Literatur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was sind eure Lieblingsbücher?

149 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bücher, Lesen, Literatur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was sind eure Lieblingsbücher?

20.12.2021 um 20:44
David Hair - Brücke der Gezeiten Reihe 7 Bände
Simon Beckett - David Hunter Reihe
Alle von Terry Pratchett zb die Scheibenwischerwelt
Brom - Krampus
Brom - der Kinderdieb
Alle von Valerie Valère
Die Jugendbücher von Antonia Michaelis
Ansonsten noch folgende Autoren:
Neal Shusterman
Andreas Eschbach
Kai Meyer
Jennifer Fallon
Linwood Barclay
John Saul
Die Fantasybücher von Laura Kneidl
Das Märchenbuch von Astrid Lindgren
Lesley Pearse
Und natürlich Harry Potter
Dornengarten von Eva Wahrburg
Und noch viele mehr =)


melden

Was sind eure Lieblingsbücher?

04.01.2022 um 18:25
Imperium ,Christian Kracht
Karte und Gebiet, Houellebeque
Fahles Feuer, Nabokov
In alter Vertrautheit und Vergessenheit, Foster Wallace
9 Erzählungen,Salinger
Don Quichote,Cervantes
Des Mauren letzter Säufzer,Rushdie
Der begrabene Riese, Ishiguro
Die Blechtrommel, Grass
Meistererzählungen, Gogol

Diese Literatur ist einzigartig, unbedingt lesen.


melden

Was sind eure Lieblingsbücher?

11.01.2022 um 08:21
Mein bevorzugtes Genre sind Bücher biografischer Art: Biografien, Autobiografien, Briefwechsel, Tagebücher uäm.

Eine enorm faszinierende Lebensgeschichte ist für mich diejenige von PAULA ROTH, spannend dokumentiert von Lucette Achermann und Katrin Rohnstock.
Seit der Ersterscheinung anno 2004 habe ich das Buch mindestens schon 3 x gelesen. Und einmal habe ich mit Mann und Hund ein Stück weit das Albulatal erwandert. Wir haben im Bellaluna Rast gemacht, in jenem Gasthaus, in dem die Paula viele Jahre lang gewirtet und gewirkt hat und wo sie letztenendes auch ermordet wurde.


41s82cB7w-L. SX304 BO1204203200

Beschreibung:
Rechtzeitig zum Start des Films von Kuno Bolt erscheint die Bildbiographie
der legendären Wirtin von Bellaluna im Bündner Albulatal
in neuer, jetzt bereits 3. Auflage!
Die schillernde Persönlichkeit wurde schon zu Lebzeiten eine Legende.
Ihr spektakuläres Ende machte sie zur Mediensensation: Über
20 Jahre nach ihrer Ermordung geistert sie noch immer in vielen
Köpfen herum, vor allem abends, wenn es dunkel wird, zuhinterst
im Albulatal …

Dieses Buch erzählt mit authentischem Material das letzte Vierteljahrhundert
aus dem Leben der Paula Roth: Wie sie sich auf der «Bellaluna»
ihre eigene Existenz aufbaut und Wurzeln schlägt. Als aussergewöhnliche
Frau, als märchenhafte Geschichtenerzählerin, die schon bald Gäste aus
halb Europa am Fusse des Albula versammelt: Neben Einheimischen,
Berglern und Bauern, Handwerkern und Reisenden auch Schauspieler,
Politiker, Soldaten, Künstler, Propheten und Theologen, Sektierer und
Weltverbesserer. Dieses Buch blättert ihr Leben anhand von Geschichten,
Bildern, biographischen Dokumenten und Berichten von
Zeitzeugen noch einmal auf: von ihrem ersten Auftritt im Tal
der Hexen bis zu ihrer Ermordung. Ein aufregendes Kapitel
Frauengeschichte aus den Schweizer Bergen.


Über den Autor und weitere Mitwirkende:
Lucette Achermann, Autobiographikerin, immer auf der Suche
nach spannenden Lebensläufen, aus denen sie grosse Biografien
für eine breite Leserschaft macht.

Kathrin Rohnstock Literatur- und Sprachwissenschaftlerin, Begründerin
und Inhaberin von Rohnstock-Biografien, lebt in Berlin.

Michael Wäser,
Schauspieler, Drehbuchautor und Autobiographiker.


melden

Was sind eure Lieblingsbücher?

12.01.2022 um 08:43
HERMANN HESSE - In meinem Bücherbestand gibt es eine Hesse-Abteilung. Da sind die Bücher von ihm und über ihn eingeordnet. Darüber hinaus auch solche von seinen Freunden und sonstigen Weggefährten, z.B. diejenigen von und über Hugo Ball und Emmy Ball-Hennings.
Schätzungsweise sind es um die 100 Bücher. Meine Lieblingsbücher aus dieser Ansammlung sind diejenigen, die von der Freundschaft Hesses mit dem Ehepaar Ball erzählen.


51YaNBGzkjL. SX299 BO1204203200

Beschreibung:
Im Dezember 1920 treffen sie sich erstmals im Tessin: Hermann Hesse und Emmy Hennings mit Hugo Ball, die, enttäuscht von den politischen Wirren und konservativen Tendenzen im Nachkriegsdeutschland, entschlossen sind, unter südlichen Himmeln ihre »Flucht aus der Zeit« anzutreten.
Die Briefe des exzentrischen Paares, das in der Berliner und Münchener Bohème Aufsehen erregt und 1916 mit der Gründung des »Cabaret Voltaire« in Zürich den Dadaismus begründet hat, und die des Autors des Demian berichten von den Bedingungen ihres Schreibens, von Reiseeindrücken und Begegnungen mit Menschen, die die Kulturszene der zwanziger Jahre prägen. Sie belegen heftige Diskussionen um Religion und Psychoanalyse und dokumentieren ausführlich die Beziehung Hesses zu seiner zweiten Frau Ruth Wenger.
Nicht zuletzt ist der Briefwechsel eine Fundgrube für die Entstehungsgeschichte von Siddhartha bis zum Steppenwolf, von Hennings' sensitiver Lyrik und Prosa sowie Balls zeitkritischen und theologischen Werken.


51LzfYlegsL. SX305 BO1204203200

Beschreibung:
Schweiz im Dezember 1920: Im Tessiner Dörfchen Cassarate lernen Emmy und Hugo Ball den Schriftsteller Hermann Hesse kennen. Jeder von ihnen hat eine schwierige Zeit hinter sich. Hesse befindet sich mitten in der Arbeit an "Siddhartha". Hugo Ball verlor auf tragische Weise seinen geliebten Freund Hans Leybold. Und Emmy Hennings, frisch mit Ball verheiratet, hat eine unruhige Zeit voller Liebhaber und Drogen durchlebt. Wie eine Fügung erscheint den dreien ihre Freundschaft, die immer enger wird - bis zu Balls Tod nach der Fertigstellung seiner Hesse-Biographie 1927. In ihrem mitreißenden Roman erzählt Eveline Hasler von der Begegnung dieser drei schöpferischen Menschen und von den Jahren davor, der wilden Zeit der Avantgarde in München und Zürich.


melden

Was sind eure Lieblingsbücher?

13.01.2022 um 16:52
Mein absolutes Lieblingsbuch ist „Die Pickwickier“ von Charles Dickens in der Übersetzung von Gustav Meyrink.
Erschienen ist es ursprünglich als Fortsetzungsroman in den 1830er Jahren und birgt eine derartige Situationskomik, dass ich auch beim x-ten Male immer noch Tränen lachen muss!
Überhaupt mag ich Charles Dickens sehr. Und Mark Twain, Virginia Woolf und John Irwing.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Literatur: Wann legt ihr ein Buch vorzeitig zur Seite?
Literatur, 31 Beiträge, am 11.03.2022 von Algorithmus
symbiotic am 19.04.2018, Seite: 1 2
31
am 11.03.2022 »
Literatur: Welches Buch lest ihr gerade?
Literatur, 6.317 Beiträge, um 00:26 von Narrenschiffer
Dr.Manhattan am 29.08.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 312 313 314 315
6.317
um 00:26 »
Literatur: Zeig mir deine Bücher und ich sag dir wer du bist
Literatur, 326 Beiträge, am 11.07.2021 von Abbygail
Somayyeh am 16.01.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 14 15 16 17
326
am 11.07.2021 »
Literatur: Der Thread für Leseratten.
Literatur, 280 Beiträge, am 17.10.2019 von MissHudson
Jinana am 03.10.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
280
am 17.10.2019 »
Literatur: Bücher / Lesen : Zurück ins Mittelalter
Literatur, 123 Beiträge, am 14.02.2010 von Samnang
Pantheratigris am 20.11.2009, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
123
am 14.02.2010 »