weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

269 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Sucht
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 01:31
CrvenaZvezda schrieb:Sprich, der Arbeit nachgehen, die einem Spass macht
Ich hab keinen Spaß daran, mit Menschen zusammen zu arbeiten.


melden
Anzeige

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 01:31
Ich bin leider seit fast einem Jahr arbeitslos, fange aber im Juli eine neue Stelle an, zuvor war der Computer schon mein treuer Begleiter, aber ich gehe auch viel an Wochenenden weg oder fahre zu Freunden.

Mir ging es wie @CrvenaZvezda mir viel die Decke nach einer gewissen Zeit schon auf den Kopf, am Anfang war es ja sehr angenehm, ausschlafen, den ganzen Tag im www verbringen...zocken und TV schauen...aber mir reicht es mittlerweile aber so RICHTIG. Sobald ich den Job anfange, werde ich auch nicht mehr so oft hier verbringen, wie jetzt.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 01:34
@fireflash

Ok. Dann wünsche ich Euch ehrlich viel Erfolg. Ich habe nicht die Kraft und den Glauben, um an Demos teilzunehmen


melden

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 01:34
Zeo schrieb:Ich hab keinen Spaß daran, mit Menschen zusammen zu arbeiten.
Da bist du sicher nicht der einzige der daran keinen Spaß hat. Die meisten wollen es nur nicht zugeben und spielen dieses kranke Spiel einfach mit um überleben zu können oder um Ihre eigene Bude finanzieren zu können. Mit einem Bedingungslosen Grundeinkommen hätten wir dieses Problem nicht mehr.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 01:36
@fireflash
Es gibt Leute, die WOLLEN arbeiten, weil ihnen sonst saulangweilig wäre. Sollen sie doch. Aber es gibt auch Leute, die wollen NICHT arbeiten, weil ihnen das zu öde ist. Die Menschen werden immer mehr, die Arbeitsplätze immer weniger. Die Firmen haben schließlich auch nur ihren Profit im Schädel. Also bezahlen sie lieber so wenige Angestellte wie möglich dafür, die meiste Arbeit zu machen. Es ist unvermeidlich, dass ein Teil der Bevölkerung arbeitet, während ein anderer Teil das nicht tut.


melden

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 01:40
Zeo schrieb:Es gibt Leute, die WOLLEN arbeiten, weil ihnen sonst saulangweilig wäre. Sollen sie doch. Aber es gibt auch Leute, die wollen NICHT arbeiten, weil ihnen das zu öde ist. Die Menschen werden immer mehr, die Arbeitsplätze immer weniger. Die Firmen haben schließlich auch nur ihren Profit im Schädel. Also bezahlen sie lieber so wenige Angestellte wie möglich dafür, die meiste Arbeit zu machen. Es ist unvermeidlich, dass ein Teil der Bevölkerung arbeitet, während ein anderer Teil das nicht tut.
Genau und man sollte das dann auch akzeptieren wenn jemand nicht arbeiten will weil er mit sowas nichts anfangen kann. Hat die Weltbevölkerung letztes Jahr nicht die 7 Milliarden Marke geknackt? Es ist absurd zu glauben das es eine feste Arbeitsstelle für alle 7 Milliarden Menschen geben soll.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 01:43
@fireflash

Diesen Artikel habe in einem anderen Thread gefunden, den möchte ich hier nochmal verlinken:

http://www.zeit.de/karriere/2012-10/leserartikel-zu-viel-arbeit


melden

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 01:46
Der Artikel ist echt genial und den werde ich auch noch vielen Leuten unter die Nase reiben:

"Dabei ist Arbeit in ihrer jetzigen Form eine relativ moderne Erscheinung. Naturvölker arbeiten nicht mehr als drei bis vier Stunden täglich und Stämme wie die Nuer halten es sogar für ein böses Omen, an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu arbeiten. Noch im frühen Mittelalter und in den Hochkulturen der Antike war Arbeit im heutigen Sinne meist unbekannt oder von geringem Wert. Aristoteles war beispielsweise der Ansicht, Lohnarbeit mache das Denken unruhig und niedrig. Nietzsche konstatierte: "Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave."

Das hätte ich schreiben können :D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 01:48
@fireflash

Dieser Part ist auch sehr wichtig:

"Ich möchte, dass im Zentrum meines Lebens Dinge stehen, die ich gerne mache, die mich bewegen oder begeistern. Davon gibt es mehr als genug. Klavier spielen, kochen, Squash, Theater und Konzerte besuchen, Tanzen, Freunde treffen, lesen, schwimmen, auch mal gar nichts tun, mich bilden und persönlich weiterentwickeln – man könnte auch sagen: leben. Zeitlich betrachtet ist Arbeit aber wichtiger als alle Interessen meines Lebens zusammengenommen.

Wenn ich arbeiten muss, um zu leben, einverstanden. Aber leben um zu arbeiten – nein danke!"


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 01:56
Nachtrag: Und wenn man weniger arbeiten möchte, weil man auch noch leben will, in den paar Jahrzehnten, die man jung ist, kommen solche Typen wie @vincentwillem oder @CrvenaZvezda daher und werfen einem Faulheit und Realitätsverlust vor.

Bullshit.


melden

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 02:01
Was ist denn jetzt dein Problem? Was werf ich dir vor?
@Zeo


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 02:04
@vincentwillem
Ich beziehe mich auf deinen Beitrag von Seite 6 zum Thema: Mehr Angestellte, kürzere Arbeitszeiten, das ich initialisiert habe und wo du zu @fireflash gesagt hast:
"Watn für ne kunterbunte Welt ist das denn jetzt?"
Beitrag von vincent, Seite 6


melden

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 02:06
@Zeo
Das bezog sich auf die Milchmädchenrechnung von @fireflash
Sie war es doch, die den totalen Durchblick hatte und meinte die Politiker sein doch so naiv etc...

Edit: Sorry nicht direkt naiv... aber auf das so simple sind nicht zu kommen... naja dumm, naiv, unfähig was auch immer


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 02:09
@vincentwillem
Diese "Milchmädchenrechnung" ist so einfach, wie logisch. Es gibt ein paar Millionen, die rackern wie die Mulis, 40-60 Stunden die Woche, während Millionen Andere keinen Job kriegen. Nicht mal, wenn sie es wollen. Wäre es nicht logisch, die Arbeit zu teilen, sodass mehr beschäftigt sind und gleichzeitig entlastet werden?


melden

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 02:15
@Zeo
Lies dir mal bitte den Beitrag von ihr / ihm nochmal durch, dann solltest du wissen was ich mit Milchmädchenrechnung meine...
Und ja, es gibt durchaus Konzepte die Arbeitszeit zu regulieren, ob das förderlich ist oder nicht muss diskutiert werden..
Da spielen ein paar mehr Faktoren eine Rolle...
Vergiss z.B die Zahl der Nicht-Arbeitswilligen nicht..
Die Zahl der Arbeitswilligen, die auf eine 40 Stundenwoche angewiesen sind..
Die Menschen, die nun mal so viel verdienen wollen...
Arbeitstechnische Faktoren: es ist in manchen Betrieben einfach sinn und zwecklos alle 4 Stunden den Mitarbeiter zu wechsel.. Da wären z.B Projekte die von Teams betreut werden etc...

Wie auch immer, ist gerad scheiss egal. Dieses...: "ey, ich hab DEN PLAN. Voll simpel. Nur die Politiker kommen nicht drauf" ist ja wohl nicht ganz ernst gemeint...


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 02:17
@vincentwillem
Also, wie ich sehe, will man an diesen Zuständen gar nichts ändern. Dann muss ich leider sagen, dass ich keine Lust habe, dieses Spielchen mitzumachen. Dann werd ich auch nichts daran ändern, dass ich meine Zeit alleine vor der Kiste sitze und mich mit Meinesgleichen unterhalte.


melden

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 02:17
vincent schrieb:Lies dir mal bitte den Beitrag von ihr / ihm nochmal durch, dann solltest du wissen was ich mit Milchmädchenrechnung meine...
Nö, er braucht sich den Beitrag nicht noch mal durchzulesen er hat Ihn nämlich schon richtig verstanden und ist nicht so begriffsstutzig wie du.


melden

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 02:19
Wie kommst du denn jetzt darauf? Wo siehst du denn bitte, dass man an den "zuständen" nichts ändern möchte... @Zeo


melden

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 02:21
Ja genau, ihr habt den Durchblick... @fireflash
viel spaß dabei


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich sitze alleine vor der Kiste und unterhalte mich mit Meinesgleichen

19.04.2013 um 02:21
vincent schrieb:Wo siehst du denn bitte, dass man an den "zuständen" nichts ändern möchte...
An deiner Ablehnung, zum Beispiel. Du erzählst mir unterm Strich nur: "Geht nicht." Geht schon. Aber Menschen sind träge und Veränderungen vollziehen sich nur sehr langsam. Trotzdem sind sie möglich.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden