Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

90 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Esoterik, Wiedergeburt, Karma ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

05.03.2012 um 20:31
Zitat von Cäptn_blauhookCäptn_blauhook schrieb:Darshan:

Das Darshan ist ein geistiges zusammensein mit einem Gott oder einer ''höheren'' Geistheit.Es kann sogar unterrichtet werden um noch intensiver zu sein.

Geht das?
Das wäre etwas für ein Esoterik-Lexikon, es entschlüsselt den Bergiff aber nicht, falls das möglich ist. "Geistheit" und "Gott" bleiben immernoch ein Mysterium.

Kann man eine klare Grenze ziehen zwischen entschlüsselbarem und wirklich mystischem?


melden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

05.03.2012 um 21:48
Astralreisen: Tagträumen, Vesunkenheit in Gedanken und Vorstellungen.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 03:49
Hallo @AnGSt

so seh ich das :)
Selbst: Immer der, der Fragt, schaut, hört, spricht, schöpft und fühlt. In der Regel bist das DU. Aber der vor-gestellte Schöpfer ist nicht der Schöpfer, sondern gehört in die Kategorie des Ich.

Ego / Ich: Die Gesamtheit aller Vorstellungen und Gedanken, wie sie aus Erinnerungen entstehen.
Das ist alles Ego.
Das Selbst ist nicht das Ego. Deshalb so schwer zu finden.


Karma: das Handeln.

Das große Werk: seinen ultimativen wahren Willen zu tun.

wiedergeburt: man muss zuerst sterben um wiedergeboren zu werden. nicht körperlich, denn sonst hat man ja nichts von seiner Wiedergeburt. ;)


Erlösung: durch erkennen der Dualität, die erlösung davon, von gut und böse, von leben und tod.

Erweiterung des Bewußtseins / Drittes Auge: universelles Denken als Vorstellung erkennen

Nirvana: Alles ist Eins.

Chaos: Ultimatives Ziel

Erleuchtung: Wissen über leben und tod

Wille: zielgerichtete Kraft/Energie

Astralreisen: geistiges Verlassen des Körpers, um andere Orte aufzusuchen


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 04:26
ok, ich glaub ich habe einiges wieder zu eso definiert, @AnGSt

was meinst du zu:

Feuer: elektromagnetische kraft
Wasser: schwache Wechselwirkung
Luft: starke Wechselwirkung
Erde: Gravitation


1x zitiertmelden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 10:33
Zitat von snafusnafu schrieb:ok, ich glaub ich habe einiges wieder zu eso definiert,
allerdings. :)
Zitat von snafusnafu schrieb:Feuer: elektromagnetische kraft
Wasser: schwache Wechselwirkung
Luft: starke Wechselwirkung
Erde: Gravitation
Praktisch anfangen kann ich damit nichts.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 14:16
@AnGSt
Doch wenn du überlegst, und dir die prinzipien der Elemente vor Augen hältst, und die Eigenschaften der pysikalischen grundkräfte damit vergleichst, dann kann man doch darin eine Korrespondenz erkennen.... ?

Natürlcih muss man etwaige Abweichungen und Andersvorstellungen in betracht ziehen, schon allein der wissenschaftvihen Ausdrücke wegen, doch es ist ja auch nur ein grober Umriss zu erkennnen.

Wikipedia: Elementarteilchen#Wechselwirkungen und Ladungen


melden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 15:08
@snafu

Welchen praktischen Arbeitsnutzen hat es, die Korrespondenzen zu erkennen?


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 16:21
@AnGSt
Die Kabalah ist die Lehre von den Korrespondenzen. ;)

Der Nutzen ist, zu erkennen, welcher Teil im Aussen dem "gleichen" Teil in deinem Inneren entspricht. Bzw welcher innere Teil den äusseren in der Sichtbarkeit entsprechen.

So kannst im Inneren kreieren was im Aussen geschehen soll. Das ist die Basis der Magie.
Jeder Teil in deinem gehirn, hat eine Entsprechung in deinem Körper und in deinem äusseren Körper, die Welt. und noch weiter das universum.
Wenn du weisst, was, in seinem Wesen gleich ist, und auf welche Art, dann kannst du es "bewegen".


melden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 16:29
@snafu

Gut, wie kann ich durch wissen um das Element Erde die Gravitation bewegen?


1x zitiertmelden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 21:45
Du kannst nicht zwei Göttern dienen: Du kannst es nicht jedem recht machen.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 23:02
Astralreisen: Tagträumen, Vesunkenheit in Gedanken und Vorstellungen.
Seit wann das?
Astralreisen sind es doch allgemein bekannt, wenn die Seele den Körper verlässt um auf der Astralwelt oder einer anderen Ätherebene zu wandeln.

Und ja, das war jetzt nicht für Nicht-Esos gedacht. Mich störte bloß diese Definition, die nicht mit der eigentlichen Bedeutung gleichzusetzen sein kann.

Edit: Oh, wurde ja auch schon richtig genannt hier, okay :D


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 23:14
@MysteriousFire
astralreise finden nicht zwangsweise ausserhalb des körpers statt. sie kann auch in deiner innenwelt stattfinden oder in der innenwelt eines anderen. aber es ist auch nicht die seele die aus dem körper fährt. es ist das bewusstsein oder dein mentalkörper oder astralkörper, wie auch immer man das nennt.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

06.03.2012 um 23:49
@Malthael
Auch wieder wahr. Hatte jetzt nur an die übliche Definition gedacht, an Innenwelt etc. habe ich jetzt nicht gedacht.
Wobei ich mit der Aussage, dass die Seele den Körper dabei nicht verlässt etwas zwiegespalten bin. Am Anfang sind es vielleicht noch eher der Projektionskörper, Astralkörper usw. aber ist es nicht, wenn man es komplett kann die Seele ansich?
Wobei das jetzt natürlich absolut Offtopic ist...


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

07.03.2012 um 12:46
Zitat von AnGStAnGSt schrieb:Gut, wie kann ich durch wissen um das Element Erde die Gravitation bewegen?
Ist die Gravitation separierbar? @AnGSt


melden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

07.03.2012 um 12:52
@snafu

Wie meinen?


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

07.03.2012 um 13:44
gravitation wäre hier auf der erde viel schwächer ohne die atmossphäre.
wir werden eher durch die atmosspähre an die erde gedrückt als von der erde angesaut. ^^


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

07.03.2012 um 13:51
Wenn sich hier jemand schon mal auseinandergesetzt hat mit dem Thema "männliches und weibliches Bewußtsein", dann würde es mich interessieren, wie derjenige diesen Thread vor dem Hintergrund dieser Thematik sieht.

@AnGSt
@Malthael
@snafu
@MysteriousFire
@Zyklotrop
@Cäptn_blauhook


melden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

07.03.2012 um 13:55
@LuciaFackel

männliches bw: Sendende Haltung, zB Reden.

weibliches bw: Empfangende Haltung, zB Zuhören.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

07.03.2012 um 13:57
@AnGSt
Diese Zuordnung war mir noch nicht geläufig. :)

Ich werde noch ein paar Antworten abwarten, bevor ich mich, falls gewünscht, dazu mal äußere.
Falls Du das in Deinem Thread nicht haben willst, gerne auch per PM. Du bist der Boss. ;)


melden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

07.03.2012 um 13:59
@LuciaFackel

Äußerung ist erwünscht im Rahmen der Vorgaben die Worte nicht mystisch zu erklären, sondern zu entschlüsseln. :)


melden