Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ebooks oder normale Bücher?

686 Beiträge, Schlüsselwörter: Buch, Lesen, Ebook
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 18:43
ich liebäugel schon seit geraumer zeit mit einem kindle.
jetzt im urlaub habe ich 3 dicke taschenbücher mitgeschleppt, das war das letzte mal.
leider ist das angebot noch nicht ganz so üppig und die rechteverwertung ist auch nicht das gelbe vom ei, ausserdem muss die eigensicherung in meinen händen bleiben, ich will nicht, dass amazon oder sonst wer einfach meine sachen löscht.
die preise für einigermassen neue e-bücher erscheinen mir auch noch zu hoch (wie sieht das eigentlich mit der buchpreisbindung aus?).
aber ansonsten eine feine sache, eine ganze bibliothek in schlappe 150 gramm gepackt.
500 seiten taschenbuch oder einband zu lesen kann ganz schön auf die arme gehen^^

buddel


melden
Anzeige

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:30
@buddel
Genau meine Argumente (pro).

Ich kanns nur empfehlen.

Bücher gibts erstmal, für den ersten Hunger in deutsche Sprache, reichlich. Klassiker für 0,99 €, Neuerscheinungen liegen preislich etwas unter dem Hardcopy-Preis. Das System passt sich an, wird aktualisiert, etc. Amazon ist da ganz rührig. Bist du Amazon-Kunde? Rechteverwertung ist kein Problem, Ebooks kannst du dir auf verschiedene Geräte downloaden (PC, Laptop, Kindle) oder vom Kindle via USB auf deinen Rechner.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:40
@pprubens
aber kein weiterverkauf!?

buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:45
@buddel
Ich denke, auch da tut sich bald was. Bin noch am recherchieren.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:45
und 130.000 titel (stimmt die zahl für deutschsprachige ausgaben?) find ich eben nicht üppig

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:46
@pprubens
das ist das problem: die technik der digitalisierten kommunikation hat die gesetzgebung überrollt

buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:46
@buddel
Das ist richtig. Aber bis du die alle gelesen hast, bist du eh tot. ;)


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:47
Ich bin mir sicher, dass es auf Amazon auch eine Verkäufer-Rubrik bzgl. Ebooks geben wird.

@buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:49
Ausserdem gibt es Ebook-Verlage, bei denen du ebenfalls bestellen kannst.

@buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:49
naja, "moby dick", "robinson crusoe" und konsorten wollte ich gar nicht haben.^^
und das sind nur die gratisklassiker,
den meisten aktuellen schrott würde ich nicht mal als datei geschenkt bekommen wollen

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:52
in meiner stammbibliothek komme ich auf höchsten einige tausend verschiedene titel
aber verfüg- und bestellbar ist so ziemlich jedes buch das zu verkaufen ist.
und als "spartenleser" ist man mit >100.000 doch recht eingeschränkt

buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:52
@buddel
Klar, nicht alle Genres werden ausreichend bedient. Allerdings klicke ich fleissig auf den Button "Möchten Sie dieses Buch als Ebook lesen" :)

Und wie gesagt, es gibt auch andere Anbieter.

Beispiel https://www.pageplace.de


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:54
@pprubens
selbst wenn ich die eine oder andere sache bemängel,
überzeugen musst du mich nicht,
so´n ding kommt ins haus ;)

buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:56
@buddel
Vielleicht kriege ich Provision ;)


Jedenfalls möchte ich meine Ebooks auch mal wieder verkaufen und bin gespannt, was sich dahingehend noch tut.


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 19:57
buddel schrieb:so´n ding kommt ins haus ;)
So´n Ding ist bei mir immer dabei. Eher vergess ich das Händie ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 20:03
@pprubens

das mit dem weiterverkaufen (bzw. nicht weiterverkaufen dürfen) erkenne ich schon als legitimen
interessenkonflikt
aber darum soll sich gefälligst der anbieter kümmern,
indem er "zeitgemässe" verkaufsmodelle entwickelt,
die beide, kunde und käufer auch als fair anerkennen.
der junge mensch versteht einfach nicht,
weshalb ihm sein computer c&p anbietet
und er sich durch diese benutzung strafbar machen kann

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 20:05
schon oft las ich (eher desinteressiert nebenher) von kulturflatrates

buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 20:05
Zeitgemäße Verkaufsmodelle wird der Anbieter entwickeln müssen, sonst macht es der Konsument selbst.

@buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 20:06
die betonung liegt auf "müssen" ^^

buddel


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 20:06
bis dahin lese ich einfach weiter auf allmystery ;)

buddel


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden