Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hexen: Gut oder böse?

520 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hexen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hexen: Gut oder böse?

26.10.2008 um 01:15
"nun mit selbstverteidigung schadet man aber sein gegenüber auch
naja und es ist ja auch die frage wo fängt die selbstverteidigung an wo endet sie
ist alles eine ansichtssache"

Ich hatte letztens einen Traum. Es kam zu einem Schwertkampf mit einer bösen Prinzessin. Wir kämpften lange und unerbittlich, sie zog mir das Schwert aus der Hand und ich nahm es ihr wieder ab. Es war grauenhaft. Zuletzt stellte ich sie und schnitt sie mit einem Hieb vom Knöchel bis zum Herzmuskel auf.
Ihr Fleisch roch so bitter wie Salpetersäure.

Ich denke Selbstverteidigung ist in jedem Fall erlaubt und den Schaden den man jemand schlechtem/faulen/verdorbenen zufügt dient nur dazu die schlechten Stücke der Frucht wegzuschneiden.


3x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

02.11.2008 um 17:52
@adonim
traum und wirklichkeit sind zwei paar schuhe
Zitat von adonimadonim schrieb am 26.10.2008:Ich denke Selbstverteidigung ist in jedem Fall erlaubt und den Schaden den man jemand schlechtem/faulen/verdorbenen zufügt dient nur dazu die schlechten Stücke der Frucht wegzuschneiden.
also darf ik meine praktikantin eins überziehen weil sie faul ist ...klase lösung...denk


1x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

03.11.2008 um 20:39
nee wie kommst du darauf dass das angemessen wär?
bist du dumm?


2x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

03.11.2008 um 22:36
@adonim
Zitat von adonimadonim schrieb am 26.10.2008:Ich denke Selbstverteidigung ist in jedem Fall erlaubt und den Schaden den man jemand schlechtem/faulen/verdorbenen zufügt dient nur dazu die schlechten Stücke der Frucht wegzuschneiden.
war net mein text
Zitat von Hexe_TajaHexe_Taja schrieb:also darf ik meine praktikantin eins überziehen weil sie faul ist ...klase lösung...denk
mein text---->Ironie<----
Zitat von adonimadonim schrieb:nee wie kommst du darauf dass das angemessen wär?
bist du dumm?
nein mein nick lautet : Hexe_Taja ...aber schön das du nachfragst


melden

Hexen: Gut oder böse?

03.11.2008 um 23:03
So wie es in den Wald rein ruft so schallt es auch wieder raus, da mach ich gar keinen großen Budenzauber drum als sowöhl als hexe als auch als Mensch.
Wer meint das Komisch kommen muss der muss auch mit dem Echo leben können. Nix im Leben geschieht ohne Grund und alles hat seinen Preis.


melden

Hexen: Gut oder böse?

04.11.2008 um 12:11
@ Hexe_Taja

Woher weisst du, das es nur ein Traum von adonim war, vielleicht war es ein Ausschnitt aus einem Vorherigen Leben oder aber er hatte einen Kampf während er schlief und sein Verstand baute es auf diese Art in sein Gedächtniss.

Zudem möcht ich echt mal wissen warum du es angemessen findest so mit anderen zu sprechen, nur weil in deinem nick ( moment ich nehm mal deinen Text)

nein mein nick lautet : Hexe_Taja ...aber schön das du nachfragst


Aber wie hexesitara02 schon sagt für alles gibt es einen Grund.


1x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

04.11.2008 um 16:03
@Priesterin
Zitat von PriesterinPriesterin schrieb:Woher weisst du, das es nur ein Traum von adonim war,
von adonim :
Zitat von adonimadonim schrieb am 26.10.2008:Ich hatte letztens einen Traum. Es kam zu einem Schwertkampf mit einer bösen Prinzessin. Wir kämpften lange und unerbittlich, sie zog mir das Schwert aus der Hand und ich nahm es ihr wieder ab. Es war grauenhaft. Zuletzt stellte ich sie und schnitt sie mit einem Hieb vom Knöchel bis zum Herzmuskel auf.
Ihr Fleisch roch so bitter wie Salpetersäure.

Ich denke Selbstverteidigung ist in jedem Fall erlaubt und den Schaden den man jemand schlechtem/faulen/verdorbenen zufügt dient nur dazu die schlechten Stücke der Frucht wegzuschneiden.
....daher ...... weil es so geschrieben wurde von adonim.

@Priesterin
Zitat von PriesterinPriesterin schrieb:Zudem möcht ich echt mal wissen warum du es angemessen findest so mit anderen zu sprechen, nur weil in deinem nick ( moment ich nehm mal deinen Text)

nein mein nick lautet : Hexe_Taja ...aber schön das du nachfragst
von adonim :
Zitat von adonimadonim schrieb:bist du dumm?
nun ich wurde gefragt ob ich dumm bin und darauf habe ich halt geantwortet
wo liegt das problem?

hättest du vorher mehr gelesen ...dann hätten sich die fragen erübrigt
das ist hier doch nicht der zickenraum oder???
heißt doch hexen gut oder böse

LG Hexe_Taja


melden

Hexen: Gut oder böse?

04.11.2008 um 18:07
oh mann ey.... Hexe sein bedeutet noch lange nicht, wenn dich wer schlägt dann halt die andere Wange hin
wir sind Hexen und keine Christen und noch net mal die lassen ungestraft auf sich rumtrampeln auch wenn das in ihrem "heiligen Buch" steht

LG Sitara


melden

Hexen: Gut oder böse?

05.11.2008 um 20:30
"Hexen: Gut oder böse?"

Gut und Böse... als wenn das Leben nur schwarz und weiss wär.


melden

Hexen: Gut oder böse?

06.11.2008 um 14:01
@ Hexe_Taja

Nur einmal zu deiner Info, das er es so geschrieben hat weiß ich selbst. Ich meinte einfach die Sicht der Dinge hinter dem Schleier. Das zum Beispiel hättest auch du hinterfragen können. Daher habe ich gefragt, da man durch Hinterfragen auch zu Lösungen und Antworten kommen kann.

Das habe ich geschrieben, denn es war nicht nur dieser eine Satz zu deinem Nick, ich meine es bezüglich auf deine ganzen Antworten.
Zudem bekommst du doch grade deine Antwort auf die Frage, ob Hexen Gut oder Böse sind.
Ich bin in deinen Augen die Böse, weil du dich angegriffen fühlst und siehst dich daher als die Gute.

@ hexesitara02

Das habe ich versucht zu erklären, nur das ich dabei meine eigene Methode habe.
So mache ich es auch mit meinen Freunden ich hinterfrage ihre Fragen damit sie von alleine auf die Lösugnen kommen. Zudem stimme ich dir zu dem "heiligen Buch" darf man nur das wenigste glauben

Ich folge meinen Göttern, und die haben mich gelert, das wenn ich angegriffen werde; Meinem Gegner überlegen zu sein und sich nicht auf ihn einzulassen.
Auch dies mag überheblich klingen, doch so ist es nicht gemeint, es meint einfach nur,: "Wehre dich, aber zerstöre nicht aus Freude am zerstören. Denn ein Feind am Boden unter dir ist besiegt"


melden

Hexen: Gut oder böse?

06.11.2008 um 18:35
@Priesterin

vielen lieben dank ...für deine worte der erleuchtung

und jetzt ist och mal gut....
ich wollte hier nur diskutieren mehr nicht
habe nur eine frage ok zwei fragen bezüglich dieses themas gestellt
habe für mich festgestellt das bislang keine wirkliche antwort kam auf meine frage
warum wird da jetzt rumgezickt ???

such dir bitte doch jemand anderes , wenn du streiten magst.
vielen lieben dank im voraus.
Mfg Hexe_Taja


melden

Hexen: Gut oder böse?

06.11.2008 um 22:19
@Pristerin nach 17 Seiten um ein und die selbe Frage, finde ich das es ausichtslos ist die Antwort weiterhin zu umschreiben um jemanden die Möglichkeit zu geben die Antwort selbst zu finden. Auch wenn ich das grundsätzlich für einen guten Weg halte.
Daher meine etwas direkte Antwort auf die Frage. ;)
Sich zu wehren, heißt nicht automatisch zu zerstören es reicht schon sich seinen Gegner vom Leib zu halten.
Wenn man dann in den Augen Anderer eine böse Hexe is okay, damit kann ich leben.
Die Göttern denen wir Hexen folgen, erwarten nicht das man sich zerstören lässt und zeigen andere Wege auf.
Alles liebe für Dich !

Blessed Be Sitara


melden

Hexen: Gut oder böse?

06.11.2008 um 23:51
Interessantes Thema! Was ist eigentlich verkehrt daran die andere Wange hinzuhalten?
Scheint irgendwie der einzige Weg zu sein wirkliche Veränderung herbeizuführen, hmmm!
Und irgendwie gibt es immer noch einen Unterschied zwischen Christen und Christen! Aber was ist der Unterschied zwischen Hexen und Hexen?


melden

Hexen: Gut oder böse?

10.11.2008 um 19:05
@ hexesitara02

Die Göttern denen wir Hexen folgen, erwarten nicht das man sich zerstören lässt und zeigen andere Wege auf.

Das meinte ich damit, ich weiß ich habe manchmal eine seltsame Art mich auszudrücken :)

Auch dir alles Liebe und möge die Göttin dich schützen auf all deinen Wegen


melden

Hexen: Gut oder böse?

10.11.2008 um 23:48
Interessant! Dem Gott dem ich folge erwartet auch nicht das man sich zerstören lässt,
er hat sogar den Tod überwunden..... mich interressiert einfach an was du glaubst...
und dann ist da noch die Frage was der Unterschied zwischen Hexen und Hexen ist...

ich versteh dich übrigends sehr gut...


melden

Hexen: Gut oder böse?

11.11.2008 um 11:36
der unterschied zwischen hexe und hexe is so groß wie der unterschied zwischen mensch und mensch. schließlich gibt es millionen möglichkeiten sich mit der thematik zu beschäftigen und jeder hat ne andere ausgangsposition und mag zu anderen schlüssen kommen weil auch nur relativ wenig verbindlich und wahr ist und das meiste eine auslegungssache ist und man eben mit dem arbeitet was einem am ehsten liegt und zusagt.


melden

Hexen: Gut oder böse?

11.11.2008 um 23:09
Hmmm, dann sagst du dass es keine Wahrheit gibt, sondern alles nur relativ? Ist es nich eher so dass man die unangenehme Wahrheit lieber ignoriert?

Und doch basiert Hexerei auf gleichem Grund, folgt den gleichen Regeln, egal ob Hexe oder Hexe, auch wenn jeder ein wenig anders ist.
Der Unterschied zwischen Christ und Christ z.B.ist ganz einfach, jene die wissen was sie glauben und der Liebe folgen, und jenen die sagen sie sinds und meistens nur dazu beitragen andere davon abzustossen durch ihr Beispiel...


melden

Hexen: Gut oder böse?

24.11.2008 um 19:00
ich sage mal so ich glaube nicht das es guten und bösen hexen gibt
weil jede hexe böse bzw. gute magie anwenden kann sprich ohne schwarze magie gibt es keine weisse magie das ist genauso wie das yin und yan das gleichgewicht von schwarz und weiss

lg der Demon


melden

Hexen: Gut oder böse?

26.11.2008 um 12:40
Hmmm, dann sagst du dass es keine Wahrheit gibt, sondern alles nur relativ? Ist es nich eher so dass man die unangenehme Wahrheit lieber ignoriert?

Es gibt keine unangenehme Wahrheit, die ist nur ein Hirngespinst!
Die Wahrheit liegt im Moment (oh wie wahr)


melden

Hexen: Gut oder böse?

28.11.2008 um 01:39
Wenn es keinen Unangenehme Wahrheit gibt, warum machen dann so viele die Augen davor zu? Momente verändern sich, die Wahrheit aber nicht....

[[zitat: ich sage mal so ich glaube nicht das es guten und bösen hexen gibt
weil jede hexe böse bzw. gute magie anwenden kann sprich ohne schwarze magie gibt es keine weisse magie das ist genauso wie das yin und yan das gleichgewicht von schwarz und weiss]]

Was ist der Unterschied zwischen guter und böser Magie?
Wissen wir Menschen denn wirklich wann etwas zum guten dient und wann nicht?
Und wenn Schwarz und Weiss tatsächlich im Gleichgewicht sind, warum flieht dann die Dunkelheit vor dem Licht?


1x zitiertmelden