Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

1.158 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Mathematik, Mathe, Unrecht
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:05
@Thawra

Na das liegt doch auf der Hand. Ich sagte zwar, dass die wirklich guten Zeugnisse in der Unterzahl sind, aber solche gibt es nun mal dennoch. Und sie stechen umso deutlicher hervor. Und wenn der Arbeitgeber ein Zeugnis hat, wo es mind. eine 3 gibt und ein Zeugnis, das nur aus Einsern und Zweiern besteht, was glaubst du wohl, welcher Bewerber bei ihm auf Anhieb die besseren Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch hätte? Der Arbeitgeber sieht beim "Musterschüler" nun mal ganz klar die besseren Kompetenzen als bei jenem mit den schlechteren Noten. Auch wenn der letztere eigentlich ein sehr lernfähiger und ehrgeiziger Mensch ist, der seine Defizite beim Arbeiten ausgleichen könnte, so kriegt er noch nicht einmal die Gelegenheit dazu, den Arbeitgeber beim Vorstellungsgespräch i-wie von sich zu überzeugen, da er schon von vornherein aussortiert wird.


melden
Anzeige

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:10
Helenus schrieb:Ich kann drei Monate stundenlang Mathe lernen und mit 2 Punkten rauskommen. Das lohnt nicht.
Geht halt um Verstehen und Nachvollziehen, nicht auswendiglernen. Man muss wissen was man tut, warum man es tut und nicht wie genau Formel ABCXYZ geht.

Ich kann deiner Einstellung auch nix abgewinnen wenn du sagst, nur was Punkte bringt lohnt sich. Jetzt wo das Lebenslaufoptimieren schon Standard geworden ist muss man auch noch die Schullaufbahn punktemaessig optimieren? Ich find Inhalte wichtiger als Punkte. Schlechte Noten kann man eher kompensieren als fehlende Kompetenz.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:17
@trance3008

Da hast du wirklich etwas falsch verstanden. Der Sinn der Schule ist es nicht, dir ein Zeugnis mitzugeben, was dich besser aussehen lässt, als du bist.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:19
@McNeal
Für mich ist Kompetenz in Mathe die Fähigkeit sie auf Dinge anzuwenden, die dir auch wirklich im Leben unterkommen: Preise vergleichen, Kosten überschlagen. Das kann ich auch ohne, dass ich weiß ob eine Ebene parallel, orthogonal oder windschief ist.

Außerdem zeugt es imho von mehr Intelligenz und gesundem Menschenverstand wegzuspringen, wenn ein LKW auf mich zufährt, als zu berechnen wie lange er braucht bis er mich platt walzt oder was seine durchschnittliche Geschwindigkeit ist.

Außerdem gilt es das alte Vorurteil zu entkräften, dass gute Matheleistungen irgendwie beim Sprachenlernen helfen: ich bin sehr gut in Deutsch, Latein und Altgriechisch ohne nennenswerte mathematische Erfolge verbuchen zu können.

Was in der Oberstufe gelehrt wird ist der Lebenswirklichkeit des normalen Menschen höchst entfremdet. :D


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:21
Helenus schrieb:Außerdem gilt es das alte Vorurteil zu entkräften, dass gute Matheleistungen irgendwie beim Sprachenlernen helfen
Noch nie zuvor gehört. oO
Klingt nach ziemlichen Schwachfug (meiner Meinung nach), wer hat denn diesen Floh ins Ohr gesetzt @Helenus ?


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:26
@WüC
Das wird schon seit Jahrzehnten immer wieder von Lehrern behauptet. Und meistens beziehen sie sich dabei auf Latein. Da Latein eine analytische Sprache sei, könnte man von der Mathenote auf den Erfolg in Latein schließen.

Also ich kann nur für mich sprechen: Mathe und Latein haben für mich überhaupt keine Gemeinsamkeiten. Abgesehen davon dass beide am Gymnasium gelehrt werden. :D

Außerdem finde ich Latein oder griechisch tausendmal praktischer im Alltag: fast alle unsere Fremdwörter haben ihren Ursprung in einer von beiden Sprachen. Da finde ich es eindrucksvoller einen anspruchsvollen Text ohne google und Lexikon lesen zu können, als den Kilopreis für Schnittkäse zu errechnen :D


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:29
@Helenus

Ueber den LKW musst ich schmunzeln :)

Ich weiss nicht ob das den meisten hier klar ist aber die Schule bereitet einen nicht fuer genau einen Lebensentwurf vor sondern fuer moeglichst viele.
Und selbst Preise vergleichen wird schwer sobald es auf Zinsen und Raten geht. Klar braucht jetzt nicht jeder Geometrie andauernd im Alltag. Aber im Alltag braucht doch sowieso fast nichts was einem in der Schule beigebracht wird. Es ist nicht besonders schwer ne Pizza zu bestellen, in die U-Bahn zu steigen oder einen Wochenendtrip zu planen.

Du kannst ja mal einen Altgriechen oder Lateiner aus deinem Alltagsumfeld fragen wie oft er im Alltag ne Interpretation schreibt ;)


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:29
@Helenus
Helenus schrieb:Das wird schon seit Jahrzehnten immer wieder von Lehrern behauptet.
Wie gesagt, ich hab das so noch nie gehört (käme jetzt auch darauf an viele Jahrzehnte du da meinst^^).
Ausserdem war ich gut in Mathe (jedenfalls wenn es drauf ankam) und richtig mies in Latein. Mehr muss ich dazu gar nicht wissen.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:34
@WüC
Ja bei mir genau so :D

Mathematische Legasthenie aber singen können wie Horaz und Ovid.

Ich halte sowas generell für fixe Ideen von irgendwelchen Leuten, die auch glauben sie hätten die "Weltformel" gefunden :D

Hier wird zB auch so ein Vergleich gemacht:
http://www.sn.schule.de/~latein/mathema.htm


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:35
Man braucht Mathe, weil es die Sprache der Maschienen ist.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 10:40
@Helenus
Helenus schrieb:Ich halte sowas generell für fixe Ideen von irgendwelchen Leuten, die auch glauben sie hätten die "Weltformel" gefunden :D
Fixe Idee...oder einfach nur modernes Märchen...oder eine Argumentationskrücke um Schülern mittels Tricks Mathe schmackhaft zu machen.
Falls letzteres zutreffen sollte, dann wäre das ziemlich armselig und wenig erfolgversprechend (1 und 2 sind auch armselig - es sei denn es gäbe irgendwelche Studien dazu, das wage ich aber mal zu bezweifeln)


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 11:32
Unglaublich, wie viele Leute die Errungenschaften und Bequemlichkeiten des alltäglichen Lebens als vollkommen selbstverständlich hinnehmen. Praktisch alles, was uns im Alltag, umgibt basiert auf Naturwissenschaften wie Mathematik, Physik, Chemie und Biologie.
Selbst die Relativitätstheorie ist heute Alltag in der Satellitennavigation. Kein Mathe=>Kein Handy, kein Navi, keinen Computer etc.
Jeder, der ein Teil dieser Gesellschaft und ihrer Annehmlichkeiten sein möchte, muss seinen Beitrag dazu liefern. Z.B. in dem alle Schüler die Grundfächer lernen müssen.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 11:35
@stanmarsh

Naja, das ist zwar nicht falsch was du schriebst, bedeutet aber nicht, dass man ein kleiner Einstein sein muss um mal mit dem Handy telefonieren zu können.
Ich kann jedenfalls keine Satellitenbahnen berechnen, telefonieren kann ich trotzdem ziemlich gut.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 11:50
@WüC

Aber es geht eben nicht an, dass alle es benutzen können und keiner weiß, wie es eigentlich funktioniert.

Zumindest prinzipiell, dass man aus dem Stand nicht jede Berechnung kann, wenn man 2 Uhr nachts aus dem Bett gerissen wird, ist klar.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 11:57
Das ist schon klar @Dr.Shrimp
Aber die Aussage "Mathe steckt überall drin" bedeutet nicht zwingend, dass man auch alles selbst berechnen können müsse, oder dass man das den Schülern beibringen müsse.
So eine Schluß wäre Quäse.
Und darum geht es hier ja auch gar nicht. Es geht nicht um Satelliten und deren Orbit, oder darum wie mein Navi oder der PC funktioniert, es geht um die Mathematik in der Schule und darum ob das nun sinnvoll ist oder nicht.
Spoiler Ein "Mathelehrer" meinte ja schon das sei alles unsinnig. Kotzsmiley


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 12:00
@WüC

Man sollte vor allem auch mehr mathematische Symbolik und Beweistechniken lernen.

Es kann nicht sein, dass Leute Abitur haben und nicht wissen, wie man ein Summenzeichen zu lesen hat.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 12:03
@Dr.Shrimp

Das musste du mir nicht erklären. Da bin ich ganz bei dir.
Erklär das besser selbsternannten Knotenköpfen Mathelehrern und einigen die anderen die das gänzlich anders sehen.


melden

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 12:04
@WüC

Aber genau das meine ich mit Selbstverständlichkeit. Da reicht es, mal ein 12 Jahre, also eine Schülergeneration ohne Mathe auf den Arbeitsmarkt zu entlassen und schon können all diese Sachen nicht mehr betrieben und weiterentwicklet werden.
Das gilt übrigens für alle anderen Fächer ebenfalls. Ich war in Musik nie besonders gut, dennoch ist es ein essentieller Teil unserer Kultur und jeder Mensch sollte mal etwas darüber gelernt haben.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 12:08
stanmarsh schrieb:12 Jahre, also eine Schülergeneration ohne Mathe
Wo gibts denn sowas?! o.Ô


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mathe als Schulfach - wirklich so wichtig?

13.04.2013 um 12:10
@stanmarsh
stanmarsh schrieb:Da reicht es, mal ein 12 Jahre, also eine Schülergeneration ohne Mathe auf den Arbeitsmarkt zu entlassen und schon können all diese Sachen nicht mehr betrieben und weiterentwicklet werden.
Das wäre ja nur der Fall wenn man Mathe komplett aus dem Lehrplan werfen würde. Das fordert hier (soweit ich das mitbekommen habe) niemand.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden