Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Waffen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

02.06.2013 um 23:21
@TheProAnimals
Das sagte ich weil jemand von Kindersoldaten sprach aber Deutsche Waffen sind nicht sehr oft in den Bürgerkriegsregionen anzutreffen das die Lybier welche hatten war schon überaschend aber das waren nicht viele


melden
Anzeige

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

02.06.2013 um 23:21
Sackniere schrieb:Stimmt es muss doch auch so gehen dass es jeder Mensch schafft nichts umzubringen.
da bin ich ganz deiner Meinung!
Und wenn das so ein abwegiger Gedanke wäre, dann bräuchte es ja diese Rechtfertigungstrategien auch nicht ...

es ist doch klar, dass jemand, der Waffen herstellt, im Prinzip kein ruhiges Gewissen haben kann.

Sollte man zumindest meinen.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

02.06.2013 um 23:28
@Alicet tja ich glaube das Geld macht's . Und ob so ein waffenhersteller ein schlechtes Gewissen hat hängt von der jeweiligen Person ab, wobei ich dann finde , der , dort arbeitet sollte aufhören. :/


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

02.06.2013 um 23:28
Sackniere schrieb:Stimmt es muss doch auch so gehen dass es jeder Mensch schafft nichts umzubringen.
Eine Utopie, die auch in den besten Szenarien maximal bis dahin haltbar ist, wo der Mensch auf sein Primitivstes reduziert wird (Überlebensinstinkt).


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

02.06.2013 um 23:30
Tja ich finde , es sind auch unsere Vorfahren ein bisschen schuld daran :(


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

02.06.2013 um 23:30
Alicet schrieb:es geht doch darum, dass das von dir geschilderte Szenario so, wie du es beschreibst, von vornherein gar nicht existent wäre, wenn man nur die Option hätte, mit Küchenmessern aufeinander loszugehen ... bzw. wäre das einfach eine einleuchtende Konsequenz ;)
*seufz*

und was war mit der gesamten Menschheitsgeschichte vor der Erfindung des Schießpulveres? Schon die Bibel hatte Berichte über Städte, die bis auf das letzte Kind abgemurkst wurden.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

02.06.2013 um 23:32
Ja aber ich frag mich ja dann warum löschen wir uns dann gegenseitig aus?


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

02.06.2013 um 23:37
@MareTranquil

hmm, ob das eine was mit dem anderen zu tun hat bezweifle ich.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

02.06.2013 um 23:43
Waffen sind Arbeitsgeräte wie vieles andere auch. Es kommt auf ihren Einsatz an und was man damit anstellt. Aber vorallem an wen sie verkauft werden.
Ich sehe die Schuldigen beim Verkauf.
Solche welche Waffen an fragwürdige Nationen oder Gruppierungen verkaufen. Diese Leute müssen genau wissen was mit ihren Waffen angestellt wird und für welche Zwecke sie Verwendung finden werden, und machens trotzdem.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

02.06.2013 um 23:45
@Challenger

das würde ein umdenken erfordern welches sich nicht nur auf den sicherungsbolzen beschränkt.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 02:46
Mit besseren Waffen kann man sich auch besser schützen. Waffen können also ebenso für Gutes wie für Schlechtes eingesetzt werden. Ohne europäische Waffen würde man in Afrika halt wie traditionell mit Knüppeln und Macheten kämpfen.
In Afrika gelten 14-jährige mit Waffe ohnehin als volljährig, wie die Afrikanistin Lichtenberg schreibt:
"Hinsichtlich der Rekrutierung
von Kindern in bewaffnete Truppen ist hier anzumerken, dass
ein vierzehnjähriges Kind mit einer Waffe in
der Hand in Afrika als ein junger Erwachsener
angesehen wird, der seinen trad
itionellen Pflichten nachgeht, während es in Industrieländern
als ein Kind bezeichnet werden würde (vgl. Wessells 2006, S. 5), das seiner Kindheit beraubt
wird. Kindersoldaten sind demnach in afrikani
schen Ländern kein neuzeitliches Phänomen,
da Jugendliche in der Vergangenheit bereits
in Kriegshandlungen einbezogen wurden. Wird
allerdings die Teilnahme ausschließlich von Kind
ern (nicht von Jugendlic
hen) betrachtet und
die Alterdifferenzierung auße
r Acht gelassen, so handelt
es sich um ein historisch
neuzeitliches Phänomen"
Bitte nicht an alles europäische Maßstäbe anlegen.
http://opus.kobv.de/ubp/volltexte/2008/1985/pdf/lichtenberg_magister.pdf


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 03:15
Just my two cents...

Naja also Waffen werden eben auch zum Schutz genutzt, zum Spaß (Jagen) und es gibt sicherlich auch Menschen, denen es verdammt noch mal am Popo vorbeit geht, wenn Menchen mit diesen Waffen verletzt/getötet werden (Mich z.B. =P)


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 05:37
@SUPERVISOR1982
SUPERVISOR1982 schrieb:hmm, ob das eine was mit dem anderen zu tun hat bezweifle ich.
Warum nicht? Hier wird ständig argumentiert, dass weniger effiziente Waffen irgendwie weniger Tote bedeuten, offenbar weil es schwieriger sein soll jemanden zu töten wenn man ihm Aug in Aug gegenüber steht. Wie soll man dabei bitte ignorieren können, dass die Schlachten der Antike meistens mit der kompletten Vernichtung einer der beiden Seiten geendet haben?


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 10:54
@pureheatred
Warum ist es dir egal wenn andere mit diesen Waffen umgebracht werden ? Vielleicht weil du denkst , solange dir nichts passiert ist es dir egal ? Hmm.........


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 10:55
@Velcorn


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 11:13
Schuld ist der, der mit einer Waffe Scheiße baut. Nicht der Hersteller und auch nicht der Verkäufer.
Oder sind neuerdings Mercedes und ein Autohändler dran schuld, wenn ein Bankräuber eben jenes Auto zur Flucht nutzt?
Sind Mercedes und der Händler dran schuld, wenn ein Besoffener in eben jenem Auto ein paar Menschen tot fährt?


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 12:28
@TheProAnimals
Das geht dabei nicht um mich... wenn ich durch ne Waffe sterbe so be it...

Es ist mir nur einfach egal, ob Menschen mit Waffen andere töten, dass ist deren Entscheidung, Problem whatever...


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 12:41
Nicht die Waffen töten die Menschen, sondern die Menschen die diese Waffe abfeuern. Genauso bauen Autos keine Unfälle, sondern die Fahrer. Dann dürften auch keine Küchenmesser, Barhocker, Stricke mehr hergestellt werden weil ja jemand damit erstochen,erschlagen oder erwürgt werden könnte. Auch wenn die Hersteller oder Verkäufer von Waffen kausal für den Tod von Menschen verantwortlich sind, ist er ihnen nicht objektiv zurechenbar. Genauso sind die Eltern eines Mörders nicht am Mord beteiligt, nur weil sie das Kind ,was später zum Mörder wurde, in die Welt gesetzt haben.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 12:50
Da die Waffen ja nicht hier eingesetzt werden, es nicht die Familie der Produzenten bzw. der Produzierenden ist, die damit ausgerottet wird, wird es ihnen wohl so egal sein wie dem nichtrauchenden Zigarettenhersteller das Schicksal seiner Opfer: Hauptsache, ich habe einen Job und ich verdiene Geld. Was schert mich der Rest.


melden
Anzeige

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 12:58
@lala123
Im Prinzip kann ich dir Recht geben, ABER du übersiehst bei deinen Beispielen, dass der vorhergesehene Gebrauch der Dinge, die du auflistest, abweicht von dem des Töten...

Waffen werden zum Töten gefertigt und zu keiner anderen Funktion... Gegenstände wie bspw. ein Küchenmesser dienen aber primär nicht dieser Funktion, daher ist es schon eine andere Frage für den Hersteller, ob er es moralisch mit sich vereinbaren kann...

Der Hersteller eines Küchenmessers wird sich keine Gedanken darüber machen (müssen), ob mit seinem Messer ein Mord begangen wird...


melden
430 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die neue Rubrik24 Beiträge