Literatur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welches Buch lest ihr gerade?

6.055 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bücher, Lesen, Literatur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Welches Buch lest ihr gerade?

20.11.2021 um 22:55
Sebastian Klussmann - Besserwissen mit dem Besserwisser

Klussmann-Besserwissen

Sebastian Klussmann ist professioneller Quizzer, als Fernsehmoderator und Berater für Unternehmen tätig. Seine Kernkompetenz: so viel wie möglich zu wissen. Das Angenehme an diesem Büchlein ist, dass keine Tricks zum Gedächtnistraining angeboten werden, vielmehr lehnt Klussmann ein Bulimie-Lernen für das Kurzzeitgedächtnis ab. Dieses könne experimentell belegt nur fünf bis neun Informationseinheiten behalten, und das sei genetisch festgelegt und nicht durch Training erweiterbar. Klussmann geht von der 1000-Stunden-Regel aus: Tausend Stunden Übung oder Training würden benötigt, um bei einer Fertigkeit ein Experten-Niveau zu erreichen. Besonders gelungen ist sein Bonmot über Eselsbrücken:
Eselsbrücken [sind] grundsätzlich kognitiver Ballast. Sie sind nur dann sinnvoll, wenn man ein Thema weder verinnerlicht noch verstanden hat.
Sein Ziel ist, Wissen langfristig behalten zu können. Und dafür gibt er nicht nur Ratschläge aus seinem Leben, das durchaus besonders ist, da er laut Eigenaussage bereits im Kindergarten- und Grundschulalter das Bedürfnis hatte, sich möglichst vieles zu merken, ein wandelndes Lexikon zu sein. Dieses Interesse hat er nun aufgrund seiner Quizzertätigkeit auf unglaublich viele Wissensbereiche ausgedehnt, wobei die Beispiele im Buch öfter mal die Frage aufwerfen: Warum zum Teufel soll ich mir das merken? Dennoch: Die Ratschläge sind auch für langfristiges Lernen in engeren Wissensbereichen brauchbar.

Dass Allgemeinwissen auch im realen Leben eine Rolle spielen kann, zeigen der in Personalauswahlverfahren eingesetzte Bochumer Wissenstest oder die Aufnahmeprüfung der Hamburger Journalistenschule (hier die Fragen aus 2018).

Dass der Erwerb von Wissen auch Kapazitäten des Gehirns, die sogenannte kristalline Intelligenz, erweitern kann, sieht Klussmann in neuen Forschungen belegt. MRT-Untersuchungen würden bestätigen, dass Menschen mit größerem Wissen effizientere Verknüpfungen von Nervenfasern in unterschiedlichen Gehirnbereichen aufweisen. Offen ist noch die Frage, wie sehr diese genetisch bedingt oder durch den Wissenserwerb angelegt sind, aber es ist davon auszugehen, dass Wissenserwerb die kristalline Intelligenz erhöht. Inwiefern diese Erhöhung sich auf fluide Intelligenz (lernunabhängige Intelligenz, wie sie in Intelligenztests ermittelt wird) auswirkt, ist noch nicht erhoben.

Insgesamt ein leicht zu lesendes Buch, das einen durchaus fesselt. Am Ende gibt es noch ausführliche Auflistungen von Wissensquellen, die Klussmann empfiehlt (Bücher, Internetseiten, Quiz-Apps u.a.).


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

21.11.2021 um 11:37
Zitat von GrouchoGroucho schrieb am 18.11.2021:massenhaft Entertainment Apps entwickelt, die letztlich zur Totalüberwachung des Menschen führen
zu diesem Thema gibt es einige Romane, äußerst spannend und kurzweilig bspw. DAEMON und DARKNET von Daniel Suarez


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

21.11.2021 um 12:20
Klassentreffen

von Simone van der Vlugt

Seit neun Jahren hat Sabine nicht mehr an Isabel gedacht. Erst die Einladung zum Klassentreffen beschwört unheilvolle Erinnerungen an die einst beste Freundin wieder herauf, die damals spurlos verschwand. Ausgerechnet das, was an jenem Tag geschah, scheint Sabine vergessen zu haben ...

Als Sabine die Einladung zum Klassentreffen erhält, wird ihr Leben zum Albtraum. Plötzlich stürmen Erinnerungen auf sie ein an eine Zeit vor neun Jahren, die sie längst überwunden zu haben glaubte. Sabine ist vierzehn Jahre alt, als sie zum ersten Mal tief verletzt wird. Ihre beste Freundin Isabel beachtet sie nicht mehr, schlimmer noch, zusammen mit ihren Klassenkameraden quält sie Sabine, die sich immer mehr in die Einsamkeit zurückzieht. Eines Tages verschwindet Isabel ― spurlos. Jede Suche endet vergeblich, auch ihre Leiche wird nie gefunden. Aber ist Isabel tatsächlich ermordet worden, wie alle in Den Helder glauben? Was ist damals geschehen? Und warum scheint Sabine die Erinnerung an genau jenen Tag verdrängt zu haben?

klasse


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

22.11.2021 um 09:21
magier

Ein Magier mit dunkler Vergangenheit, der die Zukunft sehen kann – Der Auftakt der Serie um den Londoner Magier Alex Verus!

Willkommen in London! Wenn Sie diese großartige Stadt bereisen, versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch im Emporium Arcana. Hier verkauft der Besitzer Alex Verus keine raffinierten Zaubertricks, sondern echte Magie. Doch bleiben Sie wachsam. Diese Welt ist ebenso wunderbar wie gefährlich. Alex zum Beispiel ist kürzlich ins Visier mächtiger Magier geraten und muss sich alles abverlangen, um die Angelegenheit zu überleben. Also halten Sie sich bedeckt, sehen Sie für die nächsten Wochen von einem Besuch im Britischen Museum ab und vergessen Sie niemals: Einhörner sind nicht nett!

1. Das Labyrinth von London
2. Das Ritual von London
3. Der Magier von London
4. Der Wächter von London
5. Der Meister von London
6. Das Rätsel von London
7. Die Mörder von London
8. Der Gefangene von London



Bin bei Band 5.

Wer schrägen Humor, Sarkasmus und Fantasy mag ist hier sehr gut aufgehoben.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

22.11.2021 um 22:27
Kir Bulytschow - Der freie Tyrann

hyonlgqe6vig adxmpnzhyzx2 Sowjetvolk

Eine kürzeste Geschichte über ein interplanetares absurdes Arbeitslagersystem, die Bulytschow 1988 in der sowjetischen Literaturnaja gaseta veröffentlichen konnte.

Der Raumfahrer Udalow landet mit den letzten Treibstoffresten auf einem ihm unbekannten Planeten der zivilisierten Galaxis, um festzustellen, dass er in "der Zone" gelandet ist, einem Arbeitslager, und er in Gefahr ist, wegen Lagergrenzüberschreitung selbst zu Zwangsarbeit verurteilt zu werden. Sein geplanter Treibstoffkauf dürfte sich eher schwierig gestalten. Auffällig ist, dass außer der Kleidung nichts an ein Lager erinnert, eine völlig intakte wirtschaftliche Struktur scheint zu existieren.

Von einem inhaftierten General wird er auf einen Rasen außerhalb des Lagers zum Tyrannen geführt, der ihm erzählt, wie nach der Niederschlagung der Opposition immer mehr Mitglieder unterschiedlichster Berufsgruppen ins Lager gesteckt worden sind, damit dieses sich selbst versorgen kann, um nicht den Steuerzahlern auf der Tasche zu liegen. In der Nacht plane er, die derzeitige Regierung zu verhaften.

Am nächsten Morgen wird er vom General wieder zu dem Rasen geführt. Der Schreibtisch und der goldene Sessel des Tyrannen ist vom Zaun des Lagers umgeben. Das ganze Land ist nun Lager und die Freiheit des Tyrannen hat nicht mal die Größe eines Schrebergartens und ist noch dazu eingezäunt. Udalow pfeift auf den Tyrannen, der sein freies Gebiet sich nicht zu verlassen getraut, geht und kauft das von einer Prostituierten besorgte Kerosin. Wütend bleibt der einsame Tyrann in seinem Käfig zurück.

Was für eine großartige Metapher auf ein tyrannisches System, aber auch auf die Sowjetunion, die drei Jahre später aufgelöst wird.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

23.11.2021 um 14:41
Arthur Schnitzler - Amerika

Schnitzler-Amerika

Auch in dieser kurzen Geschichte aus 1887 ist Schnitzler bereits das Psychische wichtig und schreibt konsequent aus der Innensicht der Hauptfigur. Ein Stil, den Schnitzlers spätere Erzählungen zur Meisterschaft führen.

Aufgegriffen wird der Optimismus der Amerika-Emigration aus der Sicht eines nicht mehr jungen Mannes, der an einem grauen Herbstmorgen in einem nebelverhangenen New York ankommt und die Vorfreude der Mitreisenden nicht teilt. Traurig blickt er auf eine lang verflossene Liebschaft zurück, als die Haut, die geküsst wird, ihr "Amerika" war. Wehmütig wünscht er sich die Zeit zurück, aber er hat seit Langem keinen Kontakt mehr zu dieser Frau.

Dass New York als Traumziel ausgewählt ist, dürfte weniger auf Ressentiments gegen die USA zurückzuführen sein als auf die Dekonstruktion dessen, dass der größte Traum sich zu Glück manifestieren wird. Dieser kann die Wehmut eines versäumten Lebensglücks nicht kompensieren.

Text auf zeno.org


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

24.11.2021 um 14:40
Die Freundin

von Heidi Perks

Während Charlotte auf Alice, die Tochter ihrer Freundin Harriet, aufpasst, verschwindet das Mädchen spurlos. Charlotte ist am Boden zerstört – sie schwört, Alice nur eine Sekunde aus den Augen gelassen zu haben. Diese Sekunde reichte aus. Harriet, völlig verzweifelt, weigert sich, ihre einzige Freundin zu sehen oder mit ihr zu sprechen.
Doch warum werden, zwei Wochen nach dem verhängnisvollen Tag, Harriet und Charlotte getrennt voneinander von der Polizei verhört? Und warum haben beide Freundinnen so große Angst davor, was die andere den Beamten sagen könnte? Beide scheinen Geheimnisse zu haben – gefährliche Geheimnisse, die schon bald ans Licht kommen werden …


freundin


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

25.11.2021 um 23:04
41eCHmEPOsL
C H Beck Wissen - Christoph Horn - Philosophie der Antike

kurz und bündig


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

26.11.2021 um 13:37
Die Freundin von Heidi Perks
Fantastisch. Von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Sehr gut geschrieben

----------------------


Die Tote: Psychothriller

von Heidi Perks

Familientherapeutin Stella hat die überstürzte Flucht von ihrer geliebten Heimatinsel Evergreen vor fünfundzwanzig Jahren nie verwunden. Als sie nun zufällig erfährt, dass im Garten ihres ehemaligen Elternhauses eine Leiche ausgegraben wurde, ist sie beunruhigt und beschließt, nach Evergreen zu reisen und Nachforschungen anzustellen. Dort angekommen sind nicht alle von ihrem Besuch begeistert, vor allem, als die Identität der Toten bekannt wird und Stellas seit Jahren verschollener autistischer Bruder überraschend gesteht, sie umgebracht zu haben. Von dem Wunsch getrieben, ihren Bruder zu entlasten und die Wahrheit herauszufinden, erkennt sie viel zu spät, in welch großer Gefahr sie schwebt …

tote


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

28.11.2021 um 12:53
Die Tote von Heidi Perks

Sehr gut

lisa



You will pay - Tödliche Botschaft:

von Lisa Jackson


Mobbing, Drohung, Rache, Mord: Im Thriller „You will pay – Tödliche Botschaft“ von der amerikanischen Bestseller-Autorin Lisa Jackson drängen grausame Geheimnisse eines verhängnisvollen Sommers nach zwanzig Jahren ans Licht – und die damals Beteiligten müssen bitter bezahlen …

Camp Horseshoe, Oregon: Vor zwanzig Jahren arbeitete eine Gruppe von Jugendlichen als Betreuer in einem Ferienlager. Nachts, wenn ihre Schützlinge im Bett lagen, schlichen sie sich aus ihren Hütten, hatten Sex, feierten wilde Partys mit Alkohol und Drogen, spannen Intrigen – bis etwas gründlich schief ging und zwei von ihnen spurlos verschwanden. Die polizeilichen Ermittlungen dazu liefen ins Leere, die Akte wurde geschlossen.

Heute, zwei Jahrzehnte später, tauchen Knochen auf dem Grundstück des Feriencamps auf. Detective Lucas Dalton, einer der damaligen Betreuer, möchte den Fall erneut aufrollen. Zunächst will keiner der ehemaligen Betreuer aussagen. Doch dann erhalten sie einer nach dem anderen ein grausiges Foto mit der unheilvollen Botschaft „You will pay" – „Strafe muss sein“. Und bald darauf geschieht ein Mord …


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

29.11.2021 um 08:33
@.lucy.
Liest du die Bücher wirklich alle?


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

01.12.2021 um 21:48
41a9ZIGlfL. SX346 BO1204203200

Goethe - Schweizer Reisen

Würde Goethe heute leben, wäre er bestimmt Reiseblogger


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

03.12.2021 um 18:25
Verfallen:

von Esther Verhoef

Sie sind beste Freundinnen. Aufgewachsen wie Schwestern. Als Eva ihren Job als Journalistin verliert, will sie bei Dianne Kraft sammeln. Denn die naturverbundene junge Frau hat sich in ein idyllisches Dorf in Frankreich zurückgezogen. Doch als Eva dort ankommt, ist alles ganz anders: Diannes Haus ist verfallen, die Gegend eine deprimierende Einöde. Und wer sind die Freunde, von denen Dianne ihr vorgeschwärmt hat? Vor allem aber: Wo ist Dianne? Auf Evas Nachforschungen reagieren die Einwohner feindselig, und unheimliche Dinge geschehen im Dorf. Eva beschließt, sich im heruntergekommenen Haus ihrer Freundin einzuquartieren. Doch was als Zuflucht geplant war, entpuppt sich als schlimmster Alptraum ...

esther


@gardner
Klar lese ich die Bücher, von der ersten bis zur letzten Seite. Dafür bleibt der Fernseher aus und ich spiele auch nicht am Handy rum :D


1x zitiertmelden
melden

Welches Buch lest ihr gerade?

04.12.2021 um 11:14
Zitat von .lucy..lucy. schrieb:und ich spiele auch nicht am Handy rum
Ich bin aktuell regelmäßig mit meiner Tochter beim Arzt - wir beide lesen in einem Buch, während alle anderen am Handy rum spielen.
Komme mir manchmal wie aus der Zeit gefallen vor.


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

04.12.2021 um 16:30
Oliver Goldsmith - She Stoops to Conquer

Goldsmith-Stoops

Uraufgeführt im Jahr 1773 ist diese Komödie heutzutage weniger wegen ihres Witzes interessant, sondern wegen der Welt, die vorgestellt ist.

Das fünfaktige Stück spielt im Landhaus der Familie Hardcastle, in dem das alte Ehepaar und deren beiden Kinder leben. Tony ist 21, ihm wird die Volljährigkeit jedoch von der Mutter, die ihn abgöttisch liebt und behütet, verschwiegen, damit er seine 1500 Pfund Zuwendung erhalten kann. Kate ist 18. Für beide ist ein Ehepartner bestimmt: für Tony seine Cousine Constance, für Kate der Sohn eines Freundes des Vaters, Charles Marlowe.

Die Nebenhandlung ist, dass Tony Constance schätzt, aber nicht liebt. So hilft er seinem Freund George Hastings, der mit Constance durchbrennen will, am Ende des Stücks zur Verbindung, indem er - jetzt wissend, dass er volljährig ist - auf die Verlobung verzichtet.

Nicht durchbrochen wird das Setting der elterlichen Bestimmung für Kate. Marlowe kommt zum Haus der Hardcastles und - einem Scherz aufsitzend - denkt, es sei ein Landgasthof. Kate findet heraus, dass Marlowe seine Probleme mit gleichrangigen Frauen hat, er schüchtern und zurückhaltend, ein Langeweiler ist, jedoch gegenüber niederrangigen ein Draufgänger, ja Lüstling ist. Sie mag keine Langeweiler, also gibt sie sich als Bardame des angeblichen Landgasthofs aus, und Marlowe wird zum Frauenheld. Diese Erniedrigung gibt dem Stück den Titel.

Am Ende wird das Versteckspiel aufgelöst und die beiden finden zueinander (nicht ohne dass Marlowe peinlich berührt ist).

Kein schlechtes Stück, auch wenn die gesellschaftlichen Normen nicht hinterfragt werden. Zumindest wird mit ihnen gespielt.

Online zu finden auf gutenberg.org, eine Fernsehverfilmung aus 2008 ist auf YouTube.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

05.12.2021 um 07:29
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:aktuell regelmäßig mit meiner Tochter beim Arzt - wir beide lesen in einem Buch, während alle anderen am Handy rum spielen.
Komme mir manchmal wie aus der Zeit gefallen vor.
Das sieht man tatsächlich eher selten. Allerdings haben viele Ärzte seit Corona offenbar auch die Zeitschriften im Wartezimmer abgeschafft. Da ist ein mitgebrachtes Taschenbuch eine gute Alternative.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

05.12.2021 um 21:03
Erhebung:
von Stephen King

Scott nimmt rasend schnell ab. Sein korpulentes Aussehen ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie jeweils das gleiche Gewicht an, egal wie viel er momentan trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. Scott hat Angst, dass man ihn zum medizinischen Versuchskaninchen macht. Aber er muss es jemand erzählen. Zu Dr. Ellis hat er Vertrauen, aber auch der weiß keinen Rat.

In seiner netten Wohngegend in der Kleinstadt Castle Rock gerät Scott in einen eskalierenden Kleinkrieg. Der Hund der neuen Nachbarn – zwei Lesben – verrichtet sein Geschäft ständig bei ihm im Vorgarten. Die eine Frau ist eigentlich recht freundlich, die andere aber eiskalt. Die beiden haben gerade ein Restaurant eröffnet, von dem sie sich viel erhoffen. Die Einwohner von Castle Rock wollen aber nichts mit Homopaaren zu tun haben, da ist großer Ärger vorprogrammiert. Als Scott endlich kapiert, was Vorurteile in einer Gemeinschaft anrichten, überwindet er den eigenen Groll und tut sich mit den beiden zusammen. Merkwürdige Allianzen, der jährliche Stadtlauf und Scotts mysteriöses Leiden fördern bei sich und anderen eine Menschlichkeit zutage, die zuvor unter einer herzlosen Bequemlichkeit vergraben lag.


king


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

06.12.2021 um 19:25
Tief durchatmen, die Familie kommt

von Andrea Sawatzki


Harmonie, gute Gespräche und zwei köstliche Bio-Enten. So hat Gundula sich das vorgestellt. Dass ihre Mutter und ihre Schwiegermutter die alten Geschichten aufwärmen würden und ihr Mann Gerald nicht mal in der Lage ist, den Christbaum aufzustellen - damit war nicht zu rechnen gewesen. Kein Wunder, dass Gundula irgendwann die Nerven verliert  …


tief


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

07.12.2021 um 10:27
Tief durchatmen, die Familie kommt

von Andrea Sawatzki

Das Buch soll komisch sein ? Nein, ist es nicht.
Wer keinen Besuch möchte, ladet ihn nicht ein. Es ist auch ganz und garnicht lustig auf fast jeder 2. Seite zu lesen,wie ein Kind sein Meerschweinchen quält :(
Auf Seite 53 hab ich endgültig von dieser furchtbaren Familie die Nase voll.
Nie wieder ein Buch von Andrea Sawatzki


melden