Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstjustiz

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Gerechtigkeit, Selbstjustiz

Selbstjustiz

10.04.2013 um 14:59
Inwiefern würdet ihr selbstjustiz unterstützen, und würdet ihr sie vielleicht anwenden?

Jeder der den Film Gesetz der Rache kennt, weiss wohl wie schwierig diese Frage ist. Denn ich bin mir wirklich nicht sicher, ob ich nicht genauso gehandelt hätte wie er. Ok, abgesehen davon dass er später die ganzen Leute ermordet hat, welche nicht wirklich damit was zu tun hatten. Aber bis zu dem Punkt wo er den Verbrecher getötet hat, kann ich ihn noch verstehen, immerhin hat er seine Frau und sein Kind getötet ohne jemals dafür bestraft worden zu sein.


Was meint ihr dazu?


melden
Anzeige

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:01
Wenn das jeder so machen würde versenkten wir bald in Chaos! Aber ich würde in gewissen Fällen sicher so handeln...


melden
Breelaxo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:02
Habe den Film nie gesehen, aber in meinen Augen ist das auch sehr komplex

Selbst wenn er den Schuldigen umbringt, kann die Familie des Mördes auch Vergeltung verlangen, womit ein endloser Kreis beginnt. Deswegen ist in meinen Augen Selbstjustiz keine wirkliche Lösung und muss von Aussenstehenden, wie ein Gericht geklärt werde


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:05
1. Der Film ist wirklich empfehlenswert. Hab ihn erst letztens geschaut und war begeistert (was ein Film selten schafft bei mir)
Gerard Butler <3

*sabber*

OK, back to topic:

2. Ich kann nicht ausschliessen, unter gewissen Umständen, Selbstjustiz anzuwenden.


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:05
Kommt auf die Person an, welche ich rächen wollte
Für einige würde ich bestimmt Regel/Moral/Ehtik/Gesetzgebung vergessen
Aber ich würde vermutlich niemals den nie erwischen wie in den Filmen

Aber im normalfall sollte das Rechtsystem geifen
Denn es ist ja nie ein "Ultra-Bösewicht" sondern vllt nur ein normaler Busfahrer


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:06
Kommt drauf an, in welchem Ausmaß die Rache wäre.


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:06
@Breelaxo
Der Typ hatte keine Familie, er war ein mordender Junkie. Was sagst du denn dazu wenn man jemanden wie Hitler getötet hätte. Es wäre auch Selbstjustiz gewesen.


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:22
Barrrbarrrische Zuustände!!!!

Ich glaube in einer Gesellschaft die Selbtjustiz toleriert, ist es nicht sehr lebenswert.
Ich kenne jetzt gerade auch kein Land in dem das irgendwie legal wäre.


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:24
Unterstützen auf keinen Fall.

Verstehen ja, kommt zumindest auf den Fall an.

Selbst anwenden, kommt auf die Situation an.


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:25
Selbstjustiz= NOGO


melden
Breelaxo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:27
@therichter

wie gesagt, ich kenn den Film nicht. Aber es muss ja nicht nur die Familie sein, die dann Vergeltung will. Auch Freunde und Bekannte könnten dann auch handeln wollen. Bei Hitler ist es das selbe. Auch er wird Leute gehabt haben, die sich für ihn gerne gerächt hätten. Jeder hat soetwas.
Bei Hitler ist es natürlich auch ein hetiges Beispiel und ich glaube, jeder hätte hier mit ihm gerne das eine oder andere angestellt, aber wenn Menschen genau soetwas dann machen, gehts wieder andersrum los.


Was jetzt kleinere Delikte angeht ist Selbstjustiz in "Ordnung", wenn es aber um Existenzen oder Gesundheit geht, da finde ich Selbstjustiz echt unangebracht. (Meine mit "Ordnung", natürlich nur Fälle, die nicht von großer Bedeutung sind)


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:35
@Breelaxo
Also bist du der Meinung das es nicht besser gewesen wäre wenn man Hilter eine Kugel in den Kopf verpasst hätte als er zum Kanzler kandidiert hat?


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:37
@therichter
therichter schrieb:Also bist du der Meinung das es nicht besser gewesen wäre wenn man Hilter eine Kugel in den Kopf verpasst hätte als er zum Kanzler kandidiert hat?
Da niemand in die Zukunft sehen kann, kann man diese Frage nicht sinnvoll beantworten.


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:39
In gewissen Fällen würde ich wohl Selbstjustiz anwenden, unterstützen tue ich es aber nicht.


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:41
Zu diesem Thread fällt mir die Geschichte eines iranischen Mädchens ein, das von einem Mann durch Säure verunstaltet wurde (ich glaub aus Eifersucht) und auch erblindete.
Laut Gesetz durfte sie nun ihrem Peiniger auch Säure in die Augen träufeln. Letzten Endes hat sie es nicht getan.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/saeureattacke-im-iran-auge-um-auge-1.401336

In diesem Fall hätte ich es dem Typen gewünscht, aber es ist immer schwer das zu beurteilen und man selbst würde in gewissen Situationen sicher gerne Selbstjustiz anwenden. Aber wie einige hier bereits sagten, würde das wohl in einem Chaos enden.

Was sagt ihr zur Gesetzeslage im Iran nachdem ihr die Geschichte gelesen habt?


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:42
@McMurdo
Man kann sie beantworten, ein einfaches Ja oder Nein reicht aus.

@BarbieUndKen
Das was du dort genannt hast, war aber keine Selbstjustiz, sondern Justiz.


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:44
@therichter
Dann sag du mir die Antwort, wenn es so einfach ist. Aber bitte mit Begründung warum jemand das zu dem Zeitpunkt hätte tun sollen und warum das dann Selbstjustiz gewesen wäre.


melden

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:45
@therichter
Naja aber Justiz durch Selbstjustiz.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:45
@therichter
nein eben nicht.
da hat er schon recht.
du kannst nicht wissen wie sich die welt entwickelt hätte ohne das 3. reich.

ausserdem hat hitler damals nur den herrschenden zeitgeist benutzt um an die macht zu kommen.
rassismus und nationallismus war schon vor hilter salonfähig, er ist nur auf den zug aufgesprungen und hat sich ans steuer gemogelt.


melden
Anzeige

Selbstjustiz

10.04.2013 um 15:51
@Malthael
Also damit mein Thread hier nicht total ins Offtopic gleitet schreib ich einige per PM an.

@BarbieUndKen
Solange es nicht gegen das Gesetz verstößt (was es nicht getan hat) ist es keine Selbstjustiz. Es war ja eben Gesetz das sie es hätte tun dürfen. Du redest hier vom Prinzip Auge um Auge, Zahn um Zahn. Das hat nur bedingt mit Selbstjustiz zu tun.

@McMurdo
Es war eine Frage über eine Meinung, hättest du es unterstütz hätte jemand Hilter getötet oder nicht. Ja oder nein, das ist nicht schwer. Man benötigt dafür keine Begründung, vorallem braucht man dafür nicht die Zukunft zu berechnen.


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gruppenzwang34 Beiträge