weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das spürbare Ende des Bösen

304 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Dämonen, Böse, Vernichtung, Hellsicht

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 17:34
@amsivarier
Dieser DA von ihr spricht doch wohl Bände, was ihre wahren Absichten sind. Möchte auch nicht weiter drauf rumreiten, aber ist es nicht interessant, dass eine Göttin zwar die Schattenwelt und das Böse besiegen kann aber nicht mal eine simple Forensperre für 7 Tage umgehen kann. Also das finde ich sehr lustig. :D

Ich habe generell nichts gegen Leute, die esoterisch bewandert sind. Wenn sie meditieren, dabei sich entpsnnen, in sich gehen und auf diese Weise wieder zu Kräften kommen und sich von dem alltäglichen Stress erholen können. Dagegen würde ich nie stänkern oder es gar in Frage stellen, da es nur die Person selbst betrifft, die es anwendet. Aber wenn jemand angibt, er könne damit in die Astralwelt reisen oder andere Leute astral besuchen, dann wird für mich eine Grenze überschritten, die nicht mehr zumutbar ist. Und naja, hier wurde diese Grenze ja weit übertreten, aber genug der langen Worte.
Ich denke ihr Versuch uns zu täuschen spricht für sich selbst und ihre Glaubwürdigkeit.


melden
Anzeige

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 17:46
@Aniara

Von mir aus sollen die an Elfen glauben.
Damit schaden die niemanden.Aber hier zu erzählen das man den Christengott vernichtet hat und von sich behauptet mit dem UrGott verbändelt zu sein,geht zu weit.

Und dann auch noch zu besch....!! Neenee....

Ein guter Gott trickst doch nicht!Erst recht nicht mit einem DA...

Für mich ist die Sache damit entgültig geklärt,denn sie schrieb mal:
Außerdem ist mir die Wahrheit extrem wichtig.
Ich diene nur der Wahrheit und sonst nichts und niemandem !


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:10
@amsivarier
@Aniara

Auf all diese Kommentare werde ich ganz sicher nicht eingehen ^^ nur auf das von @amsivarier

Also,meine Frage:
Was sagst du nun Menschen denen Böses widerfährt?
Haben die Pech gehabt weil es noch ein bißhen dauert bis Lillis Zauber wirkt??

Was sagst du diesen Menschen??


Auf der einen Seite bin ich für dich ein Dämon ja? Dann wieder bin ich nicht schnell genug mit meinem Zauber, ja was denn nun ? Deine Kommentare sind oft sehr widersprüchlich ! Ich hatte dir auch PN schon mehr zu dem Thema mitgeteilt.


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:12
GöttinLilif schrieb:Auf all diese Kommentare werde ich ganz sicher nicht eingehen
Das erwarte ich auch nicht mehr von dir, du hast dich selbst lächerlich gemacht und eindeutig als Troll identifiziert, gibs auf, niemand kauft dir das mehr ab.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:13
@Aniara
???? Na dann klär mich mal auf ?


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:20
@GöttinLilif
Da ich gerne in diesem Board unterwegs bin und es vermeiden möchte, gesperrt zu werden, sage ich lieeber nichts darüber, was ich von deinen Lügen hier halte. In dem Thema ist für mich alles gesagt, du bist keine Göttin und wirst es auh nie sein. Entweder willst du uns alle an der Nase herum führen oder hast wirklich den Irrglauben, eine zu sein. Was auch immer, ist mir egal. Seih dir nur im Klaren, dass ich mich allem wiedersetzen werde, was du versuchst hier zu bewirken.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:23
@Aniara
Wie gut, dass du meinst, die Wahrheit zu kennen, na dann mal viel Spaß mit DEINER Wahrheit!


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:27
hallo:)

hab jetzt immer wieder mal in diesen thread geschaut, find ihn ehrlich gesagt, ein bisschen "verwirrend"?!
um was geht´s denn genau? dass @GöttinLilif diesen "scheingott" vernichtet hat und das keiner sonst hier spürt? von den sog. esoterikern? also, ich für meinen teil ergreife jetzt keine partei, weder für lilif, noch für @amsivarier , aber so wie ich das sehe, spricht lilif nur von einem einzigen "gott", also einem wesen nur!
warum knnte das nicht sein, dass dieser gott weg ist? wer würde das denn merken? sicher, das böse an für sich bleibt trotzdem bestehen, dafür hat es schon die ganze welt infiziert...
aber ansonsten, wer von den esoterikern hier wäre denn überhaupt in der lage, diesen einen "gott" -vorrausgesetzt natürlich es gab/gibt ihn- ausfindig zu machen? oder hätte schonmal mit ihm zu tun gehabt???
ich kann mir nicht vorstellen, dass ihm schon viele begegnet sind... ist nicht böse gemeint, kann es mir nur nicht vorstellen irgendwie...
das liegt auch daran, dass ich den eindruck habe, sollte es die "astralen ebenen" wirklich geben, müssten diese so wahnsinnig bevölkert sein, dass für mich so ein kleiner "möchtegern-gott" doch bestimmt alle möglichkeiten hätte, in eben diesen ebenen zu wandern und sich nicht einfach mal so von allen möglichen leuten auffinden lassen würde?! oder??

ach, weiss auch nicht, finde diesen thread einfach interessant;))

lg, haret


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:31
Haret schrieb:ich kann mir nicht vorstellen, dass ihm schon viele begegnet sind
Und ich kann mir kaum vorstellen, dass es ihn je gab. ;)


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:37
@Aniara
hm, ich weiss ja nicht...
dass die bibel nur ein geschichtsbuch sein soll, denken ja viele menschen.
und ganz ehrlich, der gott, der dort so beschrieben ist, ist nicht gerade ein ausbund an nettigkeit.
finde ich jedenfalls;)
irgendwo müssen ja diese ganzen götter hinsein, von denen man soooo viele in unserer vergangenheit findet;))


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:39
@Haret
Das setzt aber auch vorraus, dass es diese ganzen Götter wirklich gegeben hat. Es gibt ja diverse Theorien, wie der Götterglaube wirklich entstanden ist. Aber sicher wird man sich da nie sein können, deshalb ist es ja auch ein "Glaube".


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:47
@Aniara
ja, das setzt es vorraus. ich habe immer den eindruck, wenn bestimmte götter sehr, wie ich soll ich das beschreiben?, hervorgehoben werden bzw. man viel über sie erfährt, liest o.ä., dass irgendwo ein vorbild gewesen sein musste.
ob dieses vorbild jetzt wirklich göttlich war oder nicht, ist erstmal wurscht. nur dass sie in meinen augen '"präsenter" sind als andere, macht mich immer stutzig.
auch bei unserem christengott finde ich, dass, auch wenn die bibel nur aus erzählungen besteht, es einen auslöser gegeben haben muss, dass überhaupt jemand alles so wichtig fand, es festzuhalten.
aber gut, das ist hier nicht das thema.
interessanter find ich jetzt, wie @amsivarier und @GöttinLilif sich "bekriegen", keiner von seiner meinung abweicht;))


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 19:51
@Haret
Naja, du musst beachten, dass in diesem Fall zwei komplett gegensätzlche Weltbilder aufeinandertreffen. Auf der einen Seite hast du da @GöttinLilif die von sich behauptet eine Göttin zu sein, geegn die Schattenwlet kämpft und sich mittels Astralsreisen in Werwölfe mit irhem Mann verwandelt. Auf der anderen Seite hast du @amsivarier 's solides Weltbild, in dem es so etwas einfach nicht gibt. Ich bin da auf @amsivarier Seite, ich sehe das ähnlich. Aber ich kenne dein Weltbild nicht, und nun musst dir davon eben das komplette Gegenteil vorstellen, und nun kommt jmand an und behauptet, dein Weltbild wäre kompletter Schwachsinn und nur das des anderen würde richtig sein. Da würdest du mit Sicherheit auch etwas verbissener auf deiner Meinung beharen, oder? :)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 20:00
hier gibts genüg lügner in diesem forum... fangt erstmal bei euch selbst an...
ja genau dich hab ich damit gemeint.


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 20:00
@Aniara
dass die zwei absolut unterschiedliche weltbilder haben, ist nicht zu übersehen;))
allerdings kann ich mir das von mir nicht vorstellen, ich bin nicht so der typ, der auf seiner meinung beharrt!
ich hab meine, und im grunde kann kommen, wer will, ich bleib immer locker.
also insofern, ich kann beide verstehen, weil beide überzeugt sind von ihrer sicht der dinge. andererseits, kann ich nicht verstehen, woher diese verbissenheit kommt?!
als "göttin" könnte es mir egal sein, ob ich ernst genommen werde oder nicht. ich hätte der menscheit einen dienst erwiesen und das wärs gewesen. da ich diesen dienst aus liebe erbracht hätte, wäre ich einfach nur glücklich gewesen und hätte gehofft, dass keine weiterer unliebsamer geselle kommt, der meine arbeit wieder zunichte macht. und ich hätte meinen dienst nirgends erzählt, geschrieben etc...

als skeptiker, wie @amsivarier wäre es mir auch wurscht gewesen, was eine dame schreibt, die seiner meinung nach nicht ernst zunehmen ist. mehr als ein, zwei müde kommentare -wenn überhaupt- hätte ich nicht dafür übrig gehabt. einfach aus dem grund, weil es ja anscheinend ein thema ist, dass für mich nur humbug ist.

also, man sieht, so ganz versteh ichs nicht, hab halt auch ein anderes weltbild;))

lg,


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 20:12
dass das böse besiegt ist, glaube ich auch nicht. das schafft keiner so leicht und schon garnicht alleine.
aber was ihr hier macht ist das letzte. wenns für euch schwachsinn ist, dann geht doch wo anders hin.
es zwingt euch doch niemand hier zu bleiben, also was soll der spott?
die realität wird bald zum großen schlag ausholen, egal ob man dran glaubt oder nicht.


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 20:12
Malthael schrieb:die realität wird bald zum großen schlag ausholen, egal ob man dran glaubt oder nicht.
Na wollen wir mal hoffen, dass unsere Göttin das nicht verpasst. ;)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 20:13
wollen wir lieber hoffen das du das nicht verpasst, um sie mach ich mir keine sorgen, sie kann sich selber helfen.


melden

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 20:14
Danke, ich kann mir auch helfen.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das spürbare Ende des Bösen

30.01.2012 um 20:16
das sehen wir dann wenn es soweit ist....
ich bin fertig hier und mit euch.
und lasst eure mitmenschen endlich in ruhe.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Zaubersprüche"48 Beiträge
Anzeigen ausblenden