weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Florian Krüger vermisst

225 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Auto, 2011, 2015, SMS, Brücke, Kiel, Florian Krüger

Florian Krüger vermisst

17.04.2013 um 21:24
@Chrissy001

Ihr solltet euch mit dem Gedanken anfreunden, dass der Junge nicht zurückkommt.


melden
Anzeige

Florian Krüger vermisst

17.04.2013 um 22:20
@KillingTime

Begründung??? Woher willst du das denn wissen? Das kann man nicht einfach behaupten ausser du weisst es von ihm selbst!


melden

Florian Krüger vermisst

17.04.2013 um 22:35
@senia

Ich weiß das nicht, aber es sieht alles danach aus. Je eher ihr das verinnerlicht, desto besser. Nehmt Abschied, auch wenn es weh tut.


melden

Florian Krüger vermisst

17.04.2013 um 23:32
also eine Mutter kann das schon mal gar nicht! Bist du ein Vater? Dann gehts auch nicht!

Wir leiden darunter sicher weniger und können das sicher aber nicht die es wirklich betrifft!


melden

Florian Krüger vermisst

17.04.2013 um 23:34
@senia
Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt!


melden

Florian Krüger vermisst

18.04.2013 um 07:40
Hallo @Chrissy001

selbstverständlich wollte ich Dich mit der Meldung von gestern nicht erschrecken. Zum Glück hat es sich ja als nicht zutreffend erwiesen. Aber wenn es so eine Meldung in Kiel gibt, dann muss man natürlich mit dem Schlimmsten rechnen. Daher sah ich es auch als Pflicht an, das hier rein zu schreiben.

Ich drücke Euch allen die Daumen, dass Florian doch noch bald auftaucht oder zumindest etwas von sich hören lässt.


melden

Florian Krüger vermisst

18.04.2013 um 23:21
Danke ich wohn ja in BS daher lese ich nicht alle aktuellen Zeitungsartikel auf allen Webseiten. Echt lieb und herzlichen Dank, für deine Hilfe und guten Wünsche .
LG Chrissy


melden

Florian Krüger vermisst

31.10.2013 um 09:11
hi alle zusammen bis heute nichts weiter neues gehört. Die Mutter versucht es weiterhin mit Flugblättern und Flyern. Gebe sofort hier Nachrichten falls sich was ergibt.
http://livestream.365news.de/marion-krueger-verzweifelt-auf-der-suche-nach-ihrem-sohn-florian/


melden
Dino100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Florian Krüger vermisst

31.10.2013 um 09:33
Ich denke hier sollte wieder etwas Schwung reinkommen. Was könnte man tun???


melden
Redjune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Florian Krüger vermisst

31.10.2013 um 09:42
Sorry leute aber die Auffindesituation von Auto + der SMS sind doch einfach eindeutig. Wie soll das denn sonst von statten gegangen sein? Denkt ihr er lies den Wagen mit laufender Zündung stehen und verschwand auf nimmerwiedersehen? Die Auffindesituation ist in seiner Charakteristik sehr "typisch" für Springer. Die Entscheidung es zu tun fällt binnen Sekunden - vor einigen Wochen gabs in unserer Gegend auch einen jungen Mann der gesprungen ist. Auch bei ihm war es Liebeskummer, eine SMS mit der Aussage so nicht mehr leben zu wollen. Auch er hatte ein enormes Sozialnetz, viele Freunde, einen tollen Job, und trotzdem entschied er sich das im alleingang zu beenden. Er lies sogar noch den Motor laufen und Zeugen sagen wie er regelrecht aus dem Fahrzeug rannte und über die Brüstung hechtete. Ich weiß nicht wie die Brücke in diesem Fall von Florian beschaffen ist, ob unten ein stark bewässerter Fluss oder Kanal ist odgl die ihn mitgeschwemmt haben könnten.

Ich finde die Angehörigen sollten sich damit auseinander setzen, dass er wirklich gesprungen ist und nach versuchen nach vorne zu blicken, anstatt sich ihre eigenen Wunden immer wieder aufzureissen.


melden

Florian Krüger vermisst

31.10.2013 um 21:14
@Redjune
es ist nun mal einfach Tatsache, daß jemand als vermisst gilt, solange man keine Leiche findet !!
Und solange das Schicksal nicht geklärt ist, können Angehörige nunmal nicht abschliessen, auch wenn sie sich das vlt. fest vornehmen, der Funken der Hoffnung läßt sich nicht löschen.
Die Ungewissheit ist schlimmer und zerstörender als die schlimmstmögliche Gewissheit.


melden

Florian Krüger vermisst

02.11.2013 um 13:35
@Redjune
Ich kann deine Gedanken irgendwo nachvollziehen, finde sie aber wenig empathisch. Überlege dir mal, es wäre dein Sohn, könntest du einfach so "abschliessen" ? Es kann sein, dass es Suizid ist, es kann aber auch anderes sein, es kann sein das er irgendwo untergetaucht ist (6 Tage später im Chat eingeloggt) oder das ihm etwas zugestossen ist durch eine Drittperson. Ich stelle es mir unglaublich schlimm vor, jeden Tag beim Aufwachen und Einschlafen an meinen Sohn zu denken und mich zu fragen "lebt er noch? Wenn ja geht es ihm gut? Kommt er zurück?"..

Ich kann die Polizei irgendwo verstehen, dass ihnen die Hände gebunden sind, aber die IP von dem Computer, von wo aus sich die Person eingeloggt hat, könnte sehr wichtig sein.


melden
Redjune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Florian Krüger vermisst

04.11.2013 um 12:59
Das kann man emphatielos finden solange man will. Die Dinge realistisch zu betrachten sorgt wenigstens nicht dafür dass man sich jahrzehnte lang hoffnungen macht bis man wahnsinnig wird.
Ich kann mir gut vorstellen, dass der Typ der sich da gemolden hat dass er angeblich bei ihm leben würde usw... die intention hatte der mutter geld abzuschwatzen, während andere Sichtungen ja alle haltlos waren. Dass er tage später online war ist nun wirklich kein beweis dafür, dass er es gewesen sein soll. Solche chatlogs sind selten exakt, es könnte ebensogut sein dass er sich nicht ordentlich abgemolden hat und desswegen erst später automatisch ausgelogt wurde. oder dass er bei bekannten am pc online war und die beim nächsten aufrufen der seite sein konto aktiviert haben, weil er nicht abgemolden war (dinge die mit Facebook täglich 10000 mal passieren) es könnte auch sein, dass jemand sein passwort hatte und privaten kram weggelöscht hat. es gibt in diesem fall nicht einen einzigen konkreten hinweis darauf dass er "untergetaucht" ist. wenn ihr auf den zug trotzdem aufspringen wollt wünsch ich viel erfolg.


melden

Florian Krüger vermisst

19.01.2014 um 23:52
soweit bekannt war doch kein Wasser unter der Brücke, wie soll er dann reinspringen? er wurde doch auch nicht unter der Brücke gefunden!! Also so kann es nicht gewesen sein!

Sieht eher so aus als hätte er Besuch bekommen freiwillig oder unfreiwillig! Er hatte nicht mal Zeit das Auto wegzufahren.

Merkwürdig nach Abhauen sieht das auch nicht aus!


melden

Florian Krüger vermisst

20.01.2014 um 00:59
doch unter der holtenauer hochbrücke ist wasser und sie ist sehr hoch.
siehe foto (das erste auf der seite):

http://www.schoenberg-fewo.de/NordOstseeKanal.html


melden

Florian Krüger vermisst

04.02.2014 um 04:20
nun ja aber man hat ihn bis heute nirgendwo gefunden. Wie ist denn der Fluss sehr strömend oder eher ruhig?
Meist bleiben tote Menschen in irgendwelchen Rächen dort hängen.

Ich denke eher das er versucht hat nochmal Kontakt zu jemand zu bekommen und man ihn dort fortgeholt hat. Er hat einen Sms geschrieben, na ja ..es gibt schon einige Fälle wo Sms geschrieben wurden die nicht von dem Besitzer des Handy waren! Vielleicht wusste er etwas was er nicht wissen durfte????
Wer lässt sein Auto einfach so stehen?
Warum meldet er sich nicht bei seiner MAM?
Hier stimmt was nicht! Aber an Suizid kann ich irgendwie nicht glauben! Weil es schon einige Zeit her ist und man ihn auch nirgendwo gefunden hat!


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Florian Krüger vermisst

06.02.2014 um 01:33
Hallo,ich komme aus Schleswig etwa 40.km von Kiel entfernt,kenne auch die Holtenauer
Hochbrücke,komisch mir war der Fall bis Heute gar nicht bekannt!
So einfach mit Suizid würd ich das nicht abtuen,erstmal wäre er dort gesprungen wo der
Wagen stand häts einen Aufschlag an Land gegeben und dann die Suchhundspur hinunter
zum Kanal.
Es fehlt natürlich jetzt ein Nachvolziehbarrer Grund auf der Brücke zu stoppen und das
Auto dort mit laufendem Motor und Warnblinkanlage stehen zu lassen.
Der Suchhund war ja nur auf die Spur von Florian getrimmt,man weiß es allso nicht ob
er allein oder in Begleitung runter zum Kanal ist.

@senia
Der Nord-Ostseekanal ist ja kein Fluss im eigendlichen Sinne sondern eine Künstliche
Wasserstraße,ständiger Verkehr von großen Hochseeschiffen,Strömung ist auch
vorhanden aber nun nicht reißend.
Am ehsten kann ich mir vorstellen das eine Leiche im Kanal durch Schiffsschrauben
zerstückelt werden kann,genau so gut ist es aber auch denkbar das gerade der
Schiffsverkehr dazu führt das sie angeschwemmt wird und der Kanal hat keine
Einsammen Stellen wo eine Leiche leicht übersehn werden kann.


melden

Florian Krüger vermisst

07.02.2014 um 23:22
@Zfaktor

wenn man nicht aus dieser Gegend ist, kann man sich die Örtlichkeiten schlecht vorstellen. Danke für die Info
Warum waren den die Warnblinker an? Das macht man doch meist wenn das Auto ein Problem hat?!
Auch der laufende Motor spricht eigentlich dafür das er versucht hat vielleicht Hilfe für das Auto zu bekommen!
Vielleicht war Florian nur aufgeregt und hatte das Auto abgewürgt.

Dann kann man später auch keinen defekt feststellen.
Ich stell mir das so vor.
Irgendwer hat ihn mitgenommen aber nicht freiwillig oder zumindestens weggelockt!


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Florian Krüger vermisst

08.02.2014 um 03:22
@senia
Die Suchhundspur hinunter zur Kanalstraße ist ja ein Fakt (ob die Polizei das ignoriert?),
vieleicht hat wer oder mehrrere irgend einen Notfall auf der Brücke vorgegaukelt,so
das Florian hielt vorschriftsmäßig die Warnblinkanlage einschaltete
um zu helfen.
Ein Selbstmörder der vor dem Sprung von einer Brücke noch die Warnblinker
einschaltet,als wenn so was dann noch Interesiert.


melden
Anzeige

Florian Krüger vermisst

08.02.2014 um 03:41
@Zfaktor, für uns seltsame, bzw. unlogische Handlungen werden von der Polizei leider gerne damit abgetan, daß die betreffende Person eben verwirrt war.
Wenn er tatsächlich von dieser Brücke gesprungen wäre, hätte man ihn längst finden müssen, da dieser Fluß ja wie oben schon beschrieben keine Möglichkeiten bietet, daß sich eine Leiche irgendwo in einem Seitenarm, einer Biegung o.ä. verfängt und wenn er in eine Schiffsschraube geraten wäre, wären Leichenteile aufgetaucht.
Wieso wird in solchen Vermisstenfällen immer nach Schema F vorgegangen ????


melden
149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden