weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisster Student tot aufgefunden

343 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Vermisst, 2013, Thüringen, Student, Olpe

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 10:18
@stupormundi
Das mit dem Geocoaching ist interessant.... Muss ich mir mal genauer ansehen, was sich da im Januar/Februar hier in Oberschwaben/Graubünden getan hat.


melden
Anzeige

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 10:36
Wenn er Geocoacher war, müsste das aber eigentlich ja jemand wissen,
solche Hobbies sollten doch dem Umfeld bekannt sein.
Ausserdem hätte er dann wohl schon eine entsprechende Ausrüstung besessen und sich nicht noch schnell damit versorgen müssen.


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:01
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Erstsemester eine Woche vor Ende der Vorlesungszeit und vermutlich im bzw. unmittelbar vor dem Prüfungszeitraum in die Schweiz bzw. nach Oberschwaben reist, um sich beim Geocaching zu vergnügen oder auf Schatzsuche zu gehen. Ob Thomas Mett als angehender Wirtschaftsinformatiker der Typ für Sinnkrisen war, ist auch die Frage. Auf dem Foto in seinem Xing-Profil macht er jedenfalls den Eindruck eines typischen motivierten Wirtschaftswissenschafts-Studenten. Das ist jetzt nicht abwertend gemeint. Zu meiner Zeit liefen die strebsamen WiWis auch in Anzug und Krawatte rum und die Studenten der Politikwissenschaft, Soziologie oder Philosophie eben anders, und letztere waren auch eher anfällig für Auszeiten zur Sinnsuche. Die WiWis sind eigentlich - wenn überhaupt - erst mitten im Studium oder gegen Ende anfällig für Sinnkrisen oder Stressausfälle gewesen. Jedenfalls muss es meines Erachtens schon ein wichtiger Grund gewesen sein, der Thomas Mett zum Aufbruch trieb. Nur mal so zum Geocachen oder Wandern hätte er bestimmt nicht das Semester unterbrochen.


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:12
@hopkirk

seltsam wäre es allemal, zumal die "Reiseroute"

Aber mal was anderes: Wenn ich das recht verstanden habe, dann hat in doch seit dem Verlassen seines Studienortes bis zur Aufindung der Leiche niemand mehr gesehen und das Wissen um den Schweizaufenthalt stammt nur aus dem Nachweis des Uhrenkaufes.

Könnte es nicht sein, das nur seine EC- oder Kreditkarte die Schweizreise unternahm, ihm also geklaut wurde? Zumal die Uhr ja nicht bei ihm gefunden wurde.

Würde zumindest die relativ sinnlose Reiseroute erklären.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:13
hopkirk schrieb:Zu meiner Zeit liefen die strebsamen WiWis auch in Anzug und Krawatte rum und die Studenten der Politikwissenschaft, Soziologie oder Philosophie eben anders, und letztere waren auch eher anfällig für Auszeiten zur Sinnsuche.
Bei einem Erstsemester muss man diese Überlegungen aber ein wenig relativieren: Man wählt sich ein Studium sicher zum Teil nach Neigung aus, aber eben auch nach anderen Aspekten wie Berufschancen, Gehaltsaussichten, Leistungsbereitschaft- bzw. Leistungsfähigkeit usw.
Und bei dieser Entscheidung kann man sich schwer verschätzen, deshalb brechen viele Studenten während der ersten Semester ihr Studium ab, auch in den Wiwis.
Ein Anzug und ein selbstsicheres Auftreten machen noch keinen erfolgreichen Wirtschaftsingenieur: erst 8-10 Semester Studium machen einen dazu. gerade in den Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften beutelt es aber viele erstmal, weil sie sich zwar mit Blick auf die Arbeitsmarktchancen frohen Mutes für einen solchen Studiengang entschlossen haben, dann aber realisieren müssen dass sie zeitlich und intelektuell überfordert sind.

Will sagen: Der junge Mann kann sehr wohl eine Lebens- und Sinnkrise gehabt haben, die sogar gerade mit seinem Studium und entsprechenden Problemen im Zusammenhang gestanden haben könnte. Vielleicht ist er ja sogar vor den Prüfungen geflohen?


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:19
AxelF schrieb:Na ich finde es nur seltsam, dass er sich gut vorbereitet in die Schweiz zum wandern begibt, und dann wie auch immer wieder zurück nach Deutschland kommt, nur um dann dort (an einem Ort, wo er wahrscheinlich noch nie war), sich in einem Bachbett zu ertränken (was sicherlich kein schöner oder schneller Tod ist). Da hätte er ja auch rund um seinen Wohnort wandern können...
Fazit: er muss in Graubünden etwas erlebt haben, was ihn dazu gebracht hat. Oder es war kein Selbstmord. Sondern ein Unfall oder Fremdverschulden...
Also bitte, es ist doch wohl klar, dass er nicht einfach aus reiner Wanderslust aufgebrochen ist. Er ist mitten im Studium davongelaufen und hat jeglichen Kontakt zu seinem Umfeld abgebrochen. Ob jetzt ein Unfall, Suizid oder ein Tötungsdelikt ursächlich für seinen Tod war: Auf jeden Fall ging es ihm nicht gut, er ist vor irgendeiner Situation davongelaufen. Ein Suizid würde sich da nahtlos ins Bild einfügen und wäre keineswegs seltsam, egal wann und wo es dann dazu kam.


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:22
@KonradTönz1
Ich habe das in den frühen\mittleren 90ern halt anders erlebt. Da haben die WiWis erst ab dem 4. oder 5. Semester Krisen gekriegt, während in den Sozialwissenschaften schon nach dem zweiten oder dritten Semester gewechselt oder aufgehoert wurde. Noch im ersten Semester stiften zu gehen, ist für einen WiWi schon krass.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:26
hopkirk schrieb:Ich habe das in den frühen\mittleren 90ern halt anders erlebt. Da haben die WiWis erst ab dem 4. oder 5. Semester Krisen gekriegt
Wenns um generelle Sinnkrisen geht, mag das ja sein, Krisen die direkt im Zusammenhang mit den Anforderungen eines Studiums stehen sind aber gerade bei Wirtschafts- und Ingenieurswissenschaftlichen Fächern wahrscheinlicher, weil die Anforderungen hoch sind und weil zum Teil auch noch gnadenlos gesiebt wird. Da der junge Mann etwa um den Prüfungszeitraum regelrecht aus seinem Leben geflüchtet ist, scheint es mir sogar eher wahrscheinlich dass es hier einen Zusammenhang gab.


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:29
Finde ich klingt plausibel.

Man kann auch die Studienzeit in den 90ern nicht mit heute vergleichen, gerade wenn es ein Bachelorstudiengang ist.

Möglicherweise waren es auch Prüfungsängste, die ihn fort trieben? Vielleicht eine unglückliche, vielleicht sogar heimliche Liebe? Vielleicht lief das Leben nicht so, wie er es sich vorstellte?

Thomas war 19, da ist der Blick auf das Leben oft ein anderer.


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:30
@KonradTönz1
Ich will Dir ja gar nicht widersprechen. Mir ging es in erster Linie darum, dass er sicher nicht einfach so weg ist, weil er wandern, geocachen oder Taekwondo-Kumpels von früher besuchen wollte.


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:36
@LivingElvis
Vielleicht sehe ich das alles falsch, aber gerade als erfolgreicher Sportler einer Einzel-Sportart sollte er mit Prüfungssituationen eigentlich umgehen können. Und auch mit zu bewältigenden Schwierigkeiten. Aber der Fall Robert Enke zeigt, dass ich da wohl zu blauaeugig bin...


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:43
hopkirk schrieb:Vielleicht sehe ich das alles falsch, aber gerade als erfolgreicher Sportler einer Einzel-Sportart sollte er mit Prüfungssituationen eigentlich umgehen können. Und auch mit zu bewältigenden Schwierigkeiten.
vielleicht waren die Schwierigkeiten aber gerade nicht bewältigbar? Ein guter Sportler ist nur dann mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ein guter Student, wenn er Sportwissenschaften studiert. Vielleicht war ihm das Studium aber schlicht zu hoch? Die ersten Prüfungen sind in der Regel für die meisten Studenten erstmal ein Schock, weil die Anforderungen deutlich höher sind als im Gymnasium. Es muss nicht so gewesen sein, aber der Zeitpunkt seines Verschwindens könnte eben genau darauf hindeuten dass er mit der Vorbereitung zu den Prüfungen nicht zurecht kam.
Das muss noch nicht seinen Tod erklären , aber es würde evtl. sein Verschwinden erklären.


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:44
@hopkirk
Sieh es mal andersrum - er war ja offenbar recht erfolgreich.

Ich meine, wir wissen jetzt nicht, mit welcher Ernsthaftigkeit und welcher Zielsetzung er es betrieb, aber aus der Erfahrung heraus, machen die Kids sowas in der Regel einfach weil es ihnen Spaß macht. Nur wenige sind da schon sehr verbissen und wollen unbedingt internationale Titel.

Wenn Thomas so war, dass ist der deutsche Vizemeister-Titel durchaus ein Indiz dafür, dass ihm schnell viele Dinge gelangen. Er wirkt auch auf seinen Bildern ein wenig so, wie jemand dem Erfolg "leicht fällt".

Wenn solche Menschen in Situationen geraten wo es mal nicht so läuft, kann sie das leicht aus der Spur bringen. Wenn man dann noch fernab der Heimat ist, dann scheint schnell das erfolgreiche alte Leben weit weg. Da kann man schon mal eine Art "Sinnkrise" bekommen.

Ist aber pure Spekulation.


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 12:49
Auch möglich, dass er zum Beispiel eine Internetliebe besuchen wollte? Dass jemand sich Ende Januar/Anfang Februar in den Schweizer Bergen auf Wanderschaft begibt, finde ich doch etwas ... na ja speziell. Zumal viele Kantone schon Winterferien haben und die Uebernachtungsmöglichkeiten zu dieser Zeit in Graubünden einerseits eher rar gesät, andererseits aber auch recht teuer sind. Vielleicht wollte er jemanden privat besuchen und es hat nicht geklappt? Oder er ist eine Weile dort geblieben und wollte nur mal wieder nach Hause, einige Dinge erledigen? Würde erklären warum all seine Sachen nicht bei ihm waren (hat er vielleicht bei dieser Bekanntschaft gelassen).


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 13:01
stupormundi schrieb:Wie ertränkt man sich eigentlich in einem (flachen) Bach?
Das kann ich mir jetzt wirklich nicht vorstellen, ohne das derjenige bewusstlos ist.
Vielleicht war er das ja. Aber es geht auch so, der Wille ist entscheidend.

http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2009/4387/pdf/Dissertation_K.B._Behrens.pdf

Ein 84-jähriger Mann wird nach einem Suizidversuch durch Erhängen [...] in der psychiatrischen Abteilung eines Hamburger Krankenhauses untergebracht. [...] Am vierten Morgen nach der Aufnahme wird der Patient von einer Reinigungskraft leblos quer über seinem Bett liegend aufgefunden. Der Kopf des Mannes befindet sich in einem mit Wasser gefüllten Eimer. Die Ermittlungen ergeben, dass sich der Verstorbene selbst in dem Eimer ertränkt hat.


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 13:08
erstaunlich


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 13:09
An die Ortskundigen:
Wie ist denn die Stelle, wo Thomas gefunden wurde beschaffen?


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 13:18
Winterwandern ist nicht so ungewöhnlich..

http://de.graubuenden.ch/winterwandern-schweiz.html


melden

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 19:48
@LivingElvis
Das ist nicht genau bekannt, in dem Waldstück verlaufen mehrere kleine Bäche...

@Waldeck:
sicherlich kann man einen Selbstmord aus psychologischem Druck nicht erklären.
Aber die "Vorbereitung" (Schuhe + Rucksack) zeugt doch eher von einem geplanten Vorgehen, statt eines eher kopflosen "Vor etwas davonlaufen"...
Aber ich bin kein Psychologe... trotzdem würde ich nicht einen Monat durch Europa irren, um dann in der Provinz zu entscheiden, dass alles keinen Sinn hat...


melden
Anzeige

Vermisster Student tot aufgefunden

21.03.2013 um 22:30
@LivingElvis
Die Bäche bei uns sind recht klein... über die meisten kann man drüber hüpfen. Manche sind etwas breiter, da gibt es dann einen Steg.


melden
406 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden