weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Florian Krüger vermisst

225 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Auto, 2011, 2015, SMS, Brücke, Kiel, Florian Krüger

Florian Krüger vermisst

10.09.2016 um 14:08
gibt es in diesem Fall was neues?


melden
Anzeige

Florian Krüger vermisst

25.10.2016 um 22:34
Hab ich mir auch grade gedacht..
Scheinbar nicht?!


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 03:13
Ich verfolge die Sache schon lange mit und hoffe das sich hier irgendwann mal ein Abschluss abzeichnet. Egal wie das auch sein mag, haupsache wissen wo Er abgeblieben ist.

Niemand hat auch nur im entferntesten bisher daran gedacht ob Florian denn jemals auf der Brücke war. Sein Auto ja, Er aber auch ? Ich glaube nicht. Nur mal so nebenbei.


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 07:46
Und womit begründest du das SpiderWeb ? 


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 08:43
SpiderWeb schrieb:Niemand hat auch nur im entferntesten bisher daran gedacht ob Florian denn jemals auf der Brücke war. Sein Auto ja, Er aber auch ? Ich glaube nicht. Nur mal so nebenbei.
die hundespur sagt aber das er dort war.
ich glaube nicht das er noch lebt ,meiner meinung nach deutet alles auf einen suizid hin.
ich denke das die hundespur nur verkehrt gedeutet wird.
der hundeführer meinte das florian an der uferstraße mitgenommen wurde,weil dort die spur endete.
das wird nicht verkehrt sein ,allerdings ist meine meinung dazu.
das florian dort unten gehalten hatte ,sich dann die brücke anschaute, wieder zurück ging, in sein auto stieg und dann oben auf die brücke fuhr und sich runterstürzte.


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 11:07
zweiter schrieb:allerdings ist meine meinung dazu. das florian dort unten gehalten hatte ,sich dann die brücke anschaute, wieder zurück ging, in sein auto stieg und dann oben auf die brücke fuhr und sich runterstürzte.
Ich kann Deinen Gedankengang nicht so richtig nachvollziehen.
 
FK parkte Deiner Meinung nach also in der Uferstraße, ging dann auf die Brücke um sie sich anzuschauen, kehrte dann wieder zum Auto zurück um es zu holen, fuhr auf die Brücke, hielt dort und stürzte sich dann von der Brücke. Habe ich das richtig verstanden?
 
Aber warum hätte er denn erst noch seinen Pkw holen sollen, statt sich gleich von der Brücke zu stürzen?
Du weißt, dass man von der Uferstr. nicht direkt auf die Brücke kommt, sondern erst noch über Schleusenstr. und Prinz-Heinrich-Str. einen großen Bogen fahren muss?


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 11:33
@Seefahrer
Gab es nicht irgendwo ein Bild von dieser Brücke ? Leider finde ich das nicht.

Wenn es ein Suizid war, deutet der noch laufende Motor und stand nicht sogar die Fahrertür offen? am ehesten darauf hin, daß er mit dem Auto unterwegs war und grade da auf der Brücke eine Nachricht ,oder einen Anruf erhielt, was ihn so aus der Fassung brachte, daß er spontan sprang. Aber hätte man ihn dann nicht schon längst finden müssen ?


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 11:40
@seli
https://www.google.de/maps/place/Uferstraße,+24106+Kiel/@54.3670807,10.1212847,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x47b2f8ac84bf6861:0xaa059d842dfeef0e!8m2!3d54.3670807!4d10.1234734

Ich sehe das ganz ähnlich! Neben Anruf, SMS besteht für mich auch die Möglichkeit, dass er auf der Brücke zufällig Jemanden gesehen hatte (Fuß- und Radweg sind beleuchtet!), den er unbedingt meinte sprechen zu müssen. Das würde für mich noch am besten erklären, warum er sich anscheinend ganz spontan entschloss anzuhalten. 


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 11:59
@Seefahrer
Danke für den Link, mich beschäftigt dabei nur die Frage, ob er sich bei einem Sprung nicht hätte irgendwo verfangen müssen ? Daß er bis heute nicht gefunden wurde, ist sehr seltsam.


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 12:23
@seli
seli schrieb:mich beschäftigt dabei nur die Frage, ob er sich bei einem Sprung nicht hätte irgendwo verfangen müssen ?
Ich sehe keine Möglichkeit "sich irgendwo zu verfangen". Wenn man das Geländer überwunden hat, gibt es kein weiteres Hindernis. Im übrigen werden die Geländer auf beiden Brücken immer wieder verändert, um ein gewolltes oder ungewolltes Überwinden zu erschweren bzw. unmöglich zu machen.
seli schrieb:Daß er bis heute nicht gefunden wurde, ist sehr seltsam.
Natürlich gibt es Gründe dafür, dass man ihn nicht gefunden hat. Ohne jetzt ins Detail gehen zu wollen, ist der Schiffsverkehr eine Möglichkeit.
Ich habe aber durchaus Zweifel an einem Suizid; zumindest durch einen Sprung von der Brücke. Das Szenario mit laufendem Motor, geöffneter Fahrertür und Warnblink ist für mich sehr gestellt.


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 13:05
Seefahrer schrieb:FK parkte Deiner Meinung nach also in der Uferstraße, ging dann auf die Brücke um sie sich anzuschauen, kehrte dann wieder zum Auto zurück um es zu holen, fuhr auf die Brücke, hielt dort und stürzte sich dann von der Brücke. Habe ich das richtig verstanden?
ja so meinte ich es ,weil das erklären würde warum der hund den weg zweimal ging.
so habe ich es jedenfalls verstanden.

das der wagen so auffällig abgestellt wurde ,zeigt doch das man damit aufmerksamkeit erzeugen wollte.


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 13:38
@zweiter
zweiter schrieb:das der wagen so auffällig abgestellt wurde ,zeigt doch das man damit aufmerksamkeit erzeugen wollte
Sehe ich auch so.

Aber warum ist er erst zur Uferstr. gefahren? Er war ja in Kiel nicht ortsfremd. Deswegen gehe ich davon aus, dass er auch mit den Gegebenheiten der Brücke vertraut war. Weswegen sollte er dann in der Uferstr. parken und zum gucken zu Fuß auf die Brücke gehen?
Das macht für mich absolut keinen Sinn.

Und falls er wirklich die Brücke noch mal "anschauen" wollte, hätte er auf dem Parkplatz 'Hochbrücke' (an der Prinz-Heinrich-Str.) viel besser parken können.


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 15:20
Nur ne Theorie:

Vielleicht ist er erst die Uferstraße langgefahren, hat die Brücke gesehen. Er steigt aus um sich ein besseres Bild zu machen und entscheidet sich dann das die Brücke ein guter Ort für einen Suizid wäre. Er fährt drauf, lässt Zündung und Warnblinklicht an um einerseits sein Fahrzeug nicht als unbeleuchtete Gefahr für andere werden zu lassen und zum anderen weil er vielleicht noch die Hoffnung hatte das jemand anhält und sich nach ihm erkundigt.

Ist viel "hätte und wenn..." aber die Theorie mit Auto dort platzieren um es wie einen Suizid aussehen zu lassen hört sich nach schlechtem Tatort an.


melden

Florian Krüger vermisst

04.03.2017 um 15:50
Seefahrer schrieb:Aber warum ist er erst zur Uferstr. gefahren?
das kann verschiedene gründe haben.
er brauchte jemand zum reden ,vielleicht kannte er dort jemand.
vielleicht wollte er noch was essen ,oder sich besaufen.
oder suizid vielleicht anders begehen ,vom ufer ins wasser,oder auf den schienen legen,
wobei das sicherlich eine unsichere art wäre.
ich würde mal annehmen das er vermutlich erst dort auf die brücke aufmerksam wurde, sich die stelle dann genauer anschaute ,aber eventuell den mut noch nicht hatte,oder sich sorgen um das spätere auffinden machte.


melden

Florian Krüger vermisst

27.03.2017 um 03:16
@fl0ryan
Und womit begründest du das SpiderWeb ?

Ich begründe das damit, daß man bis heute keine Leiche gefunden hat. Es taucht immer alles auf, siehe aktuell auch die Leiche des HSV Merchandising Managers. Die hat das Wasser auch wieder hergegeben.

Die ganze Angelegenheit wirke auf mich von Anfang an sehr inszeniert. Ist aber nur meine/ eine Meinung.

Ich hoffe das man bald Gewissheit hat und das ganze für die Familie einmal ein Ende hat, wie immer das auch ausgehen mag.


melden

Florian Krüger vermisst

27.03.2017 um 08:23
@SpiderWeb



Nein es taucht nicht immer alles wieder auf. Ich kenne diverse Vermisstenfälle z.B. aus der USA, wo Menschen definitiv von einer Brücke ins Wasser gesprungen sind, und Sie auch nach 30Jahren, nichts von den Vermissten gefunden haben. Die haben intensiv alles abgesucht und gewartet und leider keine Spur von dem Menschen gefunden, sowas gibt es auch.

Damit will ich aber nicht sagen, das Florian das gemacht hat. Es war nur eine Anmerkun zur Vollständigkeit.


melden

Florian Krüger vermisst

23.04.2017 um 00:40
ich sehe es auch so , dass Auto wurde dort platziert, einschliesslich das Handy. Es war auch im Auto. Von diesem handy aus kann jemand anders auch noch die Sms verschickt haben, jemand der die Pin kannte. Wenn überhaupt eine gebraucht wurde. Das Auto sollte auffallen ,warum sonst die Blinkanlage anmachen? Falls es Florian selbst war wollte er einfach weg. Alles sehr misteriös!
hier die HP der Mutter und den Bilder zur Brücke
http://www.florian-krueger-vermisst.de/Was_war_geschehen/was_war_geschehen.html


melden
Anzeige

Florian Krüger vermisst

23.04.2017 um 15:34
@senia
senia schrieb:Von diesem handy aus kann jemand anders auch noch die Sms verschickt haben,
Von welchem Szenario gehst Du aus, wenn Du annimmst, dass nicht F.K. sondern eine andere Person die SMS verschickt hätte? Wer hätte das tun sollen und warum?


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden