Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Blutmond-Rituale?

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Rituale, Blutmond
Seite 1 von 1

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 15:10
Letzte Woche war ja eine Mondfinsternis, was auch Blutmond genannt wird. Ich habe gehört da gibt es bestimmte Rituale (wie auch zum Voll- und Neumond). Kennt ihr da welche, würde mich einmal interessieren was man so zum Blutmond macht.


melden
Anzeige
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 15:12
Da es meistens nachts stattfindet: Schlafen.

*blubb*


melden

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 15:14
Naja, hat ja kurz nach neun uhr stattgefunden.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 15:17
Die Esbate sind neuheidnische Festtage und Rituale in der Hexenreligion. Sie werden zu Ehren der Göttin in Vollmondnächten gefeiert. Im Hexenglauben ist der Esbat ein Arbeitstag (im Gegensatz zum Hexensabbat als Feiertag). Da für die magische Arbeit die Energie des Vollmondes ausgenutzt wird ("Herabziehen des Mondes"), handelt es sich um lunare Festtage.

Jeder Vollmond bzw. Kalendermonat hat einen Namen, der angeblich auf alte keltische Traditionen aus dem mittelalterlichen England zurückgehen soll.
Die teils sehr ungenauen Übersetzungen ins Deutsche stammen offenbar von der deutschen Hexe Saphiro de Mabon aus dem Jahre 2004:

Wolfs-Mond (Wolf Moon)
Sturm-Mond (Storm Moon)
Reiner Mond (Chaste Moon)
Saat-Mond (Seed Moon)
Hasen-Mond (Hare Moon)
Zwei-Einigkeitsmond (Dyad Moon)
Honigwein-Mond (Mead Moon)
Schicksals-Mond (Wort Moon)
Gersten-Mond (Harvest Moon)
Blut-Mond (Blood Moon)
Schnee-Mond (Fog Moon)
Eichen-Mond (Oak Moon)

Dazu kommt in manchen Jahren als 13. Mond der sogenannte Blaue Mond (Blue Moon), dem besondere magische Kraft zugesprochen wird. Dieser ist nicht fest in den Ablauf eingeordnet, sondern wird in jenem Monat gefeiert, in dem zwei Vollmondnächte vorkommen.

Wikipedia: Esbat


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 15:21
Ritual bei abnehmendem Mond um zeitliche Abläufe zu beschleunigen

Fange das Spiegelbild des Mondes in einer Schüssel Wasser ein und rühre dann in dem Wasser flott links herum.

So dass der Lauf des Mondes im Wasser beschleunigt.

Sprich folgende Worte:

Mond der heute leuchtet hell,
wander nun besonders schnell
und die Zeit für mich verwalte,
bis ich's in den Händen halte.
Was mir ist von Wichtigkeit,
Sei jetzt schnell für mich bereit.

http://www.kleinegutefee.com/ZauberundRituale/zauberundrituale.html

tBuGGem q0JMxl keysi


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 15:31
Das keltische Ritual der Mondwäsche

Dieses Ritual dient der Energieaufladung und Kräftigung.

Das braucht man dazu:

Das benötigte Wasser für die Mondwäsche wird bereits zwei Wochen vorher, am Neumond, angesetzt.
Mische für die alkoholische Tinktur folgende Zutaten:
1 Liter hochprozentigen Schnaps oder Wodka
10 g Jasminblüten
15 g Eichenrinde
10 g Beifußkraut
20 g Johanniskraut
Diese Mixtur die vollen zwei Wochen bis zum Neumond in einer geschlossenen, braunen Flasche an einem sonnigen Platz auf der Fensterbank stehen lasen. Am Vollmondtag abseihen und in eine durchsichtige Flasche umfüllen.

So wird es in der Voll0mondnacht gemacht:
Mindestens sechs bis acht Stunden vorher nichts essen. Trinken von Tee oder Sprudel ist erlaubt. Nach Sonnenuntergang sucht man sich im Wald einen Platz (Ritualplatz), an dem man ungestört ist. Man zieht sich nackt aus, sollte man das Ritual in Gesellschaft vollziehen wollen, dann nur mit gleichem Geschlecht. Nun wäscht man den Körper mit dem mitgebrachten Mondwasser. Man beginnt mit den Füßen und endet auf dem Kopf.

Wichtig:
Denken sie an Nichts während der Waschung und bleiben Sie danach noch mindestens eine Viertelstunde mit gespreizten Beinen und waagerecht ausgestreckten Armen stehen, um die kosmischen Energien auf den Körper wirken zu lassen,
Die bei diesem Ritual entstehenden Energien sind genauso real wie Elektrizität oder Magnetismus. Sie überfluten den Organismus in einem unnatürlichen Maße, so dass man sich anschließend etwas benommen fühlen kann, dieses Gefühl weicht aber schon bald der Kraft und Energie, die man getankt hat.

http://www.esoterikbereich.com/astrologie-mond-rituale.php

tFlkV9E q0JMxl keysi


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 15:53
@Keysibuna

ich bräuchte energie kann dich aber nicht mitnehemen weil :
Keysibuna schrieb:dann nur mit gleichem Geschlecht.
Keysibuna schrieb:Man zieht sich nackt aus
und was ist wenn einer im wald ist ?
Keysibuna schrieb:Denken sie an Nichts während der Waschung und bleiben Sie danach noch mindestens eine Viertelstunde mit gespreizten Beinen und waagerecht ausgestreckten Armen stehen, um die kosmischen Energien auf den Körper wirken zu lassen,
glaube wenn das einer sieht das da dieses bunte auto vorfährt mit der hab mich lieb jacke :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 15:56
@venefica
venefica schrieb:ich bräuchte energie kann dich aber nicht mitnehemen weil :
Dann kommt diese Ritual für Dich nicht in Frage !!!!! tIq6LBr bf386a3999dab31b4b3c4e1f48d8c73e


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 15:58
@Keysibuna

habe ja auch nicht vor, mir die hab mich lieb jacke anzuziehen !!! :D


melden
Floris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 15:59
Das Ritual klingt faszinierend !


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 16:00
Im Allgemeinen gilt, dass man für Rituale, die etwas anziehen oder verstärken sollen, die Fase des zunehmenden Mondes wählt; wogegen die Fase des abnehmenden Mondes für Rituale angebracht ist, die etwas vermindern oder eliminieren sollen.


Neumond (New)

In dieser Fase scheint der Mond vollkommen schwarz zu sein, bzw. man kann bei Nacht den Mond nicht sehen. Die Dauer dieser Fase ist ca. 2 Tage.
Danach setzt die Fase des zunehmenden Mondes ein. Einige Magier empfehlen, keine Rituale zu tätigen, bis der Mond zunehmend ist.
Diese Fase wählt man für Rituale des persönlichen Wachstums, Heilung und Segnung von neuen Projekten. Auch gut, um die magischen Arbeitsmittel zu reinigen.

Zunehmender Mond (Waxing)

Der Mond wird als zunehmend bezeichnet, wenn er vom Neumond zu Vollmond übergeht, wenn er in Sichtbarkeit und Grösse zunimmt, bzw. wenn das Licht auf der rechten Seite des Mondes zu sehen ist.
In dieser Fase werden Rituale durchgeführt, die etwas erhöhen oder anziehen sollen wie: Liebesmagie, Geld und Macht-Rituale. Ausserdem Rituale zur Heilung und zum Schutz. Man kann jetzt Wünsche vorbringen. Die Hellsichtigkeit und die Fruchtbarkeit sind verstärkt.

Vollmond (Full)

Der Mond erscheint vollkommen rund. Einige Magier betrachten den Mond als voll während eines Zeitraumes von 6 Tagen, andere konzentrieren ihre Rituale auf einige wenige Stunden.
In dieser Fase hat der Mond seine höchste Kraft und man kann Rituale vom Typ “zunehmender Mond” durchführen, besonders gut Rituale zum Schutz und Wahrsagen.

Abnehmender Mond (Waning)

In dieser Fase geht der Mond vom Vollmond zum Neumond über, nimmt in Sichtbarkeit und Grösse ab, bzw. das Licht ist auf der linken Seite zu sehen.
Jetzt kann man Rituale planen, die etwas vermindern, bannen oder eleminieren sollen, z.B. Feinde, Krankheiten, negative Energien und Geister. Günstig um das Heim und Personen zu “reinigen”.

Schwarzer Mond (Dark)

Der Mond scheint schwarz zu sein oder ist nicht sichtbar. Diese Fase ist 3 Tage vor Neumond. In dieser Fase sollte man keinerlei Rituale durchführen.


tCl0JVZ q0JMxl keysi


melden
Floris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 16:02
@Keysibuna
Das bedeutet, ich könnte das auch alleine machen ? Begleitung ist nicht unbedingt nötig ?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 16:04
@Floris

Jop, natürlich kannst du das auch alleine machen. tpYm43p q0JMxl keysi


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 18:25
Mondrituale

" Seht ihr den Mond dort stehen,
er ist nur halb zu sehen,
und ist doch rund und schön.
So sind wohl manche Sachen,
die wir getrost belachen,
weil unsere Augen sie nicht sehn..."

Üblich bei uns Hexen sind Rituale zu Vollmond. Zur Ehrung der Dreifachen Göttin und zur Webung von Zaubern. Da die Phase des vollen Mondes die Energiereichste ist, werden in dieser Zeit bevorzugt mächtige Zauber gesprochen.

Ein Vollmond Ritual:

Ort:
nächtliche Waldlichtung unter Vollmondschein oder Zimmer durch dessen der volle Mond hineinscheinen kann

Utensilien:
Kessel
Silberstück
gewählte Räucherung
Kerzen
Athame
weitere Utensilien, die Du für Deinen gewählten Zauber brauchst

Vorgang:
Fülle den Kessel mit Wasser und lege das Silberstück hinein. Stelle den Kessel in die Mitte Deines Kreises, so das das Silberstück im Mondlicht glänzt. Entzünde die Kerzen und feuere die Räucherung an. Dann ziehe mit dem Athame den Ritualkreis.

Die Anrufung:
Wundervolle Herrin des Mondes,
die Du den Abend mit silbernen Küssen begrüßt.
Herrin der Nacht und der Magie,
die Du durch den schwarzen Wolkenhimmel reitest
und Licht auf die kalte Erde wirfst.
Mondgöttin,
Sichelfrau,
Schattenmacherin und Schattenbrecherin,
Entdeckerin vergangener und heutiger Mysterien.
Herrin der Meere und Führerin der Frauen,
allwissende Mondgöttin,
ich grüße Dein himmlisches Juwel
in seiner zunehmenden Kraft
mit dem Ritus zu seinen Ehren.

Ich bete mit dem Mond,
ich bete mit dem Mond,
ich bete mit dem Mond.

Weiterer Vorgang:
Nun kannst Du Deinen Zauber weben und danach danken, die Göttin verabschieden und den Kreis auflösen.

Diese Ritual wurde von Scott Cunninghams Ritualbuch der Stehenden Steine übernommen. Es gilt nur als grobe Richtlinie und Du solltest Dich nicht scheuen, Dein eigenes Vollmondritual zu vollziehen.

tDivrJD q0JMxl keysi


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 18:33
Vollmondritual für ein Liebespaar


Dieses Ritual feiert ihr zu zweit oder allein bei Vollmond. Wenn ihr die Gelegenheit habt, in einem Wald ungestört zu sein, ist das der beste Ort für dieses Ritual. Am besten eignet sich der Vollmond im April, denn er verspricht Fruchtbarkeit und Neuanfang. Geht körperlich gereinigt an das Ritual heran, spült unter der Dusche alles ab, was euch belastet und an euch haftet. Ihr braucht grüne Zweige, eine silberfarbene Kerze, einen Kelch auch Ton oder Holz, nicht aber aus Metall und gefüllt mit Wasser sowie eine Räucherschale mit Räucherkohle. Als Räucherwerk benutzt Rosmarin, Salbei und Thymian.


Außerdem braucht ihr Salz oder ein Stück Kreide. Wenn ihr euren Ritualplatz eingenommen habt, zieht ihr zuerst einen Schutzkreis mit der Kreide oder dem Salz um euch und eure Ritualgegenstände herum. Dann setzt ihr euch in euren Kreis und findet zuerst zu euch selbst und in die Mondenergie indem ihr, jeder für sich allein, das folgende Mantra neun Mal hintereinander leise sprecht.

„Werden, wachsen und vergehen,
die Kraft des Mondes bleibt bestehen.
Das Leben ist ein Wellenspiel,
einmal wenig, einmal viel.“

Nun beginnt euer Ritual. Steht auf und ruft abwechselnd die Kräfte der Natur. Sprecht in der vorgegebenen Reihenfolge:

Er: Ihr Kräfte des Nordens, wir rufen Euch zum Schutz und zur Kraft.

Sie: Ihr Kräfte des Ostens, wir rufen Euch zum Licht und zur Kraft.

Er: Ihr Kräfte des Südens, wir rufen Euch zur Wärme und zur Kraft.

Sie: Ihr Kräfte des Westens, wir rufen Euch zur Ruhe und zur Kraft.

Die Frau entzündet nun die Kerze, der Mann die Räucherkohle. Streut gemeinsam das Räucherwerk auf die Kohle und haltet gemeinsam den Kelch mit dem Wasser in die Höhe dem Mond entgegen. Sprecht gemeinsam den folgenden Spruch:

„Mondgöttin, weise und alt,
fülle den Kelch mit deiner Gewalt.
Gib uns deinen silbrigen Klang und
begleite unsere Liebe dieses Leben lang.“
Trinkt beide aus dem Kelch und sprecht danach:
„So sei es! So sei es! So sei es!“

Lasst euch vom Mondlicht bescheinen, solange die Räucherkohle glüht, streut ruhig weiteres Räucherwerk auf die Kohle, solange ihr beieinander sitzt. Wenn ihr das Ritual beenden wollt, geht vor wie am Anfang, nur umgekehrt und nach folgendem Schema:

Er: Ihr Kräfte des Westens, wir danken Euch für Ruhe und Kraft.

Sie: Ihr Kräfte des Südens, wir danken Euch für Wärme und Kraft…

http://hexenvonheute.de/Vollmondritual.html

trqDZpF q0JMxl keysi


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 18:37
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Vollmondritual für ein Liebespaar
hast du selber schon mal dieses rituale gemacht ?


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutmond-Rituale?

20.06.2011 um 18:38
@venefica

Nö ^^

Weil ich nicht daran glaube txs1TVL bf386a3999dab31b4b3c4e1f48d8c73e


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt