Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist es eine Schwäche zu weinen?

1.130 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Weinen, Schwäche
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

21.08.2014 um 22:57
Nein, das ist Stärke und eine emotionale Spülung.


melden
Anzeige
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

21.08.2014 um 23:19
MMn ist es keine Stärke und keine Schwäche. Es ist einfach das was es ist. Mit all seinen Zusammenhängen die es bei diesem Zeitpunkt mitbringen kann. Ob es aus Glück ist, oder aus Trauer.
Ob es bei anderen Neid oder Mitgefühl weckt. Total wurscht weil vieles möglich ist. Aufjedenfall signalisiert es anderen eine heftiges emotionales Erlebnis. Das kann "gut" oder "böse" für einen selbst sein. Je nachdem wie, und ob, man Gut oder Böse definiert.

Schwäche oder Stärke ist immer von Kontext abhängig. Macht man sich selbst zu diesem Kontext, weil man mehr/anders sein will als man ist, etwa stärker/schwächer/guter/böser usw. gibt man sich diesem Teil hin und wird enttäuscht wenn dies mal nicht so ist, wie man eigentlich sein wollte. Anstatt einfach zu akzeptieren das man alles schon ist. Man muss nichts werden (auch nicht stark) man ist schon. :)


melden
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

22.08.2014 um 23:22
@Polymorph
Dito. Hervorragende Formulierung. Besser geht es nicht.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

23.08.2014 um 06:32
Auf einem einem Planeten, der so kaputt ist wie unserer, noch nicht abgestumpft zu sein, und noch Gefühle empfinden zu können, ist eher eine Stärke.


melden
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

23.08.2014 um 21:53
Emotionen zu zeigen ist niemals ein Zeichen von Schwäche.

Als meine Kinder geboren wurden habe ich vor Freude geheult, als ich mir den Knöchel gebrochen hatte habe ich vor Schmerzen geweint und als mein Vater starb habe ich vor Trauer geheult.

Wir sind so abgestumpft dass selbst schon das Weinen vor Freude, wegen Schmerzen oder Trauer als Schwäche "abgestempelt" wird.

Die Fähigkeit, Emotionen aus uns herauszulassen, macht uns doch erst menschlich.

Mir standen auch die Tränen in den Augen als ich das Video von der Ermordung des US-Journalisten gesehen habe.

Weinen ist Stärke. Was wären wir denn ohne unsere Emotionen und ohne sie auszudrücken ?


Wer Weinen als Schwäche ansieht tut mir ehrlich gesagt leid.


melden
Cat2000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

04.09.2014 um 19:41
@Mr.Data
So schön und treffend geschrieben. Wau!

Seit ich wieder weinen kann, fühle ich mich ganz(er). Früher war ich ein ´Kopfmensch´, habe Weinen als Schwäche angesehen. Ein schwerer Unfall hat mich mir selber (wieder) sehr nahe gebracht.
Heute rühren mich verschiedenste Sachen. Als meine Mutter starb, habe ich wie ein Schlosshund geheult. Zum Glück! Es hat so gut getan. Weinen befreit einfach.

Viele Leute, auch mein Vater, können mit Weinen nicht umgehen. Was soll ich sagen? Ich versuche auch meinem Vater zu zeigen, dass es eigentlich keine wilde Sache ist mit den Tränen. Letzte Woche ist sein Bruder gestorben (mein Onkel). Natürlich habe ich geweint, als ich es erfuhr. Mein Vater hatte grosse Mühe damit. Aber, ich heule ja nicht stundenlang und verunsichere meine Umwelt, indem ich mich meinem Selbstmitleid hingebe. Es sind vielleicht 1-2 Minuten der Traurigkeit, die ich auslebe. Danach ist wieder gut. Ich kann wieder lachen, auch darüber sprechen.

Weinen gehört einfach zum Leben. ´Nicht Weinen´ richtet sich gegen einem selber. Man ´verstopft´ sich irgendwie. Es fliesst nicht richtig. Nicht so, wie es sollte.


melden
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

04.09.2014 um 23:25
@Cat2000
Muss sagen dass ich Menschen nicht verstehen kann die mit Weinen nicht umgehen können. Wir drücken damit unsere tiefsten Emotionen aus, sei es Wut, Trauer, Freude. Hört sich zwar seltsam an aber als die deutsche Fußball-Nationalmannschaft Weltmeister wurde habe ich vor Freude und Euphorie geheult wie ein Schlosshund.

Und als mein Vater gestorben ist habe ich genauso geheult - aber aus Trauer, weil er plötzlich nicht mehr da war. Obwohl ich zu meinem Vater keinen wirklich "guten Draht" hatte brach für mich eine Welt zusammen.

Weinen/Heulen ist in meinen Augen eine Ausdrucksform unserer innersten Gefühle. Und die sollten wir auch zeigen. Es ist niemals ein Zeichen von Schwäche zu Weinen - ganz egal aus welchem Grund. Unsere Emotionen auszuleben macht uns doch erst menschlich.
Und - wie du geschrieben hast - befreit es auch. Das Weinen gibt uns die Möglichkeit die Emotionen herauszulassen und gleichzeitig auch neuen Mut zu fassen.

Denke auch, es ist egal wie lange man weint. Das hat meiner Ansicht nach nichts mit Selbstmitleid zu tun. Die Dauer des Weinens ist vollkommen egal. Ob es 1 Minute ist oder 1 Stunde oder 1 Tag - vollkommen egal. Wenn es einem Gut-tut (schreibt man das so ? ) ist es doch egal wie lange man weint.
Weinen ist Teil des Lebens, Teil unseres Charakters, Teil unseres Lebens, Teil unseres Ich's. Wenn mir nach Weinen zumute ist lasse ich den Tränen freien Lauf. Es ist auch eine Bejahung des Lebens, unserer Gefühle und dass wir uns trotz aller Widrigkeiten immer wieder allem stellen und versuchen alles zu meistern. Aber Weinen gehört für mich zum Leben genauso dazu wie Essen, Trinken und Atmen.
Cat2000 schrieb:Ein schwerer Unfall hat mich mir selber (wieder) sehr nahe gebracht.
Hoffe, meine Frage ist nicht zu indiskret. Aber darf ich dich fragen um was für einen Unfall es sich handelte ? Musst nicht darauf antworten, möchte nicht zu indiskret sein.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

05.09.2014 um 00:22
Hallo,
ich bin noch sehr jung aber ich habe es lange als schwäche angesehen zu weinen. Nachdem ich einge der wichtigsten lebewesen die ich je kannte verloren habe und immer und überall angefangen habe zu weinen ist mir klar geworden was für eine Stärke weinen ist und wie wenig Menschen ich kenne die mit dieser Stärke umgehen können


melden
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

05.09.2014 um 22:34
@Jona1610
Wenn dir nach Weinen ist lasse die Tränen ruhig heraus. Es ist niemals eine Schwäche seine Gefühle zu zeigen sondern ein Zeichen von Stärke.
Ich würde einen Menschen der seine Emotionen nicht zeigen kann niemals als Freund/Freundin ansehen können. Unsere Emotionen und das Weinen sind für uns eine Hilfe um mit Widrigkeiten des Lebens klar zu kommen.

Wer nicht weinen kann oder das verurteilt ist ein sehr sehr armer Mensch - so sehe ich es jedenfalls.

Zu weinen ist Stärke, ist Größe und ein Zeichen von Wertempfindung gegenüber dem/der weswegen was man weint.

Ist zwar jetzt leider etwas sehr einfach formuliert aber ich hoffe man kann verstehen was ich ausdrücken möchte.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

05.09.2014 um 23:28
bei Männern ja, in der Meinung vieler Frauen. Er ist dann wohl nicht Mann genug.


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

05.09.2014 um 23:59
Auf keinen Fall..
Es zeigt, dass man Gefühle hat, die man nicht immer unterdrücken kann
Ich habe auch schon das ein oder andere mal geweint und danach besser gefühlt


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 01:43
Allesforscher schrieb:bei Männern ja, in der Meinung vieler Frauen. Er ist dann wohl nicht Mann genug.
Quatsch, habe schon oft Männer weinen sehen,egal in welcher Situation,ob Trauer oder Freunde und finde es weder als Schwäche noch das ich ihn nicht als Mann wahrnehme.


melden
Cat2000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 14:45
@Mr.Data
Sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Du hast nach meinem Unfall gefragt. Nun, es macht mir keine Mühe, darüber zu schreiben, weil mir dieses Ereignis ein neues, besseres Leben beschert hat. Es ist jetzt 15 Jahre her. Nach einem Sturz aus 8 m Höhe hatte ich einen zertrümmerten Ober- und Unterkiefer und an beiden Beinen einen offenen Bruch. Das linke Knie ist mit Metall ummantelt worden, damit ich etwas Stabilität habe. Meinen Kiefer kann ich infolge fehlender Kieferköpfchen und Verkalkungen nicht mehr richtig öffnen. So 12-15 mm ist das Maximum.
Übertrieben gesagt, wurde ich damals von 180 auf Null heruntergebremst. Ich wüsste nicht, was mich sonst hätte bremsen können. War in meinem Leben viel zu schnell unterwegs. Habe dadurch vieles nicht wirklich mitbekommen. Ab meinem Unfall konnte ich mir ein neues Leben aufbauen. Ich bin sehr froh, am Leben zu sein. Ich schätze jeden Tag, den ich erleben darf.


melden
Cat2000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 14:53
@Mr.Data
P.S. Danke übrigens für Dein Interesse.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 15:02
Ich kann flenende Menschen nicht ausstehen.
Egal ob Kind, Frau oder Mann.
Als ob es irgendwas ändern würde, außer das die Personen in ihrer Misere auch noch bescheuert aussehen.

Ich empfinde es als Schwäche. Anstatt sich zusammen zu reißen und selbst das beste aus einer scheiß Situation zu machen, wird ein universaler Hilferuf ausgesendet, in der Hoffnung, irgendwer anderes kümmert sich aus Mitleid um unseren Scheiß.

Heulen ist eine menschliche Eigenart, die ich nie verstehen werde...


melden
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 21:02
@Cat2000
Meine Güte, dein Unfall war ja verheerend !! Ist wirklich unfassbar und das du froh bist noch am Leben zu sein ist absolut nachvollziehbar. Mein Gott, das muss schrecklich für dich gewesen sein. Die Schmerzen die du hattest kann ich mir nicht einmal ausmalen. Dagegen war mein Knöchelbruch ja überhaupt nichts.
Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Kraft und Selbstvertrauen. Lasse dich nicht von dummen Kommentaren hier herunterziehen. Gibt ja leider genug davon.
Und wenn dir nach Weinen zumute ist : lasse es einfach raus. Für mich wirkt es befreiend und wie ich schon öfter hier gesagt habe -> was wären wir denn ohne unsere Emotionen ?


Wer behauptet Weinen sei eine Schwäche ist nur nicht in der Lage sich seinen eigenen Gefühlen zu stellen.

Wünsche dir alles alles Gute Cat2000 !!


melden
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 21:07
@MVirus
MVirus schrieb:Heulen ist eine menschliche Eigenart, die ich nie verstehen werde...
Gefühle zu zeigen ist eine Stärke und keine Schwäche. Und Heulen ist ein Ausdruck von Gefühlen den du wohl nie verstehen wirst. Tust mir einfach nur leid.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 23:01
@Mr.Data
Mr.Data schrieb:Tust mir einfach nur leid.
Kein Grund zu weinen ;)
Mr.Data schrieb:Gefühle zu zeigen ist eine Stärke und keine Schwäche.
Schon klar. Permanent wird irgendwo jemanden auf die Schulter geklopft und gesagt: wow, ich bin so stolz auf dich weil du deine Probleme einfach weg-weinst. Du bist so tough...

Du redest dir deine Welt einfach nur schön. Das selbe Prinzip findet man in den sozialen Netzwerken.
Der Slogan: "Echte Frauen haben Kurven" befindet sich auch grundsätzlich nur auf den Profilen von fetten Weibern mit Gewichtsproblemen. Man redet sich die scheiß Welt, welche man (meist) für sich selbst erschaffen hat, einfach schön. Etwas aus eigener Kraft zu verändern ist zu anstrengend.

Es ist also ein Zeichen von Stärke zu flennen?
Ich wette mit dir, es würde mich weniger Mühe kosten auf Knopfdruck Rotz und Wasser zu heulen, wenn sich meine Schnürsenkel verknoten, als es dir Mühe kosten würde, regungslos auf der Beerdigung deiner Eltern oder eigenen Kinder zu sitzen. Zwei extrem unterschiedlich gewichtige Situation. Ich kann deine Emotion in beiden Szenarien spielen. Kannst du mich in beiden Situationen kopieren? Du starker Mensch müsstest doch gegen mich Schwächling in diesem Wettkampf gewinnen, oder?

Aber am besten lassen wir das jetzt.
Ich habe meine Meinung zum Thema gesagt ohne gezielt auf jemanden los zu gehen, der es gegenteilig empfindet.
Du solltest dir lieber selbst leid tun, statt mir so eine Phrase entgegen zu werfen.

Angenehmen Sonntag wünsch ich.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 23:16
MVirus schrieb:Ich kann flenende Menschen nicht ausstehen.
Egal ob Kind, Frau oder Mann.
Als ob es irgendwas ändern würde, außer das die Personen in ihrer Misere auch noch bescheuert aussehen.

Ich empfinde es als Schwäche. Anstatt sich zusammen zu reißen und selbst das beste aus einer scheiß Situation zu machen, wird ein universaler Hilferuf ausgesendet, in der Hoffnung, irgendwer anderes kümmert sich aus Mitleid um unseren Scheiß.

Heulen ist eine menschliche Eigenart, die ich nie verstehen werde...
Ich respektiere Deine Meinung, aber verstehen tu ich sie nicht @MVirus . Auch Deine Ausdrucksweise deutet schon auf ne gewisse Gefühlslosigkeit und Kälte hin. Also so empfind ich das halt. Ist nicht böse gemeint!

Anscheinend hast Du noch nie richtigen Schmerz verspürt, hm? Oder aufrichtige Freude? Oder unsagbares Glück?

Ob Tränen der Trauer oder Glückstränen...ich schäme mich derer nicht. Auch wenn ich in diesem Augenblick laut @MVirus "bescheuert" aussehe.

Aber jeder hat da eine andere Meinung zu und das sei auch jedem gewährt.

Gruß, Dumas


melden
Anzeige
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 23:20
@MVirus
Wie gesagt, du tust mir einfach nur leid. So kalt und gefühllos durch die Welt zu gehen stelle ich mir grausam vor.


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden