Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Waffen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:47
Rein theoretisch könnte jeder Stein ne Waffe sein.


melden
Anzeige
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:50
Man kann Menschen auch recht effektiv ohne Waffen töten.
Da ist das Training zwar anspruchsvoller, aber im Grunde genommen sind Waffen nicht wirklich die Wurzel des Bösen. Sie vereinfachen die Dinge nur. Erhöhen die Effizienz sozusagen.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 14:50
El_Gato schrieb:Das ist aber eine sinnlose Diskussion, weil das niemals passieren wird.
Man kann auch über hypothetische Szenarien sinnvoll diskutieren. Philosophen machen das ständig.
JPhys2 schrieb:Würde es dir das Leben nicht einfacher machen zu sagen dass du von einer Welt sprichst in der Menschen nicht versuchen sich gegenseitig umzubringen.
Ja, so könnte man das auch ausdrücken.
JPhys2 schrieb:In letzter Konsequenz ist es der Wille zum Töten der ein Objekt zur Waffe macht.
Je nach dem, ob ich eine Gattung beschreiben möchte (also Küchenmesser im Allgemeinen) oder ob ich ein Konkretes Objekt unter einer konkreten Verwendung beschreiben möchte (Küchenmesser in der Kehle meines Gegenüber). Der zweite Fall eignet sich aber kaum als Definition, da nahezu alle Gegenstände in irgend einer Anwendungsmöglichkeit als Waffe dienen können.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 16:43
@kleinundgrün

Genausogut könnte man darüber diskutieren, wie toll es mit einem wirklich funktionierenden kommunistischen System wäre und darüber lamentieren, daß dem niemals so sein wird. Das führt doch zu nichts.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 16:45
El_Gato schrieb:Das führt doch zu nichts.
Es ist halt eine Diskussion über ein abstraktes Thema. Solange allen Beteiligten dieser Umstand klar ist, spricht nichts dagegen.

Aber Du musst natürlich an einer solchen Diskussion nicht teilnehmen, wenn sie Dir zuwenig praktische Relevanz aufweist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 16:48
@kleinundgrün

Nun, ich habe dir ja schon aufgezeigt, warum eine Welt, die frei von Waffen als solchen wäre, dennoch nicht frei von mehr oder weniger effizienten Töten sein wird.
Natürlich kann man Utopien postulieren und dann die Konsequenzen daraus ziehen.
Da könnte man aber auch gleich sagen, wie toll es doch wäre, hätten sich alle lieb.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 16:59
El_Gato schrieb:Nun, ich habe dir ja schon aufgezeigt, warum eine Welt, die frei von Waffen als solchen wäre, dennoch nicht frei von mehr oder weniger effizienten Töten sein wird.
So etwas musstest Du nicht aufzeigen. Da es nicht problematisiert wurde. Aber dennoch - danke für die Mühe :D
El_Gato schrieb:Da könnte man aber auch gleich sagen, wie toll es doch wäre, hätten sich alle lieb.
Könnte man. Wenn man Lust hätte, das zu diskutieren. aber wie gesagt, wenn Du Dich in einer hypothetischen Diskussion nicht wohl fühlst, musst Du ja nicht daran teilnehmen. Nur daran teilnehmen und sich dann darüber beschweren ist doch eher etwas seltsam.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 17:25
@kleinundgrün

Du hast recht, ,,dual use" - Technologie ist nochmal ein anderes Feld, als ,,richtige" Waffentechnik.

Man könnte zum Beispiel diskutieren, inwieweit sich das Denken und die Bedeutung der Hersteller von Dual Use - Technologie von jenen der Waffenhersteller unterscheidet.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 17:31
@Kc

Die von dir in deinem Eingangspost angesprochenen Kindersoldaten werden sicher nicht mit deutschen Waffen ausgerüstet. Die haben nur AKs.
In Afrika kostet eine AK47 so ca. $30. Deutsche Waffen wären für sie unbezahlbar, vor allem Sturmgewehre wie das G36.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 17:33
@El_Gato

Woher möchtest du das wissen?
Wenn in etwas Geld investiert wird in Afrika seitens der Mächtigen, der Warlords und Diktatoren, dann in Bewaffnung, meine ich.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 17:34
@Kc

Ich habe Kindersoldaten immer nur mit alten AKs gesehen. Niemals mit deutschen oder meinetwegen auch US-Waffen.


melden

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 17:39
@El_Gato
das trifft zum großen teil auch zu
die AK ist eine der am weitesten verbreiteten Vollautomatischen schusswaffen und das aus mehreren gründen:
Große stückzahl
geringer Preis(viele afrikanische Stämme haben die zum schutz ihrer rinder)
Einfache Technik
Große Robustheit(Im Vietnamkrieg haben viele Soldaten ihre Knarren weggeschmissen und sich mit AK 47 eingedeckt da die unanfälliger gegen schmutz in den verschlüssen sind und aufgrund der einfacheren Technik weniger oft ausfallen)


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 17:45
@Kc
Da würde ich doch sagen, dass psychologische Betreuung und Verarbeitung der bessere Weg ist, als einfach nur ein kaltes ,,ist halt ein Job".
Um einen Termin bei einem Psychotherapeuten zu bekommen, für den Ersttermin, beträgt die Wartezeit mindestens 1 Jahr. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Weil Verdrängung eben immer heisst: Es wird überhaupt nichts verarbeitet, man schließt mit nichts ab, sondern man unterdrückt nur Gefühle wie Trauer, Angst oder Mitgefühl.
Ja, das ist richtig. Aber bei dem ganzen Elend da draußen, in dieser feindlichen Welt, da ist es besser, finde ich, wenn man die Dinge gar nicht erst an sich heranlässt. Eben wie der Feuerwehrmann, der gerade die dritte verkohlte Leiche aus dem Auto gezogen hat, und den das nicht mehr berührt, als wäre es ein verkohlter Koffer. Das mag grausam und unmenschlich klingen, aber so eine Distanz ist einfach notwendig. Das Schwierige ist nur, so eine Distanz erstmal zu bekommen, sich eben zu sagen, leckts mich doch alle am A* oder so. Ich kann das selbst nicht...


melden
Anzeige

Waffenbau/Dual Use - was sind das für Menschen, wie denken sie?

03.06.2013 um 19:01
Ich würde einfach mal vermuten, sie haben keine Gewissenskonflikte. Weil sie vielleicht durchaus der Ansicht sind, dass Waffen sinnvoll sein können. Strenge Pazifisten werden doch wohl kaum einen solchen Job machen. Andere wiederum sind vielleicht einfach von bestimmten Waffen und ihrer Funktionsweise fasziniert - kann ich sogar nachvollziehen - und arbeiten einfach gern damit.

Ich geh jedenfalls nicht davon aus, dass in der Waffenproduktion Menschen arbeiten, die absolut gegen deren Nutzung sind. Der Großteil dürfte schon damit einverstanden oder sogar Anhänger sein.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt