Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

90 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Esoterik, Wiedergeburt, Karma ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 12:31
Anhang: (24 KB)@AnGSt
"Auflösung" (von Traumata hatte Dir nicht so gut gefallen.
Ich glaube, diese geschieht dann, wenn Annahme passiert, und das ist häufig die Annahme beider Seiten eines Umstandes/ einer Eigenschaft. So z.B. dass Kraft einerseits Gewalt bedeuten kann, andereseits aber auch ein für-sich-einstehen ermöglicht, ein sich-treu-bleiben usw., also sowohl etwas, das wir als negativ betrachten wie auch etwas, das wir als positiv sehen können.

Auflösung wäre dann die Erkenntnis und Annahme einer Ganzheit und die Integration dieser Ganzheit in die eigene Persönlichkeit.

Vielleicht kann das jemand noch kürzer, aber ich hab mich bemüht, es weniger esoterisch zu machen. ;)






@AnGSt
@Malthael
@snafu
@MysteriousFire
@Zyklotrop
@Cäptn_blauhook

Ich hatte weiter oben gefragt, Wenn sich hier jemand schon mal auseinandergesetzt hat mit dem Thema "männliches und weibliches Bewußtsein", dann würde es mich interessieren, wie derjenige diesen Thread vor dem Hintergrund dieser Thematik sieht. Weiß nicht, ob ich Euch zuwenig Zeit gelassen habe oder ob keinem dazu was einfällt, aber bevor mir das Thema wieder entgleitet, möchte ich was sagen, was mir hier auffällt.

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit vermehrt mit dem Thema männliches und weibliches Bewußtsein und der gesamten Thematik des Ungleichgewichts zwischen diesen Kräften/ Aspekten, bisher allerdings, ohne den vollständigen Durchblick gewonnen zu haben, nur ein paar Ansätze.
Ich hoffe, dass ich hier nicht extra betonen muss, dass es dabei nicht unbedingt um Männer und Frauen geht, da auch Männer ein weibliches Bewußtsein entwickeln können und Frauen ein männliches. Es geht um zwei verschiedene Wahrnehmungsarten der eigenen Person und/ in der Umwelt.

Recht anschaulich werden diese beiden Prinzipien in dem Kinderfilm "Lauras Stern", eine Analyse habe ich als pdf angehängt. (Hatte ich ursprünglich für eine Diskussion über Manipulation durch Kino und TV verfasst.)

Aber warum komme ich in diesem Thread darauf?

Was hier gemacht wird, ist, die Begriffe ausschließlich analytisch und mit dem Intellekt zu erklären, sie aus dem "Bereich des Unerklärlichen" ;) in den Bereich des Verstandes, des Intellekts und der Vernunft zu zerren und nur den Teil von ihnen, der in Materie und Psyche/ Emotion erfahrbar ist, gültig zu halten, während alles, was intuitiv und nur durch Empfindung erfahrbar ist, zu negieren oder zumindest zu ignorieren oder aus diesem Thread auszuschließen.

Spiritualität ist ein Weg, die Welt - und sich selbst in ihr - mit dem weiblichen Bewusstsein zu erfahren, die Verbindung aller Dinge zu einer Einheit, deren Teil man ist, zu erleben, sich dessen bewusst zu sein.
Die "chymische Hochzeit" der Rosenkreuzer handelt davon, letztlich auch die "Arbeit am rauhen Stein" der Freimaurer und diverse andere Einweihungswege. Das wird darin meist nicht ausdrücklich gesagt, soll aber herausgefunden werden.

Bei dem gesamten Kampf gegen die Unterdrückung der Frau, für Frauenrechte usw. geht es letztenendes darum, wenn auch unbewußt, eine Wertschätzung ein Gleichstellung dieser mit dem Verstand nicht nachvollziehbaren Wahrnehmung der Welt und des Ich in der Welt zu erreichen. Die mit dem männlichen Bewußtsein erlebte scheinbare Getrenntheit von allem, was nicht-ich scheint, hat dazu geführt, dass nicht mehr erkannt wird, dass alles destruktive Handeln Konsequenzen hat, die nicht nur das destruktiv behandelte Objekt betreffen, sondern auf die gesamte Menschheit und auch alles andere Sein auf der Erde zurückfällt.

Ich finde es als intellektuelle Spielerei völlig in Ordnung, diese "Teilung" der esoterischen Begriffe in die Anteile des männlichen und die Anteile des weiblichen Bewußtseins durchzuführen. Aber ich hoffe, dass jeder, der das tut, sich dessen bewust ist, WAS er hier tut. :)


1x zitiertmelden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 12:40
@LuciaFackel
es gibt nur bewusstsein. es gibt kein männliches und weibliches bewusstsein.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 12:46
@LuciaFackel
die unterdrückung der frau hat nichts mit bewusstsein zu tun, sondern mit fortpflanzung.
würden die frauen ihren partner selbst aussuchen können, ohne jegliche oberflächliche bedingungen, wie gesellschaftlicher status oder dem geld aufn konto, wären die welt ganz anders.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 12:49
@LuciaFackel
dafür findest du gute beispiele in der tierwelt. dort suchen sich die weibchen ihren partner selbst aus.
das sorgt für starken, gesunden und widerstandsfähingen nachwuchs.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 13:11
@LuciaFackel
Das weibliche Bewusstsein ist wohl, was die Seele genannt wird, und das männliche der Geist.

In den alten Texten. Es ist die Königstochter die gerettet werden muss, vom furchtlosen Ritter, der dafür den Drachen der Angst besiegen muss.
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Die "chymische Hochzeit" der Rosenkreuzer handelt davon, letztlich auch die "Arbeit am rauhen Stein" der Freimaurer und diverse andere Einweihungswege. Das wird darin meist nicht ausdrücklich gesagt, soll aber herausgefunden werden.
Ich denke, es wird im Grunde genommen immer das Gleiche beschrieben auf tausend Weisen, die Vereinigung von Feuer und Wasser.Symbolisch gesehen. ich denke du kannst diese Metapher verstehen. Um den Stein der Weisen zu finden. ;)
Oder das Gold, oder wo das Süßwasser mit dem Salzwasser zusammenkommt, oder was unten ist ist oben, was innen ist ist aussen, und eine gefiederte Schlange...

Mit esoterischen Begriffen und Metapher umschreibt man etwas, was nicht zu beschreiben ist, da Worte dafür nicht existieren, weil Worte nur die materielle Ebene beschreiben können.

So bringt man damit geistiges in die materielle Ebene, wenn man es in Worte kleidet. Und so Grenzenloses Grenzen der Sprache erfährt, die seine Bedeutung verfälschen. Deshalb sollte man diese alten geschichten auch nicht wörtlich nehmen.Da sie innere Prozesse umschreiben, in Geschichten, gewissermaßen die vereinigung und Erlösung von Ich und Wir.


1x zitiertmelden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 13:39
@snafu
Zitat von snafusnafu schrieb:Mit esoterischen Begriffen und Metapher umschreibt man etwas, was nicht zu beschreiben ist, da Worte dafür nicht existieren, weil Worte nur die materielle Ebene beschreiben können.

So bringt man damit geistiges in die materielle Ebene, wenn man es in Worte kleidet. Und so Grenzenloses Grenzen der Sprache erfährt, die seine Bedeutung verfälschen. Deshalb sollte man diese alten geschichten auch nicht wörtlich nehmen. Da sie innere Prozesse umschreiben, in Geschichten, gewissermaßen die vereinigung und Erlösung von Ich und Wir.

Wie siehst Du dann das, was in diesem Thread Aufgabe ist? Ist das hier nicht ein forciertes Betreiben dieser Begrenzung?


melden
AnGSt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 14:59
4439542 a01e47013b m


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 16:49
Ich bin mir nicht sicher, ob bei derart viel subjektiver Prägung eines Individuums ein allgemeingültiges 1x1 zur Ent-Esofizierung überhaupt möglich ist.
Ich hab nur die ersten Beiträge gelesen und ständig seh ich anders seh ich anders seh ich anders gedacht.


Gruß
Moire


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 19:51
Gott imaginäres Überwesen das die geschicke der welt lenkt

zionistische Weltverschwörung eigentlich das gleiche nur das nicht Gott (s.o.) sondern das "weltjudentum" die geschicke der welt lenkt


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 20:07
@25h.nox
was hast du eigentlich vor?


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 20:16
@Malthael wieder zurück zur topic zu kommen, dem 1x1 der esoterischen begriffen


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 20:18
@25h.nox
gott ist kein eso begriff
und zionistische weltverschwörung ist eine reine unterstellung, das hat mit esoterik rein garnichts zu tun.
also frage ich nochmal was hast du vor?


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 20:19
@Malthael gott ist also kein esoterischer begriff? das heißt er ist real? vlt sollte ich dann doch beten.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 20:20
@25h.nox
ich glaube das ist nicht der richtige thread für dich.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 20:21
@Malthael weil ich keinen unterschied zwischen religion und esoterik mache?


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 20:24
@25h.nox
das hat damit nichts zu tun.
du bist nur hier um zu provozieren und zu verarschen.


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

08.03.2012 um 20:26
@Malthael weil ich den begriff gott dem 1x1 zugefügt habe?


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

09.03.2012 um 04:10
Demeter Esoterische lebensmittelmarke.

Papst anführer einer großen esoterikergemeinschaft


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

09.03.2012 um 04:13
Homöopathie esoterisch aufgepeppte Placebo behandlung


melden

Das 1x1 der esoterischen Begriffe

10.03.2012 um 15:22
Also, das Wort Universalgesetze, warum soll dieser Begriff eso sein?

Was sagt das Gesetz der Anziehung und der Abstossung?
Betrachten wir mal ein Magnet.

Also ein Magier, der die universalen Gestzmàssigkeiten kennen gelernt hat und dazu die praktische Anwendung eingeùbt hat, kann das was man Wunder nennt, in Fùlle bewirken.

Warum greift er dann nicht in das Leiden der Menschheit ein?

Weil er eben auch die Evolutionsgesetze kennt und deshalb weis, dass es noch eine gewisse Zeit, die Aufgabe der Arzte und Wissenschaftler sein wird.

Gruss, kybalion


melden