Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welches Buch lest ihr gerade?

4.790 Beiträge, Schlüsselwörter: Bücher, Bildung, Literatur, Lesen, Romane, Sachbücher

Welches Buch lest ihr gerade?

13.08.2019 um 21:45
6698096 M650x433


melden
Anzeige

Welches Buch lest ihr gerade?

14.08.2019 um 23:04
51ifNFXEHTL

Der Nachfolgeband des Bestsellers: Die drei Sonnen.

Ich bin gespannt.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

15.08.2019 um 00:20
515nWMdqCGL. AC UL436

Das ist der 3. Teil aus dem Foundation Zyklus von Asimov. Ich habe mal in den Kurzgeschichten Band "Meine Freunde, die Roboter" rein gelesen....hat mir nicht gefallen. Asimov Fans sagen der wäre auch nur in Englisch gut....ich glaube in Englisch hätte er mir auch nicht gefallen. Daraufhin habe ich "Die Stahlhöhlen" mal angelesen...naja ... sicher interessante Thematik wenn man nicht schon tausende ähnliche Stories gelesen hat und nicht "I Robot" gesehen hat (der Film basiert ja wohl soweit ich gehört habe auf dem Buch).

Nun bin ich bei "Der Aufbruch zu den Sternen" angekommen und mir gefällt es :) Lässt sich bisher gut lesen und die Protagonisten sind unterhaltsam. Ich mag so Roboter Stories eigentlich nicht sonderlich, daher bin ich positiv überrascht das es mir so zusagt und auch die Interaktion zwischen Mensch und Robotern finde ich recht unterhaltsam :)


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

15.08.2019 um 00:42
Ulrike Draesner - Sieben Sprünge vom Rand der Welt

51dz0-kX8cL. SX311 BO1204203200

Zwei Familien in vier Generationen treffen in diesem Roman aufeinander. Da ist die in Bayern lebende Simone Grolmann, wie ihr Vater eine Affenforscherin, die sich Ende 40 in einen gut 50-jährigen, aus Polen stammenden Mann namens Boris verliebt. Diese Konstellation ist der Ausgangspunkt für eine Reise in die Geschichte der beiden Familien und kurzen Ausblicken in die Gegenwart, die durch die Kinder gegeben werden.

Die Kernpunkte des Romans, der aus der Ich-Perspektive verschiedenster Personen aus den beiden Familien geschrieben ist, sind zwei Aspekte:

1. Die Affenexperimente von Simone Grolmann und ihrem Vater Eustachius
2. Die Westverschiebung Polens 1945

Die Familie Grolmann wurde am 18. Januar 1945 noch von den Nationalsozialisten angewiesen, von Oels/Oleśnica (östlich von Breslau) vor der Ankunft sowjetischer Truppen in Richtung Westen zu fliehen, und über Sondershausen (Thüringen) kamen sie nach Bayern. Sie hatten zwei Kinder. Emil, der ältere, hatte einen Klumpfuß und es wird sehr eindrücklich beschrieben, wie durch Bestechung von Ärzten aus Breslau nach 1935 Emil nicht der Behindertenermordungsaktion T34 zum Opfer fiel. Ihr zweiter Sohn, Eustachius, war physisch perfekt (groß, blauäugig, blond, gerade gewachsen). Während der Flucht geht Emil verloren, und Eustachius erinnert sich, dass er ihn erschossen hat. Ob das eine falsche Erinnerung ist oder wirklich so geschehen ist, lässt sich nicht rekonstruieren.

Die Familie von Boris stammt aus Lemberg (Lwow/Lwiw) und wurde wie viele aus Lemberg, die nicht die sowjetische Staatsbürgerschaft annehmen wollten, nach Westpolen, ins ehemals, nun leergefegte deutsche Gebiet vertrieben. 30 Kilogramm Gepäck durften mitgenommen werden, das Gewicht von Kindern wurde mit eingerechnet.

Flucht und Vertreibung wird aus der Sicht von vielen Personen der beiden Familien erzählt und ist sehr beeindruckend, auch als historische Rekonstruktion.

Neben den historischen Teilen des Romans werden viele zum Teil brutale Details aus dem Leben der verschiedenen Familienmitglieder ausgebreitet.

So lässt sich Eustachius im hohen Alter als Affenforscher im Garten seines Münchner Hauses ein "Affenparadies" errichten, in dem zwei illegal gekaufte Bonobos leben. Damit nicht genug, er selbst lässt sich Elektroden ins Gehirn setzen, wie er es sein Berufsleben lang mit Affen gemacht hat.

So sieht das aus (Foto von tierversuchgegner.at):

a-affe-mit-elektrode

Eustachius' Mutter Lilly beißt einem bayrischen Polizisten (ein Nazi, der von der US-Besatzung weiter eingesetzt ist) einen Finger ab, während er sie vergewaltigt. Beide vereinbaren Stillschweigen.

Die verschiedenen Berichtsstränge werden nicht beendet, es bleiben Geschichte wie das Leben der einzelnen Personen offen, auch Eutachius' Ende. Tochter Simone zeigt ihn zwar bei der Polizei wegen illegalem Affenbesitz und illegalem Anbau an, aber die Affen bleiben bei ihm, weil niemand es besser kann, und er endet als Talkshow-Attraktion. Zum Schluss stürzt er und bricht sich mehrfach seine Beine.

Der Roman hat manche Längen, aber insgesamt ist er einer der besten deutschsprachigen der Zehnerjahre, die ich bis jetzt gelesen habe.

Infolinks im Spoiler

Verlags- und Buchinfo:
https://der-siebte-sprung.de
https://www.randomhouse.de/Buch/Sieben-Spruenge-vom-Rand-der-Welt/Ulrike-Draesner/Luchterhand-Literaturverlag/e368418.rh...

Leseprobe:
https://books.google.at/books?id=MvFVAgAAQBAJ&pg=PP1

Kurze Lesung von Ulrike Draesner:
youtu.be/YqrvWLCKLLI

Interview:
http://www.paroli-berlin.de/2017/02/20/im-interview-ulrike-draesner/

Rezensionen:
https://www.spiegel.de/kultur/literatur/ulrike-draesner-sieben-spruenge-vom-rand-der-welt-a-956826.html
https://www.tagesspiegel.de/kultur/ulrike-draesners-roman-sieben-spruenge-vom-rand-der-welt-woerter-die-auf-reisen-gehen...
https://zeichenundzeiten.com/2016/03/27/heimatlos-ulrike-draesner-sieben-spruenge-vom-rand-der-welt/
https://www.fixpoetry.com/feuilleton/kritiken/ulrike-draesner/sieben-spruenge-vom-rand-der-welt
https://literatourismus.net/2014/03/ulrike-draesner-sieben-sprunge-vom-rand-der-welt/
https://www.deutschlandfunk.de/roman-sieben-personen-suchen-einen-ort.700.de.html?dram:article_id=298238
https://muromez.com/2014/10/25/ulrike-draesner-sieben-sprunge-vom-rand-der-welt/
https://buecherstadtkurier.com/wie-weit-ist-es-zum-rand-der-welt/
https://literaturkritik.de/id/19226
https://lesenmachtgluecklich.wordpress.com/2014/11/20/longlistlesen-2014-ulrike-draesner-sieben-sprunge-vom-rand-der-wel...
https://www.derstandard.at/story/1397522270363/vertreibung-aus-dem-paradies
https://www.nzz.ch/von-menschenaffen-1.18312463
http://literaturkurier.net/sieben-sprnge-vom-rand-der-welt-roman-von-ulrike-draessner/
https://www.deutschlandfunkkultur.de/familienroman-simone-und-ihre-angst-vor-schnee.950.de.html?dram:article_id=279628
https://www.memoires-en-jeu.com/varia/gesprach-mit-ulrike-draesner-mit-dem-literaturwissenschaftler-bernard-banoun/
https://hpd.de/node/18596
https://pilestoread.de/sieben-spruenge-vom-rand-der-welt/
https://www.fr.de/kultur/literatur/gerne-auch-extraterrestrisch-11647513.html
https://www.der-westpreusse.de/de/01-2018-rez.html
https://www.pnp.de/archiv/buchtipp/1305159_Flucht-Spur-fuehrt-nach-Freyung.html
https://www.tt.com/kultur/literatur/8426953/eine-schutzschicht-gegen-die-erinnerungen



melden

Welches Buch lest ihr gerade?

15.08.2019 um 10:34
Momentan Yrsa Sigurðardóttir - Das Glühende Grab.

Das ist das dritte Teil der Reihe "Dóra Gudmundsdóttir", einer Rechtsanwältin, die durch ihre Klienten in seltsame Fälle verwickelt wird. Wie genau das Buch ist kann ich noch nicht sagen, bin erst beim ersten Drittel, aber scheint spannend zu sein. Der Vorgänger "Das gefrorene Licht" war bis auf ein für mich schwaches, aber logisches Ende schon ziemlich fesselnd. Die Bücher der Reihe kann man ohne Vorkenntnisse der vorigen Bücher einfach lesen.

Hier mal die Inhaltsangabe aus Google:

SpoilerAuf den isländischen Westmännerinseln werden bei Ausgrabungen drei Leichen und ein abgetrennter Kopf gefunden. Sie liegen im Keller des Elternhauses von Markús Magnússon, das bei einem Vulkanausbruch vor mehr als dreißig Jahren verschüttet wurde. Da Markús die Ausgrabung vorher unbedingt verhindern wollte, steht er plötzlich unter Mordverdacht: Hat er als Jugendlicher drei Menschen getötet und verstümmelt? Rechtsanwältin Dóra Gudmundsdóttir glaubt an seine Unschuld. Doch dann wird eine weitere Leiche entdeckt ...


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

15.08.2019 um 13:16
7f5562ec2ac3fcc0 A.Pyper


Zwei in der kargen nordkanadischen Provinz spurlos verschwundene Mädchen, ein unter Mordverdacht stehender Lehrer und ein mit dem Fall beauftragter, unausstehlicher Strafverteidiger.

Dass der Titel ziemlich irreführend ist und auf den 495 Seiten nebenbei noch so etwas wie eine gespenstische Geschichte erzählt wird, schmeckt gewöhnungsbedürftig, kann aber als "Hintergrundrauschen" akzeptiert werden, wenn man erst mal in der verregneten Kleinstadt Murdoch angekommen ist - und bleibt.

Seine starken Momente hat dieser Roman in den Beschreibungen der trüben, niederdrückenden Landschaft im kanadischen Norden, die den Leser nach und nach ins Miterleben einsaugen - man tastet als Leser mit im Nebel, spürt den Regen, fröstelt in der Kälte.
Dem Autor Andrew Pyper ist es überzeugend intensiv gelungen, die trostlose Atmosphäre der frostig-tristen Gegend Nordkanadas einzufangen. Und in eben jenem als Kulisse dienenden Landstrich (der mit der Seelenlandschaft korrespondiert) entwickelt sich der Protagonist vom skrupellosen, koksenden, zynischen Rechtsanwalt zu einem empfindlich-verwundbaren Menschen mit Selbstzweifeln.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

15.08.2019 um 23:30
Ralph Waldo Emerson - Vorlesung am Divinity-College zu Cambridge

reprasentanten-der-menschheit-12-ausgewa

1838 hält Emerson einen Vortrag vor Absolventen der Universität Cambridge in Massachusets, in dem er seinen radikalen Individualismus gegen die unitarische Kirche richtete, die von der Kanzel nur mehr Wundermärchen von einem historischen Jesus predige und die Menschen langweile. Er tritt für einen direkten Kontakt des Einzelnen zu einem lebendigen, menschlichen Jesus ein, das Individuum solle selbst ohne Mittler das Göttliche in sich finden.

Die religiöse Thematik ist letztlich nur ein Aufhänger für seine Ansicht, dass der Mensch überhaupt keine Vorbilder, eine Anführer brauche, sondern nur sich selbst.

Eine der Schlüsselpassagen hier:
Kein Mensch hat den ernsten Ehrgeiz, das Selbst der Nation und der Natur zu sein, sondern jeder möchte gern ein bequemer Nachtreter irgend eines christlichen Systems, irgend einer Sekte oder irgend eines hervorragenden Mannes sein. Laßt nur einmal eure eigene Gotteserkenntnis, euer eigenes Gefühl fahren und empfanget Lehre aus zweiter Hand, sei es vom Apostel Paulus, von George Fox oder Swedenborg – und ihr entfernt euch mit jedem Jahre, daß diese Religion aus zweiter Hand währet, weiter von Gott, und wenn dies, wie jetzt, durch Jahrhunderte andauert, dann gähnt der Abgrund zuletzt so weit, daß die Menschen kaum mehr glauben wollen, daß irgend etwas Göttliches in ihnen ist.

So ermahne ich euch denn vor allem anderen, allein zu gehen, alle guten Vorbilder zu verschmähen, selbst diejenigen, die den Menschen noch so geheiligt erscheinen, und Gott ohne Mittler, ohne Schleier zu verehren.
Die Akademia in Harvard hat sich dermaßen auf den Schlips getreten gefühlt, dass Emerson von seinen Lehrtätigkeiten dort suspendiert wurde.

Der Text auf Deutsch:
https://gutenberg.spiegel.de/buch/essays-erster-teil-7606/4


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

17.08.2019 um 11:36
Isaac Asimov - Sci Fi Kriminalgeschichten

kurz und leicht lesbar


417B9NUh7JL. SR6002C315 PIWhiteStrip2CBo


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

17.08.2019 um 20:43
Der Plan
von Gerhard Roth



Screenshot 20190817-204045 Chrome
Sehr gut geschrieben.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

18.08.2019 um 18:32
6E32E086-AC1B-4AAD-AFA0-F3BD2188D60D

Die Geschichte eines seit langen Jahren (- der Beschreibung zufolge wohl nicht komplikationslos -) verheirateten Paares, das eine Reise nach AMS unternimmt. Bin gespannt : ))


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

18.08.2019 um 22:09
Kann hier wer einen guten Thriller für Urlaubsabende auf der Terrasse empfehlen?

Nicht unbedingt aus den USA, dieses FBI-Gedöns ist nicht so meins, ansonsten offen für vieles!


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

19.08.2019 um 02:10
7fb82cbd671b9bf1 91eAzkcCAgL. AC SL1500

Der Klassiker der Spannungsliteratur.

Moskau, 1980: Im verschneiten Gorki Park werden zwei Männer und eine Frau erschossen aufgefunden. Die Identifizierung der Toten ist schwierig. Chefinspektor Arkadi Renko, ranghöchster Ermittler in der Sowjetmetropole, übernimmt den Fall – und ahnt noch nicht, in welche Lage ihn seine Ermittlungen zwingen werden. Denn je näher er der Wahrheit hinter den grausigen Morden rückt, desto heikler wird seine eigene Position. Was hat die geheimnisvolle Irina mit den Toten im Gorki Park zu tun? Obwohl Arkadi weiß, dass er seine Objektivität wahren muss, gibt er seinen Gefühlen nach und lässt sich auf eine Affäre mit Irina ein. Als er ihr schließlich zur Flucht außer Landes verhilft, riskiert er sogar seine eigene Karriere – und gelangt dabei selbst ins Ausland: Im Dschungel der New Yorker Großstadt wird der Jäger zum Gejagten.

@Cesare
Vielleicht wäre das etwas für dich?


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

20.08.2019 um 01:04
Marie NDiaye - Ladivine

Ladivine

Drei französische Frauengenerationen umfasst dieser von der Kritik gefeierte Roman, der versucht Extreme auszuloten und Irreales mit der Handlung zu verflechten. Der Begeisterung des Feuilletons kann ich aber nicht bedingungslos folgen.


Die drei Generationen:

Ladivine Sylla, die als Afro-Französin von Paris wegzieht und in Bordeaux als Putzhilfe arbeitet.

Malinka, ihre Tochter, die wegen ihres unbekannten Vaters weiß ist und sich als Schülerin von ihrer Mutter abgrenzt, sich ihrer schämt und schließlich nach Langon (nicht weit von Bordeaux) zieht, um dort nach einem Job als Kellnerin sich zur Geschäftsführerin hocharbeitet. Sie heiratet einen Weißen (Autohändler namens Richard Rivière), mit dem sie 25 Jahre zusammenlebt, bevor er sie nach 25 Jahren Ehe verlässt und nach Annecy an die Schweizer Grenze zieht. Malinka nimmt bereits vor der Ehe den Vornamen Clarissa an und trennt akribisch Herkunft wie aktuelles Leben. Ihrer Mutter sagt sie nichts von ihrem angenommenen Vornamen, in ihrer Welt verschweigt sie ihre schwarze Mutter.

Ladivine, die Tochter Malinkas/Clarisses, ist auch weiß und nach einem verbummelten Studium geht sie nach Berlin, wo sie einen Uhrenverkäufer heiratet (Deutscher, weiß, Name: Mark Berger). Mit ihm hat sie zwei Kinder, Annika und Daniel.


Die Handlung:

Die ist schon schwieriger zu fassen, im Zentrum steht letztlich Tochter/Enkelin Ladivine, die mit ihrem sehr attraktiven Mann ein langweiliges Leben führt, bis sie mit ihren beiden Kindern einen Urlaub in einem nicht genannten afrikanischen Staat antreten, wo alles schief läuft. Am Flughafen wird ihr Koffer gestohlen, die Kleidung taucht in ihrem Umfeld am Schwarzmarkt wieder auf. Mark schmeißt einen Einbrecher über den Hotelbalkon im sechsten Stock, sie fliehen zu Bekannten ihres Vaters, die am Land einen Autohandel betreiben, wo schließlich Lavidine in einem verloren geht. Ihr Mann und die Kinder reisen ohne sie ab.

Ihre Mutter Malinka/Clarissa beginnt nach der Trennung von Richard eine Beziehung mit einem hässlichen Alkoholiker, der sie schließlich ermordet.

Am Schluss des Romans wird erzählt, wie Richard in Annecy von einem Betrüger bei einem Autoverkauf um fast 50.000 Euro betrogen wird.


Der magische Realismus:

Eingeflochten in den Text sind sehr irreale Elemente.

- Als gestohlene Kleidungsstücke tauchen welche auf, die nie auf die Reise mitgenommen worden sind.
- Der getötete Einbrecher taucht als Diener bei der Autohändlerfamilie wieder auf.
- Lavidine wird nach ihrem Verschwinden in Afrika ein Hund, der in Berlin und Bordeaux als Bewacher auftaucht.


Für mich war das alles sehr zäh zu lesen. Eigentlich alle Figuren sind sehr flach gezeichnet, haben kein eigenes Denken und führen ein sehr inhaltsleeres Leben. Handlungsverlauf und Dialoge plätschern vor sich hin.

Dass der Roman durch die Tötung eines jungen Afrikaners (völlig unlogische Handlungsentwicklung) und den nie argumentierten Mord an Malinka/Clarissa aufgepeppt wird, rettet auch nicht viel. Bei der Hundeverwandlungsmetapher bleiben mehr Fragezeichen als Erklärungsangebote geliefert werden.


Die positiven Kritiken retten sich mit der Bewunderung der Sprache und der Schwarz-Weiß-Thematik. Wobei ich da mehr sehe, dass sich eigentlich niemand um den anderen kümmert, jede Person ihr eigenes Leben in einer Ego-Blase führt und schaut, sich selbst weiterzubringen. Aber daran scheitern sie und verkümmern in Isolation. Mit den Kümmerhunden scheint NDiaye die totale Hoffnungslosigkeit in was Positives wenden zu wollen, aber daran scheitert der Roman.

Infolinks im Spoiler

Verlagsinfo:
https://www.suhrkamp.de/buecher/ladivine-marie_ndiaye_42426.html

Inhaltsangabe:
https://www.dieterwunderlich.de/NDiaye-Ladivine.htm

Rezensionen:
https://www.sueddeutsche.de/kultur/roman-ladivine-wer-bist-du-1.1979267
https://www.deutschlandfunk.de/marie-ndiaye-ladivine.700.de.html?dram:article_id=293737
https://www.zeit.de/2014/25/marie-ndiaye-ladivine-buch
https://shop.falter.at/detail/9783518424261
https://www.tagesspiegel.de/kultur/marie-ndiayes-roman-ladivine-in-der-haut-des-hundes/9910244.html
https://literaturkritik.de/id/19787
https://www.focus.de/kultur/buecher/literatur-marie-ndiayes-verstoerender-roman-ladivine_id_3974619.html
https://www.deutschlandfunkkultur.de/roman-frau-ohne-eigenschaften.950.de.html?dram:article_id=286960
https://www.nytimes.com/2016/05/08/books/review/ladivine-by-marie-ndiaye.html
http://www.musicandliterature.org/reviews/2016/5/10/marie-ndiayes-ladivine



melden

Welches Buch lest ihr gerade?

20.08.2019 um 16:39
F


"F" von Daniel Kehlmann

Viel eher schlechtere Kritik gelesen, aber ich muss sagen, nach ungefähr der Hälfte finde ich das Buch immer noch wirklich genial.
Mal schauen, ob sich das noch gravierend ändert.


melden
Anzeige

Welches Buch lest ihr gerade?

20.08.2019 um 17:30
gardner schrieb:Mal schauen, ob sich das noch gravierend ändert.
Was mich betrifft, nicht. Ich fand es durchgängig gut, wie fast alles von Kehlmann.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt