass das Meerschwein am selben Tag verschwand?


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 14:53
@Themis

Nirgendwo . Aber es ist auch nicht auszuschliessen , ebensowenig wie dass man es später holte. Denn wenn es keinen Nachweis über seinen Tod und das Begraben gibt ist das ebenso wenig auszuschliessen , wie die mögliche Korrektheit der Angabe über den Tod und das Vergraben .
Das hätte man einfach prüfen müssen . Der Aufwand wäre garantiert nicht hoch gewesen, da sicher niemand ne Meersau in unendlicher Tiefe verbuddelt.


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 14:56
@maikäferchen
wenn ich mich recht erinnere dann wurde gesagt,das meerschwein wäre verstorben und man hätte es begraben.der nachbar hätte nachgesehen, aber nichts gefunden.steht irgendwo vorn im thread.


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 14:59
@aufdecker1955
Das wäre ja auch nicht die Aufgabe des Nachbarn gewesen.


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:03
Das Meerschweinchen soll am Mittag des 9 Mai (Mittwoch) verstorben und am Donnerstag begraben worden sein. Frau K. macht dazu folgende Bemerkung. "Jetzt ist das Meerschweinchen tot, jetzt sehe ich Peggy nie wieder." Auf den Polizeifotos vom 8 Mai ist zwar der Käfig in der Küche zu erkennen, aber leer.


Glücklicherweise konnte @hawo seine Informationen (leider ohne Quelle) einbringen.

Er schrieb uns am am 10.05.2012 um 00:13.


Nebenbei: Peggy hatte tatsächlich ein Meerschwein, was sie sehr gern hatte. Allerdings, und das steht in keiner Ermittlungsakte, wurde dieses Schwein kurz vor der Tat unbeaufsichtigt im Hof gefunden. Etwas, was Peggy nie vorher getan hatte.
So, dass ist das wesentlichste, was ich zum Thema Meerschwein gefunden habe, hier im Thread. Ich denke, man sollte hier nicht zu viel reininterpretieren. Wirklich zuverlässige Quellen gibt es zu diesem Thema nicht, nur die BI.


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:07
Sorry, falls ich den entscheidenden Post überlesen habe, aber was hat das Meerschweinchen denn jetzt mit dem Verschwinden in irgendeiner Form zu tun, verstehe das nicht?


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:08
@stupormundi
Gute Frage!


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:08
@aufdecker1955
Zitat von aufdecker1955aufdecker1955 schrieb:@ramisha
hast du eine beschreibung des nachthemdes?
Dass ein Nachthemd mitgenommen wurde, war mir selbst bisher fremd.
Ich habe das aus
Buch: "Der Fall Peggy", Seite 22

Fr. K. gab an, dass der Schulranzen, der Kinderlaptop und Peggy´s Nachthemd fehle...
Also kann ich es auch nicht beschreiben.

Und was die verschwundene Meerssau anbelangt: Sie war kurz nach Peggy ebenfalls
verschwunden, angeblich tot und begraben. Kein Mensch hat nach dem toten Tier
gegraben, obwohl es ein leichtes gewesen wäre und wesentlich, weil jeder weiß,
wie sehr Kinder an ihren Kuscheltieren hängen.

Wäre man damals dieser - mag sein "unnbedeutenden" - Spur nachgegangen und
hätte NICHTS gefunden, hätte sich schon die Frage erhoben, warum dahingehend
gelogen wurde.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:10
@stupormundi

Du hast keine Kinder und weißt nicht, wie die nach ihrem Kuscheltier jammern können????


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:12
@ramisha
wenn ich die dinge lese,welche mit peggy verschwunden sind,so kann man nur von verschwinden ausgehen!


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:13
@ramisha
Mich würde jetzt interessieren, was deiner Meinung nach mit Peggy passiert ist? Also wie baust Du das mitnehmen der Meersau in das Verschwinden von Peggy ein? Alle Erklärungen die mir dazu einfallen würden, würden unterstellen, dass Peggys Mutter in das Verschwinden von Peggy involviert war. Und ich dachte, dass das endlich abgehakt wäre.


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:14
Wenn eine südländisch aussehende Frau mit einem Kind an der Hand, das Peggy hätte sein können tatnah am hinteren Eingang des Hauses gesehen wurde und Fußspuren im niedergetretenen Gras auch noch die Begehung belegen, ist der Gedankengang möglich,
dass man u.U. das Haustier geholt hat, oder?


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:15
Zitat von aufdecker1955aufdecker1955 schrieb:wenn ich die dinge lese,welche mit peggy verschwunden sind,so kann man nur von verschwinden ausgehen!
??? Ja, Peggy ist verschwunden!


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:18
@Themis
ich las bei @ramisha keinen Zusamenhang mit der Mutter.

Die Mutter hätte diese verschwundenen Dinge kaum angegeben wenn sie es " besser" wusste.


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:19
@Themis

In Bezug auf Peggys Mutter werde ich KEINERLEI nachweisliche Fakten, Vermutungen o.ä.
anstellen und bitte dafür um Verständnis, wenn wir weiter hier diskutieren wollen.

Das Meerschweinchen kann auch in Abwesenheit und ohne Wissen der restlichen Familienmitglieder aus der Wohnung geholt worden sein, nur um einem quengelnden
Kind seinen Willen zu tun. Ist das nachvollziehbar?


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:20
@avatar455
@ramisha unterstellt aber einen Zusammenhang mit dem Verschwinden von Peggy und dem zeitnahen Verschwinden der Meersau. Also sprich, dass diese zu Peggy gebracht worden ist. Und das wäre ja wohl nur möglich, wenn die Meersau von Peggys Mutter rausgegeben worden wäre, oder?


melden

Peggy Knobloch

22.05.2013 um 15:21
@Themis
Nein , denn man könnte Peggys Mutter auch erzählt haben , dass das Meerschweinchen tot ist und es könnte während ihrer Abwesenheit geholt worden sein.


melden