Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

1.158 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Mathematik, Mathe, Unrecht

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 12:58
DeadPoet schrieb:Wogegen ich mich "wehre", ist das Werben scheinbarer Berufsmathematiker hier


Dein Ernst? Also ist jeder, der etwas positives an Matheunterricht sieht, ein verknöcherter Mathematiker der gradezu darum wirbt oder aber einfach nur in Bahnen pressen will?

Schmarrn, was bringts wenn der allgemeine Durchschnittsuser nach dem Mund redet und sagt "Jaja, keine Sorge, Schulstoff ist überbewertet und du wirst nie im Leben Mathe oder anderes brauchen, wenn du was wissen willst fragst einfach wildfremde Menschen im Internet".



@CthulhusPrison

Allgemeinwissen sollte man nicht unterschätzen. Manchmal ists besser als Sesamstraßenschläue


melden
Anzeige

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:01
slobber schrieb:Allgemeinwissen sollte man nicht unterschätzen. Manchmal ists besser als Sesamstraßenschläue
Sowas ist allgemein besser als Fernsehen.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:02
DeadPoet schrieb:Wogegen ich mich "wehre", ist das Werben scheinbarer Berufsmathematiker hier
Lineare Gleichungen haben nichts mit Berufsmathematik zu tun, sondern die benötigt jeder Berufstrinker.

1 Bier = x Euro
9 Bier = ?x Euro


Ansonsten ...

Wirt: Du hast 9 Bier zu 3,50 ... macht also 44,40.
Trinker: 50 ... Rest für dich


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:05
@CthulhusPrison
Wenn man kein Geld mehr hat, wird man schon merken, dass man sich kein Bier mehr kaufen kann. Wofür also lineare Gleichungen?


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:06
@slobber

Etwas differenzierter sehe ich das schon.
slobber schrieb: Also ist jeder, der etwas positives an Matheunterricht sieht, ein verknöcherter Mathematiker der gradezu darum wirbt oder aber einfach nur in Bahnen pressen will?
Hab ich davon was geschrieben? Spar dir dein Kopfkino und arbeite mit dem was da geschrieben steht, und nicht mit dem was du gerne lesen möchtest.

Grundsätzlich würde einwas nicht schaden in den Allgemeinbildenden Schulen einzuführen-. Die Fähigkeit zu Denken. Selbst zu denken, kreative Lösungen herzuleiten. Eine Wissensvermittlung die darauf abzielt den Schüler eigenständig zu machen. Leider wird das meist in den Hochschulen erst gelehrt. Aber, es ist nie zu spät ;)


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:09
@Narrenschiffer

Könntest du auch ganze Sätze formulieren? Für deine Rechnung braucht der Berufstrinker sicher kein Abiturmathe.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:10
Für deine Rechnugnbraucht der Berufstrinker sicher kein Abiturmathe
Lineare Gleichungen sind nicht Abiturmathe. Das ist fünftes oder sechstes Schuljahr, wenn ich mich richtig erinnere, ist schon etwas länger her.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:10
Pan_narrans schrieb:Wofür also lineare Gleichungen?
Für alles mögliche. Handytarife, Zinsrechnung, naturwissenschaftliche und vor allem technische Berufe aber auch in der BWL etc.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:11
@DeadPoet

Danke gleichfalls. Du weißt ja das man nur das versteht was man liest... und das dabei die aktuelle persönliche Gefühlslage eine Rolle spielt.


Wie auch immer, es ist wichtig Informationen zu erhalten. Zu lernen wie man lernt, zu lernen wo man Informationen finden kann.

Ein reines "Lern was du willst, es ist okay"-Schulprinzip gab es schon mal. Bei meiner Schwester war damals (im Vorschulalter und Grundschulalter) so ein Projekt. Das ging gründlich schief.


Ansonsten bleibt noch die Privatschule Summerhill Wikipedia: Summerhill


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:12
@Narrenschiffer

Ich habe gerade geschrieben dass man für deine Rechnung sicher kein Abiturmathe braucht. Wo willst du rauslesen, dass ich sagte linaere Gleichungen sind Abiturwissen? Mach Dir keine Mühe die Frage zu beantworten, das Gespräch mit Dir ist beendet.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:13
@CthulhusPrison
Man nimmt den Tarif, wo man das geilste Handy bei bekommt, Zinsen rechnet die Bank und die von Dir genannten Berufe sind hochspezialisiert und können das auch bei ihrer Ausbildung beigebracht bekommen.
Wofür also lineare Gleichungen?


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:16
@Pan_narrans
Dann lies dir das mal durch, aus einem anderen Forum:
Ganz praktisch: Handytarife vergleichen. Da hast du doch eine Funktion:

Rechnungssumme = Grundgebühr + x * Gebühr je Einheit. Für x setzt du die Anzahl der Gesprächseinheiten ein, die du verbraucht hast. Das ist eine prima lineare Funktion (hat in der Realität dann mehr Summanden, je nach den verschiedenen Tarifen Inland etc.). Jeder Tarif entspricht einer linearen Funktion. Damit kannst du dann so Fragen beantworten wie "ab wieviel Einheiten ist Tarif A günstiger als Tarif B" usw.

Das gleiche kannst Du immer dann gebrauchen, wenn du irgendwas bezahlen musst, was einen Fixkostenanteil (Grundgebühr, aber auch: Anschaffungskosten Auto) und einen variablen Anteil (Einheitenpreis, Benzinpreis) hat. So kannst du etwa vergleichen, ob für dich ein Benziner billiger ist als ein Dieselfahrzeug. USW


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:19
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:die von Dir genannten Berufe sind hochspezialisiert und können das auch bei ihrer Ausbildung beigebracht bekommen.
Problem: Ein allgemeines Grundwissen muss vorhanden sein. Dieses Grundwissen sollte etwa den selben Level haben wie das der anderen Auszubildenden dieses Ausbildungszweiges. Denn, wo soll man sonst bei der Wissensvermittlung anfangen? Beim Grundschulwissen? Wenn ja, dann dauert die Ausbildung gleich 3 Mal so lange.
Pan_narrans schrieb:Man nimmt den Tarif, wo man das geilste Handy bei bekommt, Zinsen rechnet die Bank
Na klar, und anschließend wird herzhaft gejammert über die horrenden Kosten weil man übervorteilt wurde. Schulden werden angesammelt durchs Kaufen auf Pump.

Du hast eindeutig den Ironiebutton vergessen zu posten ^^


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:19
slobber schrieb:Danke gleichfalls.
Du hast mich ange"pampt" und schmeisst mir dann frech ein "Gleichfalls" hin? Vielleicht hätte man dir ein paar Manieren in der Schule beibringen sollen. Naja, solange es fürs basteln reicht!

Ich habe konkret gschrieben wie ich das mit der priorisierung von Mathe meine. Grundlagenmathe ist wichtig, alles weitere ab der 9 Klasse sollte angewählt werden. Ansonsten wäre ich dafür, dass sich regulär die Schüler in Fachbereichen aufgliedern und schon ihren präferänzen entsprechend wählen können. In Zukunft mehr als heute sollte die Fähigkeit des Einzelnen im vordergrund stehen und nicht starre Lehrpläne die zu frustrierten Schülern und Schulabrechern führen. Diese sind nämlich verloren fürs Bildungssystem, und den ersten Arbeitsmarkt.

Ich habe fertig ( Und keine Lust auf eine sinnlose Endlosdiskussion )


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:20
@CthulhusPrison
Ich weiß, was man mit linearen Gleichungen alles lösen kann und wie das geht. Ist nur, wenn man Deine Beispiele sind nur, wenn man Deiner Argumentation von eben folgt irrelevant. Die meisten nehmen den Tarif, wo es das geilste Handy bei gibt und rechnen da nichts nach. Also sind lineare Gleichungen für die meisten Menschen, streng Deiner Argumentation folgend, unwichtig.

@slobber
slobber schrieb:Problem: Ein allgemeines Grundwissen muss vorhanden sein.
Ne, allgemeines Grundwissen ist ja anscheinend frivol.
slobber schrieb:Na klar, und anschließend wird herzhaft gejammert über die horrenden Kosten weil man übervorteilt wurde. Schulden werden angesammelt durchs Kaufen auf Pump.
Dafür gibt es die Schuldnerberatung.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:22
@DeadPoet
Komm mal wieder runter

Ichhab nicht gepampt


Aktuell reagieren wir nur gegenseitig aufeinander. Ohne weiteren Sinn und ohne Emphatie! Bringt das was? Nö, weder uns nch dem Thread



@Topic
Viel Spaß noch, ich wende mich dem realen Leben wieder zu....


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:24
@Pan_narrans
Meiner Argumentation? Ich sag die ganze Zeit das Mathe wichtig ist. Das brauchst du überall im Alltag und im Job. Ob du es anwendest ist wieder eine andere Sache, genauso wer es für wichtig hält. Im Endeffekt brauchst du es aber mehr im Alltag als die nächste Vogelart zu bestimmen.


melden
Thour1959
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:26
Ich bin immer skeptisch, was US TV Massenware anbetrifft, aber in letzter Zeit habe ich Gefallen an der Krimiserie Numb3rs gefunden. Nett sind die Teile, wo die dramatische Krimihandlung durch Lectures unterbrochen wird und die logischen Zusammenhänge erläutert werden. Das ist richtig gut gemacht. Es ist einem meist nicht klar, wieviele Alltagsprobleme sich mathematisch lösen lassen. Wär schön, wenn Schulunterricht mal da anknüpfen könnte.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:32
@slobber

Wir haben glaube ich einfach aneinander vorbeigeredet/geschrieben. Nichts für ungut!


melden
Anzeige

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

19.06.2014 um 13:36
@slobber
NAch Deiner Argumentation sind Inhalte, die die meisten eh im Alltag nicht nutzen unnötig:
CthulhusPrison schrieb:Daran hält sich doch eh keiner, in der Schule interessiert es keinen Schüler und wenn ich krank bin geh ich zum Arzt.
Und ein solcher Inhalt sind halt auch lineare Gleichungen - nützlich, wenn man was davon versteht, aber von den meisten nicht genutzt.
CthulhusPrison schrieb:Im Endeffekt brauchst du es aber mehr im Alltag als die nächste Vogelart zu bestimmen.
Was man im Biologieunterricht auch nicht lernt. Deine Ignoranz ist, dafür dass Du eine gebildete Person bist, wirklich erstaunlich.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Panikattacken u.a.35 Beiträge
Anzeigen ausblenden