Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hexen: Gut oder böse?

520 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hexen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hexen: Gut oder böse?

28.11.2008 um 09:02
Zitat von denudodenudo schrieb:Wenn es keinen Unangenehme Wahrheit gibt, warum machen dann so viele die Augen davor zu?
Weil sie Angst davor haben, dass es unangenehm sein könnte. Weil ihnen die Vorstellung Angst macht, alles könne tatsächlich gut sein und die ganze Mühe die sie sich damit gegeben haben, zu bewerten, für die Katz war. Weil sie Angst davor haben, ihre Existenz zu verlieren, wenn sie die WAHRHEIT wissen.
Zitat von denudodenudo schrieb:Wissen wir Menschen denn wirklich wann etwas zum guten dient und wann nicht?
Klar, wir entscheiden doch was gut ist und was schlecht ist...
Ultimat gesehen können wir das natürlich nicht beurteilen, aber man kann eben nur so gut leben, wie man es selbst findet und alles weitere ist erstmal irrelevant.
Alles zu seiner Zeit...


melden

Hexen: Gut oder böse?

01.12.2008 um 16:18
Wer vor der Wahrheit seine Augen verschliesst, der verschliesst alle Türen durch die man treten kann.


melden

Hexen: Gut oder böse?

24.12.2008 um 03:13
Dass mit der Angst und der Wahrheit stimm ich dir voll zu, ist schon ziemlich hart wenn man sein ganzes Leben darauf verwendet etwas zu verdienen, seis im hier oder im Jenseits und dann stellen sie fest dass es alles Umsonst war....dass kann einem schon Angst machen, aber ist es nicht viel besser sich der Wahrheit zu stellen, denn nur die Wahrheit macht wirklich frei.


Ich glaube durch dieses individuelle entscheiden von gut und böse kommt dieses ganze chaos dass hier herrscht. Wenn es keine Richtlinie gibt.....Ich glaube dass Liebe die einzig wahre Richtlinie sein kann und ist.


1x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

17.03.2009 um 21:11
von denudo
TextIch glaube dass Liebe die einzig wahre Richtlinie sein kann und ist.
Das stimmt, denn die Liebe ist eigentlich das reine Gute. Und auch sie hat ihr Gegengewicht, den Hass.
Genauso wie gute Hexen als Gegengewicht die bösen Hexen haben.
Alles ist im Gleichgewicht und Gleichklang.
Denn ohne es würde meiner Meinung nach alles im Chaos versinken.


melden

Hexen: Gut oder böse?

28.03.2009 um 11:26
Hexen, gut oder böse. Es gibt Menschen, die gut oder böse sind. So auch Menschen, die Magie für ihre niedrigen Zwecke missbrauchen. Aber diese Menschen sind selten, da jeder der dies tut eine Rechnung irgendwann präsentiert bekommt.


1x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

28.03.2009 um 14:31
Zitat von denudodenudo schrieb am 24.12.2008:Ich glaube dass Liebe die einzig wahre Richtlinie sein kann und ist
ABer die Liebe ist nicht NUR Positiv. Viele menschen machen aus LIEBE böses. Also manche Menschen töten andere aus Liebe.


melden

Hexen: Gut oder böse?

28.03.2009 um 21:25
Hexen, gut oder böse. Es gibt Menschen, die gut oder böse sind. So auch Menschen, die Magie für ihre niedrigen Zwecke missbrauchen.

Welche magien wären das zB.Wer kann schon zaubern? außer sozusagen mentalisten,die haben übernatürliche fähigkeiten auch wenn sie net direkt zaubern könne :)


melden

Hexen: Gut oder böse?

28.03.2009 um 21:31
es geht ja nicht drum seinen zauberstab zu schwingen und lila glitzerpuder zu verteilen @xXClubberXx
Zitat von PriesterinGPriesterinG schrieb:Hexen, gut oder böse. Es gibt Menschen, die gut oder böse sind. So auch Menschen, die Magie für ihre niedrigen Zwecke missbrauchen. Aber diese Menschen sind selten, da jeder der dies tut eine Rechnung irgendwann präsentiert bekommt.
ganz genau richtig!
Hexe ist nicht entweder gut oder böse, genausowenig wie sonst was. Erst wenn Hexe (oh wie ich dieses Wort hasse!) die Magie zum niederen Zweck einsetzt könnte man böse dazu sagen.
Niederer Zweck zB.: Rache, persönliche Bereicherung, Beeinflussung anderer Individuen...

gruß Dagaz


1x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

28.03.2009 um 21:35
Ich kenne mich da nicht aus,nur was aliens und co angeht^^
Brauen die sich was zusammen aus kräutern und so,wie in alten märchen-filmen? :D
Oder wie sonst sag mal :|


melden

Hexen: Gut oder böse?

28.03.2009 um 22:48
Lies dir am besten mal den rest durch, den es hier im esoterikteil gibt. ;-)


melden

Hexen: Gut oder böse?

01.04.2009 um 06:09
Dagaz schrieb:
Zitat von dagazdagaz schrieb am 28.03.2009: Erst wenn Hexe (oh wie ich dieses Wort hasse!)
Ich mag dieses Wort auch nicht, denn es sind in meinen Augen eher "Bewahrerinnen" oder wie ne Bekannte von von mir sich nennt "Suchende"


melden

Hexen: Gut oder böse?

09.04.2009 um 11:49
Ich glaube ,dass Hexen normale Menschen sind, die viel ahnung von Naturheilung und so haben.. und da ja jeder Freunde und Feinde hat, haben Hexen das sicher auch und setzten ihre kenntnisse und Fähigkeiten dann auch dementsprechend ein!


melden

Hexen: Gut oder böse?

13.04.2009 um 16:35
Hexen sind böse. Siehe --> Hänsel und Gretel


melden

Hexen: Gut oder böse?

13.04.2009 um 16:38
Hänsel und Gretel = Klischeehexe

Egal ob Hexen, Menschen, Idioten oder sonstwas, es gibt immer solche und solche, es gibt gute und böse,

Letztlich gibt es nur, das, was man aus seinen Fähigkeiten, aus seinem Leben macht.
Welche Konsequenzen das hat, sieht man halt erst hinterher.

Aber es macht natürlich mehr Spass, alles in einen Topf zu schmeissen, kräftig umzurühren und sich dann über die Suppe aufzuregen, die da dann köchelt.... anstatt sich Gedanken über die Zubereitung zu machen.
Ist ja auch zuvuiel verlangt, das Organ, das wir da in unseren Köpfen haben, ist ja wohl nur ne Atrappe.....


melden

Hexen: Gut oder böse?

14.04.2009 um 11:02
@aLmost
Teddys sind auch böööhse. Siehe -> Pädobär: http://pedobearpics.com/pedobear/492a5ddb4d1c989d3003c58b890613bc.gif (Archiv-Version vom 24.03.2009)

:D


melden

Hexen: Gut oder böse?

18.04.2009 um 13:08
Von welchen Hexen reden wir hier?
Das von aberglauben und der Kirche erschaffene Hexentum oder Wicca?


melden

Hexen: Gut oder böse?

20.04.2009 um 22:06
Welche magien wären das zB.Wer kann schon zaubern? außer sozusagen mentalisten,die haben übernatürliche fähigkeiten auch wenn sie net direkt zaubern könne

Hallo Clubber87
Nun, Mentalisten sind in dem Sinne keine Hexen und Zauberer, denn ich würde sie als Illiusionisten bezeichnen. Sie erzeugen eine Illusion, die uns begeistert. Richtige Hexen gehen nicht damit hausieren, dass sie zaubern können.
Zaubern kann übrigens jeder, aber nicht jeder kennt den Preis, den man danach dafür zahlen muss. Magie steckt in allen von uns und wer weiß, wie er diese Magie zum Leben erweckt, kann sie auch nutzen. Hexen sind Zaunreiterinnen, sie wechseln zwischen dem Diesseits und dem Jenseits und können in die Zukunft sehen. Je nach dem für welche Zwecke Magie benutzt wird, also zur Heilung oder um anderen zu helfen, kann man Magie als gut oder böse einordnen.
Jegliche Magie, bei denen andere Menschen manipuliert werden, ist schlecht, dazu gehört auch der Liebeszauber, weil man den Willen des Menschen beugt. Willst Du einen Menschen auf Grund der Tatsache lieben, dass er Dich mit Magie an Dich gebunden hat? Ich denke nicht. Die Übergänge zwischen gut und böse sind in der Magie schon fast fließend und fast nicht zu erkennen. Eine gute Möglichkeit ist, frage Dich selbst, wem nutzt der Zauber.


1x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

23.04.2009 um 11:53
Zitat von PriesterinGPriesterinG schrieb:Eine gute Möglichkeit ist, frage Dich selbst, wem nutzt der Zauber.
Eine gut auf den Punkt gebrachte Aussage


melden

Hexen: Gut oder böse?

27.04.2009 um 22:19
Bin ich eigentlich der einzige Mensch, der kein Problem mit Liebeszaubern hätte? Auf normalem Wege muss man genauso bestimmte Energieen aufwänden. Die "bösen Hexen" sind sowieso die, die dich mit Liebe "verzaubern" und später wieder fallen lassen. :D
Die ganze Welt besteht aus Mächten, die dir als Mensch helfen oder dich plagen können. Welche Mächte darf ein Mensch nutzen? Es gibt in meinen Augen keine schwarze oder weiße Magie.
Selbst wenn man anderen schadet, kann es sein, dass man die Liebsten und sich selbst schützt. Wer zu diesem Weg nicht bereit ist, ist ebenso schlecht wie der, der aus niederen Gründen angreift. Es kommt alles zurück.
Was ist gut, was ist böse? Wer bestimmt? Gerechtigkeit ist kein Regelwerk, es ist ein Gefühl, tief in den Menschen. Das wissen auch die meisten, die Unrecht anrichten.


1x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

28.04.2009 um 21:50
@helfahrt
Du hast ja sehr komische Ansichten.
Zitat von helfahrthelfahrt schrieb:Die "bösen Hexen" sind sowieso die, die dich mit Liebe "verzaubern" und später wieder fallen lassen
Das ist nur Illusion, man kann Liebe nicht durch Magie beinflussen, man kann höchstens ein Gefühl von Lust in einem Menschen erzeugen.
Zitat von helfahrthelfahrt schrieb:Bin ich eigentlich der einzige Mensch, der kein Problem mit Liebeszaubern hätte?
Wie es aussieht ja.
Hast du überhaupt eine Ahnung was du durch Liebeszauber anrichten kannst? Wer zum Teufel bist du das du dir anmaßt den freien Willen eines Menschen zu beschneiden?
Hast du den so ein schwachen Geist das du es für nötig hälst eine andere Person magisch an dich binden zu müssen? Bist du dann überhaupt glücklich mit der Person obwohl du weißt das die Liebe der Person nicht echt ist und dich die Person überhaupt nicht leiden kann?
Zitat von helfahrthelfahrt schrieb:Es gibt in meinen Augen keine schwarze oder weiße Magie.
Schwarze, weiße und die graue Magie sind nur Illusion.
Zitat von helfahrthelfahrt schrieb:Es kommt alles zurück.
Sagt wer? Wenn du absolut gewissenlos bist und keinerlei Reue für deine Taten zeigst kommt gar nichts auf dich zurück.
Zitat von helfahrthelfahrt schrieb:Was ist gut, was ist böse? Wer bestimmt? Gerechtigkeit ist kein Regelwerk, es ist ein Gefühl, tief in den Menschen. Das wissen auch die meisten, die Unrecht anrichten.
So ein Spruch könnte glatt von einem Terrorristen kommen. Gesetze sind nicht zum Spass gemacht worden. Sie sind da um ein geregeltes Leben zu führen damit nicht alles in Chaos ausartet. Deine "Gerechtigkeit" ist nur ein Gefühl wie du sagtest und jeder empfindet Gerechtigkeit anders. Durch solches Denken wurde mehr Schlechtes als Gutes getan.


melden