Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

1.158 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Mathematik, Mathe, Unrecht

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:27
C8H10N4O2 schrieb:ab einem bestimmten Punkt so abgefahren, dass man ohne das nötige Verständnis auch mit einer Formelsammlung und nicht mal mit einem Buch eine gescheite Klausur hinkriegen würde.
wir durften in der letzten matheklausur 3 doppelt beschriebene seiten formelsammlung die wir uns selbst zusammenstellen durfte mitnehmen.
es gab leute die sie verschissen haben mit 5.0 obwohl es nur stupides formeleinsetzen war.. :D


melden
Anzeige

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:29
@SKEPTIKER123
Ich dachte die Aussage an sich schickt schon. Aber du hast recht. :D


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:29
@C8H10N4O2

Das system is ja immer dasselbe, egal welche klausur, die formeln die da stehen werden meist nur von wenigen halbwegs verstanden, sondern eben benutzt, weil sie wissen: jo, das is das was wir gemacht haben, und so soll ich das machen.





@Nerok

Also wir dürften in stochastik eine Seite mit Zusatzsachen voll schreiben und hatten eine standartformelsammlung gegeben.

Viel einfacher wurde es dadurch allerdings eigentlich nicht, weil man sowieso den zusammenhang kennen musste, was man wann wo benutzen muss.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:30
tris schrieb:Also, woraus nimmst du deine Erkenntnis? Und bitte nicht wieder dieses dumme "sonst hätte sie es ja geschafft, die drei Jahre Mathe nachzulernen".
Sie hätte nix nachlernen zu müssen.

Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit höher z.B. Englisch sprechen zu können, wenn man englisch unterricht hatte, als ohne! Natürlich ist es wahrscheinlicher, dass sie mit intakten Mathe unterricht mehr mitgenommen hätte, als ohne!
Shionoro schrieb:Das system is ja immer dasselbe, egal welche klausur, die formeln die da stehen werden meist nur von wenigen halbwegs verstanden, sondern eben benutzt, weil sie wissen: jo, das is das was wir gemacht haben, und so soll ich das machen.
Was würde sich ändern, wenn man die Formeln auswendig lernt, das macht doch kein Unterschied, wenn du so argumentierst.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:31
@C8H10N4O2

dass man sie sich im allgemeinen nicht merken kann, wenn man sie nicht verstanden hat, und sich automatisch damit wenigstens ein bisschen intensiver beschäftigen muss.

So ist der gedankengang: jo, steht ja eh da, irgendwo, werd ich dann sehen.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:32
@Nerok
@Shionoro

In meinen Matheklausuren waren - von elektronischen Hilfsmitteln abgesehen - alle nur erdenklichen Drucksachen erlaubt, egal ob Bücher, Skripte, Lösungen von Übungsaufgaben, oder, oder, oder ... im ersten Semester, vor der ersten Klausur, da dachten noch alle "Geniale Angelegenheit" - nach vier Mathemodulen mit Klausuren zwischen 50% und 80% 5,0-Anteil hat sich die Zahl der Freunde dieses Systems drastisch verkleinert :troll:


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:33
@Shionoro
Shionoro schrieb:zudem, so ganz nebenbei, fände ich es gut, wenn man informatik , wenigstens grundkenntnisse darübe,r wie man mit pcs umgeht, als verpflichtendes fach einführen würde.
Ja, Informatik ist eines der wichtigsten Fächer überhaupt.
Es sollte überall Pflichtfach sein.

Und alle Informatiklehrer sollten verbeamtet werden. :troll:


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:34
@Dr.Shrimp

außer dir :p


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:34
@SKEPTIKER123

die klausur war allerdings so gestellt das es wirklich fast 1 zu 1 übungsaufgaben aus den übungsstunden waren nur mit anderen zahlen... hast du dir die übungsaufgaben auf die zettel geschrieben war es nen cakewalk..
ich war nach 1 1/2 stunden von 3 fertig und hab alles 2x durchgerechnet.. :D


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:36
@SKEPTIKER123

Ja....die leute freuen sich oft zu früh.

das is auch immer so der beisatz, wenn da steht 'sie dürfen zur lösung der aufgabe einen computer benutzen', dann ist das meist ne ziemlich beschissene aufgabe.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:36
@Nerok

Das ist nichts ungewöhnliches. Besonders in Naturwissenschaften muss man wissen was man tut. Ich hatte eine Matheklausur an der Uni bei der ich das gedammte Skript mitnehmen konnte, aber trotzdem sind einige durchgefallen einfach, weil es dir nix nützt, wenn du es nicht verstehst.
Nerok schrieb:die klausur war allerdings so gestellt das es wirklich fast 1 zu 1 übungsaufgaben aus den übungsstunden waren nur mit anderen zahlen...
Bei uns ja auch, aber trotzdem haben viele gefailt - MEHRMALS! und es kommt immer das Selbe dran jedes Jahr xD
Shionoro schrieb:dass man sie sich im allgemeinen nicht merken kann, wenn man sie nicht verstanden hat, und sich automatisch damit wenigstens ein bisschen intensiver beschäftigen muss.
Glaub mir, ich kenne da selber Exemplare die sehr gut Auswendiglernen können ohne zu verstehen.
Dr.Shrimp schrieb:Und alle Informatiklehrer sollten verbeamtet werden.
Find ich gut, will Bioinformatik als Wahlfach wählen - zählt das auch :troll:


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:38
@C8H10N4O2
Sie hätte nix nachlernen zu müssen.
Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit höher z.B. Englisch sprechen zu können, wenn man englisch unterricht hatte, als ohne! Natürlich ist es wahrscheinlicher, dass sie mit intakten Mathe unterricht mehr mitgenommen hätte, als alles nachholen zu müssen!
Also so wie ich @Rho-ny-theta verstanden habe, waren das Problem die drei verlorenen Mathejahre, weil die an der Uni vorausgesetzten Mathematikkenntnisse dann eben deshalb zu hoch für sie lagen.

Keine Ahnung, was du damit meinst, dass sie nichts hätte nachlernen müssen, wie sonst hätte sie sich auf den Stand bringen sollen, um mit der Uni-Mathematik zurecht zu kommen?

Und wenn ich so an das Mathe denke, was bei mir im Studium vorausgesetzt wurde, wäre ich verratzt gewesen, wenn mir die letzten drei Jahre Mathematik am Gymnasium gefehlt hätten.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:39
@Shionoro
@Nerok

Das ist ja genau der Punkt: Das ganze Zeug hat einem so gut wie nichts geholfen, da eben tatsächlich mathematisches Verständnis verlangt wurde. Mein Klausurkram bestand immer nur aus einem vollständigen Skript, um notfalls eine Definition oder einen Satz oder eine Beweisstrategie nachzuschlagen, sowie einer Kurzvariante mit handverlesenem Inhalt. Andere kamen wirklich mit halben Bücherschränken an und gingen in der puren Masse an Informationen unter ... hilft ja nichts: Matheklausur hieß immer: Ein paar Wochen vorher hinsetzen und möglichst viele Zusammenhänge erarbeiten.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:39
@tris

Ich glaube, @C8H10N4O2 wollte sagen "Hätte das Mädel ordentlich Mathematik an der Schule gehabt, hätte sie das nicht so schnell nachlernen müssen".


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:41
@SKEPTIKER123

ich kann mir zb. echt keine formeln oder die fachbezeichnungen dafür merken aber anwenden ist kein problem.

da hilft es mir ungemein wenn ich die rohformel + signalwort das in den aufgaben steht auf nem zettel stehen hab.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:42
Natürlich ist Mathe in gewisserweise wichtig, aber ich finde in der heutigen Schule hängt zuviel von mathe ab....


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:42
@SKEPTIKER123

wir müssen unsere klausuren großteils ohne alles bestreiten, da bleibt mir nix anderes übrig :p
So ein skript wäre sicher sehr hilfreich, aber geht halt alles auch ohne zur not wenn man sich halt wirklich hingseetzt hat und die aufgaben gemacht hat und sie verstanden hat.

@tris

Das MAthestudium kann man eigentlich komplett ohne vorwissen anfangen.
Große zahlen gibts eh nich, mathematiker können alle selber nich so top kopfrechnen :p

Steht auch alles nochmal ganz klein im skript erklärt wie man rechnet, da ist ja sogar plusrechnen und multiplizieren definiert :)


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:42
@Flatterwesen

was hängt denn davon ab?
ich kenn leute die ein 1,8 abi hatten mit durchgängig mathe 5


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:42
allerdings ist es bei Mathe in etwa so wie bei Medizin. Es wird immer mehr. Jahrgänge von einst hatten nicht soviel Stoff zu lernen, inzwischen ist aber imenses Wissen zusammengetragen worden und alles zu lernen macht fast nicht mehr sinn. Es wird wie in anderen Bereichen besser aufgeteilt um den Leuten noch ein Vorrankommen zu ermöglichen....


melden
Anzeige

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 17:43
@Agent_Elrond

also die ekenntnisse die in mathe wirklich neu sind kommen nich in der schule dran...


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden