Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

1.226 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Terror, Boston ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 15:41
Zitat von Herbert41Herbert41 schrieb:Und warum muß ich hier gerade an Methode 2 denken ?
Welche Methode 2 ?


1x zitiertmelden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 15:43
@Herbert41

Das kommt:
http://www.dict.cc/englisch-deutsch/actor.html

Unter den Synonymen wirst du auch worker finden.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 15:45
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Welche Methode 2 ?
Ich warte noch ein wenig, dann erklärt es sich von selbst ;)


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 16:15
Mein alter Beitrag zum "Actor".

Beitrag von Branntweiner (Seite 56)


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 17:58
@klausbaerbel

Ich nehme an, es kommt die vor Unzeiten "geleakte" Leitfaden-Liste für angebliche Desinformanten. Weil ja jede Form rationaler Argumentation ein böser persönlicher Angriff ist.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 18:03
@Rho-ny-theta

Na, ich warte mal geduldig ab, ob @Herbert41 noch erklärt, was er mit Methode 2 meinte.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 18:06
@klausbaerbel

Würde passen:
2. Denunziere den Gegner als Verbreiter von Gerüchten, ganz egal welche Beweise er liefert. Falls der Gegner Internetquellen angibt, verwende diesen Fakt gegen ihn. Beharre darauf, daß die Mainstreampresse und die Establishment-Geschichtsschreibung einzig und allein glaubwürdig sind, obwohl wenige Superkonzerne den Medien-Markt unter sichaufteilen und die meisten Historiker "dessen Lied singen wessen Brot sie essen". Irgend ein anderer Dummkopf wird ebenfalls darauf anspringen.
Quelle: http://kuhn24.net/Argumentationshilfen.pdf


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 18:07
@Rho-ny-theta

LOL.

Ja, eine Möglichkeit wäre es.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 21:18
Statman schrieb am 03.05.13 um 07:24 Uhr
Mit den Links von Kopp bist du hier besser aufgehoben:
hahahaha
Statman schrieb am 03.05.13 um 18:06 Uhr
Beharre darauf, daß die Mainstreampresse und die Establishment-Geschichtsschreibung einzig und allein glaubwürdig sind
HAHAHAHAHAHA :)
und das am selben Tag ....
('tschuldigung daß ich plötzlich lachen mußte, ohne in den dafür vorgesehenen Raum zu gehen )

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/j-d-heyes/ron-paul-die-ausgangssperre-in-boston-und-die-menschenjagd-mit-polizeistaatlichen-mitteln-erinnern-.html;jsessionid=3F1C33A3F6173B978A800F995FCEEB30
"Der langjährige amerikanische Kongressabgeordnete Ron Paul aus Texas nimmt bei seiner Bewertung der Ereignisse in Boston und Umgebung nach den terroristischen Anschlägen vom 15. April während des berühmten Marathonlaufs kein Blatt vor den Mund: Nach seiner Ansicht ähnelt das Vorgehen der lokalen Polizei und der Beamten der beteiligten Bundesbehörden bei der Fahndung nach den Tatverdächtigen dem militärischen Vorgehen, wie man es von »Bananenrepubliken« erwartete."
Wenn der Republikaner Ron Paul schon zu den sg. "VTler" gewechselt ist, wann darf man singen "Der Kaffee ist fertig" ?
"»Die Bombenanschläge boten der Regierung die Möglichkeit, die eigentlich gebotene und angemessene polizeiliche Ermittlung praktisch in die militärische Besetzung einer amerikanischen Großstadt zu verwandeln«"
»Dies sollte uns mehr Sorge bereiten als der Anschlag«


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 21:22
Ron Paul:
Sadly, we have been conditioned to believe that the job of the government is to keep us safe, but in reality the job of the government is to protect our liberties.
http://lewrockwell.com/paul/paul858.html

Na hoffentlich meint er nicht die Freiheit Fissler-Bomben zu werfen.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

03.05.2013 um 21:26
@Herbert41

Wieso, das mit der Mainstream-Presse war doch meine Vermutung, was du unter "Methode 2" vermutest, bzw. was du hier als "Methode 2" bei denen Mitdiskutanden erkennen willst... hätte man dem Link entnehmen können. Wir hatten hier schon des öfteren Diskussionen über einen angeblichen Leitfaden für Cointelpro-Desinformaten, von dem die VT-Fraktion zu erkennen glaubte, dass er hier von ihren Gegnern angewendet würde. Hast du dich nun darauf bezogen oder nicht?


1x zitiertmelden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

04.05.2013 um 11:47
@Herbert41

Was meinst Du denn nun mit Methode 2 ?

Vielleicht wärest Du so gütig die Frage mal zu beantworten.


1x zitiertmelden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

04.05.2013 um 15:18
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Was meinst Du denn nun mit Methode 2 ?
Frag Statman: Ich hatte schließlich oben gelacht, und er hat dann unten "gelacht", und meinen letzten Beitrag gelöscht ;) war ja auch vorauszusehen, er ist schließlich Mod, aber ein bisschen Fairniss hätte ich trotzdem erwartet. Na ja, egal.


1x zitiertmelden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

04.05.2013 um 15:39
Zitat von Herbert41Herbert41 schrieb:Frag Statman:
Ich frage Dich und nicht Dritte.

Was soll so ein Unsinn?

Was ist so schwer daran zu erläutern, was Du unter Methode 2 verstehst?


1x zitiertmelden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

06.05.2013 um 03:01
@klausbaerbel
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ich frage Dich und nicht Dritte.
OK, du hast was mit den Augen....sorry, wußte ich wirklich nicht. Schau her, etwas größer

Statman hat meinen letzten Beitrag gelöscht

Ob das da drin stand, was du wissen wolltest, vermag ich nicht zu sagen. Aber ich vermute es. Ich verstehe, daß auch du erbost bist über das löschen, aber ich bin leider der falsche Ansprechpartner

Übrigens hat Statman deine Frage selbst beantwortet. Er schrieb
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Wir hatten hier schon des öfteren Diskussionen über einen angeblichen Leitfaden für Cointelpro-Desinformaten
Ich will dir die Themen suchen, bevor du weinst:
COINTELPRO
COINTELPRO 2
Suche bei Allmy
Das ist allerdings das, was Statman gemeint haben könnte. Was ich gemeint habe, darf ich dir leider nicht verraten, weil es ja gelöscht worden ist - und daher hier nicht geduldet werden will.


1x zitiertmelden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

06.05.2013 um 15:03
Zitat von Herbert41Herbert41 schrieb:Was ich gemeint habe, darf ich dir leider nicht verraten, weil es ja gelöscht worden ist - und daher hier nicht geduldet werden will.
Auch Dir dürfte die Möglichkeit bekannt sein Meinungen, wenn sie denn tatsächlich von der Moderation nicht geduldet werden per PN verschicken zu können.

Also bitte. Ich warte.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

06.05.2013 um 15:09
@klausbaerbel

der beitrag kann ja nicht sonderlich gehaltvoll gewesen sein wenn er wegen:
03.05.2013 22:50 Uhr (Statman) - Beitrag von Herbert41 gelöscht (Seite 63), Begründung: Spam
gelöscht wurde.
aber vllt kann ja @Rho-ny-theta aufklärungsarbeit leisten :troll:


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

06.05.2013 um 15:16
@Nerok

Ich meine den Beitrag noch vor der Löschung gelesen zu haben.

Eine Antwort auf meine Frage war allerdings nicht enthalten.

Spam trifft es noch am Besten. Wenn es der Beitrag war.

Naja, nachdem, wie sich @Herbert41 um eine vernünfige unprovokative Antwort drückt, lässt Spam auch am warscheinlichsten erscheinen.


1x zitiertmelden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

06.05.2013 um 16:59
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ich meine den Beitrag noch vor der Löschung gelesen zu haben.
@klausbaerbel
Na also, es klappt doch mit der Ehrlichkeit ;)

Zum Topic
Boston-Attentat: Obduktion soll Verdächtigen Zarnajew entlasten


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

06.05.2013 um 17:03
@Herbert41

Leider klappt es nicht mit der Beantwortung meiner Frage an Dich. ;)

Dafür aber mehr mit dem leidlichen Versuch der Provokation. :D

Denn die hast Du bisher noch immer nicht verständlich beantwortet.

Keine Ahnung warum Du damit so ein Problem hast und Dich davor drückst.

Am besten ist allerdings die Ausrede auf einen gelöschten Beitrag zu verweisen, in dem die Antwort auch nicht stand.


melden