weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Horoskope - Was denn nun?

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Sternzeichen, Astrologie, Horoskope, Aszendent, Sonnenzeichen

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 08:42
@siri
siri schrieb:Was hat das mit Unseriösität zu tun, wenn man sieht was Andere nicht sehen können
Sich mit einer solchen unbelegten Behauptung wichtig zu tun, um Leichtgläubigen mit unverbindlichem Geschwurbel das Geld aus der Tasche zu ziehen, ist nicht seriöser als Kaffeesatzleserei oder Hütchenspielerei.
siri schrieb:Da es keine empirische Wissenschaft ist kann man auch nichts messen
Natürlich kann man das messen, und zwar am Eintreffen dessen, was diese "Wahr-sager" für die Zukunft gesehen haben wollen. Allerdings ist diese Erfolgsrate vergleichbar mit der eines würfelnden Vorschulkindes, wie z.B. http://alt.wahrsagercheck.de eindrücklich zeigt. Das Einzige, was diese Zunft meisterlich beherrscht, ist das nachträgliche Schönreden ihres Versagens.


melden
Anzeige
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 09:01
Ist es nicht so, dass die Sternzeichen gar nicht mehr korrekt sind?!

Ich dachte ich hätte da mal was gelesen...! Nur um mal den Punkt der Genauigkeit anzusprechen.

*blubb*


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 10:53
siri schrieb:Was hat das mit Unseriösität zu tun, wenn man sieht was Andere nicht sehen können weil sie die Erfahrungen nicht gemacht haben.........man kann die Technik erlernen, nicht aber das "Sehen"
Das ist eben die Unseriösität in der Astrologie. Die Astrologie folgt strengen Vorlagen. Ein und das selbe Horoskop bringt bei seriösen Astrologen immer die selbe Aussage hervor. Mit ein Grund, warum gute Astrologen teuer sind. Das haben ja auch die Astrohotlines zu spühren bekommen. Am Anfang hat man immer wieder das zubehandelnde Horoskop eingeblendet, bis man gemerkt hat, dass sich andere Astrologen melden, die klar darlegen können, dass aus dem dargestellten Horoskop solche Aussagen nicht herrausgelesen werden können oder falsch waren. Die ersten paar Mal hat man behauptet, die Redaktion hätte ein falsches Bild eingeblendet dann hat man irgendwann gemerkt, dass es einfacher ist die Bilder nicht einzublenden. Aber dann waren noch die Aussagen der Astrologen, die wie ich schon dargestellt habe, wiederholbar sind und eben nichts über das Aussehen des nächsten Lovers machen können oder zeigen können, welche Farbe das Auto hat, welches einem nachts den Wagen gerammt hat. Damit waren die Zuschauer unzufrieden. Man hatte dann so nen paar windige Wahrsager, die so taten als gäben sie ein Horoskop ein und dann auch schnell zu Karten oder Kugel übergingen (zb dieser ominöse Micael Rouven mit dem vorpuberitären Nick Lestard usw). Die gleichen Leute sitzen heute übrigens ganz ohne Utensilien vor dem TV, weil das eben auch so geht und nichts mit Astrologie zu tun hat.
Mittlerweile gibts bei Astrotv keine Astrologen mehr. Klingonisch ist aber so.
siri schrieb:weil die Astrologie keine Wissenschaft ist
Oh doch die Astrologie ist genau wie die Meterologie eine Wissenschaft, was der Name ja auch schon klar darlegt.
siri schrieb:Da es keine empirische Wissenschaft ist kann man auch nichts messen
Du scheinst dich ja nicht wirklich mit der Astrologie beschäftigt zu haben.
siri schrieb:bin immer erschüttert, wie wenig die meisten promineneten Astrologen können
Vielleicht wissen die im Gegensatz zu dir, was der Unterschied zwischen Astrologie und möchtegern Astrologie ist.
datrueffel schrieb:Ist es nicht so, dass die Sternzeichen gar nicht mehr korrekt sind?!
Die Astrologen orientieren sich nicht an den Sternzeichen, sondern an den Tierkreiszeichen, die sind immer gleich seit etwa dem 5. Jhd. vor. Chr.
Man sollte nicht den Fehler begehen und einen Planeten nach einem Horoskop am Himmel suchen, dass wird nicht klappen.


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 15:01
Ich gebe selber Seminare

Wichtig ist vor allem die Fähigkeit zu sehen.Begabung für die horoskopische Divination ist eine wesentlichen Vorraussetzung für die astrologische Tätigkeit als technische Fertigkeit.Während
die TECHNIK DER HOROSKOPBERECHNUNG UND ERSTELLUNG sich mit etws Fleiß und Ausdauer im wesentlichen erlernen läßt ,hat man für die Divination die notwendigen Anlagen oder nicht.Das ist so wie mit jeder anderen Art von Kunst :Noten lernen kann jeder -auf einer Geige rumkratzen wohl auch;ein guter Musiker zu werden ist nur einigen wenigen vorbehalten.Eine weitere Frage ist ob ein Astrologe der für seine Arbeit begabt ist,die Divination unter beliebigen Bedingungen durchführen kann. Es zeigt daß dies nicht immer mit dem gleichen Erfolg möglich Ist.

Die Divination besteht eigentlich in der Dekodierung des Horoskops mit Hilfe einer geringen Zahl von Elementen ,Tierkreiszeichen und Häuser,Planeten und ihren Aspekten-des astrologischen Alphabets.


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 15:09
Wenn ein Klient mich aus Dubai Anruft braucht er exakte Informationen.....im ist es völlig egal ob ich ,Die Häuser von Placidus oder Koch, Vehlow oder Campanus nehme .............er will ein Ergebniss........ist der Astrologe gut.......treffsicher ....kommt er wieder.........daran misst man den Erfolg....es ist wie mit allen Dingen ,wer gut ist ist erfolgreich :engel:


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 15:25
@siri
An der Hotline kommen die immer wieder, selbst wenn man die anschreit und als aloch bezeichnet usw., das ist eine Sucht. Hab lange genug so gearbeitet, als man damit noch Geld verdienen konnte. Das ist keine Aussage über gut oder schlecht, sondern hat was mit eigenen Gewissen zu tun.
Und wenn du eben Devination bei der Astrologie einsetzt ist das unseriöse Astrologie, da kann man genau sogut Kartenlegen oder Pendeln. Kommt das Selbe bei raus.


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 15:32
ich arbeite nicht in einer Hotline .............und die Menschen kommen freiwillig und die haben genug Geld und sie würden nicht wiederkommen.........wenn ich nicht gut wäre........


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 15:36
vielleicht sollte sich allmystery einen Anderen Namen zulegen ...........nicht die Mystiker und Esoteriker heir reinlocken um sie dann von Idioten zerfleischen zu lassen........


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 16:04
siri schrieb:und die Menschen kommen freiwillig und die haben genug Geld und sie würden nicht wiederkommen.........wenn ich nicht gut wäre........
Das ist ja der Trugschluss, dem Astrologen unterliegen.
siri schrieb:vielleicht sollte sich allmystery einen Anderen Namen zulegen ...........nicht die Mystiker und Esoteriker heir reinlocken um sie dann von Idioten zerfleischen zu lassen........
Also ist für dich jeder kein Mystiker und Esoteriker, der noch selber Denken kann? Scheiße mit der Esoterik gehts echt bergab. Wenn du ein gleichgeschaltetes Forum suchst, dann bist du hier wirklich falsch, hier gibt es noch Freidenker und Querdenker, die noch nicht mundtot gemacht wurden. Allerdings wird für dich Astrologie.de oder Astrolog auch nix sein.


Mal was anderes. Ich hab früher auch mehr an die Horoskope geglaubt, bis ich mal einen sehr skeptischen Menschen hatte, dem ich ein Horoskop gemacht habe. Er war nachher richtig begeistert was ich alles über ihn wusste und was ich alles über die Zukunft usw sagen konnte. Aber als ich zuhause war hab ich den PC nochmal angemacht und mein Horoskop eingegeben und dann viel mir auf, moment, da stimmt was nicht. Ich die Einstellungen nachgeschaut und oh Gott, ich hatte ne Woche vorher an dem Laptop verschiedene Sachen ausprobiert. Siderischer Tierkreis, reale Planetenbahnen usw. Das Horoskop war total falsch Planeten standen irgendwo wo sie nicht hingehörten. Trotzdem war das Horoskop, welches ich für den Kunden gemacht habe ein voller Treffer und da wurde mir so langsam klar, dass es ganz egal ist was ich da erzähle, die Menschen filtern sich ihren bereich raus und vergessen den Rest, der falsch war einfach.


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 16:30
was willst du eigentlich von mir?


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 16:31
@siri
Keine Ahnung was meinst du?


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 16:40
@Spöckenkieke

Hm.., das ist interresant.


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 16:49
das Thema Astrologie ist..........unerschöpflich,erschöpfend......... gehe du@Spöckenkieke
einfach mal davon aus das ich Recht habe.........könnte es auch Jederzeit jedem Skeptiker
beweisen............

Ich habe eigentlich keine Lust auf Grundsatzdiskussionen das "Für und wieder der Astrologie"
langweilt mich.........................gähn
ich möchte mit Astrologen Esoteriker, Wissenschaftlern ...... Erfahrungsinhalte austauschen...........vielleicht stellt sich ja mal ein skeptischer Wissenschaftler zur Verfügung
dem ich aus dem ff etwas berichte aus seinem Leben......... Solange dies nicht geschieht
sie sich feige verkriechen kann ich sie nicht Ernst nehmen.Ein großer Durchbruch (die Quantenphysik)wird in den kommenden Jahren die Wissenschaft selbst in Frage stellen :engel:


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 16:50
@siri Jo, erzähl mir mal was aus meinem Leben...


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 16:56
07.04.1976 Bendery/MOL 8:30

Dann mal zu.


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 16:56
@siri
siri schrieb:nicht die Mystiker und Esoteriker heir reinlocken um sie dann von Idioten zerfleischen zu lassen........
Seit wann "zerfleischt" ihr euch denn gegenseitig? Ein Astrologe hackt doch dem andern kein Auge aus, er weiß doch ganz genau, daß sein eigenes Geschwurbel nicht mehr Substanz hat als das der anderen.
siri schrieb:Ich habe eigentlich keine Lust auf Grundsatzdiskussionen das "Für und wieder der Astrologie" langweilt mich
Dann bist du in diesem Thread falsch, denn genau darum geht es hier. Aber ich kann schon verstehen, daß jemand, der mit diesem Schwindel sein Geld verdient, solchen Diskussionen lieber ausweicht - er kann dabei nur verlieren.
siri schrieb:Wichtig ist vor allem die Fähigkeit zu sehen.
Siehst du auch, wie diese Diskussion ausgeht? :D

Bring doch zur Abwechslung mal ein paar Beispiele, was genau du so alles zu "sehen" glaubst. Falls du Datum und Ort brauchst: 23.Mai 1962, 18:30, Lüneburg. Aber konkrete, nachprüfbare Angaben fürchten Astrologen ja wie der Teufel das Weihwasser, daher wird außer unverbindlichem BlaBla auch von dir nichts kommen.

Oder? :D


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 16:58
@siri
Ne besser, über mich gibts hier und den anderen Foren zuviel zu lesen. Nimm meine bessere Hälfte.

09.01.1983 Viseu/Portugal 13:21


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 17:15
@siri
Falls du gerade kein Programm zur verfügung hast, hab ich mal Geekys Horoskop hier gemacht. Da ich immer noch nicht weiß welche Schule du nutzt hab ich als Häusersystem mal Regiomontanus gewählt, der ist wohl am Universellsten.

tYuNUAm geeky0da77456jpg


melden

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 17:19
Das ist doch mal was.....armer Geeky was ist den mit seiner Liebe........Trennung
will @geeky überhaupt das es veröffentlich wird............frag in mal lieber ansonsten kann ich es über PN


melden
Anzeige

Horoskope - Was denn nun?

20.06.2011 um 17:25
@siri

Nur zu, lass alles raus, ich kann es vertragen (siehe mein Profil) ;)


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden