Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist es eine Schwäche zu weinen?

1.130 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Weinen, Schwäche
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 23:52
Zu weinen ist ein Zeichen von Stärke, welches man lieber nicht zeigen sollte.


melden
Anzeige

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 23:52
@Dumas
Erst einmal danke für die völlig andere Grundlage, für ein Gespräch. Mag sein, dass ich etwas kälter bin.
Aber muss das zwangsweise verkehrt sein?

Ich verstehe es halt einfach nicht und empfinde weinende Menschen als unangenehm. Ich habe kein Plan was von mir erwartet wird, wenn z.B meine Partnerin heult. In dem Moment wird die Verantwortung, irgendein emotional aufwühlendes Problem zu beseitigen in meine Hände gelegt. Nur das ich dieses Problem nicht sehen oder greifen kann. Eine Erwartung die ich nicht erfüllen kann.

Oder das weinen aus Schmerz. Warum machen das Menschen? Schreien kann ich verstehen. Sogar das winden und wenden. Aber warum heulen? Das ergibt keinen Sinn für mich.

Und das weinen um verstorbene Freunde/Verwandte empfinde ich ebenso als völlig falsch. Ich verknüpfe das Gefühl von Trauer mit einem Menschen den ich geliebt habe und bestimmt auch geliebt wurde. Statt mir die Freude zu bewahren und vor allem symbolisch meinen "wichtigen" Menschen mit einem freundlichen Gesicht zu verabschieden, stehe ich mit einem verrotzten Gesicht in der ersten Reihe und schicke eine vorwurfsvolle letzte Nachricht ins Jenseits. Sieh her, was du mir angetan hast. Du, der mich geliebt hat und immer das beste für mich wollte, lässt mich tief verletzt und verwunder zurück!

Also ich für meinen Teil möchte meine Liebsten glücklich wissen, wenn ich irgendwann gehen muss.

Mir ist bewusst, dass man Menschen vermisst. Das mache ich "Eisblock" auch. Aber das geflenne ändert nichts daran. Die Zeit kann ich besser dafür nutzen in schöne Erinnerungen zu tauchen.


melden
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 23:55
@MVirus
MVirus schrieb:es würde mich weniger Mühe kosten auf Knopfdruck Rotz und Wasser zu heulen, wenn sich meine Schnürsenkel verknoten, als es dir Mühe kosten würde, regungslos auf der Beerdigung deiner Eltern oder eigenen Kinder zu sitzen.
Noch gefühlloser und arroganter geht es ja nicht mehr. Wahrscheinlich würdest du nicht mal auf der Beerdigung deiner eigenen Eltern weinen.

Wie gesagt, du tust mir einfach nur sehr leid.


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.09.2014 um 23:58
@Mr.Data

Heul doch! :troll: .... nee mal im Ernst, willste @MVirus dafür verurteilen, weil er_sie_es nicht flennen kann und den Sinn dahinter nicht nachvollzieht? Ist doch total egal, trotzdem wurde es begründet.

@MVirus braucht es nicht und lehnt es ab, fertig.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 00:18
@Mr.Data

Dann melde ich mich also doch noch einmal dir gegenüber zu Wort...
Mr.Data schrieb:Noch gefühlloser und arroganter geht es ja nicht mehr. Wahrscheinlich würdest du nicht mal auf der Beerdigung deiner eigenen Eltern weinen.
Du nennst mich arrogant obwohl du derjenige bist der sein geflenne als einzig wahres Ausdrucksmittel von Gefühlen lobpreist?
Ganz ehrlich, allmählich tust DU mir leid. Du scheinst ein sehr armer einseitiger Mensch zu sein, wenn du so ein großes Spektrum unterschiedlicher Emotionen, wie Wut/Trauer/Schmerz/Freude nur auf ein und die selbe Art ausdrücken kannst.

Im übrigen habe ich tatsächlich ganz ohne Tränchen, meinen Vater zu Grabe getragen. Denn er hat es nicht verdient, sein Kind gebrochen zurück zu lassen.


melden
eve123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 00:24
Ui, was geht denn hier ab ? Wieso wird denn hier ein so großes Fass aufgemacht. Jeder sieht das doch anders. Weinen tut doch jeder einmal aber warum wird denn hier aufeinander losgehauen ?

Und warum wird @Mr.Data so heftig angegangen ? Nur weil er seine Meinung vertritt ?

@MVirus : du hast deine Meinung in dem Thread nun schon wiederholt geändert. Also darfst du dich nicht wundern wenn du Gegenwind bekommst.
Solltest @Mr.Data einmal höflich ansprechen um mit ihm zu diskutieren und ihm nicht nur Platitüden und Beleidigungen an den Kopf werfen.


melden
eve123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 00:30
@Paradigga
Du beschreibst keine Meinung sondern willst nur @Mr.Data mit fertig machen.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 00:31
@eve123
Bitte?


melden
eve123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 00:32
Gefühllos und schwer von Begriff. Ist ja eine tolle Mischung.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 00:34
@eve123
Na du bist ja putzig :)
Du solltest das Gespräch vielleicht nochmal lesen und dann auch verstehen ;)


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 00:46
@MVirus

Natürlich beschäftigt sich jeder Mensch mit den schönen Dingen im Leben. Aber das Leben ist eben kein Wunschkonzert und der Mensch kein gefühlloser Roboter. Aber die Fragestellung des Diskussionsthemas scheint ja schon die Richtung vorzugeben. Leiste Dir niemals eine Schwäche, werde zum Schauspieler und spiele bloß immer den starken Mann / die starke Frau bzw. einen gefühlskalten Psychopathen. Wie krank ist denn das?

Wer möchte solche Typen als Freunde?


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 01:00
eve123 schrieb:Du beschreibst keine Meinung sondern willst nur @Mr.Data mit fertig machen.
Bullshit, ich habe die vorhergegangenen Seiten nichteinmal gelesen. Wenn ich aber sehe, wie jemand verurteilt wird für ein durchaus legitimes Verhalten, und das auchnoch anhand (hoch-)emotionaler und unsachlicher Argumentation, dann bringe ich das auch entsprechend mit meiner Gegenmeinung zum Ausdruck.

Ich habe allerdings tatsächlich inzwischen den Eindruck, dass sich hier eine nicht unerhebliche Anzahl an Heulsusen einfand. Heulsusen sind mindestens so unerträglich wie Eisblöcke, die nehmen sich da nichts. Mit dem klitzekleinen aber bedeutenden Vorteil auf Seiten der Eisblöcke, da diese zumeist ihr Anliegen wenigstens noch rational erklären können, ohne sofort einer Gefühlssteuerung zu unterliegen.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 01:09
@Zeitzeuge-WL
Das Thema ist aber genau genommen nicht über Emotionen sondern geht über die Ausdrucksform weinen.

Emotionen hat jeder. Selbst der verquerteste Psychopath empfindet irgenwas.

Warum wird von mir erwartet, meine trauer in verbrauchtet Taschentücher aufzuwiegen?
Warum werde ich hier angegangen, weil ich anders trauer?

Ich sehe kein Sinn im flennen und ich empfinde auch nicht den Drang dazu, wenn ich traurig oder sonst was bin. Warum? Weil sich dadurch nichts verbessert. Ich packe die Probleme lieber gleich an und bekämpfe den Grund der mich aufwühlt.


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 01:26
@MVirus
Emotionen werden eben durch Gesten und Ausdrucksformen nach außen getragen. Wer sich über das Weinen aufregt, der darf sich auch nicht wundern, daß sich andere über das Lachen aufregen.
Das ist wirklich nur krank.

Fehlende Gestik, Mimik und Ausdrucksformen sind ein Kriterium für einige psychische Erkrankungen.

Und nur zur Information - ein Psychopath ist unfähig zu Gefühlen, aber ein Psychopath begreift schnell, daß er anders ist und wird zum Schauspieler, der das Verhalten anderer Menschen kopiert, um nicht aus der Reihe zu fallen und als krank zu gelten.

Ich erwarte nichts von Dir, ich hatte das ja auch nicht geschrieben, aber wenn Du das Weinen schon als Flennen negativ wertest, wirst Du es vielleicht ja auch anderen so zum Vorwurf machen.
Wenn jemand weint, und Du kannst damit nicht umgehen, so empfehle ich Dir Empathie und bißchen Geduld und damit dürfte sich Dein Problem fast immer in Luft auflösen.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 01:32
An sich denke ich nicht, dass es eine Schwäche ist, da es eben ein Ausdruck von Gefühlen ist.
Ich finde es nur schonet was suspekt, wenn leute ständig und auch in der öffentlichkeit, oder gerade dann, weinen.
Kenne das von einem Freund von mir der, besonders betrunken, gerne mal, egal wo, losheult. Teilweise steckt da schon ein großer Aufmerksamkeitsdrang hinter.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 01:57
@Zeitzeuge-WL
Psychopathen werden als Gefühlslos bezeichnet, weil sie nicht nach der gesellschaftlichen Norm fühlen und handeln. Das heißt noch lange nicht, dass sie tatsächlich gar nichts fühlen. Oder wie erklärst du dir die Wut, mit welcher psychopathische Serienmörder ihre Opfer angehen? Für mich ist Wut eine Emotion. Oder ihr Drang der Machtbefriedigung wird ebenso von Emotionen geleitet. Psychopathen wären ziemlich pflegeleicht, wenn sie nichts empfinden würden. Welchen Grund hätten sie ihre Umgebung zu manipulieren, wenn es ihnen nicht ein gutes Gefühl verschaffen würde? Das Problem ist doch einfach, dass ihr Wohlbefinden durch das Leid anderer blüht. Aber weiter möchte ich das hier nicht ausführen, weil es nicht das Thema ist.

Mir fehlt es womöglich an dieser Empathie, die du erwähnt hast. Ich kann mich in niemanden versetzen der schluchzend am Boden bleibt, statt kurz die Zähne zusammen zu beißen und weiter macht.
Und ganz ehrlich, ich will es auch nicht.
Das ist einfach nicht meine Welt.

Und nun verabschiede ich mich.


melden
Satansdrache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

07.09.2014 um 16:09
Nein, es ist keine Schwäche!

Es ist eine Schwäche, das Weinen zu unterdrücken und den Schmerz in sich hineinzufressen, nur um anderen zu gefallen.

Wenn die anderen dich wirklich mögen, akzeptieren sie deine Gefühle und Gefühlsäußerungen.

Du solltest weinen, wenn du musst. Zu lang und zu viel Unterdrücken führt zu psychischen Krankheiten.


melden
halinume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.09.2014 um 22:27
Also ich persönlich finde das weinen eine stärke ist. Mann versteckt sich nicht und zeigt allen : hier schaut ich kann meine gefühle preisgeben und verstecke sie/mich nicht.
Solange man nicht anfängt wegen jeder kleinigkeit zu weinen kann weinen eine stärke sein und es befreit.


melden
Velopolis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.09.2014 um 22:34
Weinen ist eine körperliche Reaktion, auf eine emotionale Empfindung.
Historisch gesehen, ist das Weinen grundsätzlich keine Stärke...

Individuell mag das, ein Jedermann für sich selbst beurteilen.
Die Ansichten gehen diesbezüglich stark auseinander.


melden
Anzeige

Ist es eine Schwäche zu weinen?

10.09.2014 um 23:35
Die Offenbarung der Gefühle ist eine Stärke denke ich.. nur sollte man aufpassen, wem man was erzählt..

Und eigentlich zählt ja auch nur, dass du erlich zu dir selbst bist...


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden