Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

70 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Seele, Glaube, Energie, Fluch, Krebs, Wandel

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 01:49
@redestructa

Deine übrigen Beiträge in diversen Threads sprechen leider eine ähnliche Sprache. :troll: Btw - die Quelle bringst du noch ?
redestructa schrieb: gibt sogar Wissenschaft darüber.
Du sagst, daß du an Gott glaubst, betest, bist du Christ ?


melden
Anzeige

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 02:27
Ja, bin evangelisch. Habe durch Beten auch die Schlafparalyse bekämpft. Wurde einige Zeit regelmäßig angegriffen. Es wurde irgendwann so unangenehm. Ist jetzt aber weg. Beten hilft allgemein, wenn man unausgeglichen ist.

Ich bin froh, dass es heute besser ist! Viel Besser!


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 19:23
redestructa schrieb:Vielleicht will ich ja, wenn es so war, die Energie auch zurück? Wenn es eine solche Energie war, die den Krebs verdrängt, dann möchte ich sie wieder, kompromisslos. War ja schließlich meine.
Warum? Hast du jetzt selber Krebs? Brauchst du diese Energie?
Gesetz den Fall, dass die Geschichte möglich wäre (was ich nicht glaube): Könnte es nicht sein, dass diese Karo dann einen Rückfall bekommt? Würdest du das verantworten wollen? Nur, weil die Heilungs-Energie dir gehört? So extrem schlecht ist es dir ohne deine Energie doch gar nicht gegangen.
redestructa schrieb:Ich sagte ihr damals, dass ich für sie gebetet hab, was ja auch in gewisser Form stimmt. Wenn auch in der Extreme.
Sie sagte: "Na und? Meine Mutter hat auch gebetet. Ich glaube nicht, dass du der ausschlaggebende Grund warst."
Erwartest du Dankbarkeit? Wer fähig ist, Schwekranke auf eine so einfache Art zu heilen, sollte das von sich aus tun, auch wenn der Betroffene das niemals erfahren wird. Der Gedanke, dass der Kranke durch deine Hilfe wieder gesund ist, sollte eigentlich Lohn genug sein.
Aber vielleicht war es ja auch das Gebet ihrer Mutter oder eure Gebete haben zusammen gewirkt? Glaubst du, dass ihre Mutter auch Dankbarkeit fordert, nur weil sie gebetet hat, bevor ihre Tochter gesund wurde?
Vielleicht hat die Karo einfach keine Lust, sich ständig bedanken zu müssen, sondern will jetzt das Leben genießen. Schließlich weiß sie, wie anders das sein kann.
redestructa schrieb:mein bester Freund hat sich damals schon während sie im Krankenhaus lag schon wieder anderweitig vergnügt. Der hatte es also am wenigsten verdient, dass sie aufwacht.
Und was ist mit ihr? Es ging dir also nur um den Kummer deines Freundes?
Irgendwie scheint ihr euch beide nicht wirklich für sie zu interessieren. Kein Wunder, dass kaum noch Kontakt besteht.
Vielleicht hat dein Freund aber auch nur Angst vor einem Rückfall und meint mit dem, was er nicht wieder mitmachen möchte, den Stress der Angst, dass sie stirbt oder das hilflose Zusehenmüssen während ihrer Krankheit? Er könnte sich ja auch aus Schutzreflex zurückgezogen haben.
Es ist eine große seelische Belastung, jemanden, den man liebt, in einem derartigen Zustand zu erleben und für viele Menschen kaum oder auch gar nicht auszuhalten.


Meine Vermutung:
Karo hatte das große Glück, trotz Krebserkrankung wieder gesund zu werden. Die Gebete von dir, ihrer Mutter oder anderen Leuten hatten keinen Einfluss darauf. Eine Energieübertragung fand nicht statt. Deine Pechsträhne war reiner Zufall.


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 19:37
Okay, alteTante. Ich habe deinen Beitrag gelesen. Aber was soll ich dazu sagen. Ich bin weitaus tiefer in der Materie drin, als alle, die hier im Beitrag gepostet haben.

>
Irgendwie scheint ihr euch beide nicht wirklich für sie zu interessieren
Mittlerweile ja.

>
Und was ist mit ihr? Es ging dir also nur um den Kummer deines Freundes?
Damals kannte ich sie ja kaum. Und sie taten mir beide Leid.
Die Gebete von dir, ihrer Mutter oder anderen Leuten hatten keinen Einfluss darauf.
Blödsinn. Jedes Gebet hat Einfluss, zumindest geringfügig. Es hat was mit unserem limbischen System zu tun. Jede Kraft hat geistigen Ursprung und sei es nur eine Muskelbewegung. Alles findet ursprünglich im Geiste statt. Wir spüren ja auch die Energie unseres Umfeldes. Wir können erkennen, ob uns jemand mag oder nicht und das ganz allein durch die Nähe der Person ohne tiefe Blicke und ohne wilde Kommunikation.
Vielleicht hat dein Freund aber auch nur Angst vor einem Rückfall und meint mit dem, was er nicht wieder mitmachen möchte, den Stress der Angst, dass sie stirbt oder das hilflose Zusehenmüssen während ihrer Krankheit? Er könnte sich ja auch aus Schutzreflex zurückgezogen haben.
Es ist eine große seelische Belastung, jemanden, den man liebt, in einem derartigen Zustand zu erleben und für viele Menschen kaum oder auch gar nicht auszuhalten.
In der Tat, das sagte ich ja bereits. Es macht es keinesfalls besser. Ich sprach aber nicht von Liebe. Denn das ist dann keine mehr. Außer die Selbstliebe, die hat ja auch was. Er hat immerhin längst eine andere geheiratet.
Erwartest du Dankbarkeit?
Nein. Da es bewusst meine Entscheidung war. Ich wollte ihr es erzählen, damit sie es für sich überdenken kann. Aber denke, das hatte keinen Effekt. Zu mystisch. Denke auch, dass es für die große Masse der Menschheit kein Thema ist. Deswegen dachte ich, gehste mal auf allmystery. Da kann man über solche Dinge reden. Falsch gedacht


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 19:56
redestructa schrieb:Jede Kraft hat geistigen Ursprung und sei es nur eine Muskelbewegung.
Weil das Gehirn, ganz materiell und physikalisch erklärbar, entsprechende Nervenimpulse zum Muskel schickt.
redestructa schrieb:Ich wollte ihr es erzählen, damit sie es für sich überdenken kann.
Warum sollte sie es überdenken, wenn du keine Dankbarkeit erwartetest? Was sollte sie für Schlüsse ziehen? Etwa: "Gebete heilen Krebs"? Oder: "Manche Menschen haben Heilkräfte"? Oder eben doch: "@redestructa hat viel auf sich genommen, damit ich gesund werde"?


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 20:14
c0df5d9557d0262776e1cbbb4f1277e1

@redestructa
Die Energieübertragung war wohl nur Einbildung.
Aber wenn es dir hilft dich besser zu fühlen, dann glaub es ruhig weiter.
Wenn es sich aber um eine ganz besondere Gabe deinerseits handeln sollte, was ich nicht glaube, dann solltest du sie weiteren Bedürftigen zukommen lassen.


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 20:27
AlteTante schrieb:Könnte es nicht sein, dass diese Karo dann einen Rückfall bekommt? Würdest du das verantworten wollen? Nur, weil die Heilungs-Energie dir gehört?
Das ist im doch völlig egal, selbst wenn sie sterben würde, gibt er ja selbst zu.
redestructa schrieb:Wenn es eine solche Energie war, die den Krebs verdrängt, dann möchte ich sie wieder, kompromisslos. War ja schließlich meine. Und wenn ich ein paar Tage später höre, dass sie geht, dann bete ich zu ihr nach oben. Und danke ihr.
Aber immerhin würde er ihr noch danken...


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 20:30
@Photographer73
Ich dachte, er hätte mit "dass sie geht" und "zu ihr nach oben beten" die Energie gemeint.


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 20:38
@AlteTante

Nee, ich glaube, er meint damit Karo, daß sie "geht", im Sinne von stirbt, denn er will seine Energie ja zurück und nicht, daß diese dann " nach oben" verschwindet.


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 20:55
@Photographer73
Vielleicht meint er, die Energie geht dann zurück zu Gott.
Deine Variante mag ich mir nicht vorstellen.

@redestructa
Wie hast du es denn nun gemeint?


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

23.09.2018 um 21:27
@AlteTante

Widersprochen hat er mir jedenfalls nicht.

Beitrag von Photographer73, Seite 1

Aber vielleicht klärt uns ja wirklich noch auf.


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

24.09.2018 um 02:10
Ihr besitzt leider keine Reife. Das war wirklich das letzte mal, dass ich was in dieses Forum gepostet habe. Werde meine übersinnlichen Erfahrungen wohl woanders teilen. Ich habe alles versucht.


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

24.09.2018 um 09:13
Es ist sicher nicht zwingend notwendig, dass übersinnliche Fähigkeiten mit einer gesunden Durchschnittsbildung einhergehen, ich persönlich habe hier im Lauf der Jahre eher den Eindruck gewonnen, dass dies fast nie de Fall ist, aber es ist schon erstaunlich, wie schnell die übersinnlich Begabten, auch in einfachsten Diskussionen, an ihre Grenzen stossen.
Bleibt eigentlich nur die Hoffnung, dass es sich auswächst, bevor es eine pathologische Komponente entwickelt.


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

24.09.2018 um 11:08
Auch diese Antwort führt am eigentlichen Thema vorbei.


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

24.09.2018 um 11:12
@Zyklotrop
Was soll man schreiben?
Du stellst eine völlig unbelegte Behauptung ins Feld, hast wahrscheinlich noch nicht einmal eine Ahnung wie du den cum-hoc-ergo-propter-hoc-Fehlschluss aushebeln kannst und scheiterst an den bekannten Naturgesetzen.
Da bleibt doch nur zu hoffen, dass dein Glaube zumindest dir irgendwie weitergeholfen hat und du irgendwann erkennst woran es letztendlich hapert.


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

24.09.2018 um 11:15
@redestructa

Also keine Antwort, stattdessen Mimimi ?


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

24.09.2018 um 13:00
@redestructa
Beantwortest du jetzt mal bitte unsere Frage?


melden

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

24.09.2018 um 13:16
Ich werde eines Tages, und sei es in vielen Jahren ein Buch schreiben, das die Menschheit immens weiterbringt.
Beantwortest du jetzt mal bitte unsere Frage?
welche?


melden
Anzeige

Energievergabe (spürte hohe Energie und verlieh sie einer schwer kranken Person)

24.09.2018 um 13:24
redestructa schrieb:Warum habe ich das gemacht? Weil es wie schon gesagt, die Freundin meines besten Freundes war und ich nicht wollte, dass er traurig ist. Ich hatte es eigentlich für ihn getan.
Also hast du es eher für dich getan.
redestructa schrieb (Beitrag gelöscht):Bin wohl viel weiter als ich dachte.
Wo geht denn die Reise hin, dass du weiter sein könntest als ein Anderer?
Scheuklappen ab, das Ende ist vorbei.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zaubertrick12 Beiträge
Anzeigen ausblenden