Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Waffen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 13:00
@Velcorn
Viele Menschen schießen auch auf Zielscheiben, zum Spaß. Primär werden Waffen natürlich zum Töten gefertigt, jedoch nicht ausschließlich.


melden
Anzeige

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 13:03
@lala123
Ja aber einem Waffenhersteller ist trotzdem bewusst, dass mit seinen Waffen Menschen getötet werden und nicht nur auf Zielscheiben geschossen wird, außer die Waffen werden ausschließlich für Vereine oder so hergestellt, wo er sich dann sicher sein kann, dass diese wohl nur zum Training verwendet werden.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 13:24
Velcorn schrieb:Ja aber einem Waffenhersteller ist trotzdem bewusst, dass mit seinen Waffen Menschen getötet werden
Wie siehst Du das bei Waffen, die z.B. Polizisten verwenden (mal nur die reine Selbstverteidigung angenomen)? Sind die per se verweflich oder gibt es sozusagen "gute" und "schlechte" Verwendungszwecke für Waffen?

@Kc
Was meinst Du bei Deinem Threadtitel mit "dual use". Dual use Güter sind ja gerade keine Waffen, sondern Güter, die als Waffen missbraucht werden können. Sind diese Güter in Deinen Augen auch verwerflich oder meintest Du damit etwas anderes?


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 13:27
@ kleinundgrün es gibt gute und schlechte Verwendungszwecke für Waffen , nur ich frage mich für was hat man diese Gewehre erfunden? Nur damit sie jemanden töten ? Sinnlos :)


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 13:28
@kleinundgrün


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 13:47
Sackniere schrieb: Nur damit sie jemanden töten ? Sinnlos
Das gilt in gleichem Maße für Faustkeile, Keulen, Lanzen und alle anderen Dinge, die Menschen zum Töten ersonnen haben. Die Welt wäre sicher eine bessere, wenn es keine Waffen gäbe.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 13:49
@kleinundgrün

Die Menschheit würde heute sicher nicht dort sein wo sie ist, hätte sie niemals Waffen erfunden.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 13:56
El_Gato schrieb:Die Menschheit würde heute sicher nicht dort sein wo sie ist, hätte sie niemals Waffen erfunden.
Kein Zweifel, das menschliche Bestreben, sich möglichst effizient zu töten, ist ein erfolgreiches Modell der technologischen Entwicklung.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 13:59
@kleinundgrün

Meine Aussage schloß auch die Steinzeitmenschen mit ein. Wie hätten sie damals denn ohne Waffen jagen sollen?


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:02
El_Gato schrieb:Meine Aussage schloß auch die Steinzeitmenschen mit ein. Wie hätten sie damals denn ohne Waffen jagen sollen?
Bestreite ich, dass Waffen auch nützlich sein können?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:04
kleinundgrün schrieb:Bestreite ich, dass Waffen auch nützlich sein können?
Mit deiner Aussage
kleinundgrün schrieb:Die Welt wäre sicher eine bessere, wenn es keine Waffen gäbe.
tust du das irgendwie, ja.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:07
El_Gato schrieb:tust du das irgendwie, ja.
Na ja. Angenommen zum heutigen Zeitpunkt wären alle Waffen obsolet. Wäre das nicht eine bessere Welt?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:11
@kleinundgrün

Das ist eine niemals zu erreichende Utopie. Selbst wenn es irgendwann keine Feuerwaffen mehr geben sollte (eigentlich wird immer nur diese Art von Waffe verteufelt) wird es immer noch Messer, Knüppel, Baseballschläger und so weiter geben.
So ziemlich jeder Idiot kann Brandwaffen bauen und damit um sich schmeissen.
Deodose + Feuerzeug und im Nu hast du einen kleinen Flammenwerfer.

Waffen, egal in welcher Form auch immer werden niemals verschwinden. Vorher muss die Menschheit aufhören zu existieren.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:14
El_Gato schrieb:Waffen, egal in welcher Form auch immer werden niemals verschwinden. Vorher muss die Menschheit aufhören zu existieren.
Es ist ja auch eine hypothetische Aussage. Ich habe doch nirgends davon gesprochen, dass es ein realistisches Szenario ist. Die einzige Aussage ist: Eine Welt, in der Waffen obsolet wären, wäre eine bessere Welt.
Ist das eine Utopie? Klar.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:16
kleinundgrün schrieb:Eine Welt, in der Waffen obsolet wären, wäre eine bessere Welt.
Das wirft auch die Frage auf, was du als Waffe einstufst und was nicht.
Ist ein ordinäres Küchenmesser eine Waffe? Zweifellos eignet es sich hervorragend dazu, doch war ein Küchenmesser niemals dazu bestimmt, als Waffe gebraucht zu werden.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:24
El_Gato schrieb:Das wirft auch die Frage auf, was du als Waffe einstufst und was nicht.
Nein, diese Frage stellt sich eigentlich nicht.

Es kommt auf den primären Zweck der Sache an. Ein Küchenmesser hat den primären Zweck, Nahrungsmittel zu schneiden. Ein Kampfmesser hat den primären Zweck, Menschen zu verletzen oder zu töten. Deswegen sind Küchenmesser nicht verboten, Messer, die nur zum Verletzen oder töten geeignet sind, in der Regel aber schon.

Natürlich ist diese ganze Diskussion zwischen uns völlig realitätsfern, da es nicht der menschlichen Natur enspricht, sich konfliktlos zu verhalten. Aber es ist eben eine hypothestische Betrachtung.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:30
kleinundgrün schrieb:Nein, diese Frage stellt sich eigentlich nicht.
Da bin ich anderer Meinung.
Wann ist etwas eine Waffe und wann nicht? Ein so ziemlich jedes Ding wird zur Waffe, wenn es dem primären Ziel dient, Menschen und/oder Tiere zu verletzen oder zu töten.
Der Amoklauf von Ansbach ist ein gutes Beispiel hierfür.
Der Täter hatte in diesem Fall keine Schusswaffen, "nur" eine Axt und selbstgebaute Molotov Cocktails. Die Axt ist dafür da, um Holz damit zu hacken oder Bäume zu fällen.
Molotov Cocktails bestehen aus Glasflaschen, Benzin und einem Lappen als Lunte.
Das ist der grundlegende Aufbau dieser Art von Brandwaffe.
Alles Dinge und Komponenten, die niemals dazu bestimmt waren, zur Waffe gemacht zu werden oder welche daraus zu bauen. Und doch wurde und wird das gemacht.
kleinundgrün schrieb:Aber es ist eben eine hypothestische Betrachtung.
Und ich betrachte eben, was bei unserem Gedankenspiel bei rauskäme, wenn es keine tatsächlichen Waffen mehr gäbe.
Dann bauen die Menschen sich Waffen eben selbst und/oder zweckentfremden gefährliche Werkzeuge dafür.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:40
El_Gato schrieb:"nur" eine Axt
Eine Axt ist keine Waffe. Sie dient primär zum Bäumefällen. Es sei denn, es ist eine Streitaxt. Ein Molotowcocktail ist eine Waffe. Wenn ich aus Dingen, die keine Waffen sind, ein Objekt konstruiere, das primär zum Verletzen und Töten gedacht ist, erschaffe ich eine Waffe. Schließlich ist das Metall, aus dem ein gewehr besteht, ja auch keine Waffe.

Eine Waffe ist eine Definition für ein "Ding", dessen Zweck das töten ist. Das erlaubt aber nicht den Umkehrschluss, den Du versuchst, dass alles, das man zum Töten nehmen kann, auch eine Waffe ist.
El_Gato schrieb:Dann bauen die Menschen sich Waffen eben selbst und/oder zweckentfremden gefährliche Werkzeuge dafür.
Ich sprach ja auch von einer Welt, in der Waffen obsolet sind. Dann zweckenfremdet auch keiner ein Küchenmesser, weil es eben keinen Bedarf gibt, etwas als Mittel zum Töten zu benutzen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:43
kleinundgrün schrieb:Ich sprach ja auch von einer Welt, in der Waffen obsolet sind. Dann zweckenfremdet auch keiner ein Küchenmesser, weil es eben keinen Bedarf gibt, etwas als Mittel zum Töten zu benutzen.
Das ist aber eine sinnlose Diskussion, weil das niemals passieren wird.
kleinundgrün schrieb:Eine Axt ist keine Waffe. Sie dient primär zum Bäumefällen.
Das ist richtig, aber auch wie das Küchenmesser oder ein Baseballschläger eignet sich das hervorragend dazu, als solche gebraucht zu werden.


melden
Anzeige

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:45
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Ich sprach ja auch von einer Welt, in der Waffen obsolet sind.
Würde es dir das Leben nicht einfacher machen zu sagen dass du von einer Welt sprichst in der Menschen nicht versuchen sich gegenseitig umzubringen.

Indem moment in dem ich ein Messer nehme und versuche es in dich reinzustechen kann es dir völlig egal sein ob ich ein Küchenmesser ein Kampfmesser ein Teppicmesser oder ein Katana das vorher als Wandschmuck gedient hat verwende

In letzter Konsequenz ist es der Wille zum Töten der ein Objekt zur Waffe macht.


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt