weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Sebastian?

560 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, Sebastian, Piratenschiff, Amrum

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:10
Kann das kein Unfall gewesen sein? Die Kinder treffen sich, graben sich gegenseitig tief ein ... der Bub wird ohnmächtig, der andere Junge bekommt Panik, glaubt, dass er tot ist und rennt heim oder so?


melden
Anzeige

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:12
Glaubt ihr das ein zehnjähriger Junge ein 1,5m tiefes Loch graben kann? Glaube ich nicht. Nach dem merken des verschwinden muss doch das Piratenschiff seitens der Polizei doch auch überwacht worden sein, also fällt die Theorie "in der Nacht eingebuddelt" auch weg. Komisch, Komisch.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:15
Also ich denke der Spielplatz war an dem Tag gut besucht, da waren auch Eltern mit kleineren Kinenr.. Wenn ich als Mutter mitkriege, dass größere Jungs da gefährliche Sachen treiben (gegenseitig einbuddeln, was auch immer) dann gehe ich als Erwachsener doch hin und sage was.
Oder spätestens wenn ich von dem vermissten Junge lese, dann gehe ich zur Polizei und sage, dass da an dem Tag größere Jungs tief gegraben haben...

Ich denke Kinder in dem Alter können mit etwas Zeitaufwand schon so tief graben.. In dem Kindergarten, in dem ich gearbeitet habe, haben 6jährige auch mal an einem Vormittag ein fast 1 Meter tiefes Loch geschaufelt (unter Aufsicht natürlich).


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:18
Ich glaube eher an einen Unfall - da kann man tief graben, der andere Junge geht, Sebastian gräbt weiter - das Ding stürzt zusammen. Oder eben der andere Junge bekommt Panik, geht heim und bricht nun unter dem Druck der ermittelnden Behörden zusammen und macht eine Aussage.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:18
Also, ich könnte mir auch vorstellen, dass sie sich gegenseitig eingraben wollten. Das haben wir früher am Strand immer gern gemacht. Das ist auch nichts ungewöhnliches, wo man als Erwachsene gleich hinrennt.
Wahrscheinlich doch ein tragischer Unglücksfall?


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:19
Möglich ist momentan noch alles.
Die Spurensicherung ist ja noch vor Ort und sobald es neue Erkenntnisse gibt, werden wir sie erfahren (ob Unfall oder Verbrechen)

Was mich irritiert ist, das dass Vergraben an sich doch auffällt! Ob nun ein "Täter" das Kind oder Kinder unter sich im Spiel anfangen so ein Loch zu graben, beides fällt auf!!!
Warum hat niemand was gesehen? Oder wieso sagt keiner was? Wie geht das?


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:20
Die Einsatzkräfte hätten nach Zeugenhinweisen an einer Stelle gesucht, an der der Junge zuletzt gespielt haben soll. Weitere Einzelheiten teilte er zunächst nicht mit.
http://www.welt.de/newsticker/news2/article107809449/Kinderleiche-am-Strand-von-Amrum-gefunden.html


Also doch Zeugenhinweise..

Aber wenn Kinder sich einbuddeln (klar macht das Spaß!), dann nicht am Kopf...


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:22
hallo zusammen,
ich hab jetzt den ganzen thread nicht durchgelesen, aber mir kamen, als ich die Nachrichten hörte und das Bild in der Zeitung sah, spontan "Mirco" in meine Gedanken.
Dass jetzt aber die Leiche wirklich relativ schnell gefunden wurde, ist für mich ein Zeichen, dass es vielleicht doch ein Unfall sein könnte.
Traurig ist die Angelegenheit trotzdem. Mein Mitgefühl den Eltern und Verwandten.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:22
@Annalotta
Ist denn eigentlich bekannt, ob zu der Zeit noch andere am Piratenschiff waren? (Abendbrotzeit)

Allerdings: wenn es ein "Buddel-Unfall" gewesen wäre, hätte man nicht Anzeichen dafür sehen müssen? Z.B Sandhaufen, bzw ne Kuhle?


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:22
@Zombienchen - Ich weiß ja nicht, wie nass der Sand unter dem Schiff war - ist es nicht möglich, dass die Kids da eine Höhle in den Sand gegraben haben? Also kein vertikales Loch, sondern horizontal - sie kletterten rein und raus - der andere Junge geht, irgendwann kollabiert das Ding ... das ist uns früher mal in einem Schneehaufen passiert.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:23
ich bin auch auf die pressekonferenz gespannt. ob der kleine sebastian ermordert wurde können sie vermutlich eh erst nach der autopsie sagen..
ich finde es aber unwahrscheinlich, dass die jungen ein 1,5m tiefes loch gegraben haben. Versucht mal im Sand (am Strand) so ein loch zu buddeln, dafür bräuchte man als kind schon stundenlang.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:24
@Bloodflowers - das muss ja nicht in einem Rutsch passiert sein - der eine fängt an zu graben, muss heim, es kommen weitere Kids, sehen den Anfang, graben weiter ....


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:24
@MissMary
Dann müsste man ja den Anfang des Tunnels gesehen haben, was ja nicht der Fall ist. Ich gehe nicht von einem Unfall aus, da man eben als Kind für ein 1,5m tiefes Loch eine halbe Ewigkeit braucht.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:26
Bloodflowers schrieb:ich finde es aber unwahrscheinlich, dass die jungen ein 1,5m tiefes loch gegraben haben. Versucht mal im Sand (am Strand) so ein loch zu buddeln, dafür bräuchte man als kind schon stundenlang.
Sie hatten doch den ganzen Tag Zeit.. vielleicht haben sie auch nur weitergegraben wo zuvor schon ein Loch gegraben war. 10jährige können sowas, vielleicht hat ja auch der ein oder andere Papa mitgeholfen...
Kinder lieben sowas, das weiß ich aus meiner Berufserfahrung..


@funtick
Wie gesagt, es ist Urlaubszeit, da sind doch immer Leute da.. das Loch oder der Tunnel müssen ja nicht an einem Stück gegraben worden sein...


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:26
Mütter haben ja oft einen - wie sagt man - sechsten, siebten Sinn und die Mutter von Sebastian glaubte laut Presse schon recht früh an eine "Straftat".....
Sie konnte ihren Sohn wahrscheinlich so einschätzen, dass er sich nicht absichtlich in Gefahr bringen würde. Oder wie seht ihr das?


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:27
@LadyQ
Ja, denke auch, dass man das als Mutter einschätzen kann. Aber ich denke hier hat der Junge (oder die Kinder allgemein) die Gefahr einfach nicht erkannt.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:28
@Zombienchen
@MissMary
so richtig glauben kann ich das trotzdem nicht. für ne gruppe kinder ist es eher unwahrscheinlich, und wenn ein erwachsener dabei war hätte er vermutlich ab einer bestimmten tiefe automatisch die aktion gestoppt, eben weil da die gefahr besteht, dass man hineinfällt oder ähnliches.

aber ich denke mal das werden wir alles noch erfahren, früher oder später. eine traurige geschichte ist es so oder so :(


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:28
@Rona64

Soviel ich weiss bzw gehört habe, war da ja nur der andere kleine Junge den sie gesucht haben.


Wenn ihr könnt über normal Radio (in Schleswig-Holstein) sonst über Internet hört nebenbei RSH (Radio Schleswig-Holstein), die haben einen Reporter auf Amrum und berichten immer zwischendurch (meist im halbe Stunden Takt) darüber. Ich hör es den ganzen Tag nebenbei. Sobald ich da was neues höre schreib ich es auch :-).


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:29
vermisster sebastian suche wird sebastia

Wenn das ein aktuelles Bild ist, dann ist der Sand sehr trocken und es sieht in der Tat nicht danach aus, dass da Kinder gegraben haben..


melden
Anzeige

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 15:31
ich schrieb ja bereits, in dem normalen sand am strand kann man nur schwer ein loch buddeln, das schafft auch eine gruppe kinder nicht ohne weiteres. das macht die ganze geschichte noch viel merkwürdiger..


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden