Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drachenmagie

320 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Drachen, Drachenmagie
taylor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

22.05.2005 um 20:16
mal ernsthaft: wie kommt man auf sone scheisse? wer hat euch ins gehirn gefickt?

ja klar, ich bin michael jackson und mein bruder ist hulk hogan.und Wir ficken uns jeden tag in den arsch. Ich kann es nicht beweisen, aber ihr könnt mir auch nicht sagen das es nicht stimmt.

Offizieller Bösewicht des Forums! Tod den Schwachen, Ruhm den Starken!
I don't take anybody's order
I'll decide my own road!


melden
Anzeige

Drachenmagie

23.05.2005 um 09:20
Verwechselst Du "Bösewicht" mit "Teenie-Kasper"?


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden
desari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

12.06.2005 um 23:35
Hi Leutz,

Bin durch zufall auf dieses Forum gestoßen, und habe mich auch gleich über diesen "Nekromant" aufgeregt!

Als erstes mal, Drachenmagie ist kein spiel, das man mal eben so macht! es ist eine der Mächtigsten arten der Magie, man bedient dich der alten Macht der Drachen!
Zweitens, Drachen Existieren! Sie Leben auf der Astralebene. ich selbst habe einen Wächterdrachen der mich auf meinen wegen begleitet, und mich beschützt!
Und drittens, Drachen "Beschwöhrt" man nicht, man ruft sie, und man bfiehlt ihnen nichts, sondern man bittet sie!

Ich möchte hier jetzt echt keinem ans bein pissen, aber ich finde es halt schade das manche echt keinen respekt vor der Drachenmagie, und den Drachen haben.
Ich bitte um verzeihung, wenn sich von euch jetzt einer angegriffen fühlt, aber das ist nun mal meine Meinung!

Liebe Grüße
Desari

Licht, das sich nach der Dunkelheit sehnt.
Dunkelheit, die das Licht verdirbt.


melden
chichijackie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

12.06.2005 um 23:58
Drachen leben auf der Astralebene?
Hm, und wie können sie dann Einfluss auf unsere Ebene haben?
Soll kein Angriff sein, ist eine ehrliche Frage. Und wie soll man sich diese Drachen vorstellen? In China als Glücksbringer, im Westen als jungfrauenverschlingende Schatzwächter... sehr kontrovers.


melden
desari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

13.06.2005 um 00:38
Alsoooo,
Diese Astralebene existiert neben unserer Welt, und "durchdringt" diese, den Einfluss auf unsere Ebene nehmen wir Menschen kaum, oder garnicht wahr.

(An dieser stelle Möchte ich alle Drachenmagier in diesem Forum bitten sich zu melden)

Zu deiner nächsten Frage: Es gibt viele arten von Drachen, alle sehen anders aus, aber keiner von ihnen ist einfach nur böse,oder nur gut, sie sind Neutrale Wesen. Mein kleiner Wächterdrache ist z.B. sehr neugierig und auch sehr frech, er lässt hier und da mal ein paar Sachen verschwinden, und wieder auftauchen. Er spielt auch sehr gerne mit meiner Freundin, die selbst auch einen Wächterdrachen hat.
Und diese Geschichten von den "Jungfrauen raubenden" und "Durch und Durch bösen Drachen" finde ich sowieso übertrieben! Den meisten Schwachsinn hat das Christentum verbreitet ! Ich empfehle hierzu "Das Drachenbuch" von Giovanni Bandini, hier wurden endlich mal beide seiten "beleuchtet".

Hoffe die Antwort hilft dir

Licht, das sich nach der Dunkelheit sehnt.
Dunkelheit, die das Licht verdirbt.


melden
chichijackie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

13.06.2005 um 01:03
Danke schön für die ausführliche Antwort!
Er lässt Sachen verschwinden? Wirklich ganz schön frech. ;)


melden
desari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

16.06.2005 um 10:10
Was ich vergessen hatte,

Hatte hier eingentlich mal jemand "wirklich" mit Drachenmagie zu tun? denn schon allein die Aussage über den "angeblichen Drachengott Draconis" lässt mich daran zweifeln.

Ich habe Conway´s Handbuch der Drachenmagie selbst gelesen, und nicht wie der Nekromant, wahrscheinlich nur überflogen.
Wenn man schon so´n misst erzählen muss, dann richtig : Es gibt vier große "Drachengötter", Grael, Sairys, Fafnir, Naelyan.
Obwohl ich bei Fafnir doch etwas stutzig war(die Nibelungen-Saga)

Naja, zurück zum Thema, Draconis ist kein Gott, sondern nur eine Anrufung!
Und um wieder das Buch zu erwähnen, Ich bezweifle nicht das Conway erfolgreich Drachenmagie praktiziert, aber ich konnte mit dem Buch herzlich wenig anfangen, obwohl es für anfänger der drachenmagie doch sehr geeignet ist.

So, das wars jetzt, ich hab alles gesagt was ich sagen wollte! und ich glaube das Thema ist jetzt entgültig beendet (auf jedenfall für mich)

Ganz ganz ganz ganz liebe grüße,
Desari

Licht, das sich nach der Dunkelheit sehnt.
Dunkelheit, die das Licht verdirbt.


melden
selboldhexer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

08.10.2005 um 16:42
Ich glaube an Drachenmagie!

Ich möchte selber meinen Drachen rufen!

Aber ich will mich erst über die risiken und nebenwirkungen informieren!
Hab ihr da vieleicht par Info's, oder ne HP, wo's genau drinn steht?

P.S. bräuchte auch info's wie man einen Drachen ruft!
Und wie man mit im in Kontakt trettet!

MFG


melden
selboldhexer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

08.10.2005 um 16:59
Bitte schreibt mir

Es gieb keinen "Zufall"

~~Rechtschreibfehler sind beabsichtig und dienen der Allgemeinen belustigung~~


melden
sorcer99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

08.10.2005 um 21:29
Wächterndrachen ? Hört sich ziemlich nach dem Thread Schutzengel an.

DRUM AND BASS FOREVER !

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.


melden
derpadawan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

09.10.2005 um 00:30
Dann wollt ihr wohl den Weisen Drachen mit dem eiskaltemblick beschwören.

Möge die Macht mit eich sein !


melden
sorcer99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

09.10.2005 um 05:53
Was ich sehr komisch fand. Als ich das gelesen habe, habe ich meine verschollenen 12 € wiedergefunden in meiner rechten Jackentasche, obwohl ich sie 10.000 Mal krankhaft durchsucht habe. Dann dachte ich, ich habe sie irgendwo verloren und dann hat sie mir jemand geklaut. Und siehe da, die sind auf einmal wieder da. Das ist einfach nicht zu fassen. Vielleicht mögen mich ja Drachen, da ich gerne T-shirts trage, wo ein Drache abgebildet ist. Wie jetzt gerade zum Beispiel.

DRUM AND BASS FOREVER !

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.


melden

Drachenmagie

09.10.2005 um 15:25
Ich hab mal ne frage,
wenn man drachenmagie relernen will, sollte man davor ein spezielles buch lesen und gibt es allgemein bücher über drachenmagie???

Jahrhunderte haben wir gewartet doch nun sind wir zurückgekehrt um uns zu rächen. Möge die Macht mit euch sein.


melden
mr.psycho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

09.10.2005 um 17:38
Ich möchte selber meinen Drachen rufen!

Aber ich will mich erst über die risiken und nebenwirkungen informieren!

Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt oder Apotheker....;)

Spass bei Seite,ich glaube im I-net gibt es keine Seiten zu dem Thema musst wohl das Buch lesen...

__________________________
--------------------------
Sehe mit dem Herzen und du wirst die Wahrheit finden


melden

Drachenmagie

09.10.2005 um 18:24
Ihr einfältigen Erdlinge, Ihr glaubt wohl, der Drache (es gibt nur einen!) würde sich jedem Dahergelaufenen zeigen - *tssshh*

Btw, er sitzt gerade in meinem Keller und organisiert mir die Lottozahlen für übernächsten Mittwoch :-P

Liebe Esoteriker, seid gewarnt, meine kabbalistische Quersumme ist die E I N S
-----------------------------
Nur Atheisten kommen in den Himmel! Ihre Nächstenliebe ist nicht gottgeschuldet, sondern ehrlich.


melden
mr.psycho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

09.10.2005 um 18:26
@mso123:Sag ihm er soll danach zu mir kommen :D

__________________________
--------------------------
Sehe mit dem Herzen und du wirst die Wahrheit finden


melden

Drachenmagie

09.10.2005 um 19:41
hm...aber frühestens übernächsten Donnerstag :D

Liebe Esoteriker, seid gewarnt, meine kabbalistische Quersumme ist die E I N S
-----------------------------
Nur Atheisten kommen in den Himmel! Ihre Nächstenliebe ist nicht gottgeschuldet, sondern ehrlich.


melden
bl.bahamut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drachenmagie

18.07.2007 um 11:04
Wie ich sehe hat wenigstens Desari Ahnung von dem was er redet, was ich hier leider vonanderen nicht sagen kann. (Will niemanden angreifen aber bei gewissen Personen merkt man,was für Blödsinn die reden.)

Nun auch ich kann behaupten das es sehr angenehm ist,einen Wächterdrachen zu haben. Naja frech ist meiner jedoch nicht, zumindest scheint esmir so, aber da hängt auch einiges von den Eigenschaften der Person ab, die ihn"gehört".

Auch ich finde das das Buch von Conway für Anfänger ziemlich geeignetist, aber später leicht schwächelt.

"Das Drachenbuch" von Giovanni Bandini ist dasbessere Buch dann für Fortgeschrittene. Jedoch sollte man sich erst mit den Grundlagenbeschäftigen.
Conway's Buch ist dafür besser geeignet, da es auch viele interressanteDinge enthält über Standpunkte und ähnliches.

Auch über einige Gefahren steht dawissendswertes.

Auch an mich können Fragen gestellt werden, wenn Interressebesteht.

Gruß
Black Bahamut


melden

Drachenmagie

18.07.2007 um 11:25
warum seh ich hier grad ein paar leute mit bären auf dem rücken rumlaufen?


macht doch mal ein foro oder eine zeichnung eures drachens
irgendwaswas mehr sagt als das ihr eine blühende fantasie habt


melden
Anzeige

Drachenmagie

18.07.2007 um 18:13
Tach allerseits! ;)

Zum Topic, es gibt keine Drachenmagie als solches. DieBeschwörungen, die wie hier schon viele geschrieben haben, sehr alt sind, richteten sichan höhere Wesen von denen sich die "Beschwörer" erhofften deren Weisheit oder Intelligenzfür deren Zwecke nutzen zu können. Dabei schien es so zu sein, das man seine eigeneKräfte oft bei diesem Akt zum Teil oder gar ganz hergab.. Die Gattung Drache drürfteausserdem schwer zu definieren sein, sind sie den Erzählungen nach alle irgendwieeinzigartig und haben selten etwas gemeinsam (z.b. nicht jeder kann Feuer spucken oderfliegen, manche sind auch nicht aus einem Ei geschlüpft uswusw..) Ergo wenn ich etwasbestimmtes rufen will muss ich doch wissen wen..woher soll ich das wissen wenn ich nichtkenne was ich rufe..geht nicht, es sei denn man erbt ein Rufbuch--;)


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebenslinien46 Beiträge